Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Umfrageergebnis anzeigen: Angemessen ist eine Gebühr

Teilnehmer
189. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • bis 3 Euro

    6 3,17%
  • bis 5 Euro

    45 23,81%
  • bis 7 Euro

    28 14,81%
  • bis 9 Euro

    34 17,99%
  • bis 11 Euro

    39 20,63%
  • bis 13 Euro

    6 3,17%
  • bis 15 Euro

    10 5,29%
  • je nach Angebot auch über 15 Euro

    34 17,99%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 3 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 106
  1. #21
    Priel
    Gast

    Standard

    Guten Morgen in die Runde,

    ich hätte da mal einen Vorschlag: Können wir uns nicht einmal auf einem Stellplatz mit annehmbaren Preisgefüge treffen und von Angesicht zu Angesicht fachsimpeln?

    Ja, das ist schwierig aber mit dem Eifer wie hier im Forum diskutiert wird sollten die "operativen" Teilnehmer auch so etwas auf die Beine stellen können.

    Da könnte ein richtiges "Event" herausspringen.

    Wenn ich denn mit meinem Vorschlag völlig daneben liegen sollte dann macht es bitte so wie ich es meinen Teilnehmern in einem Seminar sagen würde. "Werft ihn bitte in den See"

    Viele Grüße aus dem hohen Norden
    Priel

  2. #22
    MobilLoewe
    Gast

    Standard Treffen Forumsteilnehmer

    Hallo Priel,

    schau doch mal hier: Treffen Forumsteilnehmer
    Geändert von MobilLoewe (21.02.2009 um 10:50 Uhr)

  3. #23
    peterchen
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von OPIRUS Beitrag anzeigen
    Hallo Josef Nübel

    Nicht nur Rentner, jeder der sich ein WOMO anschafft hat dafür hart gearbeitet und sich in anderen Dingen eingeschränkt. Selbst ich als Unternehmer habe manche Stunde zusätzlich nebst dem Unternehmerrisiko leisten müssen, um eben ein WOMO erstehen zu können. Darum lieber Josef, nicht zurück blicken, ausser beim einparken.

    So stelle ich mal in den Raum, wer wie ich früher geboren wurde hatte die Chance mit zusätzlichen Stunden der Arbeit einen Betrag X dazu verdienen zu können.
    Heutige Junge und besonders Familien trotz besserem Salär müssen mehr Einschränkungen für dieses schöne Hobby eingehen.

    So konnten wir die Beiträge der Krankenkassen noch problemlos uns leisten, der Mietzins der Wohnung bezahlen, auch wenn es weh tat, besser verdienende konnten gar an ein Eigenheim denken.
    Heute lieber Josef, ich jedenfalls möchte nicht mehr mit den Jungen tauschen, den 5 oder gar 10 Euro bringen keinen Womobesitzenden Rentner um, denn seine Rente ist gesichert, im Gegensatz der kommenden Rentner.

    Also lieber Josef, ich sehe keinen Grund, über Stellplatzgebühren zu jammern, denn Dein WOMO verursacht mehrfache Kosten als dies jeder Stellplatz mit 5 oder 10 Euros verursacht..

    Wenn jedoch die Stellplatzgebühren für Dich das alles entscheide bedeuten, dann empfehle ich Dir, den grössten Unkostenfaktor, nämlich Dein Wohnmobil zu eleminieren.

    Bitte sei mir nicht böse, vielleicht sehe nur ich das so?

    Es grüsst Dich Opirus
    Hallo Heinz:




    lg
    peter

  4. #24
    Responderh
    Gast

    Böse Stellplatzpreise

    Hi Kollegen/Innen,ichglaube inzwischen das hier mitlerweile alles in der Jahrestaktung um ca.20% raufgeht.Schaut Euch blos die Plätze an.Der letzte mir bekannte Platz im Allgäu Blaichach ohne Grund um 2 € Preissteigerung.
    Im Vorjahr noch Füssen ....
    Auch bei den Kilowattstunden wird bis zu 80 Cent verlangt.Generell muss man sich fragen, ob man als Rentner ,Pensionär oder noch zu arbeitendem Volk gehört dass auch irgenwie überwiesen bekommt.
    Jetzt die alte aber richtige Geschichte, wir lassen auch immer irgenwie anderweitig Geld da.


    In Heligenhafen (Ostsee) wo ich auch öfter bin ist man von 10 DM auf 10€ über Nacht raufgegangen!!! Wer bekommt 100% mehr Gehalt ? Und ich werde so lange es diesen Betrug mit dem Euro weiter mit dem Mark wert umrechnen;so blöd bin ich nicht! Ich finde die Toleranz hat ein Ende. Schade blos das es leider sehr vielen Kollegen gerade recht ist ,wenn mehr verlangt wird,weil die anderen dann weiter fahren...
    Geändert von Responderh (25.02.2009 um 18:39 Uhr) Grund: Korrektur

  5. #25
    whynot
    Gast

    Standard

    Guten Tag.

    Nehmen wir eine Grundfläche von 8x4=32qm, durch €5 ist €6,40 pro qm. Reicht dieser Betrag um den Gästen die sich natürlich auch so zu verhalten haben, daß Gefühl zu vermitteln willkommen zu sein als Mensch und nicht nur ihre €.
    Wo wir den Eindruck haben, wir sind als fahrendes, reisendes Volk (Mensch) willkommen in der Gemeinde gehen wir dann auch gerne Essen, Einkaufen usw. wo nicht fahren wir weiter und kommen nie wieder.
    Pro-Mobil erstellte doch vor ca. 2 Jahren von einem Spezialisten über mehre Heftfolgen eine Studie, mit dem Resultat, daß die Gemeinden immer einen finanziellen Gewinn an den Womoisten haben.

    Wo ist also das Problem, die ungestillte und ungebändigte Gier nach € mal ausgeklammert, aber das
    gibt es halt "eigentlich" nicht, wir Menschen sind halt SO.

    Gute Reise und immer ein Vorbild.
    whynot

  6. #26
    kule
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Josef Nübel Beitrag anzeigen
    Hallo Wohnmobilisten,

    wenn es um Stellplatzgebühren geht, ist die Diskusion immer groß. Zu hoch sind oft die Preise, wobei mir immer wieder auffällt, dass sie für Plätze jenseits der ehemaligen Grenze außergewöhnliche Strukturen annehmen. Leistung und ein gutes Angebot sollen bezahlt werden, wenn sie akzeptabel und vorhanden sind.
    Ein wohnmobiler Rentner hat sich sicherlich sein Mobil redlich erspart und möchte sich im Nachhinein nicht abzocken lassen.
    Die dümmste Formel lautet: Wer nicht will, kann ja weiterfahren.

    Reisemobile Grüße
    von Jupp
    Hallo Jupp,
    woher weißt du das ? Ich meine das von mir unterstrichene in deinen text

  7. #27
    peterchen
    Gast

    Standard

    Hallo ,

    mir ist es peinlich,über die SP & CP - Preise zu jammern und zu feilschen bzw. mich über die teuren Platzgebühren zu beschweren.
    Außer in der Landwirtschaft ist alles immer überall teurer geworden.
    Nicht nur für uns,auch für die Platzinhaber wurde der Strom teurer,das Wasser,die Miete ,die Unterhaltskosten bzw. Pacht.
    Wenn mir ein Platzinhaber einen guten Service in einer guten und ruhigen Umgebung bietet,prüfe ich das Angebot und wenn ich zufrieden bin,bleibe ich,wenn nicht ,ziehe ich weiter,auch wenn hier jemand meint,das sei dumm.
    Dann bin ich lieber dumm,aber glücklich und zufrieden.

    lg
    peter

  8. #28
    Mobbell
    Gast

    Standard

    Es ist eine leidige Diskussion, die wohl alle bewegt, Mich auch natürlich. Kostensteigerungen auf allen Ebenen tragen natürlich dazu bei, dass es auch uns als Zahlende trifft. Was ich jedoch zahle, liegt immer noch in meiner Hand und wenns mir halt irgendwo zu teuer ist oder zu teuer erscheint, weil das Umfeld nicht passt oder andere Gründe die Ursache sind, dann fahr ich halt weiter. MIch zwingt keiner, dort zu bleiben, wo es **teuer ** ist. Dann kommt natürlich gleich die Frage,>> was ist teuer?..( eine relative Frage,,,die ich für mich selber beantworte mit meinem Tun )

    Bemerkung zum Beitrag von **whynot**...Zitat:>>...Nehmen wir eine Grundfläche von 8x4=32qm, durch €5 ist €6,40 pro qm.<<<

    Irgendwie komme ich mit deiner Überlegung oder Rechenweise oder mit deinenn Bezugsgrößen nicht klar,,,was willst du damit erklären??

  9. #29
    AdriaTwin
    Gast

    Standard

    Bemerkung zum Beitrag von **whynot**...Zitat:>>...Nehmen wir eine Grundfläche von 8x4=32qm, durch €5 ist €6,40 pro qm.<<<

    Irgendwie komme ich mit deiner Überlegung oder Rechenweise oder mit deinenn Bezugsgrößen nicht klar,,,was willst du damit erklären??[/quote]

    Hallo,
    den Rechenweg kann wohl keiner nachvollziehen.

    Wie wärs aber hiermit? :
    5 € pro Tag für 32 m2 sind 0,15625 € pro Tag für den Quadratmeter. Multipliziert mit 365 Tagen pro Jahr sind das 57,03 € / m2 im Jahr. Jetzt übertragen auf ein Baugrundstück von sagen wir mal 600 m2 macht das rund 34.220 € Pacht im Jahr. Pacht, nicht Kaufpreis

    Ich weiß, der Vergleich hinkt, denn der Platz ist nicht ganzjährig vermietet, Nebenkosten sind zum Teil auch schon drin; aber wenn schon einer anfängt, Stellplatzgebühren nach m2 zu kalkulieren.............na, lassen wir den Unsinn

    Gruß HNW

  10. #30
    Mobbell
    Gast

    Standard

    ,,,,,,,,,du hast mitbekommen, was ich meinte,,,,lassen wir die Rechnerei,,,
    Schönen Abend Dir..

Seite 3 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •