Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Umfrageergebnis anzeigen: Elektrofahrräder

Teilnehmer
207. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • kommen nicht in Frage

    39 18,84%
  • sind eine reizvolle Alternative

    38 18,36%
  • sind bereits in unseren Besitz

    101 48,79%
  • ein Kauf ist geplant

    29 14,01%
Seite 10 von 24 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 240
  1. #91
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    7.853

    Standard AW: Elektrofahrräder - Pro und Kontra

    Zitat Zitat von Godzilla Beitrag anzeigen
    Also der Luftwiderstand wäre bei mir kein Problem, ich bin Stromlinienförmig!!

    Gruß Arno
    Ja, einen vorderen Narurspoiler habe ich natürlich auch , das ist doch bei knapp 100 Kilo netto Eigengewicht ganz obligatorisch.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  2. #92
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    9.865

    Standard AW: Elektrofahrräder - Pro und Kontra

    Ich bin nicht zu schwer! Ich bin mit 192cm nur viel zu kurz für mein Gewicht.

  3. #93
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    7.853

    Standard AW: Elektrofahrräder - Pro und Kontra

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Ich bin nicht zu schwer! Ich bin mit 192cm nur viel zu kurz für mein Gewicht.

    Untergroß nennt man das. Als ich geheiratet habe wog ich 85 Kilo bei 170 cm Größe, also Idealgewicht, jeder Zentimeter ein Pfund. An Größe habe ich nicht mehr zugelegt in den vergangenen 39 Jahren, an Gewicht natürlich schon, ich wurde immer artgerecht gehalten.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  4. #94
    Ist öfter hier   Avatar von Cartho
    Registriert seit
    23.01.2011
    Beiträge
    42

    Standard AW: Elektrofahrräder - Pro und Kontra

    Zitat Zitat von Godzilla Beitrag anzeigen
    Da nehme ich doch lieber meinen Motorroller.Mit mir drauf wäre vermutlich jedes E-Bike überfordert ( 110 kg)

    Gruß Arno
    Hallo,

    bevor wir unsere Flyer angeschafft haben, habe ich an die Firma Flyer (Biketec) geschrieben und um eine Bestätigung bzgl. der Zuladung gebeten.
    Es wurde bestätigt, dass alle Flyer Fahrräder eine Zuladung von 120 kg haben, die Klappräder allerdings nur 100 kg.

    Mein Händler, m.E. sehr seriös und immer wieder beim Hersteller in der Schweiz, dass die Fahrräder bis 170 kg Zuladung getestet sind, die 50 kg Unterschied dienen nur der zusätzlichen Sicherheit.

    Sehr wichtig sind bei entsprechend hoher Zuladung gute Bremsen, ich habe mich nach einer Probefahrt für hydraulische Felgenbremsen entschieden.

    Gruß
    Günter
    Geändert von Cartho (08.12.2011 um 11:55 Uhr)

  5. #95
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    19.11.2012
    Beiträge
    3

    Standard AW: Elektrofahrräder - Pro und Kontra

    Grüsst euch Gemeinde,
    hier scheinen ja doch viele eBikes/Pedelecs zu besitzen, daher hätte ich einige Fragen an euch: besitzt einer von euch vielleicht ein BionX Pedelec? Vielleicht um genauer zu sein vielleicht dieses Pedelec von BionX? Ich habe ein großes Interesse daran aber würde mir gerne noch einige Meinungen holen, wenn möglich sogar Erfahrungen von anderen Besitzern mir einholen. Im Internet gab es durchaus gute Erfahrungen mit dem BionX aber bei diesem Modell habe ich wenige Berichte gefunden.

    Bedanke mich herzlichst für die Antworten.

    LG

  6. #96
    Ist öfter hier   Avatar von Funbiker
    Registriert seit
    12.08.2011
    Beiträge
    60

    Standard AW: Elektrofahrräder - Pro und Kontra

    Zitat Zitat von knownas Beitrag anzeigen
    Hallo ...

    Kann es sein, dass du nur Test von Fahrrädern die vom Werk aus mit BionX Antrieb ausgestattet sind gefunden/gelesen hast ?

    Wenn du aber schon ein Fahrrad hast, kannst du es damit (siehe dein Link) zum Pedelec umbauen . Passt aber nicht an Fahrräder mit Nabenschaltung .
    Gruss Andreas

    Die Zeit vergeht nicht schneller als früher, aber wir laufen eiliger an ihr vorbei.
    (von George Orwell)


  7. #97
    Stammgast   Avatar von ctwitt
    Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    957

    Standard AW: Elektrofahrräder - Pro und Kontra

    Nix Elektrofahrrad das heist Pedelec oder E-Bike

    Ein Segen für alle bei denen der Partner oder Mitfahrer unterschiedliche Leistung haben. Oder bei Behinderungen. Zum Beispiel nach einem Herzinfakt. Ausserdem ist es auch untrainierten oder schwächeren und schwereren möglich eine schiefe Ebene zu befahren ohne absteigen zu müssen.

    Technik ist bereits gut ausgereift. Rader mit Boschamtrieb (Motor an der Kurbel) halten wir für optimal. BinoX mit Heckantrieb ist auch eine gute Wahl. Kann eventuell nachgerüstet werden. Frontantrieb überzeugt uns nicht. Die Gefahr eines Sturzes bei Krafteinsatz auf z.B. Schotter ist groß.

    Es muss eine ausreichend starke Bremsanlage verbaut sein.

    Grundsätzlich kommen so gut wie alle Räder aus Asien. Eventuell werden diese in Europa endmontiert.

    Es kommt wie so oft immer auf den indivduellen Einsatzzweck an, welches Model passt. Aber grundsätzlich gilt hier wie bei Wohnmobilen. Es ist gut einen Händler in der Nähe zu haben.

    In jedem Fall macht es Sinn auf das Gewicht des Rades zu schauen. Umso leichter desto besser und desto teurer. So ein Rad das über 20 kg wiegt, ist nicht so einfach eine Treppe hinunter zu bekommen. Oder in eine Womo Garage zu schieben. Bzw. zu heben. Schwere Räder sind träger.

    Der Elektroantrieb an MTB führt in einigen Bereichen dazu, dass es Fahrern möglich ist Berge zu erfahren die Sie eigentlich niemals erreichen können. Dann aber mit dem schwereren Fahrzeug bergabfahren, was sie meistens nicht gut können. Und so den Zorn anderer Menschen die in z.B. den Alpen unterwegs sind auf sich ziehen. Was dann Sperrungen für alle Radfahrer zur folge hat.

    Roller oder Pedalec das kann man meiner Meinung nach nicht vergleichen. Roller, kann man zu zweit fahren, ist viel billiger. Zumindest wenn man einen Chinaroller nimmt. Den kriegt man schon für 500 Euro. Aber mit dem Roller kann man nicht auf Radwegen in der Natur fahren. Sondern nur im Straßenverkehr. Und beim Pedalec kann man selber treten und den Motor nur zuschalten wenn man ihn braucht. So wie ganz früher mal bei den Mofas. Oder z.B. der Solex, war halt mit zusatz Verbrennungsmotor..

    Thorsten
    Geändert von ctwitt (25.11.2012 um 23:20 Uhr)

  8. #98
    Ist öfter hier   Avatar von Funbiker
    Registriert seit
    12.08.2011
    Beiträge
    60

    Standard AW: Elektrofahrräder - Pro und Kontra

    Zitat Zitat von ctwitt Beitrag anzeigen
    Nix Elektrofahrrad das heist Pedalec oder E-Bike
    Thorsten
    Bitte erlaube mir eine kleine, aber wichtige Korrektur: Es heisst Pedelec und nicht Pedalec!
    Ein Pedelec (Pedal Electric Cycle) ist ein Fahrrad, bei dem der Fahrer beim Pedalieren von einem Elektroantrieb unterstützt wird.
    Quelle: (http://de.wikipedia.org/wiki/Pedelec)
    Gruss Andreas

    Die Zeit vergeht nicht schneller als früher, aber wir laufen eiliger an ihr vorbei.
    (von George Orwell)


  9. #99
    Stammgast   Avatar von ctwitt
    Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    957

    Standard AW: Elektrofahrräder - Pro und Kontra

    Bosch:z.B Haibike, Merida, Cube, Gost

    BionX: Simplon, Giant

    Thorsten

  10. #100
    Ist öfter hier   Avatar von Funbiker
    Registriert seit
    12.08.2011
    Beiträge
    60

    Standard AW: Elektrofahrräder - Pro und Kontra

    Von Simpel.ch gibt es in Deutschland auch ein Pedelec mit Bosch-Antrieb: http://www.simpel-ch.de/velos/elektr...ch_herren.html
    Gruss Andreas

    Die Zeit vergeht nicht schneller als früher, aber wir laufen eiliger an ihr vorbei.
    (von George Orwell)


Seite 10 von 24 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •