Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Nordkap

  1. #11
    klaus555
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von womo-helmut Beitrag anzeigen
    moin

    NORWEGEN

    1. Der Weg ist das Ziel

    2. Das Paradies auf Erden gibts nicht umsonst

    gruss helmut


    Hallo Helmut.

    Genauso sehe ich das auch. Übrigens tolle Bilder. Hast Du eine Webseite wo noch mehr zu sehen sind.

    Klaus

  2. #12
    klaus555
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Mobbell Beitrag anzeigen
    Hallo KLaus,
    ich war selber noch nicht am Nordkap, aber zur Zeit ist ein Bekannter von mir dort unterwegs. Wenn ich ihn wieder seh oder lese, und er einverstanden ist, geb ich Dir dann seine Addi und diú kannst dich dann mit ihm kurzschließen und dir zeitnah und ganz frisch Informationmen geben lassen. Vor drei tagen kam sein Bild direkt vom Nordkap..

    Schönes Wochende


    Hallo Mobbel

    Vielen Dank für deine Mühe. Hoffentlich klappt es. Gratulation zu deiner Webseite.

    Klaus

  3. #13
    kule
    Gast

    Standard

    Hallo Klaus 555,
    nun nimm das mal nicht gleich so krumm was da geschrieben wurde.
    Du hast doch gefragt was es sehenswertes gibt, na ja die antwort was das nordkap betrifft ist nun mal kurz, eigentlich nur ein wort: "nichts" auser dem gefühl dagewesen zu sein.

    Früher in 70ern war es noch ein kleines aber echtes abenteuer da rauf zu fahren.
    Der größte teil der straßen war ungeteert und wie ein waschbrett.
    Alle 10km lag am straßenrand ein kleines häufchen glas, der rest einer windschutzscheibe.

    Aber heute fahren massenhaft reisebusse da rauf und laden mengen von menschen aus die wie wild klatschen wenn die sonne mal nicht untergeht.
    Wenn es aber bewölkt ist, sitzen sie im kino und schauen sich den nichtsonnenuntergang an.
    Das mag man mögen oder nicht, ist mir auch egal.

    Was gibt es unterwegs darauf ?
    da wäre der svartissen, einer der größten gletscher europas, es werden geführte gletschertouren angeboten. Das ist kurz nach Mo i Rana und wenn du der beschilderung folgst, also links abbiegst kannst du auch noch eine höhle besichtigen und dort auch super ruhig übernachten, sprich mit dem wirt des lokals, und trink etwas.
    Mach vielleicht einen abstecher auf die lofoten, die sind wirklich sehenswert.

    In der nähe von Bodö gibt es noch den saltstraumen, der wäre sehenswert.
    Da fließt, je nach dem ob flut oder ebbe, dass wasser mit großer geschwindigkeit durch eine enge.
    Es ist gut zum fischen da, meinen viele und fangen doch nichts.
    Wenn du da fischen möchtest mußt du aufpassen wo die norweger fischen.

    Da wäre noch der polarcirkel, na ja, der ist wie das nordkapp, eine landmarke und abziehbilder, mehr nicht.
    Aber es gibt da noch ein mahnmal für die opfer beim bau der strasse unter deutscher leitung im 2. weltkrieg. Das ist für eine ruhige minute und zum nachdenken über das verhältnis von uns deutschen zu Norwegen.

    Ansonsten fällt mir nördlich trondheim nicht viel ein, es ist auch landschaftlich ziemlich öde, es gibt menschen die das mögen, warum auch nicht.

    Doch da fällt mir noch etwas ein zum nordkap, wenn du etwa einen oder zwei km nach osten gehst, kommst du an eine alte treppe, welche an der steilküste nach unten ans wasser führt (sofern sie der sturm nicht weggerissen hat).
    Wenn du da runter gehst kannst du wenigstens sagen, du warst da wo kaum einer war ... natürlich außer mir.
    Wenn du ein gutes GPS dabei hast, welches sonnenauf und untergang anzeigt mußt du es mal beobachten wenn du nördlich des polarkreises bist, es spinnt etwas.
    Ganauso wie die automatische tag und nacht umschaltung des GPS damit nicht klar kommt, aber das nur neben bei.
    Ich wünsch dir, daß es dir gefällt und du dort das findest was du suchst.

  4. #14
    womo-helmut
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von klaus555 Beitrag anzeigen
    Hallo Helmut.

    Genauso sehe ich das auch. Übrigens tolle Bilder. Hast Du eine Webseite wo noch mehr zu sehen sind.

    Klaus

    moin

    Galerie von Helmut F.H. - "DIA 6x6"

    oder

    DIA 6x6 (Helmut F.H.) - fotocommunity.de


    Ich finde man kann gerne das Nordkapp besuchen wenn man mit viel Zeit ausgestattet auch all die anderen Sehenswürdigkeiten NordNorwegens erfährt.
    Die Lofoten und Vesteralen würde ich an erste Stelle setzen.
    Diese Rennen zum Kap, Schweden hoch, E6 runter in zwei Wochen halte ich für sinnlose Verschwendung.

    Der Weg ist das Ziel !

    gruss helmut
    Geändert von womo-helmut (24.02.2009 um 13:34 Uhr)

  5. #15
    Responderh
    Gast

    Standard Norkap und Meer /mehr

    Hallo Kollegen/innen,ich fahre vom 1.7. bis 30.7 von Rostock über Trelleborg-Schweden nach Finnland Richtung russische Grenze nach nach Norwegen.
    Die ganze Tour bestimmt primär das Wetter.
    Da ich auch schon 1992 in Norwegen und [SIZE=2]Nordkap[/SIZE] war kann nur bestätigen Abzocke und Nebel dort
    .
    Es ist auch besser wenn man sich nicht unbedingt so festklammert .Das Land selbst bietet so vieles an Schönheit das es sich echt nicht lohnt nur durchzurasen.Daher mein Rat, diese Reise etwas offen zu lassen und die Entscheidungen immer vor Ort erst Treffen.Deswegen kann man ja auch eine gewisse Planung einbinden/berücksichtigen.

  6. #16
    Mobbell
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von klaus555 Beitrag anzeigen
    Hallo Mobbel

    Vielen Dank für deine Mühe. Hoffentlich klappt es. Gratulation zu deiner Webseite.

    Klaus
    Hallo, KLaus,
    mein Bekannter ist zurück vom Nordkap.
    Sowie ich sein Einverständnis habe, schick ich Dir seine Addi, dann kannst ihn anschreiben und seine Erfahrungen Dir kommen lassen.
    Kule hat ja auch schon einiges bekanntgegeben, es wird bestimmt interessant für Dich.

    Also...sowie er sich meldet, liest Du von mir.
    Schöne Woche für Dich und alle anderen

  7. #17
    OPIRUS
    Gast

    Daumen hoch

    Zitat Zitat von womo-helmut Beitrag anzeigen
    moin

    Galerie von Helmut F.H. - "DIA 6x6"

    oder

    DIA 6x6 (Helmut F.H.) - fotocommunity.de


    Ich finde man kann gerne das Nordkapp besuchen wenn man mit viel Zeit ausgestattet auch all die anderen Sehenswürdigkeiten NordNorwegens erfährt.
    Die Lofoten und Vesteralen würde ich an erste Stelle setzen.
    Diese Rennen zum Kap, Schweden hoch, E6 runter in zwei Wochen halte ich für sinnlose Verschwendung.

    Der Weg ist das Ziel !

    gruss helmut
    Hallo Helmut

    Herzlichen Dank für die traumhaften Bilder, da kann das schwärmen nicht ausbleiben.


    Gruss Opirus

  8. #18
    Mobbell
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von klaus555 Beitrag anzeigen
    Hallo Mobbel

    ......... Hoffentlich klappt es. ......Klaus
    Hallo, KLaus, es hat geklappt..
    hab 'Dir eine PN geschickt mit der Adresse, Du kannst ihn anmailen, er weiß Bescheid.

    Viel Erfolg.

  9. #19
    womo-helmut
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von OPIRUS Beitrag anzeigen
    Hallo Helmut

    Herzlichen Dank für die traumhaften Bilder, da kann das schwärmen nicht ausbleiben.


    Gruss Opirus

    moin

    Danke, freut mich wenn die Bilder gefallen

    gruss helmut

  10. #20
    didicamper
    Gast

    Lächeln Nordkapreise

    Zitat Zitat von klaus555 Beitrag anzeigen
    Hallo Camper,

    da mich meine nächste Urlaubsreise Mai bis Juni zum Nordkap führt habe ich folgende Fragen:
    Für die Strecke Trondheim-Nordkap-Lofoten-Trondheim habe ich 4 Wochen geplant. Reicht diese zeit für diese Strecke aus?
    Kennt jemand Übernachtungsplätze? Wir würden gerne so viel wie möglich frei stehen.
    Wie ist das mit der Ver-und Entsorgung? Meine größte Sorge. Konnte bisher noch nichts in Erfahrung bringen.
    Was muss man unbedingt sehen?
    Über ein paar Infos wäre ich dankbar.

    Gruß klaus555
    hallo Klaus,
    wir haben vor 2 Jahren im Juni eine Reise zum Nordkap unternommen es war herrlich, fast 8 Wochen ( Fähre Hirtshals-Langensund, Bergen, Flam, Geiranger, molde, Trondheim, von Steinkjer dann die Küstenstrasse 17 bis Bodö die war so berauschend das wir uns die lofoten allerdings gespart haben. Weitr ging es von Fauske wieder auf die E 6 nach Narvik, Tromsö, Alta zum Nordkap zurück über Finnland nach Haparanda dann Schweden bis Trelleborg Fähre nach Travemünde.

    Wir haben die ganze Strecke in Norwegen frei gestanden, da viele Campingplätze noch geschlossen waren. man muß sich unterwegs entscheiden wo man übernachten will, entweder wo schon Wagen stehen, an den Fähren oder einfach in den Bergen oder am Wasser. Ver- und Entsorgung war kein Problem an den meisten Rastplätzen kann man Frischwasser bunkern und auch entsorgen.

    Die Küstenstrasse Nr. 17 sollte man auf jeden Fall fahren, eine wunderschöne Strecke an der Küste entlang, allerdings viele Fähren ( für Wagen über 6 mtr. teuer), aber es hat sich gelohnt.

    Tipps wo es schön ist kann man schlecht geben, es ist überall schön, man bleibt wo es einem gefällt. Unsere Tagestouren waren ca. 200 km.

    Die Fahrt zum Nordkap war allerdings sehr teuer, Tunnel hin und zurück und Eintritt zum Kap, dafür konne man aber 2 Nächte direkt oben übernachten und wir hatten mit dem Wetter veil Glück, es hat sich trotzdem gelohnt.

    ich wünsche viel Spass
    didicamper

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Maut Nordkap Tunnel?
    Von Hanni im Forum Nordeuropa
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.02.2009, 11:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •