Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 52
  1. #1
    gumpec
    Gast

    Standard Aufbau GFK (Glasfaserverstärkter Kunststoff)

    Was meinen sie über Gfk-karosserie?
    Geändert von MobilLoewe (08.01.2009 um 18:36 Uhr)

  2. #2
    waldschrat
    Gast

    Standard GFK

    Gfk ist nur dann sinnvoll, wenn der ganze Aufbau aus GFK ist. Nur Außenwände aus GFK und weiter darunter Holzkonstruktion bringt nichts, Ansonsten soll GFK besser sein. MfG.Waldschrat

  3. #3
    WOKI
    Gast

    Standard Re: GFK

    Zitat Zitat von waldschrat
    Gfk ist nur dann sinnvoll, wenn der ganze Aufbau aus GFK ist. Nur Außenwände aus GFK und weiter darunter Holzkonstruktion bringt nichts, Ansonsten soll GFK besser sein. MfG.Waldschrat
    Lieber Waldschrat,
    GfK ist wörtlich übersetzt Glasfaserverstärkter Kunststoff. Dies bezieht sich immer auf die Außenhülle - niemals auf die darunter liegende Konstruktion. Es ist also immer die Außenseite der Platten gemeint, aus der das Fahrzeug besteht. Holz als tragendes Element wird in den meisten Fahrzeugen verwendet. Dabei ist es völlig wurscht, ob nun Alu, Blech oder eben GfK außen herum verbaut ist.
    Nur sehr wenige Hersteller verwenden Stahl oder Alustreben als statisches Element. Mir ist aber keiner bekannt, der auch GfK in der Wand als Streben einsetzt.

    GfK ist vorteilhaft, weil es nicht rosten kann. Alufras ist logischer Weise somit nicht möglich. Reparaturen sind ebenfalls leichter durchzuführen. Im Schadensfall wird also die Rechnung etwas niedriger. Bezüglich der Langlebigkeit und der UV-Beständigkeit liegen mir keine Angaben vor. GfK wird aber als Polyesterwellplatte schon seit Mitte der 50er eingesetzt und ist ein sehr verläßlicher Kunststoff, der allerdings in diesem Bereich schnell unschön wurde und mit den modernen Fertigungsmethoden der GfK-Karosserieteile nichts gemeinsam hat.

    Wichtiger als die Frage GfK oder Alu ist die Verarbeitung der Materialien. Z. B. was dient als Isolationsmaterial, wie wurde dei Platte hergestellt. (pressverfahren oder klebtechnik) An einem Stück (mono) oder Zusammengefügt - dies sind die Fragen, die man stellen muss und die über die Qualität entscheiden.

    Gruß
    WOKI

  4. #4
    waldschrat
    Gast

    Standard

    Hallo WOKI,Du hast zwar im Prinzip recht, aber nur GFK als Außenplatte ist sehr rißgefährdet. Das die ganze Wand durch und durch nicht aus GFK sein kann versteht sich von selbst. Es gibt einige wenige Hersteller die auf das Lattengerüst wieder Alu platten aufkleben, weil sie mit nachbessern durch Risse nicht mehr nachkamen. Es ist einfach unzeitgemäß noch Holzkonstruktionen zu verwenden und damit das Risiko die Lebensdauer des Fahrzeugaufbaues zu vermindern eingeht. Aber diese Hersteller wollen ja auch später noch Fahrzeuge verkaufen und es gibt nichts Aufwendigeres als die Reparatur von Feuchtigkeitsschäden waldtroll

  5. #5
    MobilLoewe
    Gast

    Standard Aufbau aus GFK (Glasfaserverstärkter Kunststoff)

    Hallo zusammen,

    so ein Aufbau (Wände und Dach) aus Glasfaserverstärkten Kunststoff wird in unterschiedlichen Stärken angeboten.

    Zum Beispiel Verbundplatten in 40 bis 50 mm GfK-Sandwich mit 2 bis 3 mm GfK-Deckschichten und einen Isolierkern aus Polyurethanschaum kältebrückenfrei von Pecocar, die z.B. auch von der Firma Woelcke verarbeitet werden.

    Wichtig ist der PU-Isolierschaumkern (Polyurethan) ohne Einlagen und Kältebrücken.

    Dadurch ist auch das Dach mit mehreren Personen voll begehbar (ohne Verstärkungen).

    GFK-Innenwinkel aus Wirrfaserlaminat, ringsum vollverklebt und verschraubt sorgen für eine hohe Stabilaität.

    GFK-Formteile aus Wirrfaserlaminat, vollverklebt, sorgen außen als Winkel verarbeitet für Stabilität und hohe Dichtigkeit.

    Sicherlich eine der besten Aufbaumöglichkeiten, nicht umsonst geben sogar Versicherungen 10% Rabatt, wenn das Dach aus Gfk verbaut wird.
    Geändert von MobilLoewe (08.01.2009 um 18:37 Uhr)

  6. #6
    gerold.b
    Gast

    Standard

    ich habe 5 Jahre ein WOMO mit GFK Aufbau gehabt , natürlich gibt es bei allen Aufbautechniken vor und nachteile, ich habe in den ersten Jahren gute Erfahrungen mit GFK gemacht , aber mit der Zeit entstehen kleine Haarrisse und es tritt eine Verfärbung ein.
    Durch die immer stärker werdenen UV Strahlen der Sonne, wird das Material stark angegriffen.

    MfG Gerold
    Geändert von gerold.b (09.11.2009 um 19:34 Uhr)

  7. #7
    MobilLoewe
    Gast

    Standard Gfk

    Zitat Zitat von gerold.broekelmann Beitrag anzeigen
    ich habe 5 Jahre ein GFK Aufbau gehabt , natürlich gibt es bei allen Aufbautechniken vor und nachteile, ich habe in den ersten Jahren gute Erfahrungen mit GFK gemacht , aber mit der Zeit entstehen kleine Haarrisse und es tritt eine Verfärbung ein.
    Durch die immer stärker werdenen UV Strahlen der Sonne wird das Material stark angegriffen.

    MfG Gerold

    Stimmt alles, aber wenn GFK lackiert wird, dann kein Problem mit den Verfärbungen durch UV-Strahlen und in der Regel auch keine Haarrisse.

  8. #8
    gerold.b
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Stimmt alles, aber wenn GFK lackiert wird, dann kein Problem mit den Verfärbungen durch UV-Strahlen und in der Regel auch keine Haarrisse.

    Leider habe ich die oben genannten Probleme bei meinem WoMO gehabt.

    MfG

  9. #9
    teddy127
    Gast

    Standard Boden,Wände,Dach was für Material im WM.Bau

    Hallo zusammen.

    Jeder Hersteller benutzt zum Bau seiner Wohnmobil-Kabinen bestimmte Materialien.

    Nur welche ??? Alu, Holz, GFK / Holz innen Alu,GFK aussen /Dämm. PU/Styrp.

    zu Beispiel. Boden Wand Dach

    Hymer

    Frankia
    usw.

    Das ist doch für ein Kauf und für die Versicherung von Bedeutung.

    Gruß teddy127

  10. #10
    peterchen
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von teddy127 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen.

    Jeder Hersteller benutzt zum Bau seiner Wohnmobil-Kabinen bestimmte Materialien.

    Nur welche ??? Alu, Holz, GFK / Holz innen Alu,GFK aussen /Dämm. PU/Styrp.

    zu Beispiel. Boden Wand Dach

    Hymer

    Frankia
    usw.

    Das ist doch für ein Kauf und für die Versicherung von Bedeutung.

    Gruß teddy127
    Hallo teddy

    was möchtest Du uns damit sagen?
    Was ist Deine Frage ?

    lg
    peter

Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sandwich-Aufbau, was ist das?
    Von auf-reisen im Forum Reisemobile
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 08.07.2014, 10:30
  2. Feuchtigkeit im Aufbau
    Von Blumenstock im Forum Reisemobile
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 11.08.2010, 20:56
  3. Aufbau ist nicht gleich Aufbau
    Von MobilLoewe im Forum Reisemobile
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 17:47
  4. Bläschen Kunststoff Seitz Tür
    Von tovi im Forum Reisemobile
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.04.2008, 21:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •