Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 20 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 198
  1. #1
    MobilLoewe
    Gast

    Standard Internet im Mobil

    [SIZE=4]Alternative zum teuren SAT-Internet[/SIZE]

    Hallo zusammen,

    wer nur gelegentlich unterwegs ins Internet möchte, für den gibt es eine günstige Lösung. Voraussetzung ein Notebook ist vorhanden oder ein internetfähiges Handy.

    Von FONIC (einfache und übersichtliche Homepage) gibt es Surfen ohne Grundgebühr für 2,50 Euro pro Tag Tagesflatrate. Keine Vertragsbindung, keine Mindestnutzung. Einfach den FONIC Surfstick an den Computer anschließen und shwupp man ist im Internet. Der Stick kostet einmalig 89,90 Euro.

    Die SIM-Karte wird entweder in den USB-Surf-Stick gesteckt oder in ein Telefon, dann kann man für 9 Cent in alle Netze (D) teleonieren. Im Stick eingesetzt erfolgt die Verbindung über UMTS-/HSDPA, ab 1 GB pro Tag wird die Bandbreite auf GPRS-Geschwindigkeit beschränkt, auch wenn die schnellen Netze nicht erreichbar sind.

    Im Ausland keine Flatrate, sondern Abrechnung nach Nutzung. (ab 0,70 Cent für 100 KB)

    Dieser Eintrag wurde über dieses System geschrieben.
    Geändert von MobilLoewe (16.12.2008 um 15:30 Uhr)

  2. #2
    Manfred2202
    Gast

    Lächeln Internet im Mobil

    Ein freundliches Hallo an Alle,

    Lösungen und Meinungen zum Thema mobiles Internet interessieren mich neben den vielen Fragen rund um das Reisemobil genauso intensiv. Ich denke, ich bin da auch nicht ganz alleine in diesem Forum.
    Dieser Dschungel ist sehr komplex wie auch vielfältig. Zum ersten Mal trat die Frage nach Lösungen auf, als wir uns auf eine halbjährige Reise mit dem Mobil aufgemacht haben. Für drei bis fünf Wochen Abwesenheit würde ich mir wahrscheinlich keine Gedanken gemacht haben.
    Wie seht Ihr das Thema, habt Ihr für Euch bei vorhandenem Interesse Lösungen gefunden? Meine Erfahrungen und die dazu gehörenden Werkzeuge habe ich einmal aufgeschrieben. - Mobiles Internet in Deutschland und der Welt

    Braucht man das Internet auch unterwegs oder liege ich total daneben?

    Gruss Manfred

  3. #3
    Mobbell
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Manfred2202 Beitrag anzeigen
    Ein freundliches Hallo an Alle,

    Lösungen und Meinungen zum Thema mobiles Internet interessieren mich neben den vielen Fragen rund um das Reisemobil genauso intensiv. Ich denke, ich bin da auch nicht ganz alleine in diesem Forum.
    Dieser Dschungel ist sehr komplex wie auch vielfältig. Zum ersten Mal trat die Frage nach Lösungen auf, als wir uns auf eine halbjährige Reise mit dem Mobil aufgemacht haben. Für drei bis fünf Wochen Abwesenheit würde ich mir wahrscheinlich keine Gedanken gemacht haben.
    Wie seht Ihr das Thema, habt Ihr für Euch bei vorhandenem Interesse Lösungen gefunden? Meine Erfahrungen und die dazu gehörenden Werkzeuge habe ich einmal aufgeschrieben. - Mobiles Internet in Deutschland und der Welt

    Braucht man das Internet auch unterwegs oder liege ich total daneben?

    Gruss Manfred
    Hallo, Manfred,
    erstmal danke für Deine Ausführungen und Beschreibungen zum Internet unterwegs. Das wird für viele interessant sein, zumindest für mich auf jeden Fall.

    Ich bin der Meinung, im Zeitalter der Technik und des Internets und der damit verbundenen Möglichkeit, auch unterwegs mal surfen zu können, um grade auf Reisen die Suche nach Sehenswürdigkieiten, Stellplätzen u.a. zu ermöglichen, brauch man das Internet.
    Es gibt viele Beispiele, die das untermauern, das beste Beispiel ist unser Forum, wo User auch von weit der Heimat sich hier melden und Erfahrungen oder Fragen einstellen und beantwortet bekommen.

    Viele persönliche Bindungen, die sich von zu Hause entwickelt haben, d.h. Kommunikation mit Freunden, mit Clubs oder Foren ( in den ich z.B. tätig bin ), oder auch einfach Nachrichten nachzulesen im heimischen Mail - Postkasten, all dies sind Gründe für mich, die mich dazu veranlassen, auch für unterwegs internetfähig zu sein.
    Auch betriebliche Sachen ( obwohl ich schon Pensionär bin, stehe ich mit meinem Chef immer noch in Verbindung ) spielen für mich eine Rolle.
    Aus diesem Grunde habe ich mir jetzt ein Notebook zugelegt, was fehlt , ist die Ausrüstung für unterwegs, wie Du sie beschrieben hast.

    Ich werde weiter schnüffeln in Deinen Unterlagen und ich sags nochmal: aus meiner Sicht liegst Du nicht daneben mit Deiner Meinung, dass man auch unterwegs das Internet braucht!

  4. #4
    MobilLoewe
    Gast

    Standard Tagesflatrate 2,50 € pro Tag von FONIC

    [SIZE=2]Hallo zusammen,

    ich nutze seit einiger Zeit:

    [/SIZE]
    [SIZE=2]Surfen ohne Grundgebühr von FONIC

    [/SIZE][SIZE=2]Nur 2,50 € pro Tag mit der FONIC-Tagesflatrate, k[/SIZE][SIZE=2]eine Vertragsbindung, k[/SIZE][SIZE=2]eine Grundgebühr, k[/SIZE][SIZE=2]ein Mindestumsatz. [/SIZE][SIZE=2]Erforderlich das [/SIZE][SIZE=2]FONIC Surf-Stick Startpaket einmalig 99,95 € inkl. SIM-Karte und Versand, einschließlich 4 Tage Internetflat. [/SIZE][SIZE=2]

    Für Touren in Deutschland eine ideale Lösung, wenn ich zweimal wöchentlich die Tagesflatrate nutze, dann sind das 5 Euro, ein erträglicher Preis. Info: FONIC -- Tarif-Vorteile

    Ansonsten werden natürlich alle Hotspots (W-LAN) unterwegs genutzt.[/SIZE]
    Geändert von MobilLoewe (13.03.2009 um 18:36 Uhr)

  5. #5
    peterchen
    Gast

    Standard

    Hallo und Grüß Gott,

    ich bin noch nicht so weit.
    Aus mehreren Gründen:

    1.) Ich habe Angst,das mir mein Laptop gestohlen wird unterwegs,da er keinen Platz
    im Tresor hat.
    2.) Internet ist mir im Urlaub unterwegs nicht so wichtig,da ich mich unterwegs
    lieber mit meiner Herzallerliebsten und mit anderen Dingen beschäftige,
    man verbringt ja sehr schnell sehr viel Zeit im Forum/in den Foren.
    3.) Es erscheint mir immer noch zu teuer für das bißchen Surfen,insbesondere auch
    deshalb,weil ich eh nichts mit Computern am Hut habe,allerdings in letzter Zeit
    etwas, aber wirklich nur etwas, mehr als früher wg. Forum.
    Früher war der Laptop immer der Mörder meiner freien Zeit,da ich immer am
    Abend und am Wochenende noch stundenlang Berichte,Statistiken
    usw.erstellen mußte.
    Vielleicht darf ich ja unterwegs ,wenn wir uns mal irgendwo treffen,bei
    Euch reinschauen?Das wäre

    lg
    peter

  6. #6
    MobilLoewe
    Gast

    Standard Jeder wie er mag

    Hallo Peter,

    einen Tresor habe ich nicht, viel zu umständlich. Wird eh mit einem Brecheisen herausgebrochen und mitgenommen, dann ist der Schaden viel größer. Mein Netbook ist klein und findet in jeder Ecke Platz. Kostet auch "nur" 249 Euro und ist mit der Inhaltsversicheruing abgedeckt. Aber tot, toi, rund 25 Jahre kein Einbruch, "Holzauge sei wachsam!"

    Internet ist oft unterwegs kostenlos, hin und wieder 2,50 Euro und ich kann kostenlos ins Festnetz telefonieren, meine eMails lesen und wenn dann noch Lust vorhanden ist, in den Foren schnüffeln. Aber auch schauen was vor Ort los ist, welche Veranstaltungen angeboten werden und sofort buchen! Man geht halt mit der Zeit!

    Im Beruf war der Computer auch bei mir der Zeitfresser, jetzt auch, aber ich bestimme wann und wie. Naja, die "bessere Hälfte" kommt natürlich auch nicht zu kurz! Zuhause nicht und unterwegs nicht!

    Gerne kannst Du mal reinschauen wenn wir uns treffen, kostet Dir auch nur ein Bier ... grins.
    Geändert von MobilLoewe (13.03.2009 um 18:32 Uhr)

  7. #7
    schnurri
    Gast

    Standard

    Hallo,

    danke für denTipp mit fonic, das kannte ich noch nicht. Für Deutschland eine prima Lösung.

    Grüße
    schnurri

  8. #8
    peterchen
    Gast

    Standard

    Hallo Bernd,

    einen Einbruch kann ich nicht verhindern,unseren Tresor mit einem Brecheisen zu holen, wird für die Einbrecher ganz schön mühsam und vor allem zeitaufwendig.
    Meistens pressiert es ihnen ja.
    Dabei greifen sie eben nur,was nicht niet - und nagelfest ist,und das wäre eben unter anderem unser Laptop.
    Das wäre meine kleinste Sorge.
    Du hast das richtige Stichwort gesagt:jetzt entscheide ich wann,wo und wieviel.
    Außerdem bin ich auch mittlerweile völlig unwichtig geworden,ich muß niemanden mehr erreichen,mich muß niemand mehr erreichen,weder per Telefon noch per CP.
    Ein immer eingeschaltetes Handy reicht für alle Notfälle.
    Danke für Dein Angebot und Deinen Preis zahle ich Dir gerne,auch zwei oder die entsprechende Menge in Wein

    lg
    peter
    Geändert von peterchen (13.03.2009 um 18:59 Uhr)

  9. #9
    kule
    Gast

    Lächeln

    Ich habe folgende lösung gefunden und bin damit sehr zufrieden.
    Die verbindung ist oft über große strecken möglich und ein offener wlan findet sich fast immer vor allem im ausland, in deutschland weniger, aber viele stell- und campingplätze auch in Deutschland bieten wlan an, manchmal kostet es ein paar €, meist ist die verbindung aber kostenlos.
    klick hier

    Wenn in Deutschland kein offener Wlan zur verfügung steht, schließe ich das handy an den laptop an und habe dafür eine internet flatrate von t-mobil.
    Eigentlich ist die nur für das handy gedacht, funktioniert aber so auch. (kommt auf das handy an)
    Kostet ca. 20€ aufpreis zum handyvertrag pro monat.
    Das ganze ist dann zwar nicht mehr soooooo schnell, aber schneller als isdn allemal.

  10. #10
    OPIRUS
    Gast

    Blinzeln

    Hallo zusammen

    Grüss Euch alle, speziell C&P & B&B

    Ich beschäftige mich im Urlaub lieber mit der Herzallerliebsten als mit dem Laptop, denn da stimmt die Verbindung, " meistens" auch ohne W-Lan und all das Zeug.

    Es grüsst herzlichst Opirus

Seite 1 von 20 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. WARNUNG! Abgezockt durchs Internet?
    Von egon oetjen im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.10.2008, 09:06
  2. Sound im Mobil
    Von Klaus Bühner im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.10.2007, 20:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •