Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Sat und Solar

  1. #1
    mueke
    Gast

    Standard Sat und Solar

    Hallo,
    wir planen eine Satanlage und Solar auf unser Wohnmobil zu bauen. Die Überlegung ist jetzt, ob man einzelne Solarplatten und eine Satanalge nimmt oder eine Kombinierte Einheit von tenn Haaft die SamY Solar. Wer kann mir Vor- oder Nachteile dieser Anlagen nennen? Wer hat Erfahrung mit der SamY Solar?

    Es Grüßt freundlich
    mueke

  2. #2
    MobilLoewe
    Gast

    Standard Solar Nachführung

    Hallo mueke,

    schon solange dabei, Willkommen!!

    Aus dem Handbuch von Büttner Elektronik:

    "Somit relativieren sich die Kosten einer Nachführung recht schnell und es wird eigentlich klar, dass die Mehrkosten für eine Aufstellung besser in ein etwas leistungsstärkeres oder ein zusätzliches Solarmodul investiert werden. So verhält es sich auch mit Anlagen zur vollautomatischen Ausrichtung. Sieht man einmal von den hohen Kosten ab, kann solch eine Anlage ihre Vorteile in erster Linie zwischen den Jahreszeiten Herbst und Frühling ausspielen. In der restlichen Zeit – der klassischen Reisezeit zwischen Frühjahr und Herbst – bringt ein zweites Solarmodul immer mehr Ertrag (falls der Platz dafür vorhanden ist), da sich aus einem 60-Watt-Modul eben keine 120 Watt holen lassen, egal wie optimal die Ausrichtung ist."

    Mehr: Büttner Elektronik - Mobile Technology - Handbuch

    Büttner ist der "Elektronik-Pabst" für Reisemobile, seine Meinung leuchtet mir ein.

  3. #3
    kule
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von mueke Beitrag anzeigen
    Hallo,
    wir planen eine Satanlage und Solar auf unser Wohnmobil zu bauen. Die Überlegung ist jetzt, ob man einzelne Solarplatten und eine Satanalge nimmt oder eine Kombinierte Einheit von tenn Haaft die SamY Solar. Wer kann mir Vor- oder Nachteile dieser Anlagen nennen? Wer hat Erfahrung mit der SamY Solar?

    Es Grüßt freundlich
    mueke
    Hallo Mueke,
    die Samy Solar hat leider nur einen 60 antennenspiegel.
    Es kommt also darauf an wohin die reise gehen soll.

    Für Astra benötigt man in großen teilen südeuropas und nordafrikas einen 80er spiegel.
    Für Hotbird reicht ein 60er.

    Also?
    Ich habe einen 80 spiegel und zwei mal solar auf dem dach.

  4. #4
    MagicCamp
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von mueke Beitrag anzeigen
    Wer kann mir Vor- oder Nachteile dieser Anlagen nennen? Wer hat Erfahrung mit der SamY Solar?
    Hallo Mueke,

    ich verfüge über keine eigenen Erfahrungen, was denn die SamySolar angeht, möchte aber als technikbegeisterter Camper gerne nachfolgende Hinweise geben:

    Vorteile der SamySolar:
    --- Immer richtige Ausrichtung gen Sonne, da GPS-gesteuert, dadurch höherer Solarertrag als beim flachverbauten Modul.

    --- Der vorstehende Vorteil insbesondere in den dunklen Jahreszeiten, wenn die Sonne flacher steht.

    --- Keine zusätzlich Dachdurchführung von Kabel, da nur ein "Kabelstrang" durch's Dach geführt wird.

    --- Nur ein "Gerät" an Bord für Sat und Solar.


    Nachteile der SamySolar:
    --- Hoher Preis

    -- "Nur" 60-Schüssel, dadurch Einschränkungen in den Randzonen der SAT-Footprints (wie von Kule beschrieben).

    --- Es geht nur eins, entweder Solar oder Sat, nicht beides zusammen !!

    --- 60 Watt-Modul relativ klein zur Pufferung der Wohnraumbatterie/n (Ertrag nur knapp 4 Ampere = ca. 45 Watt)


    Die vorbenannten Nachteile haben mich vor knapp einem halben Jahr bewogen, auf die Technik der Samy zu verzichten und stattdessen zwei liegend verbaute 80 Wp monokristalline Module, diese allerdings in der etwas teureren Version als CIS-Module (von Büttner) auf meinem Neuen zu verbauen. CIS-Module deswegen, weil diese im Gegensatz zu allen anderen Modularten auch bei Teilabschattung (durch Anbauteile, Ästen oder Masten etc. pp.) immer noch einen gewissen Ertrag bringen.

    Alle Fachleute empfehlen Campern, die überwiegend in den klassischen Urlaubsmonaten vom Frühjahr bis zum Herbst unterwegs sind, für den Mehrpreis der Samy lieber noch ein oder zwei Zusatzmodule flach auf dem WoMo-Dach zu verbauen (wenn platzmäßig möglich), als auf die sonnennachgeführte Solaranlage zu bauen. Der Solarertrag unterm Strich ist einfach wesentlich höher !!

    Gruß
    MagicCamp
    Geändert von MagicCamp (01.02.2010 um 11:48 Uhr)

  5. #5
    Bonito
    Gast

    Beitrag Solar

    Hallo Mueke,

    Magic Camp hat eigentlich schon alles gesagt, wir dachten auch zuerst über eine Samy nach, haben uns aber für 2 Module a 75Wp entschieden, zumal wir bereits ein Modul schon installiert hatten. Diese liegen zwar auf dem Dach, aber wir haben damit gute Erfahrung gesammelt. Wie Kule auch schon schrieb, in den Randgebieten kann es mit dem Empfang kritisch werden.

    Campergrüße aus Berlin

    Andreas

  6. #6
    MagicCamp
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von kule Beitrag anzeigen
    Für Astra benötigt man in großen teilen südeuropas und nordafrikas einen 80er spiegel.
    Für Hotbird reicht ein 60er.
    Hallo Kule,

    jetzt mal die alles entscheidende Frage, bekommst du dort, wo du in Griechenland bist, alle Astra-Sat's ??? Nach den "Sat-Fußabdrücken" zu beurteilen, dürftest du mit 80'-Schüssel nur wenige der Astra-Sat's bekommen, demnach Deutsch-TV fast ausschließlich mit Sat "Hotbird", bei deutlich eingeschränktem deutschen Programm. Richtig ??

    Fragende Grüße
    MagicCamp

  7. #7
    kule
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von MagicCamp Beitrag anzeigen
    Hallo Kule,

    jetzt mal die alles entscheidende Frage, bekommst du dort, wo du in Griechenland bist, alle Astra-Sat's ??? Nach den "Sat-Fußabdrücken" zu beurteilen, dürftest du mit 80'-Schüssel nur wenige der Astra-Sat's bekommen, demnach Deutsch-TV fast ausschließlich mit Sat "Hotbird", bei deutlich eingeschränktem deutschen Programm. Richtig ??

    Fragende Grüße
    MagicCamp
    Also...
    Ja, ja die fußabdrücke.
    In diesen fall sind sie nicht deutlich genug, etwas verwischt.
    Also...ich bekomme hier alle astra kanäle rein, auch die schlimmen die ich nicht ansehen darf.
    Die 80er reicht voll aus.
    Wenn das wetter allerdings schlecht wird, dicke wolcken aufziehen, dann kann es schon mal passieren das sender ausfallen, meist zuerst ein teil der ARD senderkette.
    Dem kann man aber entgegenwirken in dem man ortsbezogen das LNB verdreht.
    Zum beispiel hier 12° gegen den uhrzeigersinn.
    Dann muß es schon ganz dick bis zum senderausfall kommen.

    Alles klar auf der andrea doria ?

  8. #8
    MagicCamp
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von kule Beitrag anzeigen
    Alles klar auf der andrea doria ?
    Noch nicht ganz !

    Ich habe zwar in der Betriebsanleitung meiner automatischen 80'-iger Oyster irgendwo mal kurz angelesen, dass man irgendwie manuell in die Automatik eingreifen kann, aber dies muss ich nochmal nachlesen. Denn so einfach um 12 Grad, wo auch immer hin nachstellen, geht doch bei der Automatikantenne nicht so einfach, oder ?? Hast du also eine Automatik- oder eine manuelle 80'-iger Schüssel in den Himmel gerichtet ??

    Fragende Grüße
    MagicCamp

  9. #9
    kule
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von MagicCamp Beitrag anzeigen
    Noch nicht ganz !

    Ich habe zwar in der Betriebsanleitung meiner automatischen 80'-iger Oyster irgendwo mal kurz angelesen, dass man irgendwie manuell in die Automatik eingreifen kann, aber dies muss ich nochmal nachlesen. Denn so einfach um 12 Grad, wo auch immer hin nachstellen, geht doch bei der Automatikantenne nicht so einfach, oder ?? Hast du also eine Automatik- oder eine manuelle 80'-iger Schüssel in den Himmel gerichtet ??

    Fragende Grüße
    MagicCamp
    Ich habe eine automatik 9mm Beretta, aber das wolltest du sicher nicht wissen, darf auch niemand wissen.

    Was die antenne betrifft so habe ich eine automatische 80'-iger Oyster, allerdings ohne automatische LNB verstellung (diese kann man aber nachrüsten lassen)
    Es ist aber auch kein problem bei ausgefahrener antenne den haltebügel des LNBs etwas zu lösen und das LNB dann zu verdrehen.
    Genaue gradzahlen zu den jemweiligen ländern findest du in der betriebsanleitung deiner antenne auf seite 53.

    So jetzt habe ich mich richtig angestrengt und ich hoffe du würdigst dies.
    Grüße aus einem heute sehr windigen Griechenland.

  10. #10
    MagicCamp
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von kule Beitrag anzeigen
    So jetzt habe ich mich richtig angestrengt und ich hoffe du würdigst dies.
    Aber klaro doch !! Danke !!



    Gruß aus dem verschneiten D'land ins windige aber sicherlich deutlich wärmere Griechenland

    MagicCamp

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Moppel, Solar, Lima - Rechenexperimente
    Von tobi01 im Forum Stromversorgung
    Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 30.06.2010, 17:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •