Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 118
  1. #11
    dschaps
    Gast

    Standard 5.Gang

    Hallo in die Runde.
    Das Problem mit dem 5. Gang habe ich auch hinter mir.Passiert in Nantes, Nord-West Frankreich.Trotz ADAC und Hymer Service ist es nicht gelungen,innerhalb von 3 Urlaubswochen einen neuen 5.Gang einzubauen.Die Begründung: Der geht so häufig kaputt, Fiat kann nicht so viel liefern !!!!!.Ich musste dann 1500 km nach Hause fahren im 4. Gang, etwa Tempo 70- 80. Sehr schön.Ursache soll sein, das dieses Getriebe der damaligen Baureihe unsprünglich ein 4 Gang Getriebe war, auf das dann ein 5. Gang draufgesetzt wurde und der bekam dann nicht genug Öl ( So hat es die Werkstatt mir damals erklärt).
    Gruß dschaps

  2. #12
    Die 2 Vagabunden
    Gast

    Standard Fiat Automatikgetriebe

    Hallo im Forum,
    ich bin neu hier im Forum.
    Ich hab da mal ne Frage.
    Fahre zur Zeit ein WoMo mit dem Automatikgetrieb von ZF Baujahr 2002
    Hymer B 524 und bin sehr zufrieden damit. 90.000 Km ohne Probleme.
    Wir 2 Vagabunden denken aber jetzt langsam darüber nach uns ein neues WoMo zuzulegen.
    Würde gern wieder ein Automatikgetriebe ordern.
    Hat jemand Erfahrung mit dem neuen Fiat-Automatikgetriebe.
    Gibt es irgendwo Testberichte oder Erfahrungsberichte.
    Vielen Dank und freundliche Grüße

  3. #13
    goldman
    Gast

    Standard Automatik

    Hallo ihr 2 Vagabunden,

    wir haben seit November 2009 einen 160er Multijet mit Comfortmatic.
    Es gibt fast kein schöneres Fahren, manuelles Schalten ist genauso möglich wie automatisches Schalten, selbst im manuellen Modus reagiert das Getriebe und schaltet z.B. beim Bremsen alleine runter.
    Mehrverbrauch kann ich nicht sagen, da wir vorher einen 128PS Fiat hatten mit 5 Gang und 3m5 to, jetzt sind es 157 PS und 4,5 to.

    Testbericht gibt es übrigens direkt hier bei Promobil, Heftnummer weiß ich leider nicht mehr.

    Viele Grüße
    Goldman

  4. #14
    Die 2 Vagabunden
    Gast

    Standard Danke

    Hallo Goldmann,
    danke für den Bericht.
    Wir lassen uns noch etwas Zeit mit der Neuanschaffung unseres WoMo.
    Viellleicht kann ich mal probefahren beim Händler mit dem neuen Getriebe.
    Wie gesagt wir sind sehr zufrieden mit unserem Automatikgetriebe und möchten ungern auf Automatik verzichten
    Danke und Grüße von den Vagabunden

  5. #15
    aquamilchkuh
    Gast

    Frage Motorkühler undicht!

    Hallo alle zusammen!
    Wir kommen gerade mit unserem Eura-Contura von einer Tagesfahrt zurück. Nach dem reinfahren in die Garage sehe ich nasse Stellen auf den Plastersteinen. Sch.....
    Es drückt ein feiner Strahl aus dem Kühler (Fiat Ducato Typ 244 2,8l JTD Bj. 2002 mit Fahrerhausklimaanl.). Vor einigen Monaten hatten wir schon mal diese Undichtigkeit! Ein Kumpel kippte eine "Wunderbrühe" in den Kühler und nach einer Bierpause war alles wieder dicht. Bis heute!!! So wie es aussieht, müssen wir wohl schon wieder massig Geld reinstecken? Kühler aus dem Internet oder lieber in die Fachwerkstatt und für den Kühler dreimal soviel ausgeben. Wer kann Tipp geben und wie kann ich den neuen Kühler länger am Leben halten? (mit Caramba einsprühen?) Wir haben erst 53000km runter, fahren aber auch im Winter öfters in den Harz (viel Streusalz).

  6. #16
    OPIRUS
    Gast

    Ausrufezeichen Kühler

    Hallo aquamilchkuh

    Kurz um, Kühler raus und ein neues Originalteil rein.
    Bitte beachte, dass die Gesamte Kühlflüssigkeit, welche bei dir vermutlich mehr aus Wasser und angeblichem Wundermittel besteht, ganz raus ist. Diese Wundermittel können nämlich auch die Wasserführungskanäle im Zylinderkopf verengen (Ablagerungen) und dann staunt man, wenn plötzlich die Zyl.-Kopfdichtung, wegen Überhitzung durchgeht, auch für Thermostat und Heizelement sind solche Nothelfer nicht das Beste.

    Also, alles raus, ganzes Kühlsystem spühlen, neuer Kühler rein und dann die orign. Fiat Kühlflüssigkeit (Kühlfuid) rein. Höre schon, viel zu teuer, aber die Kühlflüssigkeit hat eine Zusammensetzung welche Verschlammung und Verkalkung verhindert, die Wasserpumpe schmiert und Dichtungen usw. proper hält.

    Etwas günstigere Variante ist, sofern es in deiner Gegend einen Reparateur für Kühlelemente gibt, der ersetzt Dir nur das Kühlelement ohne den Wasserkasten. Dauert aber länger und der Wasserkasten kann auch mal seine Zeit erreicht haben.

    Dritte Variante, besorge Dir bei der Autoverwertung ein Occ.Teil, achte dabei dass es der richtige Typ zu deinem Motor ist, (gibt unterschiedliche Elemente) das ist im Moment die günstigste Varainte.
    Nur wie der Zustand des Occ.-Kühlers ist, kann nicht jeder vom Schiff aus beurteilen, auch da Vorsicht, sonst bist Du nach 2 oder 3 Monaten wieder am selben Punkt angelangt.
    Auch hier gilt, jeder wählt seine für ihn passende Variante wobei die billigste meist am Ende die teuerste sein kann.

    Gruss Heinz

  7. #17
    aquamilchkuh
    Gast

    Daumen hoch Kühler undicht

    Zitat Zitat von OPIRUS Beitrag anzeigen
    Hallo aquamilchkuh

    Kurz um, Kühler raus und ein neues Originalteil rein.
    Bitte beachte, dass die Gesamte Kühlflüssigkeit, welche bei dir vermutlich mehr aus Wasser und angeblichem Wundermittel besteht, ganz raus ist. Diese Wundermittel können nämlich auch die Wasserführungskanäle im Zylinderkopf verengen (Ablagerungen) und dann staunt man, wenn plötzlich die Zyl.-Kopfdichtung, wegen Überhitzung durchgeht, auch für Thermostat und Heizelement sind solche Nothelfer nicht das Beste.

    Also, alles raus, ganzes Kühlsystem spühlen, neuer Kühler rein und dann die orign. Fiat Kühlflüssigkeit (Kühlfuid) rein. Höre schon, viel zu teuer, aber die Kühlflüssigkeit hat eine Zusammensetzung welche Verschlammung und Verkalkung verhindert, die Wasserpumpe schmiert und Dichtungen usw. proper hält.

    Etwas günstigere Variante ist, sofern es in deiner Gegend einen Reparateur für Kühlelemente gibt, der ersetzt Dir nur das Kühlelement ohne den Wasserkasten. Dauert aber länger und der Wasserkasten kann auch mal seine Zeit erreicht haben.

    Dritte Variante, besorge Dir bei der Autoverwertung ein Occ.Teil, achte dabei dass es der richtige Typ zu deinem Motor ist, (gibt unterschiedliche Elemente) das ist im Moment die günstigste Varainte.
    Nur wie der Zustand des Occ.-Kühlers ist, kann nicht jeder vom Schiff aus beurteilen, auch da Vorsicht, sonst bist Du nach 2 oder 3 Monaten wieder am selben Punkt angelangt.
    Auch hier gilt, jeder wählt seine für ihn passende Variante wobei die billigste meist am Ende die teuerste sein kann.

    Gruss Heinz
    Hallo Heinz,
    besten Dank für den Tipp!
    Vor Ostern wird es in den von mir angefragten Werkstätten nichts mehr. Die sind total voll! Die Preise sind recht unterschiedlich, die freie werkstatt: ca. 150.- für Kühler und zwei Std. Einbau. WoMo-Händler: Kühler ab 300.- bis ca. 500.-, Montage ca. 150.-, Kühlmittel ca. 65.-. (müssen aber erst sehen, welcher Kühler eingebaut ist, um diesen dann zu bestellen)!!!???. Der Händler wo ich zuletzt die Bremsen usw. machen lassen habe, hat sich auf meine Kostenanfrage gar nicht gemeldet. Ich wollte mir heute noch ein Kühlerreinigungsmittel "Holts Speedflush" holen. Laut Holts soll man ältere Kühler erst damit von innen reinigen und dann erst das Kühlerdicht einfüllen. Ich hoffe, das wir so unsere Ostertour (eine Woche Flaeming) gut überstehen. Aber bevor wir im Sommer drei Wochen durch Schweden fahren, müssen wir wohl besser doch noch mal eine größere Summe reinstecken. Überhaupt finde ich das ziemlich blass, das der Original Fiat Kühler schon im Eimer ist. Vielleicht sollte man mal einen anderen Hersteller ausprobieren. (siehe Autoteile-günstig.de). Also nochmals Danke und schöne Ostern
    wünscht aquamilchkuh

  8. #18
    OPIRUS
    Gast

    Ausrufezeichen Kühler

    Hallo aquamichkuh

    Die Einbauzeit ist soweit I.O.
    Der Preisunterschied vom Kühler selbst ist ohne weiteres möglich.
    Achte ja darauf, dass ein gleich grosser Kühler eingebaut wird und nicht etwa einer mit kleinerem Element, ansonsten hast Du dann plötzlich ein Problem mehr inddem der Motor auf höherer Temparatur läuft und langfristig die Zylinderkopf-Dichtung Schaden nimmt. Deshalb können die Preise des Kühleres varieren und der billigste ist nicht unbedingt was man will. Ich würde Dir anraten, einen Originalkühler unter Angabe des Motorentyps einbauen zu lassen.

    Gruss Heinz

  9. #19
    herr
    Gast

    Standard Rupfende Kupplung Ducato 250

    Habe einen Rapido 7093 F im Juli 2008 mit Rupfender Kupplung erworben.
    Bin nun seit 18 Monaten im Streit mit meinem Womo Händler.
    Einen Gerichtsthermin hatten wir schon. Der näckste ist in 6 Wochen. Das Fahrzeug ein Ducado 250 wurde mit grßem Aufwand umgebaut Rückwärtsgang Motorhalterungen Kupplungsverstärker und noch viele kleinteile wurden von Fiat erneuert.Das Rupfen ist nach wie vor.Wir wissen von Fiat das das Drehmoment des Motors auf die Kleine Kupplung zu groß ist.
    Nun ist die Gewährleistung verfallen weil das Fahrzeug nicht mehr im Originalzustand ist somit kan auch kein Sachverständiger eingesetzt werden.
    Meine frage ist wer hat das gleiche Problem.
    Von den Händlern wird immer wieder behauptet von diesem Problem nichts zu wissen.
    Es würde mir vor Gericht vieleicht helfen diese behauptung zu wiederlegen.
    Gebe auch Informationen über diese sache weiter.

  10. #20
    MagicCamp
    Gast

    Standard

    Hallo,

    was für einen Ducato-Motor hast du denn drin ??

    Ich selbst fahre einen 3,0 l-Motor mit 157 PS, allerdings Baujahr 2009. Bei mir rupft die Kupplung (Gottlob !!) nicht.

Seite 2 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Montagefehler bei Fiat Ducato 250
    Von MobilLoewe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.01.2011, 09:42
  2. Türsicherungen für Fiat Ducato 250
    Von Rainer F im Forum Einbruch und Diebstahlschutz
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.05.2009, 12:10
  3. Rollerhalter auf Fiat Ducato 35
    Von Laci im Forum Zweiräder
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.01.2009, 19:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •