Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Umfrageergebnis anzeigen: Meine Zufriedenheit mit "meinem" Hersteller in Schulnoten:

Teilnehmer
408. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • 1 - sehr gut

    83 20,34%
  • 2 - gut

    166 40,69%
  • 3 - befriedigend

    70 17,16%
  • 4 - ausreichend

    32 7,84%
  • 5 - mangelhaft

    34 8,33%
  • 6 - ungenügend

    23 5,64%
Seite 19 von 24 ErsteErste ... 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 236
  1. #181
    Stammgast   Avatar von AlterHans
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    Im Südosten von BW
    Beiträge
    1.609

    Standard AW: Zufrieden mit dem Hersteller?

    Was soll man als Selbstausbauer einer sehr guten Leerkabine auf diese Frage antworten?

    Man muss sich immer an die eigene Nase fassen:
    Gruß vom AltenHans!
    VW T4 syncro.Eigenbau m.Ormocarleerkab. L5,52; B1,99; H2,80, 3 T.
    https://get.google.com/albumarchive/...sR06Is0B-zdVPD

  2. #182
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.834

    Standard AW: Zufrieden mit dem Hersteller?

    In Schulnoten würde ich sagen:
    Am Anfang 6,
    heute, nach 18 Monaten Laufzeit und 2 tagen intensiver und ausgiebiger Nachbesserungen eine 2.
    Mir ist bewußt, das die Umfrage schon vor einiger Zeit gestartet wurde.
    Allerdings ist und wird sie noch lange Zeit aktuell sein,
    denn die Hersteller werfen leider nach wie vor unreife Bananen auf den Markt,
    die leider immer erst bei den Kunden reifen müssen.
    Geändert von womofan (02.11.2015 um 09:30 Uhr)
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  3. #183
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.317

    Standard AW: Zufrieden mit dem Hersteller?

    Ich bin, nach nunmehr 6 Monaten mit meinem Columbus 601D und dem Hersteller Westfalia zufrieden.

    Bisher hatte ich 3 Probleme:

    Das erste trat nach 2.000 km Laufleistung auf der französischen Autobahn bei Clermont Ferrand auf. Es machte während der Fahrt "Plopp", die Motorleistung war fast komplett weg und der Motor "röhrte" erheblich. Pannendienst angerufen, das Problem geschildert. 1 Stunde später war ein Wagen einer lokalen Werkstatt da, der aus unserer Schadensschilderung messerscharf auf das Problem schloss und damit richtig lag:
    Druckschlauch vom Turbolader zum Ladeluftkühler abgesprungen. Den Schlauch wieder draufgesteckt, eine neue Schelle angebracht und weiter ging`s.

    Das zweite habe ich durch eigene Blödheit selbst verursacht, indem ich den Hebel der Mischbatterie für die Außendusche versehentlich irgendwie gezogen habe und dann auf Radtour gegangen bin. Da kein Duschschlauch angeschlossen war, arbeitete die Wasserpumpe - ich weiss nicht, wie lange sie das durchhielt - gegen das geschlossene Ventil an, brannte durch und nahm die Sicherung mit. Das passierte, wieder in Frankreich auf der Rückreise nach Hause. Samstag nachmittag. Montag war noch Feiertag. Die Frage war dann, Abwarten bis Dienstag, dann eine neue Pumpe kaufen und einbauen, oder nach Hause.
    Wir entschieden uns dafür, zu fahren. Auf der Fahrt per WhatsApp mit unserem Westfalia-Flüsterer, Ermel, Sassenberg, Kontakt aufgenommen. Der gab mir einen Werkstatt-Termin am Dienstag früh. Dort wurde die Pumpe getauscht und gleichzeitig noch ein Aus-Schalter vor die Mischarmatur gesetzt, damit sowas nicht mehr passieren kann. In 1 Stunde war das Thema gelöst. Dank an die Werkstatt.

    Das dritte Problem trat im Januar auf:
    Wir nutzen den Kasten ganzjährig und lassen die Dieselheizung, wenn der Columbus vor der Tür steht, durchlaufen. Irgendwann, zum Glück während einer Tour nachts, stellten wir fest, daß die Heizung, nachdem wir die Temperatur hochgeregelt hatten, zwar aufheizte, dann aber abschaltete und nicht wieder einschaltete.
    Aus- und Einschalten der Heizung führte wieder zum Aufheizen aber......
    2 Besuche bei unserem Kastenwagenflüsterer mit Austausch der Westfalia Steuerung und des Bedienpanels lösten das Problem nicht. Die Werkstatt nahm mit Westfalia Kontakt auf, das Fahrzeug ging ins Werk, die fanden auch nichts und es wurde die komplette Heizungsanlage (Brenner und Peripherie) ausgetauscht.
    Seitdem problemlos.

    Was mich so zufrieden macht, ist, daß sich die Werkstatt und der Hersteller so engagiert kümmerten und sich nicht in 1000 Reparaturversuchen ergingen.
    Insofern immer wieder Westfalia.

    Gruß Frank

  4. #184
    Gesperrt  
    Registriert seit
    17.11.2015
    Ort
    Neustadt Wstr.
    Beiträge
    6.076

    Standard AW: Zufrieden mit dem Hersteller?

    Schön,

    dass solche Threads mal aufploppen und damit sichtbar werden.

    Mein Senf: Alle WoMo welche ich bisher erleben durfte, egal ab Miet-, geliehen oder eigenes Mobil, waren maximal befriedigend bis mangelhaft. Bei unserem Rapido finde ich immer wieder Dinge, welch nach der langen Zeit kaputt gehen weil von Anfang an Montagefehler vorhanden sind. Und wenn es nur fehlende Muttern unter Schraubverbindungen sind. Das nervt und ist unnötig.

    Für mich ein Zeichen dafür, dass die "Manufakturen" großteils ohne Fachpersonal arbeiten.

    Grüße, Alf
    Geändert von KudlWackerl (13.03.2017 um 17:35 Uhr)

  5. #185
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.380

    Standard AW: Zufrieden mit dem Hersteller?

    Es kann immer was passieren, derzeit würde ich für mein Mobil ein glattes "gut" vergeben. Toi, Toi, Toi auf den Holzkopf. 😊

    Hatte aber auch schon Mobile mit "ungenügend" und Rückabwicklungen der Kaufverträge.

    Gruß
    Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  6. #186
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.380

    Standard AW: Zufrieden mit dem Hersteller?

    Hallo zusammen,

    wenn ich mir die Umfrage ansehe mit immerhin 349 Antworten, dann werten immerhin 61% ihre Zufriedenheit mit den Noten 1 oder 2 und 17% mit 3. Die Noten 4 bis 6 vergeben 22%. Das ist doch überwiegend ein positives Ergebnis.

    Ich unterscheide immer drei Bereiche der Zufriedenheit, Fahrgestell, Aufbau und Einbauten, sowie das Zubehör selbst.

    Oh, ich sehe gerade, die Umfrage habe ich am 29.12.2008 eingestellt. Wie lange bin ich denn schon hier dabei?

    Gruß
    Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  7. #187
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    29.04.2015
    Ort
    48301 Nottuln
    Beiträge
    27

    Standard AW: Zufrieden mit dem Hersteller?

    Hallo an Alle, besonders an Frank und Alf,
    habe gerade diese Umfrage entdeckt und mit "sehr gut" abgestimmt.
    Wir werden mit unserem Fleurette Magister ( Fleurette gehört zur Rapido-Gruppe) diesen Mittwoch in die neue Saison starten, unsere zweite.
    Die erste Saison, Ende März bis Anfang Dezember 2016, haben wir mit 7000 km und ohne die geringsten Vorkommnisse hinter uns gebracht.
    Hier im Forum wird ja gerne über alles Mögliche gemeckert, aber wir haben bisher nicht den geringsten Grund und sind mit unserer Kaufentscheidung
    immer noch sehr zufrieden.
    Wir haben zwar keinen Flüsterer in Sassenberg, brauchten wir ja auch bisher nicht, aber unser Fahrzeug steht in Sassenberg im Winterlager.
    LG,
    Dieter

  8. #188
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.843

    Standard AW: Zufrieden mit dem Hersteller?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    wenn ich mir die Umfrage ansehe mit immerhin 349 Antworten, dann werten immerhin 61% ihre Zufriedenheit mit den Noten 1 oder 2 und 17% mit 3. Die Noten 4 bis 6 vergeben 22%. Das ist doch überwiegend ein positives Ergebnis.
    Hallo Bernd,

    rein vom Ergebnis halte ich die Abstimmung für erschreckend .... über ein Fünftel sind mit dem Hersteller, den sie mehr oder weniger teuer und mehr oder weniger neu gekauft haben unzufrieden.
    Man müsste zwar noch genauer differenzieren um "echte Mängel" von "frustrierenden Emotionen" zu trennen, aber ein Fünftel halte ich für deutlich zuviel

    LG
    Dietmar

  9. #189
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.317

    Standard AW: Zufrieden mit dem Hersteller?

    Zitat Zitat von fernweh007 Beitrag anzeigen
    ...
    rein vom Ergebnis halte ich die Abstimmung für erschreckend .... über ein Fünftel sind mit dem Hersteller, den sie mehr oder weniger teuer und mehr oder weniger neu gekauft haben unzufrieden.
    ...
    Die Umfrage ist nicht repräsentativ. Weder von den Befragten noch von den Ergebnissen her. Insofern finde ich sie weder erschreckend noch erfreulich, sondern einfach nur einen Querschnitt der Forenmitglieder, die sich angesprochen fühlen und bereit sind, zu antworten.

    Trotzdem finde ich interessant, was der Eine oder Andere so mit seinem Produkt, seinem Händler und seinem Hersteller erlebt hat.

    Gruß

    Frank

  10. #190
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.046

    Standard AW: Zufrieden mit dem Hersteller?

    Nach nunmehr einem Jahr Gebrauch meines Eura bin ich bisher zufrieden, mit dem Hersteller und mit dem Händler.
    Aktuell steht mein Eura in der Werkstatt des Händlers, ich lasse ein Mini-Heki über dem Hubbett einbauen und die frostgeschädigte MIschbatterie der Dusche austauschen.
    Im Rahmen der Garantie werden auch ein paar Sachen erledigt: Eine Wand der Duschkabine wird erneuert, sie bekommt Risse. Ich hätte da nichts bemerkt, der Werkstattmeister hat mich aufgeklärt. Die Beschichtung verträgt sich offenbar nicht mit dem Untergrund. Eura weiß das und tauscht die Wand aus.
    Desweiteren soll das Klappern eines Rollo abgestellt werden, 5 Fenster gibt es im Womo, an einem klappert es. Am Bedienteil der TRUMA wird auch was gemacht, die Temperatureinstellung stimmt nicht. Stelle ich 18 Grad ein wird es viel zu warm, ca. 24 Grad, stelle ich 14 Grad ein macht das in real 20 Grad. Am Dach im Bereich des Hubbettes hat sich eine Kunststoffleiste gelöst, sie wird festgeklebt.
    Man sieht, es wird kaum ein Mobil ohne Fehler ausgeliefert, aber so wie das abgearbeitet wird finde ich keinen Grund mich darüber aufzuregen.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

Seite 19 von 24 ErsteErste ... 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Garantie - Händler oder Hersteller?
    Von Baerchen im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.04.2011, 10:35
  2. Gerland: Wer kennt den Hersteller??
    Von hansy03 im Forum Reisemobile
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.08.2009, 13:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •