Seite 1 von 24 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 231
  1. #1
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.867

    Standard Alde Warmwasserheizung

    Hallo an alle,
    wir haben diese Woche unser neues Gebrauchtmobil abgeholt.
    Da es jetzt einiges zu werkeln (Kennenlernen!) gibt habe ich gleich folgende Frage:
    Wir haben eine Alde Warmwasserheizung. Der Regler hat nur 3 Stellungen:
    1. Aus; 2. Heizung und Warmwasserbereitung an (Winterbetrieb); 3. Warmwasserbereitung an (Sommerbetrieb).
    Da ich nicht ständig durchheizen will habe ich vom Verkäufer alles Wasser entlehren lassen und möchte auch bevor es richtig auf Tour geht keins mehr einfüllen, daher hat sich bei mir die Frage gestellt, wenn ich jetzt die Heizung auf Winterbetrieb laufen lasse, kann dann der leeere Warmwasserboiler überhitzen?
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  2. #2
    Stammgast   Avatar von mobbell
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    1.917

    Standard AW: Alde Warmwasserheizung

    Wolfgang, ich kann Dir da nicht helfen, aber wir haben hier Experten, die sich bestimmt zu Wort melden werden.
    Ich habe keine Alde-Heizung, aber bei meiner C 6000 kann ich ohne Wasserfüllung im Boiler die Heizug laufen lassen.
    Wohnmobilfreundliche Grüße

    Günter mit Renate
    unterwegs mit CI Wilk Aventura 675 MF mit Fiat 230, 85 kW, 2,5 l und Alko-Fahrgestell BJ 1995, 3,85 t , Euro 1

  3. #3
    Stammgast   Avatar von Driving-office
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    1.381

    Standard AW: Alde Warmwasserheizung

    Hallo Wolfgang,

    ich habe eine ALDE-Heizung, die hat aber einen kleinen "Computer" dran, wo man neben Ein/Aus die Temperatur einstellen kann, ob elektrisch zugeheizt werden soll (und mit wie viel Watt) etc. In der Anleitung steht aber, dass zum Heizen nicht zwingend der Boiler in Betrieb genommen werden muss, sprich gefüllt werden muss. Hast Du denn keine Anleitung dabei?

    Gruß und viel Spaß beim "werkeln"

    Sascha

  4. #4
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.867

    Standard AW: Alde Warmwasserheizung

    Hallo,
    vielen Dank für eure Bemühungen.
    Ich habe gestern Abend auch noch mal im Internet gestöbert und dabei folgendes auf der ALDE Website gefunden:

    WICHTIGE INFORMATIONEN
    • Die Beheizung mit Flüssiggas und den Elektroheizpatronen kann gleichzeitig erfolgen.
    • Die Heizung gibt immer der Elektropatrone den Vorrang.
    Die Erwärmung des Heizsystems kann erfolgen, ohne dass der Warmwasserbereiter mit Frischwasser gefüllt ist.
    • Bei Nichtbenutzung des Fahrzeugs immer den Hauptschalter der Heizung ausschalten.
    • Bei Frostgefahr immer das Frischwasser aus dem Warmwasserbereiter ablassen.
    • Beim Betanken des Fahrzeugs, beim Aufenthalt in Garagen oder ähnlichem darf die Flüssiggasheizung nicht in Betrieb sein.
    • Ohne Glykolfüllung darf die Heizung nicht gestartet werden.

    Damit ist klar, dass der Brauchwasserboiler nicht gefüllt sein muss wenn man nur heizen will.
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  5. #5
    RJung
    Gast

    Standard AW: Alde Warmwasserheizung

    Und ich hab´s - ach Stuidum der bedienungsanleitung - schonmal gemacht, weil ich dachte, dem im Winter herumstehenden Mobi sollte mal warm werden. Ist nichts passiert (außer dass dem Mobi warm wurde). Eigentlich gibt es ja auch keinen Grund zu heizen, wenn kein Wasser drin ist. Entweder, man wohnt drin, dann hat man auch Wasser drin, oder man wohnt nicht drin, dann muss man auch nicht heizen. Außer, man hat Mitleid mit dem frierenden Mobi, so wie es mich überkam. Ansonsten: Lang lebe die Alde - prima aHeizung.

    Gruß Rafael Jung

  6. #6
    Stammgast   Avatar von mobbell
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    1.917

    Standard AW: Alde Warmwasserheizung

    Rafael......ich hatte ja schon mal geschrieben, dass ich, wenn ich für einen Tag mal zu Freunden fahre, nicht unbedingt Wasser auffülle, aber die Heizung wird vielleicht gebraucht und da läuft sie dann halt ohne Wasser im Boiler.

    Aber.......und deshalb schreibe ich jetzt auch zu Deinem Beitrag......auch ich habe Mitleid, wenns gar so kalt ist draußen, dann bin ich schnell mal bei meinem Mobbel und lasse Heizung mal für paar Stunden laufen. Ich habe das Glück, unweit von meinem Zuhause eine Scheune nutzen zu dürfen und da ist man einfach zwischendurch mal im Mobbel. Zum einem wegen der Wärme mal machen und zum anderen......wegen der Mäuse, die sich manchmal dort aufhalten. Ich habe Fallen stehen und auch Fressfutter und da kontrolliere ich eben auch diese Vorrichtungen.
    Aber der Hauptgrund ist neben den Mäusen eben auch mein Mitleid so wie es Dir geht.
    Wohnmobilfreundliche Grüße

    Günter mit Renate
    unterwegs mit CI Wilk Aventura 675 MF mit Fiat 230, 85 kW, 2,5 l und Alko-Fahrgestell BJ 1995, 3,85 t , Euro 1

  7. #7
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    110

    Standard AW: Alde Warmwasserheizung

    Servus!
    @ wolf2:
    Der Regler hat drei Schaltbereiche, stimmt soweit.
    Nur Stellung 1 ist Sommerbetrieb = Warmwasser
    Stellung 2 thermostatgesteuerte Heizung, d.h. Umwälzpumpe läuft nur, wenn "Wärme" angefordert wird - der eigentliche Winterbetrieb und
    Stellung 3 Thermostat ist aus, Umwälzpumpe läuft im Dauerbetrieb und geht schneller kaputt.
    CU
    Wolf

  8. #8
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.867

    Standard AW: Alde Warmwasserheizung

    Hallo Wolf,
    es gibt über die Baujahre verteilt unterschiedliche Regelungen. Zur Zeit ist eine Rgelung mit Touchscreen und features wie Nachtabsenkung etc. der "neueste Schrei"
    Meine funktioniert so wie im Anfangsbeitrag beschrieben. Die von dir beschriebenen Einstellungen gibt es bei mir gar nicht (mehr).
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  9. #9
    Ist öfter hier   Avatar von Guido T.
    Registriert seit
    29.12.2013
    Beiträge
    34

    Standard AW: Alde Warmwasserheizung

    Ich weiß nicht ob auf dem Display eine Schutzfolie ist, ich habe in den Hauptbedinungsbereichen nun ein paar Blasen, traue mich aber nicht zu testen ob es eine Schutzfolie oder eine Sensorfolie ist. Hat da jemand Erfahrung?

    Guido

  10. #10
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.867

    Standard AW: Alde Warmwasserheizung

    Hallo Guido,
    wie alt ist die Steuerung, bzw. das Display?
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


Seite 1 von 24 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wechsel des Wasser-Glykol-Gemisches bei ALDE-Heizung
    Von gg im Forum Heizen und Klimatisierung
    Antworten: 140
    Letzter Beitrag: 24.01.2017, 18:29
  2. Alde bei Frankia und Eura?
    Von Elmatz im Forum Reisemobile
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.04.2007, 23:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •