Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 10 von 24 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 240
  1. #91
    Stammgast   Avatar von BRB-Stefan
    Registriert seit
    18.11.2011
    Ort
    Brandenburg an der Havel
    Beiträge
    4.016

    Standard AW: Reifendruckkontrolle im Cockpit - Erfahrungen mit TireMoni

    Ja Bernd, 2 Verlängerungen habe ich wegen der besseren Handlichkeit eingebaut.
    Man kommt selbst an das Ventil des vorderen Reifens schlecht ran.
    Ich habe extra metallverstärkte Ventilverlängerungen genommen und hoffe, das sie halten.
    (abgeschnittene Gartenschläuche habe ich auch schon als Schutz über Kunststoffventile gesehen, die an Radkappen scheuerten)

    An der Vorderachse sind die Sensoren einfach aufgeschraubt.

    Gruß,
    Stefan

  2. #92
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.103

    Standard AW: Reifendruckkontrolle im Cockpit - Erfahrungen mit TireMoni

    Hallo Bernd,
    ein Reifen platzt nicht einfach so aus heiterem Himmel (o.k. einer von 100000 vielleicht schon). Ausnahme: Hartes Überfahren einer Bordsteinkante, extremes Schlagloch, uralte Reifen, vorherige Verletzungen des Reifens. Einen Platten gibt es heute auch seltener als früher, aber es gibt ihn eben doch noch. Man sieht sie immer wieder mal auf der AB oder Landstrasse beim Reifenwechsel.

    Meist führt ein zu niedriger Luftdruck zur starken Überhitzung der Karkasse oder der Lauffläche und als Folge davon "platzt" der Reifen. Diese Überhitzung und auch schon der fehlende Druck wird natürlich schon lange vorher erkannt und gemeldet. Aus Sicht des Fahrers erscheint es dann so als ob der Reifen "von jetzt auf nachher" geplatzt ist. Zu niedriger Luftdruck ist die Hauptursache aller Reifenschäden.
    Geändert von raidy (06.05.2014 um 13:21 Uhr)
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  3. #93
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    nördl. von HH
    Beiträge
    1.829

    Standard AW: Reifendruckkontrolle im Cockpit - Erfahrungen mit TireMoni

    [QUOTE=BRB-Stefan;350795]Ja Bernd, 2 Verlängerungen habe ich wegen der besseren Handlichkeit eingebaut.
    Man kommt selbst an das Ventil des vorderen Reifens schlecht ran.
    Ich habe extra metallverstärkte Ventilverlängerungen genommen und hoffe, das sie halten.
    (abgeschnittene Gartenschläuche habe ich auch schon als Schutz über Kunststoffventile gesehen, die an Radkappen scheuerten)


    Ach das ist ja eine super Idee.
    Kann/ darf man die Ventile einfach verlängern?
    Gruß

    Kai

  4. #94
    Stammgast   Avatar von BRB-Stefan
    Registriert seit
    18.11.2011
    Ort
    Brandenburg an der Havel
    Beiträge
    4.016

    Standard AW: Reifendruckkontrolle im Cockpit - Erfahrungen mit TireMoni

    Ja Kai. Es gibt verschiedenste Ventilverlängerungen.
    Klick mal hier bitte
    Du erkennst schnell, das du sehr genau wissen musst, was du suchst, denn die Auswahl ist enorm.
    Wie sehr es durch die Verlängerungen zu Unwuchten kommen kann kann ich nicht sagen, aber es ist sicher ein Thema ...

    Gruß,
    Stefan

  5. #95
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.694

    Standard AW: Reifendruckkontrolle im Cockpit - Erfahrungen mit TireMoni

    Moin,
    kommt drauf an, was man will. Als reine Verlängerung würde ich Air-Flexx bevorzugen. Für Tiremonis aber nicht nutzbar, da sie drucklos sind.
    http://www.air-flexx.com/de/presse/5...sicheren-seite
    Gruß Thomas

  6. #96
    Kennt sich schon aus   Avatar von Unimog-HeizeR
    Registriert seit
    08.10.2013
    Beiträge
    402

    Standard AW: Reifendruckkontrolle im Cockpit - Erfahrungen mit TireMoni

    Zitat Zitat von clouliner1 Beitrag anzeigen
    Moin,
    kommt drauf an, was man will. Als reine Verlängerung würde ich Air-Flexx bevorzugen. Für Tiremonis aber nicht nutzbar, da sie drucklos sind.
    http://www.air-flexx.com/de/presse/5...sicheren-seite
    Hallo Thomas

    Ich sehe das eher so:
    Wenn der Tiremoni auf das Airflexx Schläuchlein aufgeschraubt wird, ist es nicht mehr Drucklos.
    Das Ventil Selbst ist ja ohne Tiremoni auch "Drucklos".

    Gruß
    Timo

  7. #97
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.103

    Standard AW: Reifendruckkontrolle im Cockpit - Erfahrungen mit TireMoni

    Timo,
    der Sensor von Tiremoni öffnet das Ventil, damit er den Druck messen kann.
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  8. #98
    Kennt sich schon aus   Avatar von hast
    Registriert seit
    08.12.2012
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    266

    Standard AW: Reifendruckkontrolle im Cockpit - Erfahrungen mit TireMoni

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Hallo Bernd,
    ein Reifen platzt nicht einfach so aus heiterem Himmel (o.k. einer von 100000 vielleicht schon). Ausnahme: Hartes Überfahren einer Bordsteinkante, extremes Schlagloch, uralte Reifen, vorherige Verletzungen des Reifens. Einen Platten gibt es heute auch seltener als früher, aber es gibt ihn eben doch noch. Man sieht sie immer wieder mal auf der AB oder Landstrasse beim Reifenwechsel.

    Meist führt ein zu niedriger Luftdruck zur starken Überhitzung der Karkasse oder der Lauffläche und als Folge davon "platzt" der Reifen. Diese Überhitzung und auch schon der fehlende Druck wird natürlich schon lange vorher erkannt und gemeldet. Aus Sicht des Fahrers erscheint es dann so als ob der Reifen "von jetzt auf nachher" geplatzt ist. Zu niedriger Luftdruck ist die Hauptursache aller Reifenschäden.
    ...... hatte mich mal auf den Weg zum Gardasee getroffen,
    Reifen sechs Jahre alt, im Winterlagen werden/wurden sie abmontiert und im Keller gelagert, Luftdruck 4,5 >ok, nicht überladen aber an der Grenze
    und mit einen Schlag auf der Autobahn bei ca. 100 Km/h Lauffläche hinten rechts ca. 30cm gepatzt.
    Der zweite Reifenschaden war einige Jahre später, Gummiventil Druckverlust und erst gemerkt als die Felge wieder hinten rechs Strassenkontakt hatte.

    Meine Frage wäre, müssen die Reifen nach Montage der Sensoren neu gewuchtet werden ?
    mfg
    Harald

    www.hast-home.de
    Frankia 470 TR auf Ford Transit DOKA 2,4ltr , 115PS , 3.5T , 6.32m.

  9. #99
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.694

    Standard AW: Reifendruckkontrolle im Cockpit - Erfahrungen mit TireMoni

    Zitat Zitat von Unimog-HeizeR Beitrag anzeigen
    Wenn der Tiremoni auf das Airflexx Schläuchlein aufgeschraubt wird, ist es nicht mehr Drucklos.
    Das Ventil Selbst ist ja ohne Tiremoni auch "Drucklos".
    Hallo Timo,

    jetzt bin ich verunsichert! Denke aber, dass das Reifenventil unter Druck steht.
    Gruß Thomas

  10. #100
    Stammgast   Avatar von BRB-Stefan
    Registriert seit
    18.11.2011
    Ort
    Brandenburg an der Havel
    Beiträge
    4.016

    Standard AW: Reifendruckkontrolle im Cockpit - Erfahrungen mit TireMoni

    Hallo Harald!

    Wenn nötig (vor allem bei PKW und Motorrad), sollten die Reifen mit montierten Sensoren ausgewuchtet werden.
    Quelle

    Ich habe nichts auswuchten lassen.

    Gruß,
    Stefan

Seite 10 von 24 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit Bürstner
    Von Klaus12345 im Forum Reisemobile
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 17.11.2015, 20:50
  2. Erfahrungen mit Cathago
    Von Jueppchen im Forum Reisemobile
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 04.01.2011, 23:01
  3. Erfahrungen mit DVB-T ?
    Von Jung im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.08.2009, 11:28
  4. Erfahrungen mit Händlern
    Von MobilLoewe im Forum Reisemobile
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.08.2009, 08:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •