Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 4 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 115
  1. #31
    MobilLoewe
    Gast

    Standard 10 Liter - Klasse!

    Hallo Bonito,

    das ist für 160 PS doch ein sensationeller verbrauch bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 115 km/h, da müssen ja Strecken mit 150 km/h dazwischen sein, sonst schafft man das nicht. Und das mit 10 Litern?

    Da könnte sich das "AeoVan Aerodynamik Design-Wunder" einiges zu eigen machen!

    Was für ein fantastisches Reisemobil fährst Du denn?

  2. #32
    kule
    Gast

    Standard

    Könnte mir mal jemand in diesem zusammenhang erklären was man unter einen "Wassertank (variabel nutzbar) 60/100l" versteht.
    Nur ein trick um die zuladung zuerhöhen?

  3. #33
    MobilLoewe
    Gast

    Standard Gewicht, Gewicht

    Hallo kule,

    damit lässt sich zwar nicht der Diesel-Verbrauch senken, aber optisch die Zuladungsreserven kaschieren. Der niedrige Wert ist der maximale zulässige während der Fahrt.

    Der "Trick" erhöht nicht die Zuladung, sonderen das Leergewicht wird mit 60 Liter Wasser angegeben. Es soll auch 20/100 l Angaben geben! Für mich reine Vera...... der Kunden!

  4. #34
    klauspeter
    Gast

    Standard

    es geht noch besser, unser demnächst neuer laika x 595 r wird serienmässig mit ´nem 60liter dieseltank ausgeliefert. wer die günstigen € 71,00 für den 125 liter tank vergisst zu bestellen, hat die A. . . .karte gezogen.


    Gr Klaus

  5. #35
    Waldbauer
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Hallo kule,

    damit lässt sich zwar nicht der Diesel-Verbrauch senken, aber optisch die Zuladungsreserven kaschieren. Der niedrige Wert ist der maximale zulässige während der Fahrt.

    Der "Trick" erhöht nicht die Zuladung, sonderen das Leergewicht wird mit 60 Liter Wasser angegeben. Es soll auch 20/100 l Angaben geben! Für mich reine Vera...... der Kunden!
    Da habe ich mit meinem neuen Hymertramp ja richtig Glück gehabt, da sind im fahrfertigen Leergewicht wenigstens 70 Liter Wasser enthalten, von 110 möglichen Litern. Was mir aber total wurscht ist, wenn ich losfahre ist der Wassertank voll.
    Zugegeben: Würde ich nur 20 Liter einfüllen käme ich mit 3,5 t Gesamtgewicht aus, diesen Nervenkitzel brauche ich aber nicht und lasse das Mobil als 4-Tonner zu. Obwohl: Wenn man mit leerem Wassertank, mit nur einer Gasflasche, ohne Reserverad, ohne Bordwerkzeug, ohne Proviant und ohne Ehefrau verreisen würde ließe sich durch das eingesparte Gewicht tatsächlich auch der Verbrauch etwas reduzieren..

    Gruß aus Oberbayern
    Franz
    Geändert von Waldbauer (29.11.2009 um 13:56 Uhr)

  6. #36
    MobilLoewe
    Gast

    Standard 4-Tonner macht Sinn

    Hallo Franz,

    das ist aus meiner Sicht genau die richtige Einstellung! Ich fahre auch mit vollem Wassertank los, so habe ich die ersten Tage keine Nachschubsorgen.

  7. #37
    Bonito
    Gast

    Standard

    Hallo Bonito,

    das ist für 160 PS doch ein sensationeller verbrauch bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 115 km/h, da müssen ja Strecken mit 150 km/h dazwischen sein, sonst schafft man das nicht. Und das mit 10 Litern?

    Da könnte sich das "AeoVan Aerodynamik Design-Wunder" einiges zu eigen machen!

    Was für ein fantastisches Reisemobil fährst Du denn?

    Hallo Mobilloewe,

    es ist ein vollintegrierter von Rapido, fährst du allerdings schneller als 115 km/h lt. Tacho, (sind real ca. 104 km/h) dann steigt der Verbrauch ins unermeßliche. Da hilft dann nur tanken .

  8. #38
    kule
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Hallo kule,

    damit lässt sich zwar nicht der Diesel-Verbrauch senken, aber optisch die Zuladungsreserven kaschieren. Der niedrige Wert ist der maximale zulässige während der Fahrt.

    Der "Trick" erhöht nicht die Zuladung, sonderen das Leergewicht wird mit 60 Liter Wasser angegeben. Es soll auch 20/100 l Angaben geben! Für mich reine Vera...... der Kunden!
    Natürlich, je leichter die kiste desto niederer auch der dieselverbrauch.
    Daher rechnet beim AeoVan auch mit 2x 11l Alugasflaschen.

  9. #39
    AdriaTwin
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Bonito Beitrag anzeigen
    Hallo Bonito,

    das ist für 160 PS doch ein sensationeller verbrauch bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 115 km/h, da müssen ja Strecken mit 150 km/h dazwischen sein, sonst schafft man das nicht. Und das mit 10 Litern?

    Da könnte sich das "AeoVan Aerodynamik Design-Wunder" einiges zu eigen machen!

    Was für ein fantastisches Reisemobil fährst Du denn?

    Hallo Mobilloewe,

    es ist ein vollintegrierter von Rapido, fährst du allerdings schneller als 115 km/h lt. Tacho, (sind real ca. 104 km/h) dann steigt der Verbrauch ins unermeßliche. Da hilft dann nur tanken .
    Na ja, mal wieder alles klar.
    Wenn man nicht mal weiß, wie "Durchschnittgeschwindigkeit" real definiert ist, kann man sich schön was in die Tasche lügen und glaubt auch noch dran.
    MobilLoewe hat sich also zu Recht gewundert.
    Gruß HNW

  10. #40
    OPIRUS
    Gast

    Daumen runter Verbrauchangaben

    Hallo zusammen

    Tatsache ist, die Verbrauchsangaben wären beim WOMO wie beim PKW möglich, NUR sind diese im Alltag meist nicht zu realisieren. Wie oft hört man PKW Besitzer die über Händler (Verkäufer) schimpfen, sie seien belogen und betrogen worden. Denkt daran, diese Traumwerte stammen vom Hersteller in Glanzprosphekten. Diese wären wohl aber realisierbar WENN NICHT unser Altagseinsatz anders aussähe als der Messvorgang der Hersteller.
    Die Messungen (Werksangaben) werden unter ganz anderen Fahrzyklen ermittelt und meist erreicht, nur im Alltag mit Stop and GO nicht und wenn's endlich weiter geht wird auf die Tube gedrückt. Da nützen einem leider diese Angaben nichts weil sie so einfach nicht erreicht werden können.
    Darum regt euch nicht auf wenn euer Mobil mal 1-en Ltr/100km mehr schluckt als angegeben. Überlegt doch über welche Motorleistungen wir heute verfügen und wirds an der Ampel grün will man niemandem im Wege stehen.
    Bedenkt auch, fahren wir weg bewegen wir das Fahrzeug meisst an der absoluten GG-Grenze.
    Denkt zurück, wie oft stand man früher in Steigungen den PKW's im Wege, heute rauscht man in ansehentlichem Tempi über die Kasseler Berge.
    Ich habe immer Mobile über 3.5t zGG meisst von ab 5 bis 6.7t und muss zugeben, nur wenn der rechte Fuss zu ungeduldig wurde stieg der Verbrauch massiv an. Egal was wir kaufen, betrachten wir den Anschaffungspreis, dann sollten uns nicht 1-ner oder 2 zwei Liter Mehrverbrauch den Spass verderben. Darum vergesst die Angaben der Hersteller, nehmt wenn euer Mobil zuviel verbraucht den rechten Fuss leicht zurück und schon ist alles im grünen Bereich.
    Nur so sind die Voraussetzungen gegeben, die Verbrauchsangaben der Hersteller annähernd zu erreichen.
    Abschiessend fragt mal einen Handwerker, was er mit seinem identischen Transporter welcher nicht dauernd voll ausgeladen unterwegs ist verbraucht.

    Eine schöne verbrauchsgünstige Vorweihnachtszeit wünscht Euch allen
    Heinz
    Geändert von OPIRUS (29.11.2009 um 19:44 Uhr)

Seite 4 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kilometer-König gesucht - wieviel hat Ihrer auf der Uhr?
    Von Mario Steinheil im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.10.2010, 09:25
  2. Wieviel Patriotismus braucht der Mensch ?
    Von Rainer Lachenmaier im Forum Thema des Monats
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 09.07.2010, 08:22
  3. Umfrage wieviel gebt Ihr täglich aus bei Euren Reisen
    Von Ralph1311 im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 09:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •