Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 5 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 96
  1. #41
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.588

    Standard AW: Gasüberfälle - Kohlenmonoxyd - Einbruchschutz

    Ich hätte noch eine Theorie: Da die meisten Schlösser an Wohnmobilen innerhalb von Sekunden quasi lautlos geknackt werden können, kommen die Einbrecher leicht rein und führen eine Betäubung direkt vor den Gesichtern durch. Wenn dann noch die an Raststätten vorhandene Geräuschkulisse solche Einbruchgeräusche schluckt... Die Variante Gas durch eine Fensterdichtung einzuführen ist von Fachleuten mehrfach als nicht durchführbar beschrieben worden, da so ein großer Raum nicht mal eben mit Betäubungsgas gefüllt werden kann. Das erscheint mir irgendwie plausibel.

    Gruß
    Bernd

  2. #42
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.777

    Standard AW: Gasüberfälle - Kohlenmonoxyd - Einbruchschutz

    Hallo Bernd,
    aber selbst ein Vorgang nach dieser Theorie würde doch nicht immer mit dem direkten Einschlafen der Überfallenen enden.

    Es müssten doch dann auch Fälle bekannt werden, wo sich die Betroffenen berichten würden, dass sie kurz bevor sie sich an nichts mehr erinnern konnten noch jemand vor ihnen gestanden oder sie berührt hat....
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  3. #43
    Ist öfter hier   Avatar von Slotblech
    Registriert seit
    12.02.2013
    Beiträge
    87

    Standard AW: Gasüberfälle - Kohlenmonoxyd - Einbruchschutz

    Moin,

    fassen wir mal die Symptome zusammen.

    Kopfschmerzen , trockener Mund , schlechte Erinnerung , tiefer Schlaf , also ich kenne das auch

    Kommt bei mir aber von zuviel Drinks



    Gruß

    Alfred

  4. #44
    Stammgast   Avatar von BRB-Stefan
    Registriert seit
    18.11.2011
    Ort
    Brandenburg an der Havel
    Beiträge
    4.016

    Standard AW: Gasüberfälle - Kohlenmonoxyd - Einbruchschutz

    Ja Alfred - das ging mir auch schon durch den Kopf

    Abend mit Iwan noch einen ordentlich einen "bechern" und dann ist es wirklich einfach für einen aufmerksamen oder trinkfesten Dieb.

    Stefan

  5. #45
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    3.999

    Standard AW: Gasüberfälle - Kohlenmonoxyd - Einbruchschutz

    Zitat Zitat von wolf2
    . . . du musst doch nur die zurückliegenden posts lesen da sind doch schon alle Argumente enthalten.
    Ich fasse das Ganze mal so zusammen: Die Seite hat keine Beweise - die andere Seite auch keine - da brauche ich keine letzten 100 Beiträge noch mal zu lesen . . . Und wenn keine hieb- und stichfesten Beweiser vorliegen, können wir das ganze Thema in die " Stammtisch - Spekulations - Schublade " packen . . . Wieder einmal fehlt der so extrem wichtige Faktencheck . . .

    Argumente = noch lange keine Beweise - das wäre ja auch noch lustiger, wenn jetzt die Anwälte vor Gericht mit " Argumenten " daherkämen.
    Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

  6. #46
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.777

    Standard AW: Gasüberfälle - Kohlenmonoxyd - Einbruchschutz

    Hallo Toni,
    warum machst du den Faktencheck nicht selbst, sondern wartest darauf, dass andere dir die Arbeit abnehmen!

    Zum Thema Anwälte vor Gericht kann ich dich nur beglückwünschen, dass du mit denen bisher anscheinend noch wenig zu tun hattest, sonst wäre dir klar, dass Anwälte fast ausschließlich von Argumenten und in den seltesten Fällen von Fakten leben.

    Also wir warten auf deine Fakten zu obigem Thema!
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  7. #47
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    13.05.2011
    Beiträge
    3

    Standard AW: Gasüberfälle - Kohlenmonoxyd - Einbruchschutz

    Hoffentlich behindern diese einbruchshemmenden Einrichtungen nicht das schnelle Verlassen des Fahrzeuges. Ich habe jedenfalls mehr Angst vor Feuer ob von außen oder von innen, als vor sonst was.

  8. #48
    Stammgast   Avatar von Campingfan1000
    Registriert seit
    28.05.2013
    Ort
    Bad Neustadt
    Beiträge
    681

    Standard AW: Gasüberfälle - Kohlenmonoxyd - Einbruchschutz

    Hallo totsiens,

    ja da geb ich dir Recht, einbruchsicher und das Fahrzeug schnell verlassen ist meist ein Widerspruch in sich.

    Gruß Felix

  9. #49
    Stammgast   Avatar von BRB-Stefan
    Registriert seit
    18.11.2011
    Ort
    Brandenburg an der Havel
    Beiträge
    4.016

    Standard AW: Gasüberfälle - Kohlenmonoxyd - Einbruchschutz

    Hallo zusammen!

    Ich möchte kein altes Thema aufwärmen, aber es gibt scheinbar keine echten Ergebnisse?!?!?!

    Tja - und nun hat die Redaktion das Thema Gasüberfälle recherchiert und in der aktuellen Zeitschrift einen Artikel gebracht.
    Liest sich etwas mysteriös doch so richtig kommt wieder keiner auf den Punkt.
    Kein Nachweis - nur die Aussagen der Opfer. Ist es denn überhaupt möglich Betäubungsgas nachzuweisen?

    Interessant ist auch, das den Überfallenen eine Müdigkeit unterstellt wird, die sie totenähnlich schlafen lassen soll, denn es wurden auch Gegenstände entwendet, die sie unmittelbar neben sich hatten ...

    Das deckt sich leider überhaupt nicht mit unseren Erfahrungen.
    Der ein oder andere erinnert sich sicher noch - wir hatten im Winterurlaub 3 Mäuse mit nach Italien genommen.
    Nachdem wir den ganzen Tag unterwegs waren (Brandenburg - Kufstein, ca. 938 Km) und lecker Abendbrot gegessen hatten,
    legten wir uns ins Bett und schliefen ein.
    Gegen 2°° Uhr war es,als wir beide schlagartig wach waren, weil eine Maus irgendwo in den Weiten des techn. Zwischenbodens eine Nudel knabberte ...

    Aus diesem Grund bin ich nach wie vor überzeugt das es sehr schwer ist in ein Mobil einzusteigen und neben den Schlafenden etwas zu entwenden, ohne die beiden seelig schlafenden vorher betäubt zu haben. Bei einer massiven Tür zum Schlafgemach mag es möglich sein im Wohnraum nach zukünftigem Diebesgut zu suchen ohne bemerkt zu werden, wobei ich das auch stark anzweifeln möchte.

    Es muss ja nicht Gas sein - wie schon vor einiger Zeit geschrieben gibt es ja auch KO Tropfen ...
    (im Glas Wein vom netten Nachbarn)

    Stefan

    Ach so - ... "wer schläft schon an der Autobahn?" ... "die Autobahnparkplätze sind nicht sicher - weiß man doch" usw.
    sind z.B. für LKW-Fahrer eine ganz herrliche Grundlage - sie wären ja auch betroffen.

  10. #50
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Gasüberfälle - Kohlenmonoxyd - Einbruchschutz

    Das ganze mal anders betrachtet:
    Schlafe ich im Wohnmobil und Jemand bricht Nachts ein und Klaut mir alles, habe ich Pech und keiner kommt dafür auf, da dies nur ein Diebstahl ist.

    Schlafe ich aber im Wohnmobil, jemand steigt ein und ich werde bekaut, und ich kann glaubhaft machen das ich mit Gas betäubt wurde ist dies ein Raub, bei Raub greift meine heimische Hausratversicherung.

    Und jetzt ratet mal was es sein wird wenn Nachts jemand bei mir einsteigt und mir Sachen entwendet

Seite 5 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •