Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 3 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 96
  1. #21
    MobilLoewe
    Gast

    Standard WOMO-Knackerschreck

    Zitat Zitat von Rauhbuch Beitrag anzeigen
    ... auch eine mechanische Arretierung der Aufbautüre von innen, zusätzlich zum Schloß wären Peanuts. ...
    Hallo Rauhbuch,

    hier gibt es eine erschwingliche Nachrüstmöglichkeit in zwei Ausführungen vom WOMO-Verlag: WOMO - Der Wohnmobil-Verlag (siehe im Buchshop)

    Passt allerdings nur in Originalfahrerhäuser. Ich habe so eine deutlich sichtbare Kralle seit vielen Jahren im Mobil. Fenster einschlagen geht schnell, aber die Türen lassen sich nicht öffnen. Außerdem schützt eine stabile Schiebetür den Zugang zum Aufbau.

    Auch die "Oelmühle" hat solche Produkte, auch für integrierte Mobile: "Kriminalpolizei und Sicherheitsexperten raten: grundsätzlich alle Sicherungen zeigen, weil sie in sich ein Abschreckungspotential bieten. Eine versteckte Sicherung wird erst bemerkt, wenn bereits Schaden angerichtet wurde." Mehr: Oelmühle Quick - Safe Mechanische Einbruchssicherungen für Reisemobile und Caravans
    Geändert von MobilLoewe (03.06.2013 um 12:24 Uhr) Grund: Bilder waren nicht mehr vorhanden

  2. #22
    Heinz46
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Rauhbuch Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    ich möchte mal die Hersteller (die ja vielleicht auch -heimlich? hier mitlesen) fragen, warum der Einbruchschutz in Womos nicht besser ist.
    Das beginnt bei den Kunststofffenstern (klar, hier spielt Preis und Gewicht eine Rolle) und endet noch nicht bei den außen angebrachten Scharnieren der Aufbautüren.
    Die Sicherung der Fahrerkabine durch Sperrstangen zwischen den Türen wäre bei allen Modellen ganz leicht machbar, ähnlich ist es bei den Zwangsbelüftungsfenstern
    und auch eine mechanische Arretierung der Aufbautüre von innen, zusätzlich zum Schloß wären Peanuts.
    Solange da nicht angesetzt wird, bleibt nur der gesicherte Stellplatz.
    In der Hochsaison wird aber auch das zwischen Avignon und Almeria nicht immer helfen.
    Allzeit sichere Fahrt
    Hallo!
    Ich habe auch schon bittere Erfahrungen mit Einbrechern auf dem Weg durch die Pyränen machen müssen. Ich denke Du hast recht. Der einzige Schutz wäre ein Tresor für die Wertsachen, wie ich es bereits eingerichtet habe.

    LG Heinz



    Nachtrag:

    Auf Wunsch des Inhabers einer Internetseite eine Verlinkung entfernt (Tresor).

    Martin als Moderator
    Geändert von Frenzi (13.03.2014 um 16:37 Uhr)

  3. #23
    Stammgast   Avatar von BRB-Stefan
    Registriert seit
    18.11.2011
    Ort
    Brandenburg an der Havel
    Beiträge
    4.016

    Standard AW: Alarmanlage - Thitronik

    ... es ist wieder passiert ...

    Gasüberfall auf der Autobahn.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	150x78_IMG_8273.JPG 
Hits:	48 
Größe:	5,2 KB 
ID:	8692
    Auf dem A2-Rastplatz Buckautal (kurz vor Ziesar) gab es für zwei Wohnwagen-Pärchen heute ein böses Erwachen. Am Vormittag klagten sie laut Polizei nach einem ungewöhnlich langen Schlaf über brennende Augen und Übelkeit. Wenig später erhärtete sich der Verdacht: ...
    -> weiterlesen

    Stefan

  4. #24
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.774

    Standard AW: Gasüberfälle

    Hallo Stefan,

    auf Autobahnrastplätzen sollte man nicht übernachten, das ist doch eigentlich ein alter Hut. Aber einige Kollegen sind da nicht auf dem Laufenden.

    Gruß
    Bernd

  5. #25
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.780

    Standard AW: Gasüberfälle - Kohlenmonoxyd - Einbruchschutz

    Hallo zusammen,
    dieses Thema kommt ja immer mal wieder in der Presse hoch und wird dann sehr kontrovers in den einschlägigen Foren etc. diskutiert.

    Ich weiß langsam nicht mehr wer da die Warheit und wer Unfug schreibt?
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  6. #26
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.774

    Standard AW: Gasüberfälle - Kohlenmonoxyd - Einbruchschutz

    Hallo zusammen,

    ich habe diesen Thread aufgeräumt und wieder zum Leben erweckt. Seinerzeit habe ich meine Skepsis über Gasüberfälle geäußert. Nach dem aktuellen Fall scheint ja doch was dran zu sein.

    Viele Grüße
    Bernd

  7. #27
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.780

    Standard AW: Gasüberfälle - Kohlenmonoxyd - Einbruchschutz

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    Seinerzeit habe ich meine Skepsis über Gasüberfälle geäußert. Nach dem aktuellen Fall scheint ja doch was dran zu sein.

    Viele Grüße
    Bernd
    Man könnte jetzt natürliche die vorsthende Diskussion wieder von vorne beginnen, ich denke aber das macht wenig Sinn. Hier sind lediglich Ärzte aussagekräftig die einschätzen können wieviel von welchem Gas man benötigt um einen Menschen über längere Zeit zu betäuben ohne ihm bleibende Schäden zuzufügen oder ihn gar zu töten!
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  8. #28
    Stammgast   Avatar von BRB-Stefan
    Registriert seit
    18.11.2011
    Ort
    Brandenburg an der Havel
    Beiträge
    4.016

    Standard AW: Gasüberfälle - Kohlenmonoxyd - Einbruchschutz

    Ja Wolfgang, das ist die Frage.

    Sascha hat mal angemerkt, das enorme Mengen Gas nötig wären, um ein Mobil zu füllen ...
    ... vor allem, wenn man im Alkoven liegt.

    Hmmm - ich habe das hier gefunden ... ich glaube Björn.

    Mittwoch, 07.06.2006

    Ich wache auf, meine Frau liegt kuschelnd neben mir.
    Erst mal frisch machen, was frühstücken und dann weiter fahren, die Sonne lacht.

    Nanu? Warum liegt denn die Aufstiegsleiter auf dem Boden?
    Die war doch eingehangen, als wir ...

    Quelle

    Stefan

  9. #29
    Ist öfter hier   Avatar von roge
    Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    98

    Standard AW: Gasüberfälle - Kohlenmonoxyd - Einbruchschutz

    Hi,

    Ich kenne 2 Ehepaare persönlich, welche mit Gas überfallen wurden.
    Alle sagen das gleiche aus…. Morgens lange geschlafen Kopfschmerzen Übelkeit Brech-Gefühl usw. Womo ausgeräumt Bargeld und Wertaschen.

    Und wo wurden beide überfallen? Autobahnrastplatz Südfrankreich.
    Ich frage mich nur wann verstehen es die Leute, das man nicht auf Autobahn Parkplätzen übernachten soll.

    Ich habe bei mir einen Gaswarner und Alarmanlage eingebaut. Ob es was nützt weiß ich nicht. Aber es beruhigt.
    Gruß Rolf und Gaby aus dem Schwabenland

    Supra 880 GFK Monocoque Fiat 3L Multijet-Diesel

  10. #30
    Ist öfter hier   Avatar von Fotobernd
    Registriert seit
    25.02.2011
    Beiträge
    53

    Standard AW: Gasüberfälle - Kohlenmonoxyd - Einbruchschutz

    Als selber Betroffener habe ich mich in der letzten Zeit viel mit dem Thema beschäftigt. Wenn man bei all den Berichten richtig liest, ist oftmals der Verdacht eines Gasangriffes der erste Gedanke, ohne das tatsächliche Anhaltspunkte dafür vorliegen. Niemand will wirklich wahr haben, dass man in einem WoMo schlafen kann, ohne zu bemerken, dass Andere das Selbige aufbrechen und sich daran bzw. darin zu schaffen macht.
    Aber genau dies ist im richtigen Moment (Tiefschlafphase) absolut möglich !
    Auch bei uns war Gas der erste Gedanke! Aber nachgewiesen werden konnte nix in diese Richtung !
    Darum immer vorsicht bei der Beurteilung solcher Fälle.
    Mich würde mal interessieren, wie in dem aufgezeigten Fall der Gasangriff nachgewiesen worden ist. Blutentnahmen, Urinproben, Luftmessung , Beschädigungen am Fahrzeug, welche eindeutig auf die Einführung eines Schlauches hinweisen ??
    Lediglich der enorm feste Schlaf scheint mir hier auf den Einsatz von Gas hinzudeuten.
    Gruß
    Bernd

Seite 3 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •