Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    MobilLoewe
    Gast

    Standard Amalfiküste Fahrverbote - Pressemeldung ADAC

    Umfassende Fahrverbote für große Fahrzeuge
    Amalfiküste
    ADAC: Von Positano nach Vietri sul Mare nur noch mit kleinen Autos


    Laut ADAC besteht an der 40 km langen Küstenstraße am Golf von Salerno, zwischen Positano und Vietri sul Mare seit 1.Januar 2009 ein ganzjähriges und umfassendes Fahrverbot für große und lange Fahrzeuge. In den letzten Jahren galt das Verbot nur während der Reisesaison von April bis Ende Oktober, dieses Jahr wurde es zum ersten Mal auf das ganze Jahr ausgedehnt und ist vorerst bis 31. Dezember 2009 gültig.

    Urlauber mit Wohnwagengespannen und Wohnmobilen dürfen die Straße mit ihren vielen engen Kurven täglich von 24 Uhr bis 6.30 Uhr befahren. Für Touristenbusse, die länger als 10,36 Meter und höher als vier Meter sind gilt ein ganzjähriges Fahrverbot. Kleineren Bussen ist die Küstenstraße nur nachts von 24 Uhr bis 7.30 Uhr in beide Richtungen freigegeben, tagsüber haben sie nur von Positano nach Vietri sul Mare freie Fahrt. Zusätzlich besteht für alle Kleinbusse am 25. April, 1. Mai, 2. Juni, 15. August, 1. und 2. November, 8., 24., 25., 26., und 31. Dezember Fahrverbot.

  2. #2
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.294

    Standard AW: Amalfiküste Fahrverbote - Pressemeldung ADAC

    Hallo zusammen,

    auch in diesem Jahr!

    ADAC 4.4.2011: Amalfiküste bleibt für Gespanne und Wohnmobile gesperrt - Fahrverbot in Italien

    Die Küstenstraße SS 163 entlang der süditalienischen Amalfi-Küste wird auch in diesem Jahr wieder für Wohnwagen- und Wohnmobil-Fahrer gesperrt bleiben. Das Fahrverbot gilt für die rund 40 Kilometer lange Strecke der SS 163 zwischen Vietri sul Mare und Positano täglich von halb sieben morgens bis Mitternacht. Für Pkw gibt es keine Beschränkungen. Touristenbusse mit einer Höhe von mindestens vier Metern oder einer Länge von mehr als 10,36 Metern dürfen die Strecke gar nicht mehr befahren.

    Der Grund für die Einschränkungen ist der stetig wachsende Verkehr auf der schmalen Küstenstraße mit seinen vielen engen Kurven. Die genauen Bestimmungen sind vor Ort ausgeschildert. Die Verbote werden jährlich anhand des tatsächlichen Verkehrsaufkommens überprüft.
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  3. #3
    Kennt sich schon aus   Avatar von Achim1101
    Registriert seit
    05.02.2011
    Beiträge
    421

    Standard AW: Amalfiküste Fahrverbote - Pressemeldung ADAC

    Ich bin diese Strecke schon mit dem PKW gefahren (wunderschön!) und habe volles Verständnis für dieses Verbot!

    Grüße von

    Achim

  4. #4
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.294

    Standard AW: Amalfiküste Fahrverbote - Pressemeldung ADAC

    Hallo zusammen,

    hier eine aktuelle Meldung:

    Fahrverbot für Gespanne und Wohnmobile
    Italienische Panoramaküste bleibt tabu
    ADAC Maps informiert über Straßensperrungen und Ausweichrouten

    Die süditalienische Amalfiküste ist für Wohnwagengespanne und Wohnmobile weiterhin gesperrt. Auf der rund 40 km langen Strecke der SS 163 gilt für sie von Vietri sul Mare bis Positano ein Fahrverbot von morgens halb sieben bis Mitternacht. Ursprünglich galt diese Regelung nur für die Reisesaison. Vor einigen Jahren wurden sie auf das ganze Jahr ausgedehnt, wird aber jährlich überprüft. Wer gegen das Fahrverbot verstößt, muss mit einer Geldbuße von mindestens 80 Euro rechnen.

    Für Pkw gibt es keine Beschränkungen. Touristenbusse mit einer Höhe von mindestens vier Metern oder einer Länge von mehr als 10,36 Metern dürfen die Strecke zu keiner Zeit mehr befahren.

    Wer sich von keinen weiteren gesperrten Straßen überraschen lassen möchte, sollte seine Route vor Reisebeginn über ADAC Maps planen. Die digitale Kartenplattform bietet ein Rundum-Paket für Reise und Freizeit mit über 40 verschiedenen Informationskategorien und einer Routenplanung für Pkw-, Motorrad-, Wohnmobil- und Caravanfahrer an.
    Viele Grüße
    MobilLoewe

Ähnliche Themen

  1. ADAC-Routenplaner
    Von eura726hb im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 12:35
  2. Lkw-Fahrverbote im Juli und August
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.06.2010, 23:47
  3. Fahrverbote sind ein teurer Irrweg
    Von MobilLoewe im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.12.2009, 20:10
  4. Neues vom ADAC
    Von Gast im Forum Versicherung und Kfz-Steuer
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.08.2005, 09:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •