Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 30 von 35 ErsteErste ... 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 LetzteLetzte
Ergebnis 291 bis 300 von 345
  1. #291
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.086

    Standard AW: Mercedes Sprinter - Erfahrungen

    Bernd,
    der Grundsatz gilt nicht mehr seit der Einführung der CommonRail-Technik. Besonders deutlich tritt das bei der Motorisierung von Nutzfahrzeugen zutage.
    Als bei Mercedes die "Neue Generation" Nutzfahrzeuge eingeführt wurde, 1974, war die Brot-und Butter-Fernlastzugmaschine mit einem V-10-Zylinder-Dieselmotor mit 15,9 Liter Hubraum und 320 PS ausgerüstet. Bahnbrechend war auch der Verbrauch, nämlich weniger als 50 Liter auf 100 Kilometer, 42 Liter waren möglich. Die Konkurrenz schluckte... Heute holt man aus einem V-6-Zylindermotor mit 10,7 Liter Hubraum 455 PS, bei geringerer Drehzahl und wesentlich geringerem Verbrauch, 32 Liter je 100 Kilometer sind bei 40 Tonnen auf Strecke möglich, wobei der ganze Antriebsstrang verbrauchsoptimiert wurde.
    Dein nächster Sprinter wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit von einem 4-Zylinder-Motörchen angetrieben.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  2. #292
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.539

    Standard AW: Mercedes Sprinter - Erfahrungen

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    ... Dein nächster Sprinter wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit von einem 4-Zylinder-Motörchen angetrieben.
    Ich habe dann zum heutigen Zeitpunkt keinen Plan, ausser den 3 Liter V6 weiter zu fahren. Was in einigen Jahren für "Rahmenbedingungen" für eine Kaufentscheidung vorherrschen, abwarten. Man wird ja nicht jünger...

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  3. #293
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.03.2012
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    631

    Standard AW: Mercedes Sprinter - Erfahrungen

    Tja, mit den 6-Zylindern ist das halt so eine Sache.

    Gestern habe ich mich noch mit einem ehemaligen Kollegen unterhalten (wir haben beide fast unser ganzes Berufsleben für/bei einen süddeutschen Fahrzeughersteller gearbeitet). Er beklagte, das unser früherer Hersteller heute die gesamte Klasse bis 300PS nur noch als 4-Zylinder anbietet und die 6 Zylinder nur noch in den ganz dicken Modellen vorkommen. Je länger das Gespräch dauerte je mehr gab er zu, dass die aktuellen 4-Zylinder eigentlich alles besser könnten als die "älteren" 6-Zylinder. Dank Ausgleichswellen laufen sie genauso vibrationsarm, sind leiser dank erheblicher Geräuschdämmungsmassnahmen, ziehen noch besser als die alten 3 Liter-6-Zylinder-Dinger und verbrauchen im normalen Betrieb etwas weniger Sprit..... Aber die 4 Zylinder taugen trotzdem nichts, es sind halt keine 6-Zylinder....

    Das Prestige wird halt auch im Kopf abgebildet.....

    Tom

  4. #294
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    24.07.2014
    Ort
    Weimar/Thür.
    Beiträge
    461

    Standard AW: Mercedes Sprinter - Erfahrungen

    und 500.000 km laufen die 4-zylinder garantiert nicht!
    grusz hartmut

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Dein Reisemobilstellplatz im unteren Jagsttal

  5. #295
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.086

    Standard AW: Mercedes Sprinter - Erfahrungen

    Zitat Zitat von linsenundspaetzle Beitrag anzeigen
    und 500.000 km laufen die 4-zylinder garantiert nicht!
    Darauf würde ich keine Wetten abschließen...
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  6. #296
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Mercedes Sprinter - Erfahrungen

    Das glaube ich schon, wir habe einige 4Zylinder in der Firma die 450.000km bisher haben, sogar mit Adblue

  7. #297
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.539

    Standard AW: Mercedes Sprinter - Erfahrungen

    Zitat Zitat von nanniruffo Beitrag anzeigen
    ... Aber die 4 Zylinder taugen trotzdem nichts, es sind halt keine 6-Zylinder....

    Das Prestige wird halt auch im Kopf abgebildet.....

    Tom
    Hallo Tom, Zustimmung, das ist bei mir auch ein wenig Kopfsache, aber nicht aus Prestigegründen. Ich habe aber nicht geschrieben, die 4 Zylinder Motoren taugen nichts. Wie sich die neuen Motoren auf Dauer in der 5 Tonnen Transporterklasse bewähren, man wird es sehen.

    Ich wollte auch kein AdBlue Fahrgestell, bis es nicht mehr anderes gab.

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  8. #298
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.086

    Standard AW: Mercedes Sprinter - Erfahrungen

    Man muß sich die Motordaten vor Augen halten. Auch Dieselmotoren mit Literleistungen jenseits von 100 PS laufen sehr niedertourig, das maximale Drehmoment das ja für flottes Vorankommen wichtiger ist als ein haufen PS, liegt meistens schon um die 2000/min an.
    Ich fahre mit meinem PKW 100 km/h mit ca. 1800/min, der Ducato dreht bei 100 km/h 2100/min. Der Direkteinspritzer-Vorgänger brauchte da schon eine wesentlich höhere Drehzahl. Was bei Hochleistungsdieselmotoren jedoch anders ist: Der Verbrennungsdruck ist wesentlich höher als bei älteren Dieselmotoren ohne CommonRail. Der Druck im Zylinder wird jedoch nicht schlagartig aufgebaut, mit der Hochdruck-Einspritzpumpe des CommonRail läßt sich Diesel einspritzen wenn die Verbrennung schon voll im Gange ist, d.h. der Verbrennungsdruck steigt "verhältnismäßig langsam" an, deshalb laufen die Motoren wesentlich ruhiger als die alten Diesel. Da wurde eine bestimmte Menge Kraftstoff eingespritzt und zur Explosion gebracht, das wars für den Verbrennungsvorgang.
    Bei CR-Dieseln wird pro Verbrennungsvorgang bis zu 4mal eine kleine Menge Kraftstoff eingespritzt, die Bauteile im Motor die die stressigste Arbeit zu verrichten haben sind die Injektoren.
    Früher wurden Motoren durch hohe Drehzahlen verschlissen, die gibt es heute nicht mehr.
    Warum sollte also ein Dieselmotor heute weniger lang halten als früher?
    Auch die ganzen Dieselmotoren in Fernlastzügen arbeiten mit CommonRail-Einspritzung, es wird da eine Laufleistung von einer Million Kilometer erwartet.
    Fendt hat vor 2 Jahren einen neuen Großtraktor auf den Markt gebracht, er heisst Vario 1050, sein Motor hat 6 Zylinder, 12,4 Liter Hubraum und leistet 517 PS. Sein maximales Drehmoment beträgt 2400 Nm bei 1100/min.
    Der Motor ist für eine Standzeit von 20000 Stunden ausgelegt.
    Mit alter Technik waren solche Leistungen und Laufzeiten undenkbar.
    Warum sollte also der 1950-ccm-Mercedes-Motor nicht eine halbe Million Kilometer halten, auch wenn er einen 5-Tonnen-Sprinter bewegen muß ?
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  9. #299
    ebi1
    Gast

    Standard AW: Mercedes Sprinter - Erfahrungen

    Hallo miteinander,

    nur mal interessehalber die Frage: was verbraucht denn ein Sprinter so ungefähr? Hatte einen in einem Leihmobil. War angenehm zu fahren, bei Sturm von hinten hat er 14,5 Liter gebraucht. Bei Gegenwind und konstant 100 km/h superknapp unter 20 Litern. Das fand ich dann etwas stramm, da sind wir ja im Bereich von einem LKW mit 6 Litern Hubraum.

    Die Antwort, bevor die Frage kommt: keine Ahnung, was für ein Motor drin war. War ein Alkovenfahrzeug, CW wie eine Schrankwand. Aber egal, für das Ding fand ich den Verbrauch nicht angemessen.

  10. #300
    Stammgast   Avatar von Guenni2
    Registriert seit
    14.01.2015
    Beiträge
    925

    Standard AW: Mercedes Sprinter - Erfahrungen

    Unser Sprinter als Alkovenreimo mit 6Zyl. verbraucht im Schnitt bei bisher gefahrenen 10tkm 14lit.
    Ein Bekannter von uns fährt ein LKW Reimo auf Atego Basis und braucht 16lit. Es ist ein 7,5t. Fahrzeug. Der fährt aber in der Regel nicht schneller, wie 80kmh.
    Grüße aus Kölle, am Rhein
    Günter

Seite 30 von 35 ErsteErste ... 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mercedes Vario
    Von MobilLoewe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.08.2010, 18:20
  2. Sprinter 6 Tonnen AL-KO Tandem
    Von MobilLoewe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.07.2010, 19:08
  3. 7-Tonnen-Sprinter 6X6
    Von MobilLoewe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.03.2010, 19:55
  4. 5,3 t Sprinter Auflastung
    Von MobilLoewe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.03.2009, 11:44
  5. Welche Steuereinstufung für Sprinter 312
    Von integra656 im Forum Versicherung und Kfz-Steuer
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.10.2007, 19:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •