Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    MagicCamp
    Gast

    Standard Schwerlastabgabe in der Schweiz

    Hallo Zusammen,

    nachdem ich den Beitrag über die Schwerlastabgabe in der Schweiz nicht mehr finde, hier im neuen Thread meinen Erfahrungsbericht:

    Bekanntlich fahre ich ein Mobil mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3,5 t. Für diese Art von Fahrzeugen gilt in der Schweiz nicht mehr die PKW-Plakette. Also habe ich mir vor meiner Fahrt von der HP das Formular heruntergeladen und ausgefüllt zur Grenze mitgenommen.

    Erster suchender Blick am Übergang Basel, welche Spur ist zu nehmen ?? LKW (schließlich soll ich ja einer sein), PKW, Busse ???

    Ich entschied mich für die Busspur, weil sich in der LKW-Spur alles meterlang zurückstaute. In der Spur vor den Grenzern angehalten, ins Verwaltungsgebäude gehuscht und langer Blick des schweiz. Beamten, woher haben sie den dieses Formular ??? Internet !! Aha......

    Ne, ne, so geht es nicht, schließlich muss ich das "Amtliche" nehmen, mit zwei Durchschriften !!

    Wie wollen sie zahlen, Bar, Kreditkarte, EC-Karte, wurde ich gefragt. Kann ich auch in EURO ??? Sicherlich !! 25 und ein paar Gequetschte EURO bitte !! 30 EURO hingelegt in der Hoffnung, ich bekomme auch EURO zurück. Mitnichten. Schei...., was mache ich jetzt mit den Fränkli ????

    Pro Tag in der Schweiz bitte den Wochentag und das Datum ins Formular eintragen, kam der Hinweis. Sicherlich, obschon, irgendwie ungerecht, wenn man in der Schweiz Urlaub machen will, dann auch ohne zu fahren der Eintrag, oder .. entgegnete ich. Stimmt, sagte der Beamte freundlich, aber ich habe die Vorschriften nicht gemacht.

    Tja, dann wirds wohl auch nichts mit einem schweizer Urlaub und es bleibt für mich Transitland. Irgendwie schade, oder ?? Ja, das stimmt, aber vielleicht ändert es sich mal. Servus und Tschüß.

    Alles weitere war so wie auch die Ausfahrt Tage später waren problemlos. Jetzt sind 2 Tage der 10 Tages-Karte wech...... Alles in allem trotzdem preiswerter, als die Vignette denke ich, zumindest bei meinem Urlaubsverhalten.

    Dieser Bericht für ebenfalls Ungeübte bei der schweizer Schwerlastabgabe. Ist wirklich nicht schwer !!
    Geändert von MagicCamp (08.04.2010 um 14:10 Uhr)

  2. #2
    goldmund46
    Gast

    Standard Schwerlastabgabe Schweiz

    Hallo MagicCamp!

    Also wenn ich das richtig verstehe: Seelenruhig zur Grenze fahren, Formulare ausfüllen, bezahlen - und das war's? Das ist für Transitverhalten ja wirklich besser als die PKW-Vignette! Ciao Ösi-Transit!

  3. #3
    Mobbell
    Gast

    Standard

    Goldmund, so ists...ich kenne es aus eigenem Erleben und kamm Magic`s Erfahrungen bestätigen, da ich schon etliche Male durch die Schweiz gefahren bin mit Schwerlastabgabe und Formalitäten - kurz und bündig am Grenzübergang.

  4. #4
    MagicCamp
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von goldmund46 Beitrag anzeigen
    ....Also wenn ich das richtig verstehe: Seelenruhig zur Grenze fahren, Formulare ausfüllen, bezahlen - und das war's? Das ist für Transitverhalten ja wirklich besser als die PKW-Vignette! Ciao Ösi-Transit!
    Genau, Goldmund, anhalten, kurz ins Verwaltungsgebäude und du hast 10 Fahrten durch die Schweiz (oder mehr bei Bedarf) bezahlt. Rucki-Zucki, und für die nächsten Jahre habe ich mir die "amtlichen" Formulare gleich mitgenommen. Die mit den Durchschlägen versteht sich...... *grins*

  5. #5
    MagicCamp
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von goldmund46 Beitrag anzeigen
    ....Also wenn ich das richtig verstehe: Seelenruhig zur Grenze fahren, Formulare ausfüllen, bezahlen - und das war's? Das ist für Transitverhalten ja wirklich besser als die PKW-Vignette! Ciao Ösi-Transit!
    Genau, Goldmund,

    anhalten, kurz ins Verwaltungsgebäude und du hast 10 Fahrten durch die Schweiz (oder mehr bei Bedarf) bezahlt. Rucki-Zucki, und für die nächsten Jahre habe ich mir die "amtlichen" Formulare gleich mitgenommen. Die mit den Durchschlägen versteht sich...... *grins*

  6. #6
    MagicCamp
    Gast

    Standard Abzocke in Ösiland ???

    Zitat Zitat von goldmund46 Beitrag anzeigen
    ...Ciao Ösi-Transit!
    Die Ösi's sehen mich seit Jahren, auch nicht mehr zum ansonsten beliebten Urlaub in Österreich mehr. Mit den Füßen abstimmen nennt man sowas oder so ähnlich. Erst wenn die Abzockermaut wieder fällt, bin ich da. Zum Glück haben auch andere Mütter schöne Töchter !!!

  7. #7
    Mobbell
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von MagicCamp Beitrag anzeigen
    Die Ösi's sehen mich seit Jahren, auch nicht mehr zum ansonsten beliebten Urlaub in Österreich mehr. Mit den Füßen abstimmen nennt man sowas oder so ähnlich. Erst wenn die Abzockermaut wieder fällt, bin ich da. Zum Glück haben auch andere Mütter schöne Töchter !!!

    Du hasts einfacher mit Österreich..ich nicht, Für mich ist der Umweg über die Schweiz nicht sinnvoll, deshalb muß ich leider meine Go-Box immer wieder aufladen .....**kotz**...um nach Italien zu fahren
    Geändert von Mobbell (11.04.2010 um 20:56 Uhr)

  8. #8
    MagicCamp
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Mobbell Beitrag anzeigen
    .....deshalb muß ich leider meine Go-Box immer wieder aufladen .....**kotz**...um nach Italien zu fahren
    Hauptsache, Günter,

    du lässt keinen EURO dort. Nur so scheinen die das, wann auch immer, zu merken !!!

  9. #9
    Waldbauer
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Mobbell Beitrag anzeigen
    Du hasts einfacher mit Österreich..ich nicht, Für mich ist der Umweg über die Schweiz nicht sinnvoll, deshalb muß ich leider meine Go-Box immer wieder aufladen .....**kotz**...um nach Italien zu fahren
    In Deinem Profil ist leider nicht ersichtlich wo Du wohnst.
    Für mich wäre der Umweg über die Schweiz ebensowenig sinnvoll wenn ich nach Bella Italia fahren will. Ich fahre durch Österreich, aber ohne Go- Box und ohne Pickerl !
    Die Brennerautobahn und ebenso gleichnamiger Pass stellen sich für mich als Horrorstrecken dar die ich gern meide.
    Wenn ich gen Süden aufbreche geht es in Richtung Lofer, weiter nach Zell am See, dann ins Zillertal und von dort über die Felbertauernstraße nach Lienz in Osttirol, von da ist es noch ein Katzensprung nach Italien. Macht 10 Euro Maut für den Felbertauerntunnel, das wars. Man kann dann von Toblach aus über Cortina d´Ampezzo nach Belluno fahren, diese Strecke ist ausbaumäßig zwar bescheiden, aber dafür Kostenlos, oder aber von Toblach in Richtung Brixen, da kommt man am schnellsten auf eine italienische Autostrada.

    Gruß aus Oberbayern
    Franz

  10. #10
    Mobbell
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    In Deinem Profil ist leider nicht ersichtlich wo Du wohnst.


    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Danke Dir, Franz, für Deine Tourbeschreibung. Wenn Du in meine HP reinschaust, findest Du meinen Wohnort.
    Ich werds mal so versuchen, nach Belle Italia zu kommen wie Du.

    Schönes Wochennde Dir und allen anderen.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwerlastabgabe in der Schweiz
    Von kule im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 16.06.2015, 19:28
  2. Maut: Österreich, Schweiz, Tschechien
    Von MobilLoewe im Forum Maut
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.03.2013, 19:55
  3. Schwerlastabgabe in der Schweiz
    Von dmal im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 13:38
  4. Schweiz: Nulltoleranzregelung bei Gewichtsüberschreitung
    Von MobilLoewe im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 09:30
  5. Stellplätze Schweiz ?
    Von peterchen im Forum Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.11.2008, 20:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •