Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Umfrageergebnis anzeigen: Wie lange sollte ein Reisemobil 100% autark sein?

Teilnehmer
126. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Zwei bis drei Tage

    32 25,40%
  • Bis zu einer Woche

    82 65,08%
  • Mehrere Wochen

    12 9,52%
Seite 7 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 117
  1. #61
    Stammgast   Avatar von christolaus
    Registriert seit
    13.01.2011
    Beiträge
    1.955

    Standard AW: Autarkie - welche Ausstattung ist wichtig?

    Bei sparsamen Verbrauch liegen wir bei ca. 20 l/Person/Tag.
    Gruß aus Siegen Niko
    Niesmann & Bischoff Arto 76 L - BJ 2018- Fiat Ducato - Comformatic - 4,8 t zul. GG - 7,68 lang - 2,35 m breit - 2,97 m hoch

  2. #62
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Autarkie - welche Ausstattung ist wichtig?

    Bei meinem Mobil habe ich darauf geachtet das ich unabhängig bin, nachgerüstet habe ich 300Watt Solar welche ohne Probleme die Batterien, gesamt 315AH, wieder voll geladen bekommt , zu den 150L der Serie nochmal 60L Frischwasser und 150L Abwasser, zwei Kassetten. So ist es mir möglich mindestens 8 Tage frei zu stehen. Dann muß ich aber sowieso zum Einkaufen und kann gleich entsorgen und wieder Wasser aufnehmen.

  3. #63
    ebi1
    Gast

    Standard AW: Autarkie - welche Ausstattung ist wichtig?

    Zitat Zitat von christolaus Beitrag anzeigen
    Bei sparsamen Verbrauch liegen wir bei ca. 20 l/Person/Tag.
    Das wäre auch ungefähr mein Erfahrungswert.

    Zu einem anderen Beitrag: mit 200 Liter / Woche passt das. Wenn man weiß, dass es knapp sein kann, kommt man auch mit weniger aus.

  4. #64
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    23.02.2015
    Beiträge
    372

    Standard AW: Autarkie - welche Ausstattung ist wichtig?

    Was macht man denn mit 20l/Person pro Tag, wird da ein Garten zum Giessen mitgeführt ?
    Soviel waschen und trinken kann man doch garnicht, ausser man ist dauernd komplett eingesaut und dehydriert.
    LG von Bernd und Brita
    bis 10/15 mit Knaus Sun Traveller 550D, ab 2016 mit Laika Kreos 3008

  5. #65
    ebi1
    Gast

    Standard AW: Autarkie - welche Ausstattung ist wichtig?

    Wenn ich dehydriert bin, trinke ich nicht aus dem Tank, dafür hab ich nen Kühlschrank.

    Dusche, kochen, Abwasch, Toilette, wie das halt so ist. Dusche allein gehen 8-10 Liter drauf, man will ja nicht müffeln. 20 kommt schon hin. Und nur jeden 2. Tag ne Dusche, wie es jemand geschrieben hat, geht vielleicht im Norden, bei 40 Grad aber nicht. Abwasch aus dem Meer? Ok, wenn man gerade ein Meer zur Hand hat.

  6. #66
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    23.02.2015
    Beiträge
    372

    Standard AW: Autarkie - welche Ausstattung ist wichtig?

    Ich glaub das ist mehr ein Luxusproblem, weil man hier ja an jeder Ecke Wasser bekommt.
    Waschlappen und Schüssel ist ja auch nicht mehr so in, was Jahrhunderte reichte.
    2 Pers./40 l ist schon reichlich, na ja, kommt immer drauf an was der Hund säuft.
    LG von Bernd und Brita
    bis 10/15 mit Knaus Sun Traveller 550D, ab 2016 mit Laika Kreos 3008

  7. #67
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    12.04.2015
    Beiträge
    13

    Standard AW: Autarkie - welche Ausstattung ist wichtig?

    Naja, man kann ja das Duschwasser auffangen und fürs WC verwenden.😉

    HaJo

    gesendet von Quibby sein Tablet

  8. #68
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    23.02.2015
    Beiträge
    372

    Standard AW: Autarkie - welche Ausstattung ist wichtig?

    Sag ja, Luxusproblem, wenn die Dusche kaputt ist bleiben manche Anscheinend zu Hause.
    Ich bin ja neu im Wohnmobilreisen, vorher sowas wie Trekker.
    Ich betrachte halt son Womo als Reisegefährt, nicht als Ersatzwohnung.
    Da wird auch mal in den See getaucht oder ein Spatenstich gemacht.

    Gibt ja auch eine Menge Womos, besonders die expeditionell ausgelegten denen jede Dusche fremd ist, diese Ferkel.
    Ist halt eine Frage wie man das Ding benutzt und die persönlichen Einschränkungen auch schon gegeben sind.
    Mit 90 AH kommen wir jedenfalls eine Woche hin.
    Wasserverbrauch ca. 8 l /Person. Mit 2 Personen und Jack Russel unterwegs.
    Gas weiss ich noch nicht genau, nach 3 Mon. ist die erste 11l noch nicht leer, nur der Tank muss ein Loch haben.
    Kassette wandert schonmal in die Tankstelle nach Anfrage, sonst ca. 3 Tage.
    Wasser 110 theoretisch, meist nur so 50,dabei, Abw. 90, reicht für so ca. 1 Wo.
    Geändert von harpya (18.07.2015 um 23:43 Uhr)
    LG von Bernd und Brita
    bis 10/15 mit Knaus Sun Traveller 550D, ab 2016 mit Laika Kreos 3008

  9. #69
    ebi1
    Gast

    Standard AW: Autarkie - welche Ausstattung ist wichtig?

    See ist klasse, wenn einer da ist. Wenn dann Krokodile drin sind, ist ne Dusche doch wieder besser. Und mit dem Wasser willst dann auch nichts zu tun haben.

    Und wenn Eis darauf schwimmt, muss man schon sehr stark sein. Im hohen Norden hat man ruckzuck blaue Lippen.

    Loch buddeln muss ja sein, wenn man mit dem Zelt unterwegs ist. Ist aber auch nicht überall gern gesehen.

    Die Frage war doch, was man braucht um autark zu sein, und nicht, wo man im Ernstfall überall hinkacken kann. Den "expeditionell ausgelegten" ist die Dusche überhaupt nicht fremd, die haben alle eine und dazu fette Wassertanks.
    Geändert von ebi1 (19.07.2015 um 08:04 Uhr)

  10. #70
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.838

    Standard AW: Autarkie - welche Ausstattung ist wichtig?

    Hallo harpya!(Hallo Bernd und Britta)

    Kurz den Klugscheißer geben muss ich schon. Selbst Euer Knaus sollte mit 2x 11kg Gas ausgestattet sein, besser gesagt, er kann kann zwei 11 kg-Gasflaschen im Gaskasten aufnehmen. Das bedeutet ja nicht, dass Ihr die auch im Gaskasten durch die Landschaft fahren müsst. 11 kg Gas ensprechen ziemlich genau 22 l Gas. Klugscheißermodus aus.
    Dass man dabei im Frühjahr / Sommer lange Zeit auskommt, ist eigentlich selbstverständlich, wenn nur der Kühli, der Herd und der Warmwasserboiler betrieben wird. Im Winterurlaub sind diese 11 kg Gas auch schon durchaus in einer Zeit von drei Tagen verwertet. Dabei ist ja die Sache mit dem Warmwasserboiler auch nur eine kurze Zeit des Gasverbrauchs. Und der Verbrauch eines normalen Kühlis wird auch immer überschätzt.
    Auch die Angabe mit der 90 Ah Wohnraumbatterie funzt natürlich nur solange, wie kein Fernseher, kein Föhn, wenig Licht und erst recht nicht ein Kaffeeautomat á la Nespresso genutzt wird. Vor allem dann nicht, wenn nicht durch tägliches Fahren und/oder Solar nachgeladen wird.

    So waren jedenfalls unsere Erfahrungen. Aus genau diesem Grund wurde unser damals werksneues Fahrzeug mit einer 230 Ah Batterie und 2x75 Wp Solarpanele ausgestattet. Damit muss man sehr selten mal an eine Landsteckdose, lässt sich bei Winterfahrten aber auch nicht vermeiden. Unsere C200 Cassette ist bei zwei Personen und normalem Trink- und Essverhalten nach zwei Tagen entleerbereit= fast voll. Also ist zur Absicherung eine zweite Cassette noch in der Garage, die wir auf normalen Reisen nur wenige Male benutzen mussten. ( Die Haupt-Cassette wird halt bei jeder sich bietenden Gelegenheit entleert. )

    Vermutlich mache ich mit meiner Fahrzeugaustattung aber etwas falsch. Ich, besser wir, kommen mit 110 l Frischwasser keine Woche durchs Land. Ich hab noch nie ermittelt, wieviel Wasser/Person wir auf Reisen verbrauchen, aber Duschen, Kochen, Spülen und Toilettenspülung sowie die "Morgen- und Abendtoilette" bei zwei Erwachsenen, sowie das Bereiten von Kaffee mehrfach je Tag,( zwei Becher/Person jedesmal), lässt unseren Tank nach spätestens drei Tagen trocken fallen. Ach noch ein Hinweis, bei meiner Toilette existiert kein Spültank, d.h., es wird das Wasser aus dem Frischwassertank entnommen.
    Geändert von rundefan (19.07.2015 um 11:54 Uhr)
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



Seite 7 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Reifen?
    Von MagicCamp im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 10.11.2010, 11:35
  2. Wichtig: WOMO Neukauf
    Von Jürgen L. im Forum Reisemobile
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 19:21
  3. Welche Gasanlage
    Von Rauhbuch im Forum Gasversorgung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.03.2008, 17:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •