Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 12 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 118

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    eura585
    Gast

    Standard Fiat Ducato - Erfahrungen

    Hallo an alle!!!
    Ich habe ein Problem und vielleicht kann mir jemand helfen.
    Nach einem schönen Wochenende ist mir plötzlich auf der Heimfahrt der fünfte Gang rausgesprungen. Nach nochmaligem einlegen sprang er jeweils nach ein paar Metern wieder raus.
    Ich habe als Basisfahrzeug einen Fiat Ducato 230 Bj. 2000 mit einem 2,8 Turbo Diesel
    Wer hatte schon mal so ein Problem und woran hat es gelegen?

    Mit freundlichem Gruß
    aus dem Ruhrtal

  2. #2
    klausimaus
    Gast

    Standard

    Hi !
    Du bist vermutlich von der im Netz recht bekannten "5.-Gang-Problematik" betroffen. Geh mal auf das ducatoforum. Vorn dreimal "w", dann Punkt, dann de.
    Da gibt es eine Menge Beiträge zu diesem Problem. Wird wohl auf eine Reparatur des 5. Gangs hinauslaufen. Kosten dürften zwischen 500-600 Teuros liegen.
    Gruß Klausimaus

  3. #3
    klauspeter
    Gast

    Standard

    und vergiss nicht, gleich nen 1/2 Mot.-Öl mehr als vorgeschrieben einzufüllen. Sonst darfste den 5ten in ein paar Jahren wieder wechseln.
    es gibt sogar Duc.-Foren in denen das auswechseln per Bildmaterial beschrieben ist. einfach mal Googeln, dann wirste fündig.

    Gr klauspeter

  4. #4
    contura
    Gast

    Ausrufezeichen

    Bitte auch beachten. Wärend der Fahrt nicht die Hand auf dem Schalthebel liegen lassen. Die Schaltgabel ist in den meisten Fällen aus Messing oder ähnliches Material, das weicher ist als Stahl und ist ein stehendes Teil, das in die Schaltmuffe greift und diese beim Schalten verschiebt. Die Schaltmuffe ist aus Stahl gefertigt und dreht sich im 5 ten Gang fast mi der Motordrehzahl. Lässt man beim Fahren die Hand auf dem Schalthebel liegen, Überdrückt man die Schaltarretierung und mit der Zeit schleift sich die weichere Schalgabel ab, es entsteht Spiel, die Schaltmuffe wandert und der Gang springt raus. (Meistens bei Lastwechsel). Das nächste Problem bereiten die Abriebspähne, die auch beim ablassen des Öls nicht ganz rausgehen. Somit ist auch der nächste Getribeschaden vorprogramiert.

    Gruß Contura

  5. #5
    eura585
    Gast

    Standard

    Hallo!
    Ich habe mittlerweile den 5 Gang erneuern lassen.
    Eigentlich keine problematische Angelegenheit.
    Der ganze Spaß hat mich 730,00€ gekostet.
    Nachdem der 5 Gang ausgebaut war konnte selbst der KFZ-Meister keinen triftigen Grund für den Fehler finden.
    Lediglich in der Verzahnung konnte mit viel Gefühl etwas mehr Flankenspiel festgestellt werden. (An der Magnetischen Ölablassschraube waren minimal Späne vorhanden)
    Ich vermute, dass Fiat kein hochwertiges Material verwendet hat. Der Meister versuchte mir zu erklären, dass Reisemobile ständig an ihrer Gewichtsgrenze beladen werden und somit das Material einem höheren Verschleiß unterliegt. (Alles Ausreden)
    Mein Ducato hat einen 2,8 Liter Motor mit ordentlicher Kraft und somit muss auch das Getriebe darauf abgestimmt sein diese Kraft aufzunehmen. Das Reisemobil hatte zu diesem Zeitpunkt 45000KM
    gelaufen. Meiner Meinung ein schwaches Bild für Fiat!!
    Mein Mercedes hat zurzeit 300000 Km gelaufen ohne Probleme und mit der ersten Kupplung.

    Gruß
    aus dem Sauerland

  6. #6
    tabbi50
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von eura585 Beitrag anzeigen
    Hallo!
    Ich habe mittlerweile den 5 Gang erneuern lassen.
    Eigentlich keine problematische Angelegenheit.
    Der ganze Spaß hat mich 730,00€ gekostet.
    Nachdem der 5 Gang ausgebaut war konnte selbst der KFZ-Meister keinen triftigen Grund für den Fehler finden.
    Lediglich in der Verzahnung konnte mit viel Gefühl etwas mehr Flankenspiel festgestellt werden. (An der Magnetischen Ölablassschraube waren minimal Späne vorhanden)
    Ich vermute, dass Fiat kein hochwertiges Material verwendet hat. Der Meister versuchte mir zu erklären, dass Reisemobile ständig an ihrer Gewichtsgrenze beladen werden und somit das Material einem höheren Verschleiß unterliegt. (Alles Ausreden)
    Mein Ducato hat einen 2,8 Liter Motor mit ordentlicher Kraft und somit muss auch das Getriebe darauf abgestimmt sein diese Kraft aufzunehmen. Das Reisemobil hatte zu diesem Zeitpunkt 45000KM
    gelaufen. Meiner Meinung ein schwaches Bild für Fiat!!
    Mein Mercedes hat zurzeit 300000 Km gelaufen ohne Probleme und mit der ersten Kupplung.

    Gruß
    aus dem Sauerland
    Hallo
    War bei meinem nicht anders habe jetzt 100.000km drauf und den 2.ten rep.satz. ist aber auch kein problem zum selber tauschen dann kostet es nur 400euro material
    lg
    tabbi

  7. #7
    eura585
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von tabbi50 Beitrag anzeigen
    Hallo
    War bei meinem nicht anders habe jetzt 100.000km drauf und den 2.ten rep.satz. ist aber auch kein problem zum selber tauschen dann kostet es nur 400euro material
    lg
    tabbi
    Hallo tabbi
    Konnte bei Deinem ausgebautem 5 Gang oder der Synchronisierung irgendein Verschleiß oder Schaden festgestellt werden?
    Bei mir war nichts festzustellen.
    Ich vermute, dass die Zahnräder schon im neuen Zustand zu viel Flankenspiel hatten.

    Gruß aus dem Sauerland
    eura585

  8. #8
    tabbi50
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von eura585 Beitrag anzeigen
    Hallo tabbi
    Konnte bei Deinem ausgebautem 5 Gang oder der Synchronisierung irgendein Verschleiß oder Schaden festgestellt werden?
    Bei mir war nichts festzustellen.
    Ich vermute, dass die Zahnräder schon im neuen Zustand zu viel Flankenspiel hatten.

    Gruß aus dem Sauerland
    eura585
    Hallo
    Ja bei mir war das zahnrad vom 5.gang ordentlich abgenutzt ,habe es getauscht und Öl gewechselt.Alles OK
    Nun habe ich meinen Hymer verkauft und warte auf meinen neuen carthago chic
    lg
    tabbi

  9. #9
    dschaps
    Gast

    Standard 5.Gang

    Hallo in die Runde.
    Das Problem mit dem 5. Gang habe ich auch hinter mir.Passiert in Nantes, Nord-West Frankreich.Trotz ADAC und Hymer Service ist es nicht gelungen,innerhalb von 3 Urlaubswochen einen neuen 5.Gang einzubauen.Die Begründung: Der geht so häufig kaputt, Fiat kann nicht so viel liefern !!!!!.Ich musste dann 1500 km nach Hause fahren im 4. Gang, etwa Tempo 70- 80. Sehr schön.Ursache soll sein, das dieses Getriebe der damaligen Baureihe unsprünglich ein 4 Gang Getriebe war, auf das dann ein 5. Gang draufgesetzt wurde und der bekam dann nicht genug Öl ( So hat es die Werkstatt mir damals erklärt).
    Gruß dschaps

  10. #10
    Mercure
    Gast

    Standard AW: 5.Gang

    Das Getriebe ist wohl der Größte Schwachpunkt bei Ducato, speziell der 5. Gang ist offensichtlich nicht für das Gewicht von Wohnmobilen ausgelegt.Mein Tipp: Um den 5. Gang nicht zu überlasten, möglichst über 2000 Umdrehungen fahren. Untertourig ist für den 5. Gang tötlich.die Foren sind voll mit diesem Problem. Einfach mal "Getriebeschaden Ducato" googlen.

    Bei der letzten Fahrt sprang auf der Autobahn der 5. Gang heraus und ließ sich nicht mehr einlegen.In der Werkstatt stellte sich heraus, dass das Zahnrad des 5. Ganges gebrochen ist. Da weitere Folgebeschädigungen nicht auszuschließen waren, wurde mir ein Getriebetausch vorgeschlagen.Auf Nachfrage der Werkstatt beim FIAT-Außendienst Herrn Schmitt, lehnte dieser die Annahme eines Kulanzantrages ab, mit der Begründung, das Fahrzeug sei schon zu alt. Das Fahrzeug wird pro Jahr maximal 3-4 Wochen genutzt. In den 9 Jahren ist das Getriebe 41.000 KM gelaufen. Das Wohnmobil ist nie als Vermietfahrzeug , sondern immer von mir selbst genutzt worden. Außerhalb der Nutzungszeit steht es in einer trockenen Halle. Während der Standzeit geht auch sicher kein Getriebe kaputt.Die Kundendienste wurden gemäß Kundendienstheft alle von einer Vertragswerkstatt durchgeführt. Ich bin der Meinung, ein neues Originalgetriebe muss, unabhängig vom Alter, mehr als 40.000 KM leisten. Allerdings habe ich inzwischen in diversen Internetforen von vielen Getriebeschäden bei niedriger Fahrleistung mit dem Ducato gelesen. Immer ist der 5. Gang gebrochen. Ich besitze bereits das 4. Wohnmobil auf Ducato. Bisher ohne Probleme. Allerdings war die jeweilige Fahrleistung bis zum Weiterverkauf immer unter 40.000 KM.
    Die Rechnung belief sich auf € 2800.-
    Kulanz wurden wegen des Alters strikt abgelehnt! Offensichtlich ist es bei Fiat normal, dass ein Getriebe im Stand altert.

Seite 1 von 12 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Montagefehler bei Fiat Ducato 250
    Von MobilLoewe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.01.2011, 09:42
  2. Türsicherungen für Fiat Ducato 250
    Von Rainer F im Forum Einbruch und Diebstahlschutz
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.05.2009, 12:10
  3. Rollerhalter auf Fiat Ducato 35
    Von Laci im Forum Zweiräder
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.01.2009, 19:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •