Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Ergebnis 111 bis 115 von 115
  1. #111
    Kennt sich schon aus   Avatar von Bonito1
    Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    473

    Standard AW: Weniger verbrauchen durch sparsame Fahrweise - wieviel erreichen Sie?

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Eine Masse X hat eben mal einen Verbrauch Y. Wäre es wirklich so, dass man 3,5t bei normaler Durchschnittsstrecke und normal sparsamer Fahrweise mit 7l/100km fahren kann, dann währen ja alle anderen Autohersteller und Motorenhersteller oder ihre Fahrer Idioten - sind sie aber nicht.

    Wem ist nun geholfen, wenn manche hier Traumwerte rein posten. Die anderen, die mehr brauchen, machen sich Gedanken ob irgend etwas an ihrem Fahrzeug oder Fahrstil nicht stimmt.

    Hallo Raidy,

    ich wollte damit nur zum Ausdruck bringen, dass wir tollerant miteinander umgehen sollten, Du hast einen so schönen Thread dazu gepostet.

    Vielleicht verbraucht der eine oder andere 7l, unter welchen Bedingungen, mit Tempo 70 km/h vielleicht? Wie auch immer, ich kann es nicht beurteilen. Deswegen werde ich hier niemanden an die Klagemauer stellen, im Gegenteil, sollte der Verbrauch so sein, würde ich mich noch mitfreuen.

    Campergruß aus Berlin
    Andreas

  2. #112
    Stammgast   Avatar von Womotheo
    Registriert seit
    10.02.2011
    Beiträge
    1.019

    Standard AW: Weniger verbrauchen durch sparsame Fahrweise - wieviel erreichen Sie?

    =Bonito;286274]wo bleibt die Toleranz? Wieso wird sowas von Einigen nicht überlesen, anstatt einen unnötigen Kommentar abzugeben? Ich verstehe das nicht.
    @Womotheo

    Äpfel mit Birnen wohl kaum, es ging um den Motor und nicht um das Gesamtgewicht, das Drivin sein Verbaruch etwas um die 12 l ist, ist doch Klasse und meiner ca.10l oder vielleicht auch mal 12l . Was habt Ihr eigentlich für Probleme?

    Ich könnte mich über sowas aufregen,
    Du könntest nicht, Du tust es !

    so kann man natürlich auch ein Forum kaputt machen bzw. werden sich einige überhaupt nicht trauen, hier etwas zu posten! Diese Leute kann ich verstehen, ich wollte das einfach mal loswerden.
    Nimm Deine Worte und halte Dich daran !
    Du forderst zu Recht Toleranz, bist aber nicht bereit,
    diese zu gewähren.

    Hier darf sich jeder trauen, wenn er fair und offen seine Meinung kundtut und nicht
    sinnfreie Diskussionen mit an den Haaren herbei gezogenen Spitzfindigkeiten zu führen versucht.
    Schau doch einmal in diesen Spritmonitor herein, schau Dir mal einige "Verbräuche" an, dann weißt Du, was ich meine.

    Nix für ungut !
    Geändert von Womotheo (06.11.2011 um 18:30 Uhr)
    Grüße an alle WOMO Fans !

    suum cuique ! (Jedem das Seine ! )

    Platon

  3. #113
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.013

    Standard AW: Weniger verbrauchen durch sparsame Fahrweise - wieviel erreichen Sie?

    Wie ich schon vor paar Tagen schrieb, bin ich dabei einen Langstreckentest mit allen möglichen Straßentypen, Stadtfahrten usw. etc. pp. gerade zu machen. Bin jetzt bei guten 4000 gefahrenen KM, in wenigen Wochen werden esca. 8000 km sein, dann werde ich die gesamten getankten Ltr.
    zusammenrechnen, das wird eine ehrliche, kompetente und zuverlässige Aussage über den tatsächlichen Verbrauch. Kurzstreckenmessungen bringen gar nichts! Grüße von der schönen Insel BOZCAADA, Nordägäis.
    ​Ich verstehe nicht, wie man beim Biathlon Zweiter werden kann? Man hat doch ein Gewehr!


  4. #114
    Kennt sich schon aus   Avatar von Trollmobil
    Registriert seit
    05.02.2011
    Beiträge
    130

    Standard AW: Weniger verbrauchen durch sparsame Fahrweise - wieviel erreichen Sie?

    Wir sind gerade von einem 9.000 km-Trip durch Skandinavien zurückgekommen. Im hohen Norden läßt der geringe Verkehr eine langsame Fahrt zu. Wenn niemand behindert wird, dann schalte ich den Tempostat auf 60-70 im 6. Gang und dann lassen wir uns "treiben". So bleibt auch für mich als Fahrer noch genug Zeit, die Umgebung zu erkunden. Bei dieser Fahrweise zeigte der Tripcomputer einen Verbrauch von 8,1 l an (etwa alle 1.000 km getankt und dabei abgelesen). Tatsächlich ist der Verbrauch wohl etwas höher, wegen der Tachovoreilung, die wohl auch in die Berechnung des Tripcomputers eingeht. In Deutschland auf Autobahnen und Bundesstraßen verbraucht das Womo rund 11 l. Wir fahren einen Frankia FF2 mit einem relativ großen Höhe von 3,10 und entsprechendem großem Profil bei 3,5 t. Basis ist der Ducato 2,3l mit 130 PS.

  5. #115
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.117

    Standard AW: Weniger verbrauchen durch sparsame Fahrweise - wieviel erreichen Sie?

    @Trollmobil: Das glaube ich dir auf Anhieb. Und ich finde den Verbrauch auch ganz o.k. für so viel Masse. entspricht ziemlich genau meiner Erfahrung mit dem B504.

Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Ähnliche Themen

  1. Kilometer-König gesucht - wieviel hat Ihrer auf der Uhr?
    Von Mario Steinheil im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.10.2010, 09:25
  2. Wieviel Patriotismus braucht der Mensch ?
    Von Rainer Lachenmaier im Forum Thema des Monats
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 09.07.2010, 08:22
  3. Umfrage wieviel gebt Ihr täglich aus bei Euren Reisen
    Von Ralph1311 im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 09:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •