Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 18 von 35 ErsteErste ... 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 345
  1. #171
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.838

    Standard AW: Mercedes Sprinter - Erfahrungen

    Hallo Niko!

    Danke für den Hinweis, aber ich bin jetzt mit meinem Fahrwerk mehr als zufrieden.

    Also, den Carsten hab ich noch beim Forentreffen gesprochen, wegen einer Fage zu "Überstromventilen" bei einer Einkreisanlage. In diesem Gespräch waren wir der Meinung, dass mein Fahrwerk sonst i.O. ist.

    Aber schon der gute alte Goldschmitt-Katalog sagte aus, dass ausschließlichdie 6er mit der Vollluftfeder ausgerüstet werden kann, dazu gibt es auch ein Bild, hab ich aber im augenblick nicht vorliegen. Aber frag mich nicht nach dem Grund, warum ausschließlich für den 6er dies angeboten wurde.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  2. #172
    Stammgast   Avatar von christolaus
    Registriert seit
    13.01.2011
    Beiträge
    1.955

    Standard AW: Mercedes Sprinter - Erfahrungen

    Wir waren auch mit der Zusatz-Luftfeder (2-Kreis) beim 316er, BJ 2004 an der HA mehr als zufrieden.

    Mein Hinweis sollte lediglich auf die Möglichkeit einer Vollluftfeder hinweisen. Als wir damals mit Carsten Stäbler (noch bei bei Goldschmitt) gesprochen hatten, sprachen wir auch über die Möglichkeit einer Vollluftfeder. Soweit ich mich erinnere, hatte er dies aber als zu überdimensioniert angesehen und uns davon abgeraten (gute Beratung). Für unseren Kasten (316 CDI BJ 2013) haben wir schriftliche Angebote einer Volluftfederung von Goldschmitt vorliegen gehabt, aber nie umgesetzt.

    Wer Interesse hat, sicherheitshalber nachfragen
    Gruß aus Siegen Niko
    Niesmann & Bischoff Arto 76 L - BJ 2018- Fiat Ducato - Comformatic - 4,8 t zul. GG - 7,68 lang - 2,35 m breit - 2,97 m hoch

  3. #173
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.838

    Standard AW: Mercedes Sprinter - Erfahrungen

    Hallo Niko!

    Ich war fast immer nur bei den 903. Versionen. Der neue Sprinter mag ja ´ne Vollluftfeder zulassen, beim bis 04.2006 gebauten Sprinter aber nicht. Damals: "leider", heute: "nicht so wichtig!"

    Danke nochmals, vllt. gibt es ja User, die so etwas unbedingt benötigen

    Sollte ich mich zu einem andern Mobil entscheiden, darf es ruhig rundum hydr. Hubstützen und eine rundum Vollluftfeder besitzen, falls jemand sich so ein Womo von PhoeniX hat konfigrieren ließ. Ein Neuwagen wird es sicher nicht mehr, in meinem "Alter".
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  4. #174
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    20.05.2015
    Ort
    Kuppenheim
    Beiträge
    18

    Standard AW: Mercedes Sprinter - Erfahrungen

    Halllo christolaus,
    danke für den Hinweis,bei den 6,6t handelt es sich um das zulässige Zug Gsamtgewicht und nicht wie von mir gement um dazulässige Gsamtgewicht.

  5. #175
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    20.05.2015
    Ort
    Kuppenheim
    Beiträge
    18

    Standard AW: Mercedes Sprinter - Erfahrungen

    [QUOTE=christolaus;397983]Nach meinem Wissen gibt es auch eine Volluftfeder für die HA auch für die kleineren Sprinter

    Laut Golschmitt gibt es für dieses Baujahr nur eine Zusatzluftfeder für die Hinterachse

  6. #176
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    20.05.2015
    Ort
    Kuppenheim
    Beiträge
    18

    Standard AW: Mercedes Sprinter - Erfahrungen

    [QUOTE=kissenonkel;398018]Hallo Werner,

    zunächst mal vielen Dank für dein umfassendes posting.
    Ich möchte nun im einzelnen darauf eingehen.


    [QUOTE=rundefan;397977]Hallo Heiko (kissenonkel ) !

    Nun mal langsam mit den jungen Pferden!
    Die Pferde stehen im Stall und warum sie nicht raus wollen wird gerade erfoscht.


    Ich hab aus dem unwidersprochenen Zitat von Rafael ( Posting #161 ) diese Frage übernommen und in meinen Post (#164) um 10.46 Uhr geschrieben.
    Sehr interessant,wozu diese Feststellung?

    Wenn Du irgendwann danach(#167 von 18.06 Uhr ) dann darstellst, das Mobil probegefahren zu haben, solltest Du auch noch klarstellen, ob Dein Mobil nun eine Sprintshift
    Ich bewundere deine Ausdrucksweise mit den genauen Zeitgaben, wenn ich auch deren Sinn noch nicht erkennen kann. Der Sprinter hat ein Spintshiftgetriebe, um es mal um 23:27 Uhr klarzustellen.

    Zudem wäre es hilfreich gewesen, zu erfahren, wann denn die Mängel so langsam auftraten.
    Die Mängel kamen nicht langsam auf, sie waren von Anfang an, seit dem Kauf da.

    Da Du ja weiterhin angabst, einen 416 mit 6,6 t zGG zu besitzen, mussten Dir zunächst einige Sprinterfahrer klarmachen, dass es ein solches Fahrzeuggewicht bei diesem Typ nicht gibt.
    Dank eine hilfreichen posting weiß ich inzwischen, das ich da etwas verwehselt habe. Was soll eientlich dieses "klarmachen" bedeuten? Das klingt wie ein Vowurf.

    Dazu hast Du jetzt, auch erst (sorry das ich zu langsam war) in Deinem letzten Posting, eine Abbildung des guten alten KFZ-Scheins eingestellt. Da steht in der drittletzten Zeile, dass Dein Womo mit einem zul. "Zug"gesamtgewicht ( Fahrzeug und Hänger) von 6600 kg durch die Gegend fährt/ bzw. fahren darf. (zum Glück haben es mir vor deinem posting bereits einige Sprinterfahrer klargmacht)
    Solltest Du noch keine neue Zulassungsbescheinigung besitzen, (habe ich, nur steht da keine Gewichtsangabe drin) musst Du das Mobil schon über etliche Jahre besitzen. Die Zulassungsbescheinigung01 + 02 gibt es seit dem 01.10.2005 (hat danach jemand gefragt oder willst du meine Glaubwürdikeit in Frage stellen?)

    Bei Halterwechsel oder Eintrag von technischen Änderungen am Fahrzeug wird zwanghaft, gegen Berechnung einer Verwaltungsgebühr diese Zulassungsbescheinigung ausgestellt.

    Mir jedenfalls wurde schon beim Nachtrag des Partikelfilters im August letzten Jahres diese neue Zulassungsbescheinigung ungefragt und gegen zusätzliche Verwaltungsgebühr ausgestellt, obwohl ich zu dem Zeitpunkt schon seit schlanken 9,5 Jahren Eigner meines Wohnmobils war.
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Ab hier wird es sachlich, ohne Unterton

    Ich dachte eigentlich, dass Du dich einfach bei der Typ-Angabe "416"vertippt hattest.
    Darum hab ich auch geschrieben, dass man bei einem 616er eine Volluftfeder einbauen lassen kann. Die wirkt allerdings auch ausschließlich auf die HA.

    Alle anderen Sprinter-Typen, 2er,3er und 4er sind nur mit Zusatzluftfederung ( also Blattfederung mit zusätzlichem einfachen bzw.doppelten Kegelbalg (ab 412 )) wahlweise als Ein- oder Zweikreissystem zu haben.

    Vielleicht siehst Du , dass ich mich mit dem Thema "Veringerung der Wankneigung" seit fast 10 Jahren beschäftigt habe. Sowohl die Frage nach Federverstärkung VA, als auch Zusatzluftfeder, als auch Spurverbreiterung und verstärkte Stabilisatoren, alles Themen,mit denen ich mich ernsthaft befasst habe.

    Eingebaut wurde eine Zusatzluftfederung, daraus folgend, weil zum Schutz des Kegelbalges bei Schneekettennutzung, Einbau von Distanzscheiben mit einer Stärke von 50 mm / Seite .
    Als immer noch keine eindeutige Verbesserung der Wankneigung eintrat, habe ich auf verstärkte Gasdruck-Stoßdämpfer rundum umgerüstet. Die verstärkten MB Stabilisatoren an VA und HA, waren, bzw. sind seit Auslieferung verbaut, die zusätzliche Investtion von 1000 € für die nochmals verstärkten Stabilisatoren ( jeweils + 3, bzw. 4 mm im Durchmesser , also von 25 auf 28 mm VA und von 28 auf 32mm an der HA ) aus dem Haus Goldschmitt hab ich mir erspart.

    Vielleicht fällt Dir ja noch ein (es ist weniger ein Problem er Vergesslicheit, sondern ein Problem des Wissens) welche Art von Schaltung Deine Automatik denn ist, bei der Sprinshift würde evtl. ein Wechsel der Kupplung weiterhelfen. (eine rutschende Kupplung kann ich ausschließen)

    Der abschaltende Tempomat ist eigentlich nur durch Überprüfung der Elektronik zu erkennen und ggf. der mögliche Fehler zu beseitigen. (meine Vermutung ist, das der Tempomat durch das beim wanken eingreifende ASR und durch die Erschüttrungen der durchschlagenden Vorderachsfederung ausspringt)

    Allerdings stellt sich der MB-Tempomat bei jedem leichten Berühren der Bremse komplett ab.(daist richtig und muss auch so sein) Will man seine Funktion = voreingestelte Geschwindigkeit, erhalten, muss er vor dem Bremsen abgeschaltet werden und kann durch Anheben in Richtung Lenkrad wieder in Funktion ( = Anstreben der vorher eingestellten Geschwindigkeit ) gebracht werden. Lass das alles testen und melde Dich dann, mit gewonnener Erkenntnis, nochmals. Vielleicht ist aber dann schon eine Menge im Vorfeld geklärt und beseitigt. (Bis in ein paar Tagen, wenn ich den Tester habe, werd ich mehr wissen)

    Einzig zur mangelhaften Leistung des Fahrzeugs fällt mir nichts ein, aber auch dafür gibt es Fachleute in den jeweiligen Werkstätten
    (Ich tippe auf einen festgebackene Turbolader)

  7. #177
    Stammgast   Avatar von Rafi
    Registriert seit
    17.10.2013
    Beiträge
    1.116

    Standard AW: Mercedes Sprinter - Erfahrungen

    Hallo Kollegen,

    entspannt Euch. Heiko, nicht nur ich hatte Deinen Post #160 wohl so interpretiert, dass Du den Wagen gerade gebraucht erstanden hast und nun über diverse Mängel erschreckt bist. Daher mein Hinweis zum Thema "Probefahrt", das Werner auch aufgegriffen hat.
    Inzwischen kommt ja in die Ausgangslage langsam Klarheit. Ich konstatiere, dass letztlich Dein Mobi ohnehin hier nicht im Forum repariert werden kann, sondern ganz offensichtlich einfach mal in eine Werkstatt muss, zumindest, was die Probleme mit dem Vorwärtskommen angeht. Zum Thema Wanken und schlappe Federung wurde ja schon einiges von Mercedes-erfahrenen Kollegen geschrieben. Grundsätzlich wird es da wohl auch darauf hinauslaufen, auf jeden Fall die ermüdeten Federn zu ersetzen, und es führt kein Weg an der Werkstatt vorbei. "Werkstatt" ist ja nun kein besonders exklusiver Rat, aber aus meiner Sicht die realistische Antwort.
    Grüße Rafael

    "Großer weißer Vogel" - 8,5 m / 6,5 to
    Rollendes Ferienhaus von Renate, Rafael, Blacky

  8. #178
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.838

    Standard AW: Mercedes Sprinter - Erfahrungen

    @ kissenonkel ( Heiko )

    hast PN!
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  9. #179
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    20.05.2015
    Ort
    Kuppenheim
    Beiträge
    18

    Standard AW: Mercedes Sprinter - Erfahrungen

    Hallo Rafael,
    ich bin eigentlich immersehr entspannt. Esgibt aber Dinge die mich auf die Palme bingen.

    Was die fehlende Leistung, den Tempomat und das fehlerhafte Schaltverhalten betrifft konnte als alleiniger Verursacher eine defekte Unterduckdose ausfindig gemacht werden.

    Die Federung wird bei der Firma Goldschmitt gemacht. Mir liegt folgendes Angebot vor:

    Vorderachse:
    - verstärkte Blattfeder + Zusatzschraubenfede 950€
    - Sabilisator 800€

    Hinterachse
    - Zusatzlutfeder hinten 1500€

    4x Koni Dämpfer 1000€

    Alle Peise icl. Montage

    Gruß
    Heiko

  10. #180
    Stammgast   Avatar von christolaus
    Registriert seit
    13.01.2011
    Beiträge
    1.955

    Standard AW: Mercedes Sprinter - Erfahrungen

    Dei Zusatzschraubenfeder gab es damals noch nicht, ansonsten das Rundumsorglospaket.
    Gruß aus Siegen Niko
    Niesmann & Bischoff Arto 76 L - BJ 2018- Fiat Ducato - Comformatic - 4,8 t zul. GG - 7,68 lang - 2,35 m breit - 2,97 m hoch

Seite 18 von 35 ErsteErste ... 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mercedes Vario
    Von MobilLoewe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.08.2010, 18:20
  2. Sprinter 6 Tonnen AL-KO Tandem
    Von MobilLoewe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.07.2010, 19:08
  3. 7-Tonnen-Sprinter 6X6
    Von MobilLoewe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.03.2010, 19:55
  4. 5,3 t Sprinter Auflastung
    Von MobilLoewe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.03.2009, 11:44
  5. Welche Steuereinstufung für Sprinter 312
    Von integra656 im Forum Versicherung und Kfz-Steuer
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.10.2007, 19:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •