Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Umfrageergebnis anzeigen: Angemessen ist eine Gebühr

Teilnehmer
189. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • bis 3 Euro

    6 3,17%
  • bis 5 Euro

    45 23,81%
  • bis 7 Euro

    28 14,81%
  • bis 9 Euro

    34 17,99%
  • bis 11 Euro

    39 20,63%
  • bis 13 Euro

    6 3,17%
  • bis 15 Euro

    10 5,29%
  • je nach Angebot auch über 15 Euro

    34 17,99%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 1 von 11 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 106
  1. #1
    MobilLoewe
    Gast

    Standard Stellplatzgebühren

    Hallo zusammen,

    ich war kürzlich auf dem gut angelegten Stellplatz in Bad Zwischenahn. Dort beträgt die Stellplatzgebühr immerhin 8,50 Euro. Ist das angemessen? In Berlin werden zum Beispiel 15 Euro verlangt, an der Mosel 5 Euro.

    Ich habe in Berlin auch die 15 Euro gezahlt, eben "Hauptstadtzuschlag".

    Aber was ist den für eine Gebühr für einen normalen Stellplatz angemessen, den eine Gemeinde mit V+E Station zur Verfügung stellt?

    Geändert von MobilLoewe (16.02.2011 um 14:40 Uhr) Grund: Bild eingefügt

  2. #2
    peterchen
    Gast

    Standard

    Hallo Mobillöwe,

    es ist auch eine Frage des Angebots.
    Wenn eine Gemeinde V&E sowie z.B. eine Dusche & WC im angrenzenden Schwimmbad anbietet,hat sie das Recht,auch mehr zu verlangen,dafür würde ich auch bis 15.-€ zahlen.
    Denn dann schone ich meine Recourcen und habe keine Arbeit.
    Ist gar nichts geboten,sollte man auch nichts zahlen müssen.
    Also kann die Spanne schon ein wenig auseinander gehen zwischen nichts und über 15.-€.

  3. #3
    burg.wolfg.thorn
    Gast

    Standard Stellplatzgebühren

    Hallo Bernd,

    kann mich meinem "Vor-Redner" nur anschließen. Auf einem gut ausgestatteten und angelegten Stellplatz bin ich durchaus bereit, auch € 10,oo zu bezahlen. Darüber wird es allerdings schon kritisch. Manche Gemeinden habe alte Parkplätze zu Stellplätzen umfunktioniert und verlangen dann € 5,00 und mehr für die Nacht - da habe ich dann ein grosses Problem das zu bezahlen.
    So mussten wir vor einiger Zeit in Travemünde € 13,00 ohne Strom etc. für die Nacht bezahlen und wurden so zusammengepfercht, daß man fast nicht mehr zur WOMO-Türe raus kam. Das war dann für mein Gefühl zu viel des Guten.
    Deshalb ist Deine Umfrage bzgl. Gebühren auch nur schwer zu beantworten.

    Liebe Grüsse aus dem Weserbergland

  4. #4
    Priel
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von peterchen Beitrag anzeigen
    Hallo Mobillöwe,

    es ist auch eine Frage des Angebots.
    Wenn eine Gemeinde V&E sowie z.B. eine Dusche & WC im angrenzenden Schwimmbad anbietet,hat sie das Recht,auch mehr zu verlangen,dafür würde ich auch bis 15.-€ zahlen.
    Denn dann schone ich meine Recourcen und habe keine Arbeit.
    Ist gar nichts geboten,sollte man auch nichts zahlen müssen.
    Also kann die Spanne schon ein wenig auseinander gehen zwischen nichts und über 15.-€.

    Moin moin Peterchen!

    Ich denke, es ist schon ein Unterschied ob ein privater Investor etwas mehr Infrastruktur anbietet und sich dieses bezahlen lässt oder ob eine Kommune einen Stellplatz anbietet.
    So wie im Fall von Bad Zwischenahn ging es über viele Jahre ohne Stellplatzgebühr, nur die Kurabgabe wurde gezahlt. Ein Verdienst von Egon Oetjen!
    Da kostete das Duschen im angrenzenden Freibad 0,50,-€

    Und dann dachte die Verwaltung zum großen Wurf ausholen zu müssen, die Gebühr wurde sukzessive angehoben bis auf den heutigen m. E. unverschämten Betrag.

    Für diesen trostlosen, ehemaligen PKW Parkplatz auf dem fast jeder sein Gefährt so ausrichtet wie es ihm gerade gefällt soll ich soviel Kohle bezahlen?

    Vorher gab es mit dem Egon einen bis in die Haarspitzen motivierten Mobilisten der Land und Leute kennt und seine Gäste auch daran teilnehmen ließ.
    Er hat nicht locker gelassen um die nötigen technischen Leckerchen die uns das mobile Leben angenehmer machen auf dem Platz einzurichten.

    Und der Platz war fast immer belegt, zu fast allen Jahreszeiten. Und jetzt?????

    Das ist ein Paradebeispiel wie eine Kommune mit dem Reisemobiltourismus Geld verdienen kann! Aber das war eben nicht mehr gewollt und nun fließen Krokodilstränen.

    Gerade eine Kommune die einen Stellplatz anbietet kann bsw. mit einem angrenzenden Freibad für sich werben und die Gebühren senken. Ich verweise auf den Stellplatz der Stadt Heide in Dithmarschen. Der saubere Platz kostet nix und man kann ins große Hallen/Freibad mit Thermalbecken springen. Vor 09:00 morgens für 3,-€ pro Person.

    Das nenne ich Reisemobilfreundlich und zukunftsweisend.

    Klar peterchen, eine Gemeinde hat das Recht den Stellplatzpreis festzusetzen. Wenn er dann zu hoch ist und die mobilen Gäste bleiben aus, ja dann behalten die Recht, die vor Abzockermentalitäten gewarnt haben.

    Und zum Schluß bleibt für mich die Erkenntnis dass wir unzählige Foren mit dem Thema Stellplatzgebühr füllen können (wir müssen es auch) ohne auf einen Nenner zu kommen. Glücklicherweise sind die Geschmäcker und Bedürfnisse der Menschen doch zu verschieden.

    Siehe auch zum Thema Stellplatz Travemünde Am Baggersand.

    Viele sagen "Einmal Sardine in der Dose das reicht" andere fahren immer wieder hin und zahlen einen hohen Preis dafür.

    Viele Grüße mit der Hoffnung auf einen Temperaturanstieg
    Priel

  5. #5
    OPIRUS
    Gast

    Frage Vielseitig!

    Hallo zusammen,

    Seh dies auch wie Peterchen, wo was geboten wird kehrt man immer wieder an und zahlt gerne seinen Obolus.
    Ich persönlich lege grossen Wert auf meine eigene, möglichst perfekte Infrastruktur und investiere dementsprechend in mein WOMO. Trotzdem ziehe ich den CP einem SP vor, benütze aber gerne auf der Durchfahrt auch diese.

    Komunen mit am Stellplatz anliegender Infrastruktur wie Schwimmbad, Sportplätze, Gastronomie usw. bieten sicher Vorteile, sollten aber genau aus diesen Gründen den WOMO Touristen nicht 2 Mal belangen. Wer in einer Komune nachweislich seine Konsumation und die kann ganz erheblich ausfallen geleiste hat, sollte von einem günstigen SP Preis profitieren. Wer nur duchreist also übernachtet und lediglich die Infrastruktur des SP benützt, dem sollte dies und ein ruhiges Plätzchen doch ein paar Euronen wert sein.

    Bietet ein Pivater einen SP mit V&E an, fällt die Betriebsrechnung wieder etwas anders aus.
    Oft ist bei Privatanbietern der SP einzige Einahme und der Betreiber muss damit Unkosten und seinen Lebenunterhalt bestreiten.

    Auch hier muss ich erkennen, dass ich an der Vielfallt dieser Thematik scheitere und es keinen gemeinsamen Nenner geben kann.

    Für mich gilt deshalb einmal mehr, " Leben und Leben lassen".


    Es Grüsst Euch alle Opirus

  6. #6
    Waldbauer
    Gast

    Standard

    Als Gebühr für einen Stellplatz stellen für mich €10,- pro Nacht&Tag die absolute Schmerzgrenze dar , eine höhere Gebühr akzeptiere ich nicht und fahre weiter . Dafür erwarte ich dann V&E und würde einen weiteren Euro für die Benutzung als angemessen ansehen .
    Die Spitze erlebten wir vor 2 Jahren in Heringsdorf auf der Insel Usedom , der Stellplatzbetreiber verlangte € 17,50 pro Übernachtung . Das betrachte ich als Wucher . Gute 2 Kilometer weiter auf einem Campingplatz übernachteten wir für 12,- € und hatten Dusche und Stromanschluss .

    Gruß aus Oberbayern
    Franz Niedermeier

  7. #7
    womo-helmut
    Gast

    Standard

    moin

    ich wünsche mir überall eine Stellplatzsituation wie an der MOSEL

    Preis, Raum, Landschaft, Infrastruktur, Erholung......

    gruss helmut

  8. #8
    kule
    Gast

    Standard

    Meiner meinung nach kommt es darauf an was der platz bietet und wie er gelegen ist.
    Es gibt plätze da sind 5€ zuviel und es gibt welche da zahle ich 18€ wenn auch nicht gern.
    Ein beispiel für letztere wäre tunau am bodensee.
    18€ alles incl. minus 3€ bei verzehr im biergarten / 5 min zum bodensee / strom incl./ w-lan incl..
    Die stellplätze sind so groß das tisch und stühle drausen platz haben. Es gibt einen kinderspielplatz und paar esel zum streicheln. (nein, nicht mich)
    Das ist echt ein fairer wenn auch hoher preis.
    Na ja wie gesagt es kommt darauf an ob ein gegenwert da ist.

  9. #9
    peterchen
    Gast

    Standard

    Ich kann mich Opirus und Kule nur anschließen.
    Leben und leben lassen.
    Wir als WOMO-Fahrer nagen alle nicht am Hungertuch.
    Wem ein Stellplatz zu teuer ist,kann doch einfach weiterfahren.
    Niemand wird gezwungen,irgendwo stehen zu bleiben.
    Das ist ja das schöne am WOMO-Reisen.
    Frei wie ein Vogel zu sein.
    Und die ,die zu teure Platze anbietenbzw.für Ihr Geld nichts bieten,werden ganz schnell merken,das sie mit Ihrer Kalkulation daneben liegen.
    Solche engagierten Leute wie Egon Oetjen sterben halt früher oder später aus.
    Auch ich stehe lieber auf CP,aber eben nicht nur,sondern auch.
    lg
    peter

  10. #10
    MobilLoewe
    Gast

    Standard Wir sind Individualisten!

    Hallo zusammen,

    so eine ähnliche Diskussion habe ich erwartet. Jeder folgt seinen individuellen Bedürfnissen und entscheidet ob er bleibt oder nicht. Das ist auch so in Ordnung. Für die Abzocker gibt es nur ein Signal, das Gaspedal drücken und nix wie weg!

    Ich selber bin selten auf einem Cp, denn ich empfinde diese bis auf wenige Ausnahmen als "Campergefangenenlager" (Sorry), respektiere aber die Entscheidung anderer mit dem Reisemobil einen Cp aufzusuchen. Aus welchen Gründen auch immer.

    Der Unterschied zwischen kommunalen und privaten Angeboten leuchtet mir nicht sofort ein, auch die Kommune investiert oftmals und erhofft sich über die Gebühr eine Refinanzierung. Aber ich stimme allen zu, entscheidend ist das berühmte Preis- Leistungsverhältnis. Das geht von Ausstattung über Lage bis hin zur Attraktivität der Stadt bzw. Gemeinde. Wobei ich auch die Angebote an der Mosel für vorbildlich halte und deshalb mindestens einmal im Jahr dort einige Tage bin. Insofern sind im Normalfall 5 Euro plus Gebühren für Strom, V+E ein angemessener Betrag mit dem selbst private Anbieter (Beispiel Hero) wirtschaftlich klar kommen.

Seite 1 von 11 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •