Seite 35 von 36 ErsteErste ... 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 LetzteLetzte
Ergebnis 341 bis 350 von 354
  1. #341
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    12.08.2020
    Beiträge
    12

    Standard AW: Ford Transit - Erfahrungen

    Update! Des Wahnsinns neuer Höhepunkt!
    Am Freitag den 22.08. haben wir unser WOMO mit repariertem Thermostat und neuer Zylinderkopfdichtung abholen können. Die Werkstatt hat sich redlich bemüht, dass die Reparatur bis zu unserem Urlaubsbeginn erledigt wird. Die Rechnung ist aktuell noch offen, da wir dem Kulanzangebot von Ford ja nicht zugestimmt hatten und wir auf unsere E-Mail an den Kundenservice von Ford noch keine Antwort erhalten haben.
    Gestern sind wir dann zu unserem langersehnten Jahresurlaub aufgebrochen, der uns coronabedingt zunächst nach Südtirol führen sollte. Nach etwa 100km Fahrtstrecke dann ein kurzer Ruck und im Display erschien " Service erforderlich", gleichzeitig erschien die gelbe Infowarnleuchte. Nach etwa 10sek war der Spuk vorbei, Anzeigen und Warnleuchte verschwunden. Uns schwante nichts Gutes, wir beschlossen die Fahrt abzubrechen und die Nacht auf einem Wohnmobilstellplatz in der nächsten Ortschaft zu verbringen. Heute Morgen riefen wir dann sofort bei unserer Werkstatt an, man empfahl uns sofort vorbeizukommen. Also Urlaubsreise mit böser Vorahnung ad Acta gelegt, umgedreht und die knapp 80km zurück zur Werkstatt gefahren. Unterwegs insgesamt 5mal das gleiche Syndrom, bevorzugt auf der Autobahn beim Beschleunigen im 6.Gang von 100km/h auf 120km/h. Dann in der Werkstatt nach etwa 2 Stunden die Diagnose: "Elektronikfehler am 3.Zylinder", was lt. Werstattmeister auf einen defekten Injektor schließen lässt. Zwar wurden die Injektoren bereits im Juni 2018 schon einmal komplett ausgetauscht, jedoch scheinen auch die "neuen" wieder fehlerhaft zu sein. Da die Werkstatt zunächst mangels Garantie davon ausgehen muss, dass wir den Schaden bezahlen müssen, wollen sie jetzt erstmal nur den einen Injektor austauschen. Nachdem aber zu vermuten ist, dass nach und nach alle ausfallen, wäre es wohl sinnvoll gleich sämtliche Injektoren zu wechseln. Wir sind sprachlos.
    Dank ADAC-Plusmitgliedschaft sind wir jetzt nach 24 Stunden Urlaub per Taxi wieder zu Hause.
    Ich habe soeben eine "freundliche" E-Mai an Ford verfasst, mit der Bitte um Stellungnahme.
    Wie wir uns gerade fühlen könnt ihr vielleicht nachvollziehen.

  2. #342
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    5.059

    Standard AW: Ford Transit - Erfahrungen

    Zitat Zitat von KlausJK
    Wie wir uns gerade fühlen könnt ihr vielleicht nachvollziehen.
    Ja, kann ich nachvollziehen.
    Und ich dachte immer, DUCATO is sooo schlecht - aber wenigstens weiß ich jetzt: Niemals FORD !
    Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare. [ wie mein Kätzchen ]

  3. #343
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.263

    Standard AW: Ford Transit - Erfahrungen

    Zitat Zitat von Tonicek Beitrag anzeigen
    - aber wenigstens weiß ich jetzt: Niemals FORD !
    So einfach ist die Welt, ein negativer Post eines Users, schon ist man aufgeklärt.

    Ich sehe das so, egal welcher Hersteller, Pech haben kann man mit jeder Marke.

    Gruß Bernd
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  4. #344
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    27.12.2017
    Beiträge
    252

    Standard AW: Ford Transit - Erfahrungen

    So Unrecht hat der User nicht und der einzige ist er auch nicht.
    Ich hatte mal das "Vergnügen" das wir in unserer Familie drei Ford PKW hatten. Die Qualität war sehr durchwachsen am besten noch der alte 15 M.
    Zu meiner Zeit bei einem Zulieferer in der modernen Zeit haben wir die Spitzenqualität für Maserati hergestellt.
    Die Teile für Mercedes, Audi, BMW, Opel, Peugeot usw. waren sehr gut bis Ok, ja Ford gab es auch aber dazu möchte ich nichts sagen meine Portokasse verträgt keinen Rechtsstreit mit der Firma. Ich persönlich habe mit der Firma abgeschlossen lieber zu Fuß gehen.
    Man kann die Firmen die Sprinter, Ducato, Ford usw fahren nicht als Maßstab nehmen. Die fahren in kurzer Zeit viele km, bekommen die Fahrzeuge im Vollleasing (heißt Reparaturen, Service usw. ) ist denen egal, ist die Karre hin bekommen sie eine andere hingestellt. Nach drei Jahren sind die eh hinüber und reif für den Osten oder Schrottpresse.

  5. #345
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    5.059

    Standard AW: Ford Transit - Erfahrungen

    Zitat Zitat von MobilLoewe
    . . . ein negativer Post eines Users, schon ist man aufgeklärt.
    EIN negativer Test?
    Bernd, vielleicht solltest Du mal die Sonnenbrille von Deinem Dir in Riga verpaßten Bild abnehmen?
    Die "Pannenserien " von FORD sind legendär! - Siehe dazu auch: Ruedi in # 344.
    Geändert von Tonicek (11.09.2020 um 11:28 Uhr)
    Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare. [ wie mein Kätzchen ]

  6. #346
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.263

    Standard AW: Ford Transit - Erfahrungen

    Zitat Zitat von Tonicek Beitrag anzeigen
    EIN negativer Test?
    Welcher Test?

    Alle Hersteller haben Leichen im Keller, der eine weniger, der andere mehr.

    Gruß Bernd
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  7. #347
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    5.059

    Standard AW: Ford Transit - Erfahrungen

    Zitat Zitat von MobilLoewe
    Welcher Test? Alle Hersteller haben Leichen im Keller, der eine weniger, der andere mehr.
    Richtig! Und nach den Pannenserien mit den FORD-Motoren hat Ford eben MEHR Leichen im Keller . und deswegen nehme ich Abstand von der Marke; siehe dazu auch # 344.
    Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare. [ wie mein Kätzchen ]

  8. #348
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.915

    Standard AW: Ford Transit - Erfahrungen

    Es sind jedenfalls schwerwiegende Beanstandungen über die berichtet wird und die Abarbeitung des Problems durch den Fahrzeughersteller läßt zu wünschen übrig.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
    Epiktet, um 50-138 n.Chr. , griechischer Stoiker und Philosoph

  9. #349
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    5.059

    Standard AW: Ford Transit - Erfahrungen

    Zitat Zitat von MobilLoewe
    . . . ein negativer Post eines Users, schon ist man aufgeklärt.
    Bernd, betr. des Zitats hier, lese mal # 348 von Franz. - Jetzt bin ich wirklich aufgeklärt, wie Du schrubst - ABER: nicht von Dir, sondern von Franz.

    Ich war immer der Meinung, Du kennst "Dein" Forum? Vor allem solche "schweren" Threads von 349 Beiträgen in Folge?
    Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare. [ wie mein Kätzchen ]

  10. #350
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    22.09.2020
    Beiträge
    11

    Standard AW: Ford Transit - Erfahrungen

    Hallo zusammen, ich bin noch ganz neu in dem Forum und würde gerne meinen (vielleicht hilfreichen) Senf dazu abgeben.
    Ich fahre selbst einen Ford Transit/Tourneo L1H1 Bj. 2010 mit der "berüchtigten" 140 PS Maschine. Aktuell hat er 213Tsd. KM runter, mit dem ersten Motor.
    Ich war mit ihm dieses Jahr für längere Zeit auf den Kanaren unterwegs. Bis auf einen zugesetzten LLM (wahrscheinlich durch den Claima) gab keine Probleme.
    Das große und tatsächlich oft vorhandene Problem bei diesen Fords in Punkto Motorschäden (vom ADAC gab es speziell darüber sogar einen Bericht) liegt m.M. nach
    in der zu niedrigen Übersetzung. Meiner zeigt mir z.B. schon bei 1.200 UpM an, dass ich hochschalten soll.. Wer das beherzigt, ggf auch noch mit voll beladenen Wagen, dem nehmen das die Kolben wohl übel. Ich bin selbst nicht vom Fach, aber mein Freund ist langjähriger KFZ Meister und hat mir zwei wichtige Tipps gegeben:
    Zu niedrige Drehzahlen vermeiden und IMMER regelmäßig Ölwechsel (am besten nach 8-10 Tsd. Km machen) und vor allem das richtige Öl nehmen.
    Bis jetzt, toitoitoi, zahlt es sich aus. Hoffe ich konnte euch ein bisschen weiterhelfen

Seite 35 von 36 ErsteErste ... 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit dem LMC Van 654 G und Ford-Transit
    Von MobilLoewe im Forum Reisemobile
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 19.03.2015, 14:35
  2. ESP bei Ford Transit
    Von hagejo im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.01.2011, 08:17
  3. Auflastung Ford Transit
    Von Burgel im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.08.2010, 22:52
  4. Anfahrschwäche Ford Transit behoben!!!
    Von Jessy im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.01.2010, 20:14
  5. Probleme mit dem Ford (D) Transit
    Von Nowie im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.05.2008, 16:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •