Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    kule
    Gast

    Standard Promobil als PDF oder Online?

    Mal eine frage an die direktion,

    Da wir ganzjährig mit dem womo unterwegs sind, vermissen wir oft und in den meisten ländern die .

    Natürlich könnten wir sie nachschicken lassen, aber wohin wenn wir selbst nicht wissen wo wir morgen landen.

    Wurde schon mal in erwägung gezogen die als PDF im im abo anzubieten ?

    Das wäre doch mal was und wir dabei.

    Grüße von Kule, aus (ääähh wo sind wir hier) ach ja... aus Griechenland.
    Geändert von kule (04.12.2009 um 17:30 Uhr)

  2. #2
    Rauhbuch
    Gast

    Daumen runter

    Hallo Kule,

    nun ist Dein Beitrag schon ein "Oldtimer", eine Reaktion der Redaktion fehlt.
    Schade, als Abonnent wird man doch noch mal fragen dürfen, oder?
    Dafür dürfen wir in höchst interessanten Umfragen uns über Wintercampng, Hubdächer etc. äußern.
    Eine Alternative habe ich gefunden:
    Promobil kündigen, denn nach ein paar Monaten on the road liest man die alten Ausgaben ja eh nicht mehr.
    Nach Rückkehr kann man dann ein Schnupper-abo bestellen, günstig, mit Geschenk sogar.
    Anscheinend wollen Sie es nicht anders.
    Bei meiner Heimatzeitung kann ich ein E-Paper als Abonennt überall auf der Welt lesen, auch die Ausgabe vom letzten monat, wenn ich will.
    Vielleicht sind wir Wohnmobilisten dem Verlag halt doch nicht so wichtig.

    Freundliche grüße

  3. #3
    MagicCamp
    Gast

    Standard

    Also,

    ich spreche hier nicht für die Readaktion von Promobil, sondern wie immer ausschließlich nur für mich. So sehr sich unser Kule im Ausland die jeweils aktuelle PROMOBIL ggf. als pdf-Datei wünscht, so sehr kann ich verstehen, wenn dies Promobil eben nicht macht.

    Zu sehr hängt der Erfolg von P. auch vom jeweilen Verkauf der Monatshefte ab. Digitale Dateien in welchem Format auch immer, können eben kopiert werden und konterkarieren somit den möglichen Verkaufserfolg.

    Hiermit will ich Kule ausdrücklich nicht unterstellen, dass er dies auch so vorhat !!

    Warum zur Fragestellung eine Antwort der Reaktion nicht erteilt wurde, möchte ich hier nicht bewerten.

    Gruß
    MagicCamp

  4. #4
    Mario Steinheil
    Gast

    Standard

    Liebe Forums-Nutzer,

    zunächst mal eine herzlichen Entschuldigung dafür, dass uns die Frage im Dezember durchgegangen ist.

    Und nun zur Sache: Momentan gibt es promobil aus zwei Gründen nicht als PDF: Erstens haben wir vor 1,5 Jahren im Rahmen einer Nutzerbefragung auch nach dem Interesse an einer solchen kostenpflichtigen PDF-Ausgabe gefragt - das Interesse war sehr gering. Und zweitens ist natürlich die Gefahr des Missbrauchs wie hier schon gesagt wurde, in der Tat deutlich höher als bei einer Papierausgabe.

    Gleichwohl tut es uns natürlich immer Leid, wenn wir als Verlag aus solchen "großräumigen" Gründen die individuellen Bedürfnisse einzelner nicht befriedigen können. Dafür können wir nur um Verständnis bitten.

    Beste Grüße,
    Mario Steinheil

  5. #5
    MobilLoewe
    Gast

    Standard PDF promobil

    Hallo zusammen,

    wetten, das sich die Ansicht ändern wird? Gesicherte Online-Ausgaben gegen Entgelt sind machbar und für viele von uns eine interessante Alternative.

  6. #6
    MagicCamp
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    ...... Gesicherte Online-Ausgaben gegen Entgelt sind machbar und für viele von uns eine interessante Alternative.
    Klaro doch, Bernd,

    in dem Moment, wenn wir wie Kule über's ganze Jahr "on Road" sind, wollen wir auch unsere jeweils neuste PROMOBIL haben. Insoweit spricht die Zeit für eine Änderung !!

    Gruß
    MagicCamp

  7. #7
    kule
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Mario Steinheil Beitrag anzeigen
    Liebe Forums-Nutzer,

    zunächst mal eine herzlichen Entschuldigung dafür, dass uns die Frage im Dezember durchgegangen ist.

    Und nun zur Sache: Momentan gibt es promobil aus zwei Gründen nicht als PDF: Erstens haben wir vor 1,5 Jahren im Rahmen einer Nutzerbefragung auch nach dem Interesse an einer solchen kostenpflichtigen PDF-Ausgabe gefragt - das Interesse war sehr gering. Und zweitens ist natürlich die Gefahr des Missbrauchs wie hier schon gesagt wurde, in der Tat deutlich höher als bei einer Papierausgabe.

    Gleichwohl tut es uns natürlich immer Leid, wenn wir als Verlag aus solchen "großräumigen" Gründen die individuellen Bedürfnisse einzelner nicht befriedigen können. Dafür können wir nur um Verständnis bitten.

    Beste Grüße,
    Mario Steinheil
    Lieber Mario Steinheil,
    OK die bitte des obrig letzten satzes sei gewährt.

    Und nun auch zur sache: Könnte es eventuell auch sein das eine PDF ausgabe eine kostenfrage ist ?
    Dafür benötigt man personal.

    Die gefahr des missbrauchs ist doch bei druckmedien seit erfindung des scanners fast genau so hoch.
    Na ja und "Umfragen" bedeuten doch im nebel stochern.

    Also... ich bleibe am ball, wenn nicht hier, dann auf einen anderen spielfeld.

    Grüße von Kule

  8. #8
    MobilLoewe
    Gast

    Standard Reisemobil Interaktiv

    Hallo zusammen,

    die Szene kommt in Bewegung:

    "Wir laden Sie herzlich ein: Lesen Sie REISEMOBIL INTERAKTIV - die erste digitale Zeitschrift für Reisemobilisten.

    REISEMOBIL INTERAKTIV bringt Ihnen top-aktuelle Meldungen, Foto-Galerien im XXL-Format, lustige Videos aus dem Internet und exklusive Sonderberichte zum Thema Reisemobil direkt auf Ihren Computer. Doch das beste an REISEMOBIL INTERAKTIV ist, dass Sie selbst an der Gestaltung kommender Ausgaben mitwirken können: Diskutieren Sie im Leserforum mit den Redakteuren der Zeitschrift REISEMOBIL INTERNATIONAL, sagen Sie uns bei der Online-Umfrage Ihre Meinung und sichern Sie sich beim Gewinnspiel einen von vielen schönen Preisen. Außerdem laden wir Sie herzlich ein, Ihre besten Bilder und Geschichten mit der Redaktion und anderen Lesern von REISEMOBIL INTERAKTIV zu teilen."


    Nachtrag Link: REISEMOBIL INTERAKTIV

    Wann zieht promobil nach?
    Geändert von MobilLoewe (13.02.2010 um 17:46 Uhr) Grund: Link eingestellt

  9. #9
    Paul Schraube
    Gast

    Standard

    es gibt auch hier Gratis Camper Magazin - jetzt kostenlos anfordern ein kostenloses Campermagazin.

    Die Zeit ist reif


    Gab es nicht schon mal eine Online-Zeitung von einen der beiden Verlage?
    Irgenwie habe ich so etwas in Erinnerung. Wurde eingestellt, hat sich wohl
    damals noch nicht gelohnt.

    Paul

  10. #10
    peterchen
    Gast

    Standard Kostenlos ?

    Zitat Zitat von Paul Schraube Beitrag anzeigen
    es gibt auch hier Gratis Camper Magazin - jetzt kostenlos anfordern ein kostenloses Campermagazin.

    Die Zeit ist reif


    Gab es nicht schon mal eine Online-Zeitung von einen der beiden Verlage?
    Irgenwie habe ich so etwas in Erinnerung. Wurde eingestellt, hat sich wohl
    damals noch nicht gelohnt.

    Paul
    Hallo Paul,

    Danke für den Hinweis.
    Von was leben denn die Anbieter/Macher dieser Seite ?

    lg
    peter

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Online-Studie Reisemobiltourismus
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.03.2011, 10:39
  2. Online-Umfrage zur Landschaftsbildbewertung
    Von TU Dortmund im Forum Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.07.2009, 10:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •