Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Umfrageergebnis anzeigen: Die aktuellen Dieselpreise bedeuten für mich:

Teilnehmer
130. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Keine Änderung im Reiseverhalten

    78 60,00%
  • Fahre weniger

    15 11,54%
  • Suche andere Einsparmöglichkeiten

    37 28,46%
Seite 2 von 50 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 495
  1. #11
    MobilLoewe
    Gast

    Standard Sparen individuell

    Tach Egon,

    wenn auch die Dieselpreise etwas gesunken sind, jeder sucht seinen individuellen Weg für Einsparungen. Aber teure Stellplätze meide ich auch. Campingplätze waren noch nie mein Ding. Z.B. Anfang des Jahres 10 Wochen in Süditalien, davon nur 2 Tage auf einem Cp. Es wird auch öfter gekocht, teure Restaurants werden gemieden.

    Aber bei allem Sparwillen darf der Spaß an der Reise nicht fehlen. Getreu dem Motto "Das letzte Hemd hat keine Taschen" suchen meine Frau und ich für uns das richtige Maß der mobilen Freiheit.

    Also Freunde, lasst Euch den Spaß am Hobby Reisemobil nicht vermiesen!

  2. #12
    Mobbell
    Gast

    Standard Kosten?

    Zitat Zitat von egon oetjen Beitrag anzeigen
    Ich will doch nicht um den heißen Brei reden und dabei auch noch ehrlich sein. Ich spare, indem ich fast nur noch kostenlose Plätze anfahre oder mir extrem günstige Stellplatzmöglichkeiten suche. Darüber sollte mal eine Umfrage gestartet werden!
    Und nun möchte ich mal sehen, wer sich noch outet!?

    Was meinst du mit Deiner Frage nach dem **outen**?

    Ich denke mal, jeder sucht Plätze, wo es sich kostengünstig stehn läßt. NIcht immer wirst du **kostenlose** Plätze finden .Ich selber stehe oftmals auf gebührenpflichtigen Plätzen, wo es sich lohnt zu stehn und die Kosten noch real sind.( Stadtrundgänge o.ä.oder auf Stellplätzen, wo sich die Stadt selber anbietet,z.B. Rothenburg ob der Tauber oder Bad Tölz ). Campingplätze meide ich. außer es ist mal ne Entsorgung notwendig.
    Wo ich nicht mehr stehe, habe ich in einem anderen Beitrag schon mal geschrieben zu Garmisch mit ihrem **Mülleuro**, den Du auch zahlen mußt, wenn du nur eine Nacht mal schlafen willst und auch noch Kurbeitrag zahlen mußt.
    Daneben stehe ich auch mal wild, natürlich nur dort, wo es nicht gegen bestehende Verbote verstößt. Habe auch schon auf Bauernhöfen nach Befragen gestanden. Entsorgungsmöglichkeiten findest Du überall, zudem hab ich eine 2.Casette im Mobil für alle Notfälle.
    Kosteneinsparung beim Kraftstoff sind nur möglich, wenn du rationell fährst. Trotzdem ist man von den aktuellen Preissprüngen abhängig. ZUr Zeit lohnt sich das Mehrfahren mal wieder infolge der realtiv geringen Dieselpreise bei uns zur Zeit bei € 1,14 .

    Ich fahre auch den Winter durch, das heißt, ich melde mein Mobbel nicht ab und bin auch im Schnee unterwegs. Meine Renate und ich lieben die mobile Freiheit und die lassen wir uns auch nicht nehmen, auch trotz manchmal notwendigem Sparen.

  3. #13
    Karl-Erwin
    Gast

    Standard

    Hallo Egon,
    wir fahren und reisen,nein eigentlich nur ich, da meine Frau keinen Führerschein besitzt und auch keinen will. Meinen Pkw habe ich vor 4 Jahren abgeschafft. Und so sind wir nur noch mit dem WoMo unterwegs. Wir wohnen mitten in Bremen und das WoMo steht vor/neben dem Haus. Zum täglichen Einkauf geht es zu Fuß und einmal in der Woche auf die grüne Wiese für Getränke und weiteres. Eben ein bisschen Planen und überlegen, dann klappt das wunderbar. Unterwegs wollen wir auf einen gewissen Luxus nicht verzichten. Frühstück im Wohnmobil klasse!!! Aber eine Mahlzeit in der Gastwirtschaft/Restaurant ist was feines, da wird man bedient und keiner von uns muss arbeiten. Nebeneffekt man kann an diesen Stellen meist kostenlos übernachten!!! Freundliches auftreten ist hier angesagt und höfliches Nachfragen. Bis heute hat uns kein Wirt fortgeschickt wenn ich abends bei ihm ein Bier trinke. Ansonsten suchen wir uns Plätze wo es uns gefällt, und das sind meistens keine Stellplätze. Bei den Gemeinden nachgefragt kann man oft an den Klärwerken entsorgen, manchmal gibt es dort auch Trinkwasser. Und wenn gar nichts geht, dann eben mal ein Stellplatz mit V+E. Die gibt es in der Republik auch noch günstig. Manche Städte stellen ihre Stellplätze auch noch umsonst zur Verfügung. Somit bin ich mit dir auf einer Linie. Manchmal aber komme auch ich in die Verlegenheit einen CP oder Stellplatz an exponierter Stelle anzufahren, das ist dann aber eine bewusste Entscheidung, die nichts mit dem Reisen mit dem Wohnmobil zu tun hat. Ansonsten denke ich, wer ein Dickschiff fahren will, soll es tun. Aber dazu gehört eben auch das gewisse Geld.
    Bedauern kann ich nur die Leute die auf PKW angewiesen sind um ihren Lebenunterhalt zu verdienen und somit kräftig abgezockt werden.
    Gruß aus Bremen, Erwin und Barbara
    PS.: Übrigens über jede Reise erstell ich ein Tagebuch mit Fotos die ich zu einem Buch binde. Barbara schreibt Märchen und Geschichten die ich auch zu Büchern verarbeite. Alles in Eigenregie: Druck, Layout, Bilder, Buchherstellung.
    Geändert von Karl-Erwin (25.11.2008 um 11:07 Uhr) Grund: Nachtrag

  4. #14
    kmf
    Gast

    Reden Bekennender Freisteher

    Hallo Zusammen,

    meine Antwort hat zwar nichts mit dem Thread zu tun, wollte aber Egon direkt antworten.

    Hallo Egon,

    bin bekennender frei steher, der auch grüßt und mit anderen Reisemobiltouristen spricht breitgrins
    Nun passe ich gar nicht in Dein Raster, fahre auch noch ein größeres Reisemobil, macht aber nichts. Spaß

    Schöne Homepage hast Du, sprichst mir in vielen Punkten aus dem Herzen.
    Wenn man was verändern will, muß man gegen gehen, wie Du es ja auch gemacht hast. Steck nicht den Kopf in den Sand, sonst wird es ja nicht in unserem Sinne besser.

    Finde es gut, das Du für die RU eintrittst, bin auch schon viele Jahre Mitglied, war auch schon im Vorstand.

  5. #15
    kmf
    Gast

    Standard

    Hallo Egon,
    Dein Gästebuch ist nicht richtig verlinkt

  6. #16
    speidergutt
    Gast

    Standard

    Hallo allerseits,

    auch ich stehe gerne frei. Dabei will ich nicht so sehr Geld sparen, sondern eine gute Aussicht, Ruhe in der Nacht. Wenn ich das an einem nicht zu teuren kostenpflichtigen Stellpatz finde - auch recht. Aber Stehen mit Blick aufs Meer, am Waldrand mit Blick auf eine Stadt usw. hat halt seine Reize.

    Ich versuche so zu stehen, dass ich möglichst wenig gesehen werde (nicht in großen Städten), hinterlasse außer Reifenspuren nichts am Stellplatz, entsorge auf Campingplätzen o.ä. und freue mich auf die Aussicht (wer hat schon ein WC mit Blick aufs Meer..).

    Mein Womo ist technisch gegen "böse Buben" etwas aufgepeppt, aber Nachdenken vor dem Motor abstellen ist m.E. die bessere Wahl.

    Ehrlich gesagt: auf den paar Campingplätzen, die wir bisher besucht haben war es auch recht ruhig, aber das mit der Aussicht war nie ganz so gut wie beim Freistehen..

    Herzliche Grüße an andere Freisteher und viel Vergnügen für die Campingplatz-Besucher (die halten meine Stellplätze frei..)

    speidergutt

  7. #17
    Mobbell
    Gast

    Standard

    Hallo, Speidergutt,
    bei Deinem Beitrag mußte ich schmunzeln hinsichtlich des Freihaltens, Ich hab ja oben schon geschrieben, dass ichs auch so mache und ich werds auch nimmer anders machen. Das Leben im Mobil mit den Möglichkeitem die wir haben, kann nur nachvollziehn, der es macht wie wir und ....es so genießt wie wir.
    Auf schöne -Stellplätze freut sich
    Günter

  8. #18
    egon oetjen
    Gast

    Standard

    Hallo Michael,
    entweder habe ich mich falsch ausgedrückt oder du hast etwas missverstanden. Ich habe nie etwas gegen große Mobile gehabt. 10 Jahre habe ich den Stellplatz in Bad Zwischenahn betreut und habe in dieser Zeit immer dauf geachtet, dass gerade die großen Mobile noch einen Platz bekamen. Unterschiede gabs bei mir nie! Ob nun ein 10-Meter Clou oder ein VW-Bulli, in beiden sitzen immer nur Kollegen! So sehe ich dass. Aufgeregt habe ich mich nur, wenn irgendwelche "Kamele" sich zu fein sind, die Insassen eines kleineren Mobils zu grüßen. Hab da schon die dollsten Dinge erlebt!
    Gruß
    Egon




    Zitat Zitat von kmf Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen,

    meine Antwort hat zwar nichts mit dem Thread zu tun, wollte aber Egon direkt antworten.

    Hallo Egon,

    bin bekennender frei steher, der auch grüßt und mit anderen Reisemobiltouristen spricht breitgrins
    Nun passe ich gar nicht in Dein Raster, fahre auch noch ein größeres Reisemobil, macht aber nichts. Spaß

    Schöne Homepage hast Du, sprichst mir in vielen Punkten aus dem Herzen.
    Wenn man was verändern will, muß man gegen gehen, wie Du es ja auch gemacht hast. Steck nicht den Kopf in den Sand, sonst wird es ja nicht in unserem Sinne besser.

    Finde es gut, das Du für die RU eintrittst, bin auch schon viele Jahre Mitglied, war auch schon im Vorstand.

  9. #19
    kmf
    Gast

    Standard

    Hallo Egon,

    Du hast das kleine Wort .....Spaß..... überlesen welches ich hinter den Satz geschrieben habe...... beritgrins

  10. #20
    Rheinberger
    Gast

    Standard

    Hallo TUES-I.
    Wie heisst den nun das geheimnissvolle Mittel? Wir müssen doch Alle sparen!!

Seite 2 von 50 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dieselpreise auf Rekordhoch - Vergeht Ihnen die Urlaubslust?
    Von Rainer_Lachenmaier im Forum Thema des Monats
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 13.11.2012, 01:42
  2. Dieselpreise auf Rekordhoch - Vergeht Ihnen die Urlaubslust?
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.03.2011, 12:17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •