Umfrageergebnis anzeigen: Meine Zufriedenheit mit "meinem" Hersteller in Schulnoten:

Teilnehmer
408. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • 1 - sehr gut

    83 20,34%
  • 2 - gut

    166 40,69%
  • 3 - befriedigend

    70 17,16%
  • 4 - ausreichend

    32 7,84%
  • 5 - mangelhaft

    34 8,33%
  • 6 - ungenügend

    23 5,64%
Seite 23 von 24 ErsteErste ... 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 230 von 236
  1. #221
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.365

    Standard AW: Zufrieden mit dem Hersteller?

    Zitat Zitat von sonnenscheinfahrer Beitrag anzeigen

    13. Mass im fahrbereiten Zustand (max.) 3.120 kg => 3.212 kg tatsächlich

    13.2. Tatsächliche Masse des Fahrzeugs 3.160 kg => 3.455 kg tatsächlich
    Was ist jetzt der Unterschied zwischen 13. und 13.2.? Vor lauter "tatsächlich" verstehe ich nicht mehr, was du sagen willst ...
    Liebe Grüße, Peter


  2. #222
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.929

    Standard AW: Zufrieden mit dem Hersteller?

    Hallo Peter, da will uns der "Sonnenscheinfahrer" doch nur darstellen, dass er, s. sein Thema mit dem BGB§, Knaus für schuldig hält, falsche Angaben in der COC-Bescheinigung gemacht zu haben.
    Meine Frage: hat er sein "nackt" ausgeliefertes Mobil gewogen?
    Nächste Frage:: warum hat er in dieses Fahrzeug dann noch soviel an Zubehör eingebaut und nicht sofort das Maxi-Fahrgestell geordert?
    Geändert von rundefan (09.11.2018 um 14:56 Uhr)
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  3. #223
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.392

    Standard AW: Zufrieden mit dem Hersteller?

    Der Sonnenscheinfahrer hätte sich nicht nur informieren sondern auch konsequent danach handeln müssen.Das ein Fahrzeug mit Doppelboden nicht in der 3,5 to Klasse betrieben werden kann hätte jedem Laien schon klar sein müssen weil ein Wohnmobil ja auch noch Ausrüstung benötigt die zum Gewicht des nackt gewogenen Fahrzeugs noch hinzu kommt plus die Insassen.Jetzt mit rechthaberischen Beiträgen das eigene Versagen bemänteln zu wollen ist realitätsfern.Der entsprechende Threat im blauen Forum wurde vom Mod geschlossen.


    Gruß Arno
    Geändert von Alaska (09.11.2018 um 23:06 Uhr)
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  4. #224
    Ist öfter hier   Avatar von sonnenscheinfahrer
    Registriert seit
    25.08.2016
    Beiträge
    78

    Standard AW: Zufrieden mit dem Hersteller?

    Zitat Zitat von Dieselreiter Beitrag anzeigen
    Was ist jetzt der Unterschied zwischen 13. und 13.2.? Vor lauter "tatsächlich" verstehe ich nicht mehr, was du sagen willst ...
    Peter, sorry - da sind tatsächlich zu viel "tatsächlich"

    In JEDER EU-Übereinstimmungsbescheinigung COC-Papier muss stehen:

    13. Masse im fahrbereiten Zustand (max.)

    13.2. Tatsächliche Masse des Fahrzeugs


    In der EU VO 1230/2012 steht:

    „Masse in fahrbereitem Zustand“ Masse des Fahrzeugs mit dem (den) zu mindestens 90 % seines (ihres) Fassungsvermögens gefüllten Kraftstoff*tank(s), zuzüglich der Masse des Fahrers, des Kraftstoffs und der Flüssigkeiten, ausgestattet mit der Standardaus* rüstung gemäß den Herstellerangaben sowie, sofern vor*handen, der Masse des Aufbaus, des Führerhauses, der Anhängevorrichtung und des Ersatzrads/der Ersatzräder sowie des Werkzeugs;

    „tatsächliche Fahrzeugmasse“ bezeichnet die Masse des Fahr*zeugs in fahrbereitem Zustand, zuzüglich der Masse der an einem bestimmten Fahrzeug angebrachten Zusatzausrüstung;

    „Zusatzausrüstung“ bezeichnet alle nicht in der Standard*ausrüstung enthaltenen Ausrüstungsteile, die unter der Ver*antwortung des Herstellers am Fahrzeug angebracht werden und vom Kunden bestellt werden können;


    Also, in 13.2. muss das die "Masse im fahrbereitem Zustand" PLUS die ZUSATZAUSRÜSTUNG ausgewiesen werden.


    In meiner, von KNAUS ausgestellten EU-Übereinstimmungserklärung / COC-Papier steht unter 13.2. 3.160 kg ====> 3.455 kg sind es (tatsächlich) gewogen!!!

    Was ich sagen will:

    KNAUS bescheinigt in der EU-Übereinstimmungserklärung / COC-Papier 3.160 kg ------ baut aber ein WoMo mit 3.455 kg kg tatsächlichem (gewogenen) Gewicht.

    Die EU-Übereinstimmungserklärung ist auf 3,5 to zul.GM ausgestellt.

    EU VO 1230/2012:

    Die technisch zulässige Gesamtmasse des Fahrzeugs muss mindestens der Masse des Fahrzeugs in fahrbereitem Zustand, zuzüglich der Masse der Fahrgäste, zuzüglich der Masse der Zusatzausrüstung, zuzüglich der Masse der Verbindungseinrichtung (falls letztere nicht in der Masse im fahrbereiten Zustand enthalten ist) entsprechen.

    In dem Fahrzeug müssen noch 3 Personen a 75 kg = 225 kg und die Mindest-Nutzlast von 115 kg also insgesamt 340 kg zugeladen werden können.

    => 3.455 kg + 340 kg = 3.795 kg

    Die von KNAUS ausgestellten Zulassungspapiere sind aber auf 3,5 to ausgestellt!

    ==> hier baute KNAUS ein WoMo, das nicht seiner EU-Typengenehmigung entspricht, gibt falsche Daten in der EU-Übereinstimmungserklärung an um es zulassungsfähig zu machen.

    (So etwas gibts zur Zeit sehr verbreitet im PKW/Dieselmotor/Bereich)

    Jetzt verstanden?!


    Grüße vom Tegernsee

    Ulrich

    Wie Leute dich behandeln ist deren Karma. Wie du darauf reagierst ist dein Karma.​

  5. #225
    Ist öfter hier   Avatar von sonnenscheinfahrer
    Registriert seit
    25.08.2016
    Beiträge
    78

    Standard AW: Zufrieden mit dem Hersteller?

    Zitat Zitat von rundefan Beitrag anzeigen
    Hallo Peter, da will uns der "Sonnenscheinfahrer" doch nur darstellen, dass er, s. sein Thema mit dem BGB§, Knaus für schuldig hält, falsche Angaben in der COC-Bescheinigung gemacht zu haben.
    Meine Frage: hat er sein "nackt" ausgeliefertes Mobil gewogen?
    Nächste Frage:: warum hat er in dieses Fahrzeug dann noch soviel an Zubehör eingebaut und nicht sofort das Maxi-Fahrgestell geordert?

    Hallo Werner,

    "nackt" wiegt das WoMo 3.270 kg --- Gewicht WoMo wie von Knaus geliefert 3.270 kg --- Frage zufriedenstellend beantwortert?

    KNAUS hat ALLE Zusatzausrüstung VOR der Zulassung eingebaut!

    Warum kein Maxi-Fahrwerk:
    Weil der Verkäufer nicht sagte, dass das mit 3,5 to so nicht "zugelassen" werden kann --- verstehst du den Unterschied zwischen "bauen" und "zulassen"?

    "Bauen" kann der Hersteller (fast) alles, "zulassen" kann er nur das, was auch seiner "EU-Typengehmigung" entspricht --- außer er "biegt" die ....


    Nicht alles was ein Kunde bestellt kann auch zugelassen werden - also stellt sich die Frage: Weiß das der Kunde? Weiß das der Verkäufer? Weiß das der Hersteller?

    Wenn das der Hersteller nicht mal weiß - wie kann es der Verkäufer wissen - wie kann es der Kunde wissen???

    Wie ist der Informationsfluss: Hersteller - Verkäufer - Kunde

    Logische Folgerung: Der Kunde weiß , besser - muss mehr wissen, als der Hersteller --- alles andere ist grob Fahrlässig beim WoMo-Kauf.
    Grüße vom Tegernsee

    Ulrich

    Wie Leute dich behandeln ist deren Karma. Wie du darauf reagierst ist dein Karma.​

  6. #226
    Kennt sich schon aus   Avatar von paul1973
    Registriert seit
    17.01.2016
    Beiträge
    405

    Standard AW: Zufrieden mit dem Hersteller?

    es wäre so einfach gewesen, der Kunde hätte nur auf seinen Verkäufer hören müssen und das gleich zu Anfang empfohlene Maxi Fahrwerk wählen sollen.

  7. #227
    Ist öfter hier   Avatar von sonnenscheinfahrer
    Registriert seit
    25.08.2016
    Beiträge
    78

    Standard AW: Zufrieden mit dem Hersteller?

    Zitat Zitat von Alaska Beitrag anzeigen
    Der Sonnenscheinfahrer hätte sich nicht nur informieren sondern auch konsequent danach handeln müssen.Das ein Fahrzeug mit Doppelboden nicht in der 3,5 to Klasse betrieben werden kann hätte jedem Laien schon klar sein müssen weil ein Wohnmobil ja auch noch Ausrüstung benötigt die zum Gewicht des nackt gewogenen Fahrzeugs noch hinzu kommt plus die Insassen.Jetzt mit rechthaberischen Beiträgen das eigene Versagen bemänteln zu wollen ist realitätsfern.Der entsprechende Threat im blauen Forum wurde vom Mod geschlossen.

    Gruß Arno
    Hallo Arno,

    deutliche Worte von dir - deutliche Antwort von mir - .... auch rechthaberisch - wenn du meinst!!!


    KNAUS baut ein 3,5 to mit Doppelboden und hat dafür eine EU-Typengenehmigung.

    KNAUS baut ein 3,5 to mit Doppelboden und baut statt zulässigen 90 kg => 350 kg Zusatzausrüstung ein.

    KNAUS baut damit ein WoMo ausserhalb seiner EU-Typengenehmigung, da somit nicht mehr in der EU zulassungsfähig ist.

    KNAUS stellt eine EU-Übereinstimmungserklärung aus, die NICHT dem gebauten WoMo entspricht und macht es dadurch zulassungsfähig.


    Wenn du diese 4 Sätze liest und zu dem Schluss kommst: "Jetzt mit rechthaberischen Beiträgen das eigene Versagen bemänteln zu wollen ist realitätsfern"
    dann hast du den wirklichen Inhalt meiner Beiträge irgendwie nicht mitbekommen -- oder habe ich dich falsch informiert?

    Auch dein Hinweis: "Der entsprechende Threat im blauen Forum wurde vom Mod geschlossen." kann deinen Beitrag weder aufwerten noch uns weiterführendes Wissen vermitteln.

    Ich habe dir nichts getan, also verhalte dich aus so - wir sind hier nicht im Sandkasten.

    Hier wieder meine Standardsatz für solche Beiträge:

    Leider lasse ich mich doch ab und zu hinreißen, solche geistreichen und vor allem dem Thema und der Information der beteiligten Forenteilnehmer dienenden "Gedanken" nachzugehen, da ich fürchten muss, kein Widerspruch ergibt selbstredend Zustimmung und Wahrheit.
    Grüße vom Tegernsee

    Ulrich

    Wie Leute dich behandeln ist deren Karma. Wie du darauf reagierst ist dein Karma.​

  8. #228
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.392

    Standard AW: Zufrieden mit dem Hersteller?

    Wenn Du diese Ausrüstung bestellst und der Verkäufer hat Dir vorher das Maxifahrwerk empfohlen bist Du selbst schuld.Ich würde Dir auch alles verkaufen was Du da so haben willst ,ich bin doch nicht Dein Babysitter.Wenn Du Dich so genau auskennst : warum hast Du trotz dem alles geordert obwohl Du bei auch nur einiger maßen sorgfältiger Planung hättest wissen müssen das es so nicht passt? Auch wenn Du da mit ellen langen Erklärungen und Standardsätzen um Dich wirfst ändert das nichts an den Tatsachen.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  9. #229
    Ist öfter hier   Avatar von sonnenscheinfahrer
    Registriert seit
    25.08.2016
    Beiträge
    78

    Standard AW: Zufrieden mit dem Hersteller?

    Zitat Zitat von paul1973 Beitrag anzeigen
    es wäre so einfach gewesen, der Kunde hätte nur auf seinen Verkäufer hören müssen und das gleich zu Anfang empfohlene Maxi Fahrwerk wählen sollen.

    ... wie unsinnig die Beratung des Verkäufers (GmbH-Geschäftsführer) war, ergibt sich aus dem Satz: "Sie können ja später ablasten, dann haben Sie die Bremsen und das stabile Fahrwerke eines "maxi" aber auch die 3,5 to" zul.GM. Bitte lest auch was ich schreibe!

    Ist ja sinnig zu erst ein "maxi" zu verkaufen und dann auf ein "light" abzulasten. Sinnig für Verkäufer oder Käufer, der nur 3,5 to will.


    Leute, es geht nicht darum, was ich bestellt habe oder falsch gemacht haben könnte - es geht darum, dass KNAUS ein WoMo OHNE gültiger EU-Typengenehmigung in den Verkehr gebracht hat und dies mit einer EU-Übereinstimmungserklärung die NICHT dem Fahrzeug entspricht.


    KNAUS muss sich an seine EU-Typengenehmigung halten, egal was der Kunde auch bestellt ===>>> KNAUS hätte den Auftrag NIE annehmen dürfen.
    Grüße vom Tegernsee

    Ulrich

    Wie Leute dich behandeln ist deren Karma. Wie du darauf reagierst ist dein Karma.​

  10. #230
    Kennt sich schon aus   Avatar von paul1973
    Registriert seit
    17.01.2016
    Beiträge
    405

    Standard AW: Zufrieden mit dem Hersteller?

    Zitat Zitat von sonnenscheinfahrer Beitrag anzeigen
    .
    Leute, es geht nicht darum, was ich bestellt habe oder falsch gemacht haben könnte - es geht darum, dass KNAUS ein WoMo OHNE gültiger EU-Typengenehmigung in den Verkehr gebracht hat und dies mit einer EU-Übereinstimmungserklärung die NICHT dem Fahrzeug entspricht.

    Es wissen mittlerweile alle hier und drüben das du nichts falsch und Knaus alles falsch gemacht hat.
    Vielleicht findest du mit der Suche noch ein paar Threads in denen du es noch schreiben könntest...

Seite 23 von 24 ErsteErste ... 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Garantie - Händler oder Hersteller?
    Von Baerchen im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.04.2011, 11:35
  2. Gerland: Wer kennt den Hersteller??
    Von hansy03 im Forum Reisemobile
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.08.2009, 14:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •