Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 8 von 13 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 129
  1. #71
    Stammgast   Avatar von mobbell
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    1.917

    Standard AW: Zusatzluftfederung - Rat gesucht

    Hallo Kuddel, herzlich willkommen bei uns und danke für Deinen ersten Beitrag und für das Bekanntgeben Deiner Erfahrungen, die für andwere interessant sein können

    Ich wünsche dir viel Spass bei uns und freue mich auf weitere Zeilen von Dir.I
    Wohnmobilfreundliche Grüße

    Günter mit Renate
    unterwegs mit CI Wilk Aventura 675 MF mit Fiat 230, 85 kW, 2,5 l und Alko-Fahrgestell BJ 1995, 3,85 t , Euro 1

  2. #72
    Kennt sich schon aus   Avatar von 100172375
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    105

    Standard AW: Suche Rat zu Zusatzluftfederung

    Hallo Ymperetor,
    Wir sind sehr zufrieden mit unsere Zusatzluftfederung von Kuhn,damit fahren wir seit 10 Jahren ohne Problemen.

    Grüße Marianne.

  3. #73
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    nördl. von HH
    Beiträge
    1.829

    Standard AW: Vollluftfederung oder Zusatzluftfedern

    Hallo Bernd,

    möchte mich demnächst mit der Zusatzfederung befassen.
    Du hattest doch mal Beiträge von Goldschmidt reingestellt, ich kann diese leider nicht mehr finden.
    Kannst du mir helfen?

    Wollte mich im vorwege mal ein wenig schlau machen, bevor ich mich von der Firma Goldschmidt beraten lasse.

    Danke

    Gruß

    Kai

  4. #74
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.578

    Standard AW: Vollluftfederung oder Zusatzluftfedern

    Hallo Kai,

    hier ist der Beitrag.

    Je nach Wohnort ist auch SAWIKO ein sehr guter Partner von Goldschmitt.

    Viele Grüße
    Bernd

  5. #75
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    nördl. von HH
    Beiträge
    1.829

    Standard AW: Vollluftfederung oder Zusatzluftfedern

    Halo Bernd,

    ja SAWIKO ist für mich ja viel dichter.

    Danke dafür.

    Muss mal sehen ob und was ich mache, habe schon von anderen gelesen, die auch einen Mercedes 313 fahren, das die "nur" andere Federbeine - für 100,00 Euro eingebaut haben und auch sehr zu frieden waren.

    Gruß

    Kai

  6. #76
    Kennt sich schon aus   Avatar von Achim1101
    Registriert seit
    05.02.2011
    Beiträge
    421

    Standard AW: Luftfedern

    Hallo Uli!

    Im April vor einem Jahr schriebst Du:

    Zitat Zitat von Ulrich Griesenbeck Beitrag anzeigen
    Hallo MobilLoewe!
    Ich habe die Zusatzluftfedern vorne nicht zum Fahrzeug anheben, sondern um den Federungskomfort zu verbessern.
    Gruß Uli
    Ich gehe mal davon aus, dass die Federung der Vorderachse Deines Mobiles ohne Zusatzluftfeder beim Fahren nicht bis auf die Gummipuffer durchgeschlagen hat.

    Wie kann dann eine Zusatzluftfeder den Fahrkomfort verbessern?

    Die Federung wird durch die parallel geschaltete Luftfeder doch härter, was einer Komfortverbesserung m.E. im Wege steht.

    Bei einigen Fahrzeugen mit Drehstabfederung werden ja die serienmäßigen Drehstäbe beim Einbau einer Zusatzluftfeder gegen weichere ausgetauscht. Hier ist dann die Federung mit Luftfeder weicher als vorher, was IMHO zu einer Komfortverbesserung führen kann.
    Bei der einfachen "Addition" einer Luftfeder sehe ich das jedoch nicht.

    Kannst Du mich da vielleicht aufklären?

    Grüße von

    Achim

    P.S. Ich fahre einen IVECO Daily 35 mit dessen Fahrkomfort auf schlechten Autobahnen ich überhaupt nicht zufrieden bin. Habe deshalb auch schon an den Einbau einer Zusatzluftfeder gedacht, kann mir jedoch nicht vorstellen, dass sie den Komfort verbessert. Dass das Fzg. dann weniger wankt denke ich schon, da ja die wechselseitige Federhärte erhöht wird, aber darum geht´s mir nicht.

  7. #77
    Lernt noch alles kennen   Avatar von koreaner
    Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    25

    Standard AW: Vollluftfederung oder Zusatzluftfedern

    Seit geraumer Zeit mache ich mir Gedanken über die Luftfederung und was so angeboten wird. Leider habe ich noch keinen Hersteller gefunden der mit fundierter Entwicklung aufwarten kann. Da ist einmal das ALKO-Fahrwerk: Diese Leute entwickeln wirklich und man kann vertrauen zu ihrer Technik haben obwohl mir da auch ein paar Sachen aufgefallen sind die ich als Entwickler niemals so gemacht hätte.
    Alles was mit der HA gemacht wird mit der Luftfeder (ohne Blattfeder oder mit Blattfeder als Führungselement wenn es nicht anders geht) und mit Spurverbreiterung ist soweit i.O wenn auch der entsprechende leistungsgeänderter Stoßdämpfer eingebaut wird wegen der Addition der Federkräfte von Luft- und Blattfeder und der geänderten Kraftkennlinie - entsprechend dem Hebelgesetz.
    An der VA (Iveco und MB ausgenommen) wenn auf ein serienmäßiges Federbein härtere Federn zum Einsatz kommen beginnen bei mir die Bauchschmerzen. In den meisten Fällen wird nur die Feder geändert. Bis heute konnte mir noch kein Hersteller/Händler sagen wie der Kraftverlauf der Feder dargestellt ist. Haben wir es mit einer zylindrische, eine mit C-Schlag, oder S-Schlag oder sogar SL-Schlag-Feder in der Serie zutun? Dies ist soweit sehr wichtig (für die Nachrüstfeder) da der Kraftverlauf durch die Mitte des Federbeines verlaufen sollte. Ansonsten höher Verschleiß am Federbein bzw. am Toplager. Testfahrten bei/mit verschiedenen Hersterfzg. haben fast immer ein unkomfortables Abrollverhalten ergeben.
    Was der Laie als durchschlagen definiert. Eine veränderte stärkere Feder ohne Änderung der Dämpferleistung, Beibehaltung der Federcharkteristik und ohne ein geändertes Topmount geht nicht. Das gleiche gilt wenn auf ein Federbein ein Luftbalg kommt das mittig zur Federbeinachse angebracht ist ( wenn vorher das serienmäßige FB ein Offset hatte, also der Federteller außer Mitte lag).Das geht nur auf Kosten des höheren Verschleißes. In wie weit die Achskinematik noch erhalten bleibt ist fraglich. Das gilt auch bei einer Verbreiterung der VA mit Distanzscheiben.
    Ich sehe also das VA-Federbein mit Luftfeder als äußerst bedenklich an.
    Seitliche Luftfedern wie z.B. beim Iveco stehen außer Frage, das ist topp.
    Gruß vom koreaner (aus Franken)

  8. #78
    Stammgast   Avatar von Womotheo
    Registriert seit
    10.02.2011
    Beiträge
    1.019

    Standard AW: Vollluftfederung oder Zusatzluftfedern

    Nun,

    das ist alles sehr technisch und für den Laien kaum verständlich.
    Die Federung unseres Transit hat noch nie durchgeschlagen, (trotz ständigem GG 3,5 t) dafür ist sie auch kaum vorhanden.
    Unsere diesjährige zweite Masurenreise haben wir (unser WOMO und wir) heil und gesund überstanden
    trotz teilweise unfaßbar schlechter Straßen.
    Dafür klappert unser WOMO wie noch nie, das wird wohl so bleiben.
    Angeblich ist die Federung für 4,25 t ausgelegt.
    Deshalb werden wir auch in Zukunft auf andere Federungssysteme verzichten.
    Grüße an alle WOMO Fans !

    suum cuique ! (Jedem das Seine ! )

    Platon

  9. #79
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.815

    Standard AW: Vollluftfederung oder Zusatzluftfedern

    Zitat Zitat von koreaner Beitrag anzeigen
    An der VA (Iveco und MB ausgenommen) wenn auf ein serienmäßiges Federbein härtere Federn zum Einsatz kommen beginnen bei mir die Bauchschmerzen. In den meisten Fällen wird nur die Feder geändert. Bis heute konnte mir noch kein Hersteller/Händler sagen wie der Kraftverlauf der Feder dargestellt ist. Haben wir es mit einer zylindrische, eine mit C-Schlag, oder S-Schlag oder sogar SL-Schlag-Feder in der Serie zutun? Dies ist soweit sehr wichtig (für die Nachrüstfeder) da der Kraftverlauf durch die Mitte des Federbeines verlaufen sollte. Ansonsten höher Verschleiß am Federbein bzw. am Toplager. Testfahrten bei/mit verschiedenen Hersterfzg. haben fast immer ein unkomfortables Abrollverhalten ergeben.
    Gruß vom koreaner (aus Franken)
    Hallo Koreaner,
    was verstehst du bei Federbeinen (Schraubenfedern) unter C; S; oder SL Schlag Feder?
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  10. #80
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.578

    Standard AW: Vollluftfederung oder Zusatzluftfedern

    Zitat Zitat von koreaner Beitrag anzeigen
    Seit geraumer Zeit mache ich mir Gedanken über die Luftfederung und was so angeboten wird. Leider habe ich noch keinen Hersteller gefunden der mit fundierter Entwicklung aufwarten kann.

    Hallo Koreaner,

    ich denke die Tüftler bei Goldschmitt sind da schon sehr weit!

    Gruß
    MobilLoewe
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Dethleffs Alpa des MobilLoewen

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

Seite 8 von 13 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Womo-Kauf jetzt oder später - Carthago e-line oder ähnlich
    Von imported_Rüdi im Forum Reisemobile
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 00:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •