Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Julius08
    Gast

    Standard Gasbenutzung während der Fahrt?

    Moin zusammen,

    obgleich wir schon etwa 20 Jahre mit dem Wohnmobil unterwegs sind, Sommers wie Winters, bin ich mir nicht sicher, ob die Truma-Warmluft-Heizung während der Fahrt überhaupt betrieben werden darf. Es funktioniert, aber ist es in Deutschland zulässig, den Gasbetrieb auch während der Fahrt zu nutzen?
    Wir fahren ein handelsübliches Mobil mit 2 x 11Kg Flaschen im Gaskasten. Der 30 mbar Regler wird direkt an die Flasche geschraubt und über den kurzen roten Schlauch wird das Gas dann in die feste Leitung des Aufbaus eingespeist.

    In der Betriebsanleitung des Herstellers wird stets darauf hingewiesen, daß vor Antritt der Fahrt alle Absperrventile und Verschlüsse der Gasanlage zu schließen sind; aber ist das tatsächlich Vorschrift bei uns, oder kann man nicht doch auch während der Fahrt heizen?

    Weiß das Einer?


  2. #2
    aldie
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Julius08 Beitrag anzeigen
    Moin zusammen,

    obgleich wir schon etwa 20 Jahre mit dem Wohnmobil unterwegs sind, Sommers wie Winters, bin ich mir nicht sicher, ob die Truma-Warmluft-Heizung während der Fahrt überhaupt betrieben werden darf. Es funktioniert, aber ist es in Deutschland zulässig, den Gasbetrieb auch während der Fahrt zu nutzen?
    Wir fahren ein handelsübliches Mobil mit 2 x 11Kg Flaschen im Gaskasten. Der 30 mbar Regler wird direkt an die Flasche geschraubt und über den kurzen roten Schlauch wird das Gas dann in die feste Leitung des Aufbaus eingespeist.

    In der Betriebsanleitung des Herstellers wird stets darauf hingewiesen, daß vor Antritt der Fahrt alle Absperrventile und Verschlüsse der Gasanlage zu schließen sind; aber ist das tatsächlich Vorschrift bei uns, oder kann man nicht doch auch während der Fahrt heizen?

    Weiß das Einer?

    -- Mit einer Schlauchbruchsicherung ( Übrigens bereits seit 3 Jahren vorgeschrieben) darf man in Europa während der Fahrt die Heizung nutzen.

  3. #3
    MobilLoewe
    Gast

    Standard Truma Pressemitteileung



    Heizen während der Fahrt – Sicher und komfortabel mit Innovationen von Truma

    Erfahrene Camper wissen, dass es in puncto Gas mit dem vereinigten Europa nicht weit her ist. Beeindruckend ist das Gasflaschensortiment, das man von einer Europareise mit nach Hause bringen kann.

    Unterschiedlichen Gewinden begegnet man mit Reduzierstücken, aber längst nicht alle Flaschenformen passen in die Gasflaschenkästen der Freizeitfahrzeuge. Dann fangen Fummelei und Bastelei in der Grauzone des Zulässigen an.

    Jetzt wird alles anders – Gott sei Dank!
    Zumindest wenn es nach der Firma Truma geht, können Europas Camper jetzt aufatmen. Truma hat ein neues Gasregelsystem „SecuMotion“ (= sicher in Bewegung) entwickelt, das bereits jetzt die ab 2007 für Neufahrzeuge verbindlichen Europanormen berücksichtigt. Es stellt die in vielen europäischen Ländern heute noch übliche Praxis auf den Kopf. Der Druckminderer wird fest an der Wand des Fahrzeugs verschraubt und über Hochdruckschläuche mit der Gasflasche verbunden. Auf der Flaschenseite stehen Hochdruckschläuche in verschiedenen Längen und mit den sechs gängigsten europäischen Flaschengewinden zur Verfügung. Diese kann der Camper selbst völlig legal tauschen, ohne in den dichtgeprüften Anlagenteil einzugreifen.

    Eine in die Hochdruckschläuche integrierte Schlauchbruchsicherung verhindert, dass im Falle eines Leitungsschadens ungewollt Gas austritt. Das System funktioniert ähnlich wie der Aquastop an der heimischen Waschmaschine: Wird plötzlicher extrem starker Gasfluss bemerkt, schließen Ventile die Gaszufuhr selbständig.

    Und jetzt das tollste:
    Nach geltendem europaweitem Recht dürfen mit dieser Anlage Gasventile während der Fahrt geöffnet sein. Das bedeutet, dass mit SecuMotion „Heizen während der Fahrt“ europaweit erlaubt ist.

    Camper verlangen von Truma stets auch Komfortzubehör. Deshalb gibt es für das neue System vom Start weg ein automatisches Umschaltventil für Zwei-Flaschen-Anlagen. Es heißt „DuoComfort“ und ist mit Eis-Ex (elektrische Reglerbeheizung) und Fernanzeige sowie mit passenden Gasfernschaltern aufrüstbar.

    Putzbrunn, Juli 2005

  4. #4
    Rauhbuch
    Gast

    Standard

    Hallo habe da noch eine andere Frage.

    Wie geht das mit dem Gas in anderen Ländern.
    Wir wollen ab März für 2-3 Monate nach Süditalien/Sizilien.
    Wie kommen wir dort an Gas?

    Können wir unsere normalen grauen Gasflaschen dort tauschen ?

    Müssen wir nur die "deutschen" Schläuche gegen "italienische tauschen ?

    Vielen Dank für Eure Antworten..

  5. #5
    aldie
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Rauhbuch Beitrag anzeigen
    Hallo habe da noch eine andere Frage.

    Wie geht das mit dem Gas in anderen Ländern.
    Wir wollen ab März für 2-3 Monate nach Süditalien/Sizilien.
    Wie kommen wir dort an Gas?

    Können wir unsere normalen grauen Gasflaschen dort tauschen ?

    Müssen wir nur die "deutschen" Schläuche gegen "italienische tauschen ?

    Vielen Dank für Eure Antworten..
    -- Grau Tauschen ? Nein - Gasflaschen füllen? grundsätzlich in Italien verboten, wird aber gegen ein Taschengeld gemach, jedoch nicht an den Tankstellen ( vor einigen Jahren ging das noch, aber heute wird alles Vidioüberwacht ) jeder Installateur ist da großzügiger.

  6. #6
    Rauhbuch
    Gast

    Standard

    Okay, herzlichen Dank für die Antwort, aber wie komme ich legal an Gas für einen längeren Aufenthalt?

    Vielen Dank
    Rauhbuch

  7. #7
    aldie
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Rauhbuch Beitrag anzeigen
    Okay, herzlichen Dank für die Antwort, aber wie komme ich legal an Gas für einen längeren Aufenthalt?

    Vielen Dank
    Rauhbuch
    -- In Italien eine Gasflasche leihen ( entsprechende Anschlüsse sollte man mithaben) und diese kann in ganz Italien getauscht werden. Sollte man öfter nach Italien reisen, die Flasche nicht zurückgeben sondern behalten) Wenn beim Leihen Probleme auftreten ( wegen Adresse usw. ) nicht verzweifeln, bei unseren freundlichen Nachbarn ist vieles möglich was bei uns undenkbar ist. Die besten Erfahrungen haben wir mit kleinen Handwerksbetrieben gemacht, diese reparieren alles und Fahrzeuginspektionen werden sauber ausgeführt und kosten teilweise nur 1/3 wie bei uns.

  8. #8
    Julius08
    Gast

    Standard

    Danke für die Hinweise. Ich denke, ich werde mir gelegentlich die SecuMotion einbauen lassen. Eigentlich blöd, daß bei einem neuen Mobil eines der größten Hersteller aus Bad Waldsee so etwas nachgerüstet werden muß.
    Gute Reise weiterhin.

  9. #9
    aldie
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Julius08 Beitrag anzeigen
    Danke für die Hinweise. Ich denke, ich werde mir gelegentlich die SecuMotion einbauen lassen. Eigentlich blöd, daß bei einem neuen Mobil eines der größten Hersteller aus Bad Waldsee so etwas nachgerüstet werden muß.
    Gute Reise weiterhin.
    -- Der Zubehörhandel will doch auch verdienen , das war schon immer so, z.B. 1953 wurde der damalige Opel Kapitän ( zu der Zeit ein Spitzenfahrzeug ) ohne Heizung ausgeliefert.

  10. #10
    hymie
    Gast

    Standard

    Hallo
    SecuMotion war so mit das Erste was Ich Nachrüsten Ließ. Habe Öfter Vergessen die Flsche zu Schließen Das Alter ? Jetzt Kann Ich mit Gutem Gewissen Losfahren und für ein kurzes Stück auch mal den Kühlschrank auf Gas anlassen.

Ähnliche Themen

  1. Gute Fahrt !
    Von peterchen im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.04.2010, 20:09
  2. Gasleitung während der Fahrt trennen ?
    Von peterchen im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.09.2009, 12:01
  3. Fahrt nach Einbeck
    Von 1.WohnmobilClubWolfsburg im Forum News und Berichte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.08.2009, 08:45
  4. Gasheizung während der Fahrt !!
    Von aldie im Forum Gasversorgung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.02.2008, 18:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •