Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Umfrageergebnis anzeigen: Ein Carthago Premiummobil aus Slowenien würde ich kaufen:

Teilnehmer
20. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    13 65,00%
  • Nein

    7 35,00%
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24
  1. #1
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.559

    Standard Carthago Chic aus Slowenien

    Hallo zusammen,

    in der aktuellen promobil ist ein Interview mit dem Gf von Carthago, Karl-Heinz Schuler abgedruckt. Die Entwicklung der Marke beobachte ich seit den 90er Jahren. Als ich mich vor rund 10 Jahren für ein damals noch erhältliches Alkoven-Mobil stark interessierte, wurde gerade von Mercedes auf Fiat umgestellt. Somit habe ich seinerzeit einen Robel gekauft, war damit auch sehr zufrieden. Inzwischen baut Carthago keine Alkovenmobile mehr.

    Jetzt hat sich die Marke aus meiner Sicht zu einer ernsthaften Konkurrenz für Hymer und Co entwickelt. Als Charthago 2008 die Fertigung teilweise nach Slowenien verlagerte, war ich davon enttäuscht. Man verkauft Premium, verlangt dafür die entsprechenden Preise, lässt aber in einem Billiglohnland produzieren. Schuler sagt jetzt, die Entscheidung war richtig, im firmeninternen Qualitätsranking liegt das solwenische Werk ganz vorne. So weit, so gut.

    Daraus meine grundsätzliche Frage, stört es Euch ein Premiummobil aus Slowenien zu kaufen?
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  2. #2
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    228

    Standard AW: Carthago Chic aus Slowenien

    na ja, bei Carthago hätte ich immer an "made in Germany" gedacht.....

    Ich hatte mich ja im letzten Jahr auch für deren Alkovenmobile interessiert.
    Die sind aber nur recht alt einigermaßen preisgünstig zu bekommen.
    Die Mondial-Alkovenbaureihe ist leider nicht mehr fortgesetzt worden....

    Die ganzen TI/VI interessieren uns aber nicht!
    Schönen Gruß an Carthago:
    Bei Mailanfrage für Infomaterial für diese Baureihe gab es nix als Antwort.....

  3. #3
    Stammgast   Avatar von Womotheo
    Registriert seit
    10.02.2011
    Beiträge
    1.019

    Standard AW: Carthago Chic aus Slowenien

    Hallo Bernd,

    auch ich würde mir einen Carthago kaufen wenn:
    Der Preis dem slowenischen Niveau entsprechen würde.
    Ich sehe nicht ein, weshalb ich die Fa. C mit meinem Geld mästen sollte,
    denn zum Slowenien Preis herstellen und zum D Preis verkaufen? Nein danke!
    Außerdem hat C nichts im Sortiment, was mir gefallen könnte.
    Grüße an alle WOMO Fans !

    suum cuique ! (Jedem das Seine ! )

    Platon

  4. #4
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.815

    Standard AW: Carthago Chic aus Slowenien

    Also neben der Tatsache, dass ich bedingt durch Aussagen eines Servicemitarbeiters eines Carthago Händlers, ganz die Finger von Carthago weglassen würde, muss ich sagen, es ist gelinde gesagt eine Frechheit bei Preisen auf deutschem Luxusmobilniveau die Fahrzeuge in einem Billiglohnland zu bauen.
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  5. #5
    RJung
    Gast

    Standard AW: Carthago Chic aus Slowenien

    Wo gebaut wird, ist mir letztlich relativ egal. Auch wenn in Deutschland gebaut wird, heißt das bei vielen Produkten ja nur, dass in Deutschland zusammengebaut wird. Das ist letztlich kaum noch nachzuvollziehen, insbesondere, wenn es um die zugelieferten Einbauten geht.

    Wir sind ja bis vor kurzem Cathago-Chic gefahren, Baujahr 2003, und waren damit sehr zufrieden. Das war aus unserer Sicht durchaus ein Qualitätmobi. Wurde wahrscheinlich ja auch in Deutschland gebaut. Hat auch gebraucht nicht lange gestanden. Wir hätten uns auch gern weiter bei Carthago orientiert, aber der von uns gefragte Alkoven-Grundriss ist da nicht zu haben, Alkoven gar nicht mehr. Herr Schuler gibt im besagten Interview an, Alkoven würden nicht gebaut, weil nicht gefragt. Frage ich mich, was zuerst da war, Henne oder Ei. Den Niedergang des oft geschmähten "uneleganten" Alkovens predigt ja auch Promobil seit Jahren, während die Realität auf den Stellplätzen ganz anders aussieht. Wenn ich als halbwegs informierter Kunde weiß, dass be Carthago keine Alkoven mehr im Angebot sind, frage ich nicht. Also wird nicht gefragt, in der Tat. Ich denke, eine Neuauflage im Stil von "Mondial" mit den neuen Hecksitzgruppen-Grundrissen würde einiges Interesse finden.

    Grüße

    Rafael Jung

  6. #6
    Stammgast   Avatar von goldmund46
    Registriert seit
    15.01.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    926

    Standard AW: Carthago Chic aus Slowenien

    Hallo Gemeinde!

    Diese Diskussion verstehe ich nicht. Wenn man vielen Beiträgen in diesem Forum Glauben schenken darf, dann wird in Deutschland fast nur Pfusch produziert! Hymer, Frankia und andere lassen grüßen.

    Wieso kommt jemand auf die Schnapsidee zu glauben, dass ein slowenischer Mitarbeiter bei der Montage nicht genau so gut arbeitet wie ein deutscher?

    Könnte es sein, dass viele Beiträge zum Thema Qualität reine Wichtigtuerei sind, und wieso ist der viel geschmähte Hymer seit fast 25 Jahren die am meisten ausgezeichnete Firma in der Branche?
    unterwegs mit Concorde Compact, EZ 8/2004, 110 PS, Alu-Tankflasche, 150 Wp Solar, 100 Ah Lithium

  7. #7
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.559

    Standard AW: Carthago Chic aus Slowenien

    Zitat Zitat von goldmund46 Beitrag anzeigen
    ... Wieso kommt jemand auf die Schnapsidee zu glauben, dass ein slowenischer Mitarbeiter bei der Montage nicht genau so gut arbeitet wie ein deutscher? ...
    Hallo Goldmund,

    es geht weniger um die Qualität, sondern darum, zahle ich Premium für ein meintwegen gutes Produkt aus einem Billiglohnland, was sicherlich der Gewinnmaximierung zugute kommt. Aber nicht dem Käufer!

    Nix für ungut!

    Viele Grüße
    MobilLoewe

  8. #8
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.087

    Standard AW: Carthago Chic aus Slowenien

    Die Qualität eines Wohnmobils hat doch nichts mit dem Land zu tun in dem es gebaut wird !
    Speziell die Slowenen beweisen seit Jahren mit der Marke Adria dass sie gute Womos bauen können, auch wenn Adria`s den viel geschmähten Billigaufbau mit Holzgerüst und Styroporisolierung haben. Wenn man sich auf Stellplätzen umsieht entdeckt man immer noch verhältnismäßig viele Holzgerüst/Styropormobile, meist aus und in Italien, die an die 20 Jahre alt sind.
    Der Wandaufbau von Carthago ist mit Sicherheit Spitzenqualität, egal ob aus deutscher oder slowenischer Fertigung. Leute, wir leben in der EU und da gehört Slowenien auch dazu, ebenso wie Frankreich und Italien, und Wohnmobile aus diesen Ländern sind in der Regel nicht schlecht. Mein letzter Hymer, ein Hymertramp R 655 GT, wurde einschließlich Basisfahrzeug in Frankreich produziert. An diesem Fahrzeug gab es keine lockeren oder abgefallenen Schrauben oder schlecht schließenden Klappen und Schubläden im Gegensatz zu meinem jetzigen Hymer aus deutscher Produktion.
    Bei 62 von 100 Wohnmobilen ist die Basis ein Fiat aus Italien, an zweiter Stelle kommt meines Wissens der Ford Transit aus der Türkei.
    Für meine Waldarbeit verwende ich unter anderem eine Forstseilwinde, der Hersteller ist Tajfun, diese Firma ist ebenfalls in Slowenien beheimatet und die Qualität sowie das Preis/Leistungsverhältnis dieses Gerätes ist über jeden Zweifel erhaben.
    Deutschland ist schließlich keine Insel, auch in anderen Ländern strengen sich die Leute an und produzieren gute Waren.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  9. #9
    Stammgast   Avatar von Womotheo
    Registriert seit
    10.02.2011
    Beiträge
    1.019

    Standard AW: Carthago Chic aus Slowenien

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Hallo Goldmund,

    es geht weniger um die Qualität, sondern darum, zahle ich Premium für ein meintwegen gutes Produkt aus einem Billiglohnland, was sicherlich der Gewinnmaximierung zugute kommt. Aber nicht dem Käufer!

    Nix für ungut!

    Viele Grüße
    MobilLoewe
    Genau das ist der Punkt.
    Nicht die unbestritten gute Qualität slowenischer Produkte !!!
    Grüße an alle WOMO Fans !

    suum cuique ! (Jedem das Seine ! )

    Platon

  10. #10
    Stammgast   Avatar von Driving-office
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    1.381

    Standard AW: Carthago Chic aus Slowenien

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    ... Leute, wir leben in der EU und da gehört Slowenien auch dazu, ebenso wie Frankreich und Italien, und Wohnmobile aus diesen Ländern sind in der Regel nicht schlecht. ..
    Genau, warum dann also nicht günstig in Slownien kaufen? Es gibt nicht ohne Grund die EU-Garantie.

    Grüße

    Sascha

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Chic High-Line I 59
    Von MobilLoewe im Forum Reisemobile
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.08.2010, 20:23
  2. Carthago Chic C-Line I 4.2
    Von MobilLoewe im Forum Reisemobile
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.01.2009, 17:00
  3. Neuer Carthago Chic C-Line I 4.2
    Von MobilLoewe im Forum Reisemobile
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.11.2008, 13:33
  4. Autobahn-Maut in Slowenien
    Von womobiker im Forum Südeuropa
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.04.2008, 21:20
  5. Dichtigkeit bei CARTHAGO Chic I
    Von uwewomo im Forum Reisemobile
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.03.2008, 19:28

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •