Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. #1
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.093

    Standard Was macht die Gesundheit, geht es euch gut?

    Hallo Womokollegen,
    ich muß mir ein bisschen Frust von der Seele schreiben.
    Mir geht es nicht besonders gut, ich erwarte aber kein Mitleid.
    Seit drei Wochen peinigt mich nun schon die Seuche.
    Ich fresse Antibiotika, inhaliere seit heute Cortisonpulver, wenn ich einen Drogen- oder Dopingtest machen müßte wäre ich garantiert auffällig. Ich trinke heissen Tee , kein kühles Bier, halte mich warm, nachts vertreibe ich mit meiner Husterei meine bessere Hälfte aus dem ehelichen Schlafgemach.
    Jetzt war grad mein älterer Sohn da, mit einer nagelneuen Ducati Multistrada 1200 Vorführmaschine, die wird er sich kaufen. Ich hätte mich gern draufgesetzt und wäre ein paar Meter gefahren.
    Geht aber nicht, ich bin krank.
    Dauernd rufen Freundinnen meiner Frau an und geben mir gute Ratschläge was ich alles in mich werfen soll damit ich schnell gesund werde.
    Was sagte heute mein Medizinmann zu mir ?
    "Sie haben doch ein Wohnmobil. Setzen sie sich rein, fahren sie in paar hundert Kilometer in südlicher Richtung, bis ans Meer, dort lassen sie sich von der Sonne bescheinen und in drei Tagen sind sie gesund."
    So leicht ginge das.
    Geht aber nicht, ich bin nämlich auch Sklave meines bescheidenen Kleinwaldes.
    Morgen um 8°° Uhr treffe ich mich mit unserem Jagdvorstand und dem Jagdpächter in meinem Wäldchen, die lieben Rehlein, derer es viel zu viele gibt, fressen nämlich in meinem Wald zu viele junge Bäume die von selbst aufgegangen sind und prächtig wachsen würden wenn sie nicht von zu vielen Rehen abgefressen werden würden. Tannen, Eichen und Kiefern sind restlos verbissen, die Fichten lassen sie stehen. Der Jäger muß wesentlich mehr dieser scheuen Waldtiere erlegen und der Nahrungskette zuführen, so leid es einem tut.
    Der Wildbestand muß reguliert werden, heißt das in der Forstamtssprache.
    Wenn er das nämlich nicht tut muß die Jagdgenossenschaft mich für den Verbiss entschädigen, das will ich aber nicht, denn Geld ist für mich kein Ersatz für Bäume die nicht wachsen weil sie gefressen worden sind.
    Im Wald habe ich noch einige Feinde die mir Schaden zugefügt haben : Rindenbrütende Insekten, auch Borkenkäfer genannt. ich mußte wegen dieser Viecher in den vergangenen zwei Jahren an die 70 Bäume fällen und das Holz derselben billig verkaufen, "Käferholz" wird zur Palettenproduktion verwendet, für dieses Holz zahlen die Sägewerke wesentlich weniger als für Frischholz.
    Die Flächen wo diese Bäume entnommen wurden müssen aufgeforstet werden, das geschieht am zweiten Wochenende im April. 425 Pflanzbäumchen habe ich bestellt. Vorher muß ich aber diese Flächen umzäunen sonst werden die Jungpflanzen von den Rehen gefressen. Ca. 200 laufende Meter Wildschutzzaun müssen angelegt werden. Ich soll und werde nämlich meinen Wald umbauen, weg von der Fichtenmonokultur. Es werden 250 Douglasien gepflanzt, sowie 50 Weisstannen, 50 Rotbuchen, 25 Lärchen, 25 Wildkirschen und 25 Nordmannstannen als Christbäume für den Eigenbedarf. Das sind alles Baumarten die den Rehen besonders gut schmecken wenn sie noch klein sind.

    Wenn diese Arbeit erledigt ist kann ich mich mit meiner Frau ins Wohnmobil setzen und Richtung Süden fahren.
    Hätte mich die Seuche nicht heimgesucht könnte ich mindestens 3 Wochen früher abhauen.

    Das absurde an der ganzen Arbeit ist : Ich selbst habe keinen Nutzen davon. Ein Waldbesitzer pflanzt Bäume unter deren Schatten er selbst nicht mehr sitzen wird. In ca. 30 Jahren kommt die erste größere Durchforstung, das dürfen dann meine Enkel machen.

    Das alles hat zwar nichts mit Wohnmobilen zu tun, aber ihr seht wie viele Möglichkeiten es gibt einen Rentner an der Ausübung seines Hobbys hindern.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  2. #2
    Stammgast   Avatar von Womotheo
    Registriert seit
    10.02.2011
    Beiträge
    1.019

    Standard AW: Was macht die Gesundheit, geht es euch gut ?

    Hallo Franz,

    Du hast mein aufrichtiges Mitgefühl und ich wünsche Dir die allerbeste Genesung, (was immer Dich auch für eine Krankheit plagt), lieber gestern als Morgen.
    Ich kann zumindest teilweise mit Dir fühlen, denn auch ich leide wie ein Hund, mich plagt nämlich seit 2 Wochen eine Gürtelrose.
    Das fing vor 2 Wochen an, als ich damals bis zur völligen Erschöpfung an einem Tag unseren Garten fürs Frühjahr hergerichtet hab, Bäume und Hecken geschnitten etc.
    Am Abend konnte ich nicht mehr richtig stehen, so kaputt war ich.
    Am Tag darauf begann ein fürchterliches Jucken im Bereich unter dem Schulterblatt, es war aber rein gar nichts zu sehen.
    Erst am Samstag zeigten sich die ersten roten Stellen, die sich rasch vermehrt haben und nicht nur sehr schmerzten, sonder auch
    juckten und immer noch jucken und schmerzen.
    Und dabei dachte ich immer noch an den Stich irgendeines Insektes.
    Nun muß ich ein sauteures Medikament schlucken, das mich herwergelt und keine Besserung in Sicht ist.
    Am Di. wollen wir Ri. Südtirol starten, ich sehe schwarz, rabenschwarz für diese Tour, auf die wir uns seit Monaten gefreut haben.
    Grüße an alle WOMO Fans !

    suum cuique ! (Jedem das Seine ! )

    Platon

  3. #3
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.584

    Standard AW: Was macht die Gesundheit, geht es euch gut ?

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    ... Wenn diese Arbeit erledigt ist kann ich mich mit meiner Frau ins Wohnmobil setzen und Richtung Süden fahren.
    Hätte mich die Seuche nicht heimgesucht könnte ich mindestens 3 Wochen früher abhauen. ...
    Hallo Franz,

    nein, kein Mitleid, aber gute Besserung.

    Denn von den Terminen und Verpflichtungen, die man sich freiwillig auflädt, kann ich ein Liedchen singen. Aber es gelingt doch bestimmte Dinge nicht zu machen und auf Tour zu gehen, so zusammengerechnet runde 3 Monate im Jahr.

    Tipp: Überrede andere es zu tun ...

    Über das eine oder andere Wehwehchen will ich erst gar nicht schreiben ... ich drücke allen die Daumen das es noch lange gut geht!

    Es grüßt
    Bernd, der MobilLoewe

  4. #4
    Stammgast   Avatar von mobbell
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    1.917

    Standard AW: Was macht die Gesundheit, geht es euch gut ?

    Franz,,,,,,auch von mir gute Besserung und auch am Womotheo.
    Mit den Verpflichtungen ist das immer so ein Problem, man möchte, kann aber nicht fahren,........man kann fahren, geht aber nicht, weil....usw.
    Aber wenn man natürlich durch Krankheit gehindert ist, dass ists noch schlimmer.

    Ich wünsche Dir auf jeden Fall gute Besserung und,,,,,,,danke Dir für dein Lebenszeichen, auch wenn es nichts mit unserem eigentlchen Hobby zu tun hat. Es tut gut zu wissen, das auch solch Thematik hier kundgetan wird....auch vom Theo
    Danke nochmals.
    Wohnmobilfreundliche Grüße

    Günter mit Renate
    unterwegs mit CI Wilk Aventura 675 MF mit Fiat 230, 85 kW, 2,5 l und Alko-Fahrgestell BJ 1995, 3,85 t , Euro 1

  5. #5
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.093

    Standard AW: Was macht die Gesundheit, geht es euch gut ?

    Hallo,
    mit "Seuche" meine ich eine starke Bronchitis, ein bisschen Fieber war auch dabei, man fühlt sich einfach schlecht. Eigentlich nichts ernstes, aber sehr ärgerlich, noch dazu wenn es so lang dauert.
    Und die Arbeit im Wald duldet keinen Aufschub mehr, sie muß erledigt werden, meine Helfer sind weitgehend eingeteilt, allein geht das nicht.

    Anmerkung von mir: Franz, Du warst schneller...ich hab den Doppelbeitrag auch gelöscht
    Geändert von mobbell (24.03.2011 um 19:49 Uhr) Grund: Doppelbeitag und Hinweis an Franz
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  6. #6
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.584

    Standard AW: Was macht die Gesundheit, geht es euch gut ?

    Hallo Franz,

    „Ich bin in meinem Tun unersetzlich!“ sagte der stets Fleißige und fiel um … „Na so was“, denken wir spontan und heimlich bei dieser Aussage: „Habt ihr noch nie davon gehört, das niemand unersetzlich ist? Jeder ist ersetzbar. Jeder Mensch ist austauschbar, egal an welcher Stelle“.

    Was passiert eigentlich, wenn die Seuche so wäre, das es eben nicht geht ... ?

    Nix für ungut!

    Herzliche Grüße
    Bernd

  7. #7
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.093

    Standard AW: Was macht die Gesundheit, geht es euch gut ?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Hallo Franz,

    „Ich bin in meinem Tun unersetzlich!“ sagte der stets Fleißige und fiel um … „Na so was“, denken wir spontan und heimlich bei dieser Aussage: „Habt ihr noch nie davon gehört, das niemand unersetzlich ist? Jeder ist ersetzbar. Jeder Mensch ist austauschbar, egal an welcher Stelle“.

    Was passiert eigentlich, wenn die Seuche so wäre, das es eben nicht geht ... ?

    Nix für ungut!

    Herzliche Grüße
    Bernd
    Bernd, du hast ja recht !
    Ich sollte wirklich den Herrgott einen guten Mann sein lassen, mich ins Wohnmobil setzen und abhauen.
    Man sollte ein Exempel statuieren: Ich habe zwei Söhne und könnte sie vor vollendete Tatsachen stellen: Geht in den Wald und bringt zu Ende was ich angefangen habe. Wenn ich nicht mehr arbeiten könnte müßten sie es auch tun.
    Ich bring das aber noch nicht fertig.
    Vor gut drei Jahren bin ich dem Sensenmann in letzter Minute von der Schippe gesprungen, habe gute Vorsätze gefasst und eine Weile danach gelebt.
    Der eine kanns Rauchen nicht aufhören, der andere das Saufen und ich halt die Arbeit.

    Andererseits : Es macht schon ein wenig stolz wenn man wie ich im letzten Jahr ungefähr 100 Festmeter Holz ganz allein aufgearbeitet hat, inklusive Fällarbeit, als damals noch 64jähriger.
    In die Muckibude brauche ich jedenfalls nicht gehen.
    Geändert von Waldbauer (25.03.2011 um 19:10 Uhr)
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  8. #8
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.584

    Standard AW: Was macht die Gesundheit, geht es euch gut ?

    Hallo Franz,

    solltest Du zum Treffen kommen, lasst uns beim Gläschen Wein ein wenig philosophieren ...

    Viele Grüße
    Bernd

  9. #9
    RJung
    Gast

    Standard AW: Was macht die Gesundheit, geht es euch gut ?

    Hallo Kollegen,

    zunächst mal "Gute Besserung" an das (im)mobile Krankenlager. Und dann etwa Phliosophie hintendran:

    Ich weiß nicht, ob ich außer "Driving Office" der einzige Nicht-Rentner bin, der hier seinen Senf beisteuert. Und ich weiß nicht, ob ich darüber glücklich oder unglücklich sein soll. Wenn ich mit meiner Renate auf einem Stellplatz anlege und wir uns etwas umsehen, ist einer der Standardsätze: "Da haben wir das Durchschnittsalter aber wieder erheblich gesenkt". Wohlgemerkt, ich bin 54. Das Gute daran ist, das wir die Jahre noch vor uns haben und dass wir noch recht gut funktionieren (obwohl mit Mitte 50 dann doch schon hier und da die Zipperlein kommen). Das Dumme ist, dass wir als Arbeitsmenschen recht wenig Zeit für das Wohnmobilhobby haben. Ich hatte ja schon mehrfach geschrieben, dass ich nebenberuflich Musiker bin, was heißt: Auftritte natürlich am Wochenende. Renate arbeitet im Krankenhaus, Schichtdienst, natürlich auch Wochenenden. Das ganze ist nicht planbar, meine Musiktermine kommen viel langfristiger als ihre Dienstpläne, ein komplettes gemeinsames Wochenende von Freitag Nachmittag bis Sonntag Abend ist ein viel zu seltener Zufall. Diese Konstallation hat uns auch das Forums-Treffen im Mai gekostet - geht halt nicht. Wobei wir "Musik-Wochenenden" schon durchaus als Mobiausflug tarnen. Und mehr als zwei Wochen gemeinsamen Urlaub am Stück kriegen wir auch nicht hin. Da kann man dann schon mal neidisch werden, wenn man liest, wie Ihr die Mobis packt und wochenlang nach ... verschwindet. Wartet auf uns, wir kommen auch, so in zehn Jahren, wenn Angela das Rentenalter nicht weiter vor uns hertreibt. Ich sehe das schon kommen: Rente im Erlebensfall mit 70, ab 68 eine verpflichtende Fahrtauglichkeitsprüfung. Ergebnis: Für Rente zu jung, zum Fahren zu alt. Mobi wird dann zur Datscha erklärt.

    Also - gute Besserung, pflegt den Wald, eßt Rehbraten und macht Urlaub. Das Beste zum Schluss: Ich habe am Ikea-Massband heute die "41" abgeschnitten. Bei "0" setzten wir uns in die Bahn und holen endlich unser neues Mobi ab. Ein halbes Jahr ohne reicht nun auch wirklich.

    Grüße Rafael

  10. #10
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.093

    Standard AW: Was macht die Gesundheit, geht es euch gut ?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Hallo Franz,

    solltest Du zum Treffen kommen, lasst uns beim Gläschen Wein ein wenig philosophieren ...

    Viele Grüße
    Bernd
    Die Wahrscheinlichkeit dass ich komme wird immer größer !
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neulinge aus NRW grüßen euch alle
    Von Breuer im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.08.2011, 22:16
  2. Warum habt ihr euch ein WoMo zugelegt?
    Von raidy im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 29.04.2011, 19:56
  3. Wie lange hält bei Euch eine Gasflasche
    Von wijnegem im Forum Gasversorgung
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 04.03.2011, 10:29
  4. wehrt euch durch Taten
    Von imported_webster im Forum Versicherung und Kfz-Steuer
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2006, 11:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •