Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
  1. #1
    Stern 16
    Gast

    Standard Sicherung von Hab und Gut!

    Hallo zusa.
    Habe wieder mal gehört! das ich noch nicht so richtig weiß, wie ich meine Teller und Tassen im Schrank zur Ruhe zwinge. Wie sichert Ihr das Geschirr und anderes in den Schränken? Selfmade oder gibt es dazu kaufbare alternativen?

  2. #2
    Ralle RS
    Gast

    Standard

    antirutschmatten sind sehr gut gibt es zum zurechtschneiden ich benutze sie schon seit Jahren und bin damit zufrieden
    Gruß Ralle

  3. #3
    Mobbell
    Gast

    Standard

    Hallo und liebe Grüße,
    es gibt natürlich vieles zu kaufen, obs dann zweckmäßig für Dein Mobil ist, mußt Du selber dann entscheiden. In Campingmärkten oder Campingversandhäusern kannste viel finden,,,,,aber mußt zahlen...

    Ich habe mir selber gebastelt eine Aufnahme für die Gläser, sieht ais wie eine Wabe der Bienen, dort sind die Gläser passgerecht pro Fach einzeln eingeschoben ohne zu klappern, weil seitlich Schaumgunmmi ist, jedes Glas hat ein eigens Fach. Die Wabe ist leicht nach hinten geneigt, damit können die Gläser auch nicht rausrutschen . KLappe auf, Glas raus,,,fertig...trinken,,,abwaschen,,,reinschieben ,,KLappe zu.

    Zwischen den Tellern habe ich Antirutschfolie liegen, da rutschen die Teller nicht und klappern ist ausgeschlossen, Tassen stehen auf der Folie, mit welcher ich das Tassenfach ausgelegt habe und rutschen dadurch auch nicht. Fahre damit über Land schon zig-Jahre und,,,es funzt.

  4. #4
    speidergutt
    Gast

    Blinzeln Klappern muss nicht zum Handwerk gehören..

    Hallo,

    in einem Katalog habe ich eine Haltestange aus Alu mit federndem Plastikarm gesehen, der z.B. die Teller etwas fixiert. Probiert habe ich es noch nicht, sieht aber aus, als könnte es das Klappern reduzieren. Das Ding heißt Omni-Stop hat in dem Katalog die Best. Nr. 31125 und kostet € 6,10, also erschwinglich. Ich überlege auch schon, ABER: wenn man ganz realistisch ist, was will ich eigentlich entklappern, da gibt es viele, viele "Klapperdinger".

    Herzliche Grüße

    speidergutt

  5. #5
    Laika06
    Gast

    Standard

    Hallo Stern 16,
    wir benutzen kleine Teleskopstangen, damit verhindern wir ein verrutschen des Geschirr´s.
    Auch Geräte und Töpfe sind damit fest im Schrank.
    Bei uns klappert nichts mehr.
    Die Teleskopstangen gibt es im Wohnmobilzubehörhandel.
    Gruß
    Klaus u. Anette

  6. #6
    Stern 16
    Gast

    Standard

    Hazusa.
    Habe mir jetzt Anti.-rutsch.M besorgt. Bringt viel, aber nicht alles. Wo hast Du diese Stangen her, Klaus? Und Du speidergutt? Und auf ein Foto von Mobbell wäre auch hilfreich. Danke auch an Ralle.

  7. #7
    Laika06
    Gast

    Standard

    Hallo Stern16,
    siehe den Link. Hier kannst Du die Stangen in verschiedenen Längen kaufen.
    Aber wie auch schon vorher erwähnt, gibt es die Stangen bei verschiedenen Wohnmobilzubehör Händlern.
    Wenn Du den Link öffnest, dann mußt Du unter "suchen" Teleskopstangen eintragen.

    http://www.fritz-berger.de

    Grüße
    Klaus u. Anette

  8. #8
    Mobbell
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Stern 16 Beitrag anzeigen
    Hazusa.
    ..... Und auf ein Foto von Mobbell wäre auch hilfreich. .....

    Mache ich Dir, wenn ich mal am Mobbel bin, eventuell schon morgen, stelle es dann hier ein.

  9. #9
    JFK
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Stern 16 Beitrag anzeigen
    Hallo zusa.
    Habe wieder mal gehört! das ich noch nicht so richtig weiß, wie ich meine Teller und Tassen im Schrank zur Ruhe zwinge. Wie sichert Ihr das Geschirr und anderes in den Schränken? Selfmade oder gibt es dazu kaufbare alternativen?
    Hallo Stern, da ich beim Essen und Trinken ein wenig eigen bin und keine Plastikteller und -gläser verwenden will, haben wir in unserem Mobil eben ganz normale Porzellanteller und Gläser. Die Halterungen, die es zum Kaufen gibt, passen nicht wirklich. Daher mache ich mir die Halterung immer selbst. Ich messe die Gläser, Teller etc. sehr genau aus und lasse mir in einem Baumarkt das Sperrholz zuschneiden. Hernach verzinke und verklebe ich die Holzeteile und passe die gesamte Halterung in einen Oberschrank oder Lade ein. Nachdem die einzelnen Fächer für die Teller sehr eng sind, klappert nichts und rutscht auch nichts hin und her. Bei den langstiliegen Gläsern achte ich darauf, dass der Raster möglichst hoch ist und setze die Gläser verkehrt (mit der Öffnung nach unten) ein. Das ganze klappt wunderbar - es gab noch nie einen Bruck und das seit etwa 20 Jahren. Da ich nächsten Monat wieder eine neues Wohnmobil bekomme, werde ich dann schon wieder ans Basteln gehen. Auch meinen Freunden habe ich eine solche Halterung gemacht. Diese sind damit auch sehr zufrieden.
    Wenn du dir es überlegst und ans Basteln gehen willst, dann wünsche ich dir ein gutes Gelingen und viel Freude.
    Schöne Reisesaison
    JFK

  10. #10
    kule
    Gast

    Standard

    Diese antirutschmatten zuschneiden, zwischen und unter die teller und tassen gelegt und schon ist ruhe im karton.

    Außerdem klappern tut immer irgend etwas und ich finde auch immer heraus was klappert, stelle dies ab und siehe da es klappert wo anders.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •