Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 3 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 101
  1. #21
    Manfred2202
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Wie ist das eigentlich mit der Kapazität des Speichers des GARMIN bei den umfangreichen Datenbanken?
    Hallo Bernd,

    Du kannst, wenn das Navi mit dem PC verbunden ist, über Eigenschaften nachsehen, wieviel freier Speicher im 'Laufwerk Garmin' noch vorhanden ist. In meinem Fall sind noch 355 Mb frei. Also noch sehr viel Platz.

    Wir haben ja auch die Möglichkeit diese Daten auf eine SD-Karte im Garmin zu schicken und die Daten dann von dort in den Arbeitsspeicher zu laden. Dafür mußt Du auf der SD-Karte einen Ordner 'Garmin' und darin einen Ordner 'POI' anlegen. Statt direkt in den Garminspeicher werden dann die Daten auf der SD-Karte in 'Garmin/POI' gespeichert.

    Meine Empfehlung sieht aber das Speichern direkt im Garmin-Speicher vor, denn die ProMobil-Stellplätze benötigen nur 0,290 Mb, da hier keine Bilder etc. vorhanden sind und das Laden keinen Umweg einnimmt.

    Auch viele weitere Datenbänke mit Bildern reichen für den großen Speicher im Gerät aus.

    Gruß Manfred

  2. #22
    K321
    Gast

    Standard Hilfe für Falk CN-780

    Hallo Manfred,
    erst einmal einen Gruß in die Runde als Neuling. Du scheinst ja der Spezialist für Navis zu sein. Darf ich dich gleich mit einem Hilferuf überfallen?
    Ich habe ein Navi von Camos erworben. Das gab es vor ca. einem Jahr als Paket mit eingespietelten Promobil-Stellplätzen und einer hervorragenden Rückfahrkamera. Grundlage ist der Falk "Marco Polo Navigator" Version 5. Dort soll man die aktuellen Daten der Promobil-Stellplätze einlesen können. Das wurde mir von Camos mehrfach bestätigt. Ich finde aber weder bei Camos noch bei Promobil passende Downloads. Ich wäre sehr glücklich, wenn du mir helfen könntest.
    LG Jörn

  3. #23
    Manfred2202
    Gast

    Idee Hilfe bei den richtigen Spezialisten

    Hallo Jörn,

    willkommen im Forum. Ich kenne mich nur ein wenig bei meinen Garmin-Geräten aus. Nicht ohne Grund bleibe ich bei diesem Fabrikat. Ich habe mich trotzdem einmal für Deine Frage interessiert. Unter dem Link ist bei den Navi-Friends dieses Thema ausführlich erörtert worden und es gibt viele Lösungen. Die Überschrift:

    CAMOS Script (V1.0) für PNA mit WinCE 5.0 und MarcoPoloNavigator 5+7.0
    Es installiert autom. den POIObserver angepasst auf den CN 780 und den DeskFree



    Viel Erfolg

    Gruß Manfred

  4. #24
    blueman
    Gast

    Lächeln Update ?

    Hallo Womo - Freunde , super diese Stellplatzsammlung, habe diese gerade für mein McGuider umgeschrieben... TOP !

    Nur eine Frage , ich sehe es werden immer neue Stellplätze vorgestellt , werden diese sofort hinzugefügt in die Sammlung ,oder gibt es irgendwann ein Update der Liste ?

    Na dann bis zum Saisonstart !!!!

    Gruß Ralf
    Geändert von blueman (04.01.2010 um 15:12 Uhr)

  5. #25
    Robert71229
    Gast

    Standard

    Haben die Stellplatz Daten von eurer Homepage heruntergeladen und versucht auf ein Garmin nüvi Gerät zu übertragen. Leider ging das auf Anhieb nicht. Mir ist aufgefallen, das ich die beiden Stellplatz Dateien Deutschland nur in der csv Version auf das Garmin mit dem POI bekomme. Bei der Gpi Datei kommt eine Fehlermeldung das die Daten Fehlerhaft sind. Bei den Stellplätzen von Frankreich habe ich es gleich über die CSV Datei geschafft. Leider waren wir mit der Anzeige im Navigerät nicht zufrieden. Nachdem ich dann die CSV mir angeschaut habe und mit den Dateien aus Deutschland verglichen habe, stellte ich fest, das die Daten von Frankreich nicht in drei Spalten aufgegliedert waren und es dadurch zu Problemem in der Navigation zu diesem Ziel gekommen ist. Die Übertragung der GPI Daten Frankreich war dann Problemlos und wurden auch korrekt angezeigt.
    Ich folge daraus das: Die Datei von Promobil Deutschland im GPI Format Fehlerhaft ist. Des weiteren die Datei Frankreich im CSV Format nicht korrekt wieder gegeben wird.
    Ich hoffe, das ich anderen Nutzern weiterhelfen konnte. Vielleicht schaffen Sie es die Datenbanken kurz zu überprüfen.

  6. #26
    Manfred2202
    Gast

    Cool Datenbak ist i.O.

    Zitat Zitat von Robert71229 Beitrag anzeigen
    Ich folge daraus das: Die Datei von Promobil Deutschland im GPI Format Fehlerhaft ist. Des weiteren die Datei Frankreich im CSV Format nicht korrekt wieder gegeben wird.
    Ich hoffe, das ich anderen Nutzern weiterhelfen konnte. Vielleicht schaffen Sie es die Datenbanken kurz zu überprüfen.
    Hallo Robert 7...

    ich habe soeben die Daten nochmals 'geholt' und festgestellt, dass kein Fehler vorliegt. Weiter oben habe ich für meinen Garmin - 770 die Anleitung für den Transfer bebildert dargestellt, es sollte bei Deinem Gerät ebenfalls so funktionieren.

    Gruß Manfred

  7. #27
    zielfoto
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    Ich stehe übrigens mit meinem Garmin nüvi 770 mit der Bedienung stets auf Kriegsfuß! Zufrieden mit der Qualität bin ich auch nicht, einmal wurde von Garmin eine neue Software aufgespielt, weil sich das Gerät nicht mehr bedienen ließ, kürzlich wurde das Gerät wegen Unbedienbarkeit komplett ausgetauscht. Gut bisher, schneller Kundendienst, schlecht, komplizierter Kontakt über das Internet, es werden immer Daten verlangt, obwohl das Gerät registriert ist.

    Habe mir wegen der Unsicherheit der Funktion das Garmin Anfang des Jahres ein preiswertes "Zweitgerät" von NAVIGON 1210 (119 Euro 40 Länder) zugelegt, super einfache und selbst erklärende logische Bedienung, klare Ansagen, trotz Mini-Display sehr gute Darstellung. Es fehlt nur die Möglichkeiten GPS-Daten in den verschiedenen Formaten einzugeben, das klappt aber bei dem Garmin... wenn es läuft!
    Hallo MobilLoewe, ich schätze deine Diskussionsbeiträge sehr, weil sie sachlich und meist auch hilfreich sind. Dass du mit dem nüvi 770 auf Kriegsfuß stehst, kann ich nicht nachvollziehen. Ich habe, nachdem ich beruflich die Möglichkeit hatte, diverse Navis zu testen, mich für das Garmin nüvi 765 TFM entschieden und fahre damit seit einem Jahr sehr gut! Durch Europa. Das Gerät hatte mal beim Einschalten eine Macke, aber der Garmin-Service half schnell und freundlich. Wer neue Daten aufs Navi ziehen will, muß eben den POI-Loader in Verbindung mit einem PC (oder wie ich mit einem Laptop) nutzen. Beschäftige dich mal damit oder such dir Rat beinem PC-Freak. Habe ich auch gemacht.
    Gruß Manfred

  8. #28
    zielfoto
    Gast

    Daumen hoch Absolut Topp

    Zitat Zitat von Manfred2202 Beitrag anzeigen
    Moin Bernd,

    raff Dich auf! Hier: bekommst Du die Datenbank von ProMobil für Dein Garmin-Navi. Die Dateien sind reduziert im *.zip Verfahren. Also nach dem Downlowd und dem Speichern nicht das Entpacken vergessen!



    Das Navigationsgerät muss natürlich nun per USB-Kabel mit dem PC verbunden werden. Denn jetzt müssen in diesem Fall die beiden Dateien (Stellplätze Nord und Süd) z.B. per Drag & Drop mit z.B. dem Windows-Explorer in das Verzeichnis im Garmin-Gerät 'Garmin/POI' kopiert werden.



    Es ist also relativ einfach, wenn man diese Prozedur einmal erfolgreich hinter sich gebracht hat. Auch die Bordatlas-Datenbank von Reisemobil läßt sich so entsprechend einbinden.

    Also viel Erfolg und viel Spaß.

    Gruß Manfred
    Hallo Manfred,
    kann dir als Namensvetter uneingeschränkt zustimmen. Natürlich muß man sich mit der Geschichte befassen. Gut, wenn man vielleicht einen PC-Freak zur Seite hat. Ist aber nicht unbedingt notwendig, denn bei Garmin werden die Schritte des POI-Loaders ja gut erklärt. Übrigens, wie auch beim Laden der (kostenpflichtigen) Blitzerdaten (gugst du hier: SCDB.info - The European Speed Camera Database).
    Gute Fahrt mit Garmin!
    Manfred

  9. #29
    MobilLoewe
    Gast

    Standard Garmin nüvi

    Zitat Zitat von zielfoto Beitrag anzeigen
    Hallo MobilLoewe, ich schätze deine Diskussionsbeiträge sehr, weil sie sachlich und meist auch hilfreich sind. Dass du mit dem nüvi 770 auf Kriegsfuß stehst, kann ich nicht nachvollziehen. Ich habe, nachdem ich beruflich die Möglichkeit hatte, diverse Navis zu testen, mich für das Garmin nüvi 765 TFM entschieden und fahre damit seit einem Jahr sehr gut! Durch Europa. Das Gerät hatte mal beim Einschalten eine Macke, aber der Garmin-Service half schnell und freundlich. Wer neue Daten aufs Navi ziehen will, muß eben den POI-Loader in Verbindung mit einem PC (oder wie ich mit einem Laptop) nutzen. Beschäftige dich mal damit oder such dir Rat beinem PC-Freak. Habe ich auch gemacht.
    Gruß Manfred
    Hallo Manfred,

    [SIZE=2]na ja, vielleicht habe ich auch nur Pech gehabt, die z.B. immer wieder mal unendliche lange Suche nach Satelliten, bis 5 Minuten, obwohl das Gerät eine Stunde vorher im Gebrauch war, hat einfach genervt. Die Bedienung der Menüs war für mich nicht immer logisch nachvollziehbar. Mag auch an meine Erwartung liegen, das ich von solchen Geräten eine selbsterklärende logische Bedienerführung erwarte. Diese empfand ich beim Navigon deutlich angenehmer. Das Garmin hat einen neuen Besitzer über eBay gefunden, der Nachfolger könnte das Spitzengerät von[/SIZE][SIZE=2] Falk (F12 3rd Edition) werden, Preis so um 260 Euro.

    Der Service von Garmin war schwierig, bis einem Austausch zugestimmt wurde, der dann sehr schnell klappte. Andererseits empfand ich es immer sehr umständlich mit den Anfragen über my garmin die Kommunikation aufzunehmen. Das Gerät ließ sich immer wieder von jetzt auf gleich nicht bedienen, dann wird man schon sauer. [/SIZE]
    [SIZE=2]Dann sollte ich ein Update machen, der auch nichts brachte, erst dann war ein Austausch möglich. Nicht ein Wort der Entschuldigung, nur immer der unausgesprochene Verdacht, der Kunde macht dies und das nicht richtig. Tja, Manfred, ganz sachlich geschildert, was ich erlebt habe. Für mich ist klar, Garmin kommt nicht mehr in Frage! Dein Namensvetter hat das gleiche Gerät und ist sehr zufrieden! So ist das eben.
    [/SIZE]

  10. #30
    Ulrich Griesenbeck
    Gast

    Standard GPS-Daten

    Hallo Mobilloewe!
    Zufällig lese ich die Artikel über Navis. Bin erstaunt, dass nach Monaten dieses noch akkut ist.
    Mir wäre is lieber, wenn Promobil de Tourenplaner fortgesetz hätte. Diesen konnte ich auf dem Laptop mitnehmen und unterwegs neue Stellplätze suchen. das kann ich übers Navi nicht, auch wäre der Monitor viel zuklein.
    Anregung an Promobil
    Gruß Ullrich

Seite 3 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. GPS-Daten zu Stellplätzen in Europa
    Von Benick im Forum GPS-Navi im Wohnmobil
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 21:23
  2. Bordatlas GPS Daten 23.02.2010 online
    Von Manfred2202 im Forum GPS-Navi im Wohnmobil
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.05.2010, 19:10
  3. GPS-Daten für Medion MD97630
    Von moby1177 im Forum GPS-Navi im Wohnmobil
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.03.2010, 19:03
  4. Wer kann helfen?
    Von 1st.mike im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.04.2006, 17:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •