Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 8 von 22 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 216
  1. #71
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    09.04.2012
    Beiträge
    37

    Standard AW: Erfahrung mit Chiptuning?

    Gerade beim Dieselmotor die mit Partikelfilter ausgestattet ist sehe ich Probleme bei der Regeneration desselben. Diese Probleme werden evtl erst nach mehreren Zehntausend Kilometern auftreten. Wie genau die Software des Tuningchips darauf abgestimmt ist wird sich evtl in ferner Zukunft feststellen lassen. Weniger sehe ich die Probleme für den Antriebsstrang - vor allem bei Wohnmobilen, da der Leistungszuwachs nur kurz beim Beschleunigen und nicht in der Höchstgeschwindigkeit ausgenutzt wird. (Thermische Probleme). Ich kann mir nicht vorstellen das Berichte Einzelner, und diese evtl nur über einen kurzen Zeitraum die Zuverlässigkeit und Standfestigkeit beweisen kann.

  2. #72
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    228

    Standard AW: Erfahrung mit Chiptuning?

    Interessant ist für mich:
    Es wird immer wieder über mögliche Schäden berichtet - aber es hat (auch im wohnmobilforum) noch keiner von einem Schaden berichtet!

    Also: Theoretisch mögliche Schäden vs. tatsächliche Schäden.

    Das "Warum Chiptuning?" kann unterschiedlich beantwortet werden:
    Habe ich einen schwächeren Motor (102 PS im VW) so komme ich die Kasseler Berge nur hinter den LKW in der Kriechspur hoch. Wer da nich schnell genug ausscheren kann, muss tlw. mit 35 km/h hinter den LKW bleiben - statt mit 90 die Berge hochzufahren.
    Mein Freund hat einen aktuellen Motor mit > 150 PS. Nach Chiptuning verbraucht er einfach gut einen Liter weniger. Das macht er jetzt seit > 60.000 km ohne negative Folgen.
    Das passt zu meinem 1. Satz....

  3. #73
    Stammgast   Avatar von BRB-Stefan
    Registriert seit
    18.11.2011
    Ort
    Brandenburg an der Havel
    Beiträge
    4.016

    Standard AW: Erfahrung mit Chiptuning?

    Ja, Pleo, deshalb hatte ich nach dem Verbrauchsunterschied gefragt.

    Einem (schwächerem) Motor wird manchmal geholfen, wenn er mehr Leistung bekommt.
    Dann kann man im Verkehr "mitschwimmen" ohne das Gas zu 3/4 durchzutreten und so eventl. tatsächlich etwas Treibstoff zu sparen.

    Stefan

  4. #74
    Kennt sich schon aus   Avatar von Viktor31
    Registriert seit
    12.05.2011
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    153

    Standard AW: Erfahrung mit Chiptuning?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    ,

    ich habe das an sich fantastische Chip-Tuning rückgängig gemacht. Die zunächst in Aussicht gestellt Legalisierung des Tuning und Eintragung in die Fahrzeugpapiere hat leider nicht geklappt.
    Auf Grund des Beitrags von Bernd und eigenen Nachfragen ( die Firma ist quasi bei mir um die Ecke ), kann ich den aktuellen Beitrag in der Promobil nicht gut heißen, da dort auf diese Problematik in keinster Weiuse hingewiesen wird.
    Nicht nur das TÜV Problem wird nicht erwähnt, es gibt auch keinen Hinweis auf die Information der Versicherung.
    Erfolgt dies nämlich nicht, k a n n es in einem Schadensfall - auch unverschuldet- recht interesssant werden.
    Ob hier die jounalistische Sorgfaltspflicht gewahrt wurde oder es eine PR - Veranstaltung ist, mögen andere beurteilen.Der Dumme ist in jedem Fall der Womo - Fahrer, der einem Trend und dem " wird schon nichts passieren " hinter her gelaufen ist.
    Ich find`s jedenfalls nicht o.k.
    Geändert von Viktor31 (12.01.2013 um 19:02 Uhr)
    Allzeit gute Fahrt
    Burkhard

  5. #75
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.560

    Standard AW: Erfahrung mit Chiptuning?

    Hallo Burkhard,

    das ist mir auch aufgefallen. Ich versuche mal was herauszukriegen.

    Viele Grüße
    Bernd

  6. #76
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.013

    Standard Erfahrung mit Chiptuning?

    Vielleicht wird wieder einmal die alte Devise: " Wes Suppe eß ich - des Liedchen pfeif ich . . ." gespielt - Nur mal so zwischengeworfen von jemandem, dem schon sehr oft große + größere Mängel in der promobil - Berichterstattung aufgefallen sind.

    Naive Frage
    : Um Redakteur des größten Reisemobilmagazins Europa's zu werden, ist es dazu eigentlich erforderlich, ein ReiMo zu besitzen - oder aber vielleicht nur, schon mal ein ReiMo von innen gesehen zu haben ??? Nur eine Frage zwischendurch - anstelle des Wortes zum Sonntag.
    ​Ich verstehe nicht, wie man beim Biathlon Zweiter werden kann? Man hat doch ein Gewehr!


  7. #77
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.560

    Standard AW: Erfahrung mit Chiptuning?

    Hallo Burkhard,

    aus "gut unterrichteten Kreisen" war zu erfahren, dass die Firma daran arbeitet, die Leistungssteigerung eintragungsfähig zu machen.

    Viele Grüße
    Bernd

  8. #78
    RJung
    Gast

    Standard AW: Erfahrung mit Chiptuning?

    Ich habe den Artikel natürlich auch gelesen. Ich fahre ja so einen - natürlich nicht getunten - Iveco, wenngleich nur in einem "leichten" Mobi von 5,2 to. Ich vermisse da nichts an Leistung und Drehmoment, bin im Gegenteil immer noch beglückt, wie das Mobi noch im sechsten Gang mit Tempomat 90 ohne Murren Berge heraufmarschiert, wo ich früher den Fiat 2,8 l schon langer runterschalten musste. Aber "mehr" gibt es natürlich immer.

  9. #79
    Kennt sich schon aus   Avatar von Viktor31
    Registriert seit
    12.05.2011
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    153

    Standard AW: Erfahrung mit Chiptuning?

    Hallo Bernd, um meine Kritik nochmals zu verdeutlichen:
    ich habe nichts gegen die Firma. Wenn die eine Eintragungsfähigkeit hinkriegen - prima!
    Mich stört an dem Artikel, dass dem unbedarften Leser suggeriert wird, kann man tunen lassen, mehr ist nicht nötig.
    Das u.a. die Versicherung informiert werden muß und sich daraus dann auch eine Prämienerhöhung ergeben kann, wird hier völlig unterschlagen.
    Sind wir doch mal ehrlich: wie viele haben an dem Kistchen rumschrauben lassen und es gibt keinen TÜV und keine Vers.-Info. Dann gibt es einen Unfall - Schuldfrage völig egal - und wie der Teufel es will, stößt ein Gutachter auf diese " Leistungssteigerung " und der Riesenärger geht los. Das kann im schlimmsten Fall existensiell werden.
    Und eine Fachzeitschrift wie Pro Mobil läßt diesen wichtigen Hinweis weg???????????
    Dann möchte ich nicht wissen, wie da manche Beiträge zustande kommen.
    Das ist meine Kritik! In meinen Augen sieht saubere Berichterstattung anders aus und das dürfen Verantwortliche von Pro Mobil gerne lesen!.
    Allzeit gute Fahrt
    Burkhard

  10. #80
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.560

    Standard AW: Erfahrung mit Chiptuning?

    Hallo Burkhard.

    ich teile Deine Kritik, hier hätte in dem Artikel ein Hinweis auf der Problematik erfolgen müssen.

    Hinsichtlich Versicherung sehe ich das anders, Reisemobile werden nicht nach PS versichert, sonder nach dem Wert. Anders ist die Rechtslage für die amtliche Zulassung solcher Fahrzeuge, die ist mit so einer Maßnahme schlicht und einfach weg. Da spielt es auch keine Rolle, dass man in der Regel so einen Eingriff in das Motormanagement nicht mal eben nachweisen kann. Bei meinem Sprinter war es so, das selbst Diagnoseabfragen seitens MB das Tuning nicht erkennen ließen. Dennoch konnte ich nicht damit leben, dass eine Legalisierung in meinem Fall nicht möglich war. Also jetzt fahre ich wieder mit den Seriendaten. Ich vermisse insbesondere das wuchtige Drehmoment sehr, habe mich aber inzwischen wieder an die an sich ja auch nicht so schlechten Leistungsdaten meines 6.Zylinders gewöhnt. Ich bin halt um eine Erfahrung reicher.

    Viele Grüße
    Bernd
    Geändert von MobilLoewe (18.01.2013 um 09:34 Uhr) Grund: Ergänzung

Seite 8 von 22 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erfahrung mit AGM Batterien
    Von PeRox im Forum Stromversorgung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.02.2018, 18:02
  2. Erfahrung mit Solarzelle
    Von cuttyboot im Forum Stromversorgung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.02.2009, 23:50
  3. Erfahrung mit Therry Womo ??
    Von roadking1450 im Forum Reisemobile
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.09.2008, 16:01
  4. Erfahrung mit Karabag
    Von wobihh im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.01.2008, 13:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •