Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    MobilLoewe
    Gast

    Standard Per Wohnmobil nach Indien

    Hallo zusammen,

    der Spiegel online berichtet:

    "Durch Iran und Pakistan bis nach Indien: Mit zwölf Wohnmobilen ist eine Gruppe abenteuerlustiger Rentner aus Deutschland unterwegs. Bewaffnete eskortierten sie, Hitze, endloses Warten und katastrophale Straßen zehrten an ihren Nerven - und ab und zu verschwand ein Mitfahrer."

    Mehr: Per Wohnmobil nach Indien: Ostwärts, ho! - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Reise

  2. #2
    Stammgast   Avatar von AlterHans
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    Im Südosten von BW
    Beiträge
    1.631

    Standard AW: Per Wohnmobil nach Indien

    Hallo Bernd,
    der Bericht aus dem Spiegellink ist auch dreieinhalb Jahre später noch lesenswert.
    Gruß vom AltenHans!
    VW T4 syncro.Eigenbau m.Ormocarleerkab. L5,52; B1,99; H2,80, 3 T.
    https://get.google.com/albumarchive/...sR06Is0B-zdVPD

  3. #3
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.572

    Standard AW: Per Wohnmobil nach Indien

    Hallo Hans,

    da hast Du sogar den MobilLoewen als "Gast" ausgegraben! (Grund war eine neue Forensoftware, alle Beiträge davor wurden zu "Gastbeiträgen") Ich war mal mit dem Flieger in Indien, unglaublich faszinierend. Ob ich das mit dem Reisemobil erleben möchte? Ich glaube nicht...

    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  4. #4
    Gesperrt  
    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    592

    Standard AW: Per Wohnmobil nach Indien

    Die Tour wäre nichts für mich.Ich habe Bekannte die organisiert gefahren sind,überein stimmender Tenor:Nie wieder,vor allem wegen ständiger Streitereien unter einander.

    Gruß Arno

  5. #5
    Stammgast   Avatar von AlterHans
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    Im Südosten von BW
    Beiträge
    1.631

    Standard AW: Per Wohnmobil nach Indien

    Hallo Bernd,
    Indien ist wirklich faszinierend.
    Man kann es wohl auch heute noch alleine mit dem Reimo bereisen. Pakistan ist allerdings wirklich lästig zu durchfahren.
    @Arno,
    von derart zerstrittenen Gruppen habe ich auch gehört. Selbst erlebt allerdings nicht.
    Andererseits habe ich harmonische Gruppen erlebt und davon gehört.
    Allerdings: je länger eine solche Reise dauert desto kritischer wird es oft. Ab ca drei Monaten ist manchmal ein Wendepunkt zum Streitbeginn.
    Gruß vom AltenHans!
    VW T4 syncro.Eigenbau m.Ormocarleerkab. L5,52; B1,99; H2,80, 3 T.
    https://get.google.com/albumarchive/...sR06Is0B-zdVPD

  6. #6
    Gesperrt  
    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    592

    Standard AW: Per Wohnmobil nach Indien

    Ich bin vor einigen Jahren mit 5 weiteren Wohnmobilen rauf ans Nordkap,keiner der Anderen war zuvor in Skandinavien gewesen.Ich habe es schnell bereut mit einer Gruppe unterwegs zu sein,die ersten Streitereien begannen bereits am 4.Tag und wurden dann zur faden Gewohnheit obwohl sich meine Mitfahrer untereinander kannten.Fazit: Nie wieder!!!!

    Gruß Arno

  7. #7
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.113

    Standard AW: Per Wohnmobil nach Indien

    Schöner Bericht, aber überhaupt nichts für mich. Warum?

    1) Ich fahre nicht in Gruppen. Denn im Urlaub will ich mich weder anpassen noch unterordnen. Der Urlaub gehört einzig Raidyne und mir. Gruppe heißt Zwang, Zwang mag ich nicht.

    2) Nicht in den falschen Hals bekommen bitte. Bestimmten Bräuchen und Mentalitäten gehe ich lieber aus dem Weg. Es ist mir ein Grauen, wenn alle 30 Sekunden mir ein anderer Händler seine Ware unter die Nase reibt. Ich weiß, das ist die arabisch, afrikanische Mentalität. Ich habe wirklich nichts gegen diese Menschen, aber das brauche ich nicht. So wunderschön ich Istanbul finde, so unerträglich waren die Händler und Bettler. Trotzdem ist Istanbul kulturell ein Hammer von einer Stadt und die Türken sind sehr gastfreundliche Menschen. wäre da nicht immer und andauernd die Feilscherei um den Preis. Und wer nicht feilscht wird ausgenommen, ist dann aber auch selbst schuld.

    3) WoMo verbinde ich mit Ruhe, Erholung und Natur. Wenn ich es mal wieder richtig bunt brauche, besuche ich lieber mal wieder meine Freunde in Brasilien. Dann ist Samba Tag und Nacht.

    4) Ich trinke zwar weder oft noch viel, aber ich will mir von keinem Land mein Bier verbieten lassen, wenn ich eines trinken will.

  8. #8
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.572

    Standard AW: Per Wohnmobil nach Indien

    Hallo Georg,

    wir driften zwar vom Thema ab, aber ich denke das macht nichts. Aber hier passt es doch besser, bitte dort weiter diskutieren.

    ZU 1. Ich war viermal in Gruppen (Marokko, Tunesien, Polen und Libyen) unterwegs gewesen. Dreimal kannte ich den Reiseleiter vorher, die auch Inhaber waren. Alle vier Reisen waren problemlos, unterhaltsam und viel gesehen, manchmal sicher mehr als bei einer selbst organisierten Reise. Zwang ist ein hartes Wort, den habe ich nicht so empfunden. Es gibt immer Freiräume... Wenn ich eine Flugreise mache, dann unterliege ich auch bestimmten Bedingungen, wie bei meiner allerdings nur 14-Tägige Rundreise Indien-Rajasthan. Dennoch bin ich nahe bei Dir, Gruppenreisen sind für mich nur im Ausnahmefall interessant. Insbesondere mehrmonatige Reisen in einer Gruppe lehne ich vollständig ab.

    Zu 2. In touristischen Bereichen Nordafrikas und auch der Türkei (ich war mit dem Reisemobil in Istanbul) können die aufdringlichen Händler schon ein wenig nerven. Meine Frau und ich haben gelernt damit locker und tolerant umzugehen, für uns kein Problem. Aber sobald man in andere Regionen kommt, dann verändert sich schlagartig die Situation. Ich freue mich bereits heute auf "mein" Marokko 2014, liebenswürdige Menschen, tolle Landschaften und natürlich auch andere Sitten.

    Zu 3. Als Rentner habe ich ein anderes Empfinden, mal Ruhe, mal Erlebnis. Erholen kann ich mich auch mal Zuhause..

    Zu 4. Wo ein Wille ist, ist auch ein Gebüsch, z.B. die Marokkaner und die Türken machen auch trinkbaren Wein...

    Viele Grüße
    Bernd
    Geändert von MobilLoewe (14.11.2013 um 16:15 Uhr) Grund: Fehlerteufel verjagt

Ähnliche Themen

  1. Mit dem WoMo nach England
    Von Elch im Forum Westeuropa
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 06.05.2014, 13:52
  2. Nach Tunesien
    Von Rauhbuch im Forum Außereuropäisch
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.08.2010, 18:13
  3. Von Deutschland nach Oslo
    Von Danda im Forum Nordeuropa
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.05.2009, 20:45
  4. Mit dem Wohnmobil nach Sardinien
    Von Ferdi im Forum Südeuropa
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.08.2005, 16:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •