Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    MobilLoewe
    Gast

    Standard Defekte Auffahrkeile Multi von Froli

    Hallo zusammen,

    auf der Düsseldorfer Messe habe ich die "Stufenkeile Multi" (Bestellnummer 46105) von Froli gekauft. Diese roten Keile wurden als ideal für Fahrzeuge bis 5 Tonnen beschrieben. Nun habe ich die Keile zum Jahreswechsel auch genutzt, allerdings sind dabei beide Keile zerbrochen.

    Ein kurzes Mail an Froli mit einem Bild, schnelle Antwort: Die erste Serie wäre fehlerhaft gewesen, sie erhalten umgehend neue Keile. Heute habe diese jetzt schwarzen Keile erhalten.

    So stelle ich mir Kundenorintierung vor! Fehler machen kann passieren, sich dazu bekennen machen nur wenige Hersteller.

    Vielen Dank an Froli hinsichtlich der prompten kundenfreundlichen Reaktion.

  2. #2
    osüjah
    Gast

    Daumen runter Auffahrkeile Fiamma

    Auffahrkeile Fiamma, breite Ausführung, Belastbarkeit 4000 kg pro Keil.
    Mein WoMo hat 3,5 t.
    Die Keile haben sich mittig bleibend durchgebogen und rutschen nun beim Auffahren in Auffahrrichtung weg.

    Gruß
    Osüjah

  3. #3
    aldie
    Gast

    Standard

    Bitte nicht wieder bei Minusgraden um 15 Grad C auf die Keile fahren dann brechen sie wieder, der Kunststoff wird bei Kälte zu spröde. Wenn die Keile jedoch im geheizten Unterboden oder Garage liegen ist das kein Thema.

  4. #4
    MobilLoewe
    Gast

    Standard Nur im Sommer?

    Zitat Zitat von aldie Beitrag anzeigen
    Bitte nicht wieder bei Minusgraden um 15 Grad C auf die Keile fahren dann brechen sie wieder, der Kunststoff wird bei Kälte zu spröde. Wenn die Keile jedoch im geheizten Unterboden oder Garage liegen ist das kein Thema.
    Sorry, aber nirgendwo steht geschrieben, dass man die Keile nur bei bestimmten Temperaturen nutzen darf! Aber der Hinweis auf den spröden Kunststoff bei Kälte ist in Ordnung, bei meinem Bruch kamen die Dinger aus einen warmen Fach!

  5. #5
    Rheinberger
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von aldie Beitrag anzeigen
    Bitte nicht wieder bei Minusgraden um 15 Grad C auf die Keile fahren dann brechen sie wieder, der Kunststoff wird bei Kälte zu spröde. Wenn die Keile jedoch im geheizten Unterboden oder Garage liegen ist das kein Thema.
    Hallo zusammen,
    ich plane gerade meinen Winterurlaub und frage nun mal an ,wo bekomme ich frostsichere
    Auffahrkeile?
    Kann ich doch nur nach Marokko??
    mfg
    Rheinberger

  6. #6
    MobilLoewe
    Gast

    Standard Alternative

    Hallo Rheinberger,

    da hilft nur: Keile warm einsetzen oder Holzkeile bauen.

  7. #7
    Rheinberger
    Gast

    Standard

    Hallo Mobiloewe,
    sowas habe ich mir fast gedacht. Da bleibt nur die Frage mit welchem Holzwerkzeug schnitze ich das Profil in die Unter- bzw. Auffahrseite der Keile?
    Wenn das Holz mal naß vom Schnee geworden ist wird es verdammt rutschig und trifft dann versehentlich Dein schönes Wohnmobil.
    Nix für ungut!!
    mfg
    Rheinberger

  8. #8
    MobilLoewe
    Gast

    Standard Fräse einsetzen

    Jetzt aber los: Fräse kaufen und Holzkeile mit Rillen fräsen ... geht doch, oder nicht? *fg*

  9. #9
    aldie
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Rheinberger Beitrag anzeigen
    Hallo Mobiloewe,
    sowas habe ich mir fast gedacht. Da bleibt nur die Frage mit welchem Holzwerkzeug schnitze ich das Profil in die Unter- bzw. Auffahrseite der Keile?
    Wenn das Holz mal naß vom Schnee geworden ist wird es verdammt rutschig und trifft dann versehentlich Dein schönes Wohnmobil.
    Nix für ungut!!
    mfg
    Rheinberger
    -- Da meine Kunststoffkeile bei großer Kälte zerstört wurden habe ich seit mehreren Jahren Holzkeile aus Balkenresten ( seitlich mit Durchbohrungen wegen dem Gewicht und auf der Ober- und Unterseite mit einem breiten Schnitt der Kreissäge eingeschnitten und gestrichen mit wiederstandsfähiger Farbe ) und die sind einfach und gut .

Ähnliche Themen

  1. Defekte Trumatic C 3400
    Von bernd_ducato im Forum Heizen und Klimatisierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.02.2009, 20:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •