Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Umfrageergebnis anzeigen: Wie lange sollte ein Reisemobil 100% autark sein?

Teilnehmer
126. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Zwei bis drei Tage

    32 25,40%
  • Bis zu einer Woche

    82 65,08%
  • Mehrere Wochen

    12 9,52%
Seite 9 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 117
  1. #81
    Stammgast  
    Registriert seit
    04.06.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    2.846

    Standard AW: Autarkie - welche Ausstattung ist wichtig?

    Wo bewahrt der erfahrene Wohnmobilfahrer denn die vollge... Ersatzkassette? Doch nicht etwa in der Garage? Oder versteh ich da was nicht?

    Warum gibt es in Europa nur bei den teuren Mobilen die Fäkaltanks, in den USA ist das Standard und die haben mal locker 40l...

    Hab mal nachgeschaut, selbst so ein Ducatoausbau von Winnebago hat 11-13gal = 40l Black = Klotank.
    Geändert von smx (20.01.2016 um 14:59 Uhr)
    Gruß, Stefan

  2. #82
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.681

    Standard AW: Autarkie - welche Ausstattung ist wichtig?

    Wenn die Kunden es wollten, würden die Hersteller auch überall Fäkalientanks einbauen.........aber sie wollen es nicht!
    Die 3,5 Tonner hätten auch den Platz und Wasserkapazitäten nicht.
    Gruß Thomas

  3. #83
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.909

    Standard AW: Autarkie - welche Ausstattung ist wichtig?

    Zitat Zitat von smx Beitrag anzeigen
    Wo bewahrt der erfahrene Wohnmobilfahrer denn die vollge... Ersatzkassette? Doch nicht etwa in der Garage? Oder versteh ich da was nicht?

    Warum gibt es in Europa nur bei den teuren Mobilen die Fäkaltanks, in den USA ist das Standard und die haben mal locker 40l...

    Hab mal nachgeschaut, selbst so ein Ducatoausbau von Winnebago hat 11-13gal = 40l Black = Klotank.
    Bei meinem Wohnmobil gibt es ein extra Fach für die Reservekassette, ist genau so ein abgeschlossenes Fach wie bei der aktiven und noch Platz für Chemie und einige Rollen Klopapier.
    Hab die Reservekassette in 4 Jahren jetzt zwei mal genutzt.

    Und solange die Kunden immer leichtere Mobile fordern, wird es auch nur Fäkalientanks in den teureren Mobilen mit entsprechender Zuladung geben.

    Volker

  4. #84
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Autarkie - welche Ausstattung ist wichtig?

    Ich bewahre die Ersatzkassette im Doppelboden auf, diese ist dicht und daher weiß ich nicht wo da ein Problem sein sollte

  5. #85
    Vilm
    Gast

    Standard AW: Autarkie - welche Ausstattung ist wichtig?

    Hallo,
    auch ich bin immer noch davon überzeugt, dass ein E.-WC mit Fäkalientank ein sehr gutes System ist, aber wie oft beschrieben auch in meinem 7,40 m
    Wagen nicht ohne großen Platzverlust einzubauen. Gewicht würde bei meinem Wagen keine Rolle spielen.
    Für den der Länger auf einem Platz steht ist die Entsorgungsfrage auch noch ein Thema, wenn dann der Fäkalientank nicht ausreichend groß ist.
    Ich weiß nicht, ob es überhaupt Stellplätze gibt die einen Entsorgungsanschluß am Einzelplatz haben.
    Mfg
    Peter

  6. #86
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.909

    Standard AW: Autarkie - welche Ausstattung ist wichtig?

    Gibt es auf CP's
    Stellplätze sind ja vielfach öffentliche Parkplätze oder kleine private Flächen.
    Und ein SP mit dieser Infastruktur hätte für mich dann immer den Tatsch eines CP und währe für mich dann erledigt.

    Aber auch in den Staaten sind nicht alle Plätze so ausgerüstet, da gibt es noch sehr viele CP mit nur einer Zentralen VE Anlage.
    Und auch in andere Länder haben wir bisher nur zentrale VE gesehen.

    Volker

  7. #87
    Stammgast   Avatar von Rafi
    Registriert seit
    17.10.2013
    Beiträge
    1.116

    Standard AW: Autarkie - welche Ausstattung ist wichtig?

    Hallo KollegInnen,

    das ist ja mal ein uralter Thread! Ganz oben entdecke ich Namen, an die ich schon lange nicht mehr gedacht hatte, aus meinen ersten Tagen im Forum.

    Ich bin ja bekennender über 3,5-to-Fahrer. Mit dem Mobi jetzt haben wir tatsächlich etwa eine Woche echter Unabhängigkeit bekommen, ohne alle möglichen Tricks anzuwenden. Basis dafür sind 230 l Frischwasser, 115 l Fäkaltank, 420 Ah Batterien, 300 W Solarzellen und schlcihte 2X11kg Gas. Nach etwa einer Woche brauchen wir dann eine Entsorgung, wo wir den Abwasserschlauch platzieren können. Bisher war das nie ein Problem. Wir sind allerdings auch so gestickt, dass wir eigentlich nie eine Woche feststehen. So nutze ich VE, wenn das zur Verfügung steht, und bekomme keine Probleme. Strom ist von Frühjahr bis Herbst genug über die Solarzellen da. Wir sind damit recht glücklich.

    Grüße Rafael

    "Großer weißer Vogel" - 8,5 m / 6,5 to
    Rollendes Ferienhaus von Renate, Rafael, Blacky

  8. #88
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.085

    Standard AW: Autarkie - welche Ausstattung ist wichtig?

    Zitat Zitat von willy13 Beitrag anzeigen
    Ich bewahre die Ersatzkassette im Doppelboden auf, diese ist dicht und daher weiß ich nicht wo da ein Problem sein sollte
    Meine Zweitcassettte reist in der Heckgarage mit.
    Im letzten Jahr war mangels Entsorgungsmöglichkeit mal der Einsatz der Ersatzcassette notwendig. Die volle Cassette kam in die Heckgarage. Sie war ziemlich voll und der Schieber wider Erwarten nicht ganz dicht.....
    Das war im wahrsten Sinn "scheiße"....
    Putzen musste ich selber, unter ständiger Stänkerei meiner besseren Hälfte.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  9. #89
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Autarkie - welche Ausstattung ist wichtig?

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    , unter ständiger Stänkerei meiner besseren Hälfte.
    Und dann lachst Du wenn ich schreibe das ich das Problem ausgetauscht habe

  10. #90
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.085

    Standard AW: Autarkie - welche Ausstattung ist wichtig?

    Nein, Willy, ich lache nicht.
    Aber wegen ein bisserl stänkern gleich austauschen. und das nach 46 Jahren ?
    Was Besseres kommt nicht nach, heisst es im Sprichwort.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

Seite 9 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Reifen?
    Von MagicCamp im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 10.11.2010, 11:35
  2. Wichtig: WOMO Neukauf
    Von Jürgen L. im Forum Reisemobile
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 19:21
  3. Welche Gasanlage
    Von Rauhbuch im Forum Gasversorgung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.03.2008, 17:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •