Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Umfrageergebnis anzeigen: Meine Zufriedenheit mit "meinem" Hersteller in Schulnoten:

Teilnehmer
408. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • 1 - sehr gut

    83 20,34%
  • 2 - gut

    166 40,69%
  • 3 - befriedigend

    70 17,16%
  • 4 - ausreichend

    32 7,84%
  • 5 - mangelhaft

    34 8,33%
  • 6 - ungenügend

    23 5,64%
Seite 10 von 24 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 236
  1. #91
    OPIRUS
    Gast

    Frage Hymer und Premium?

    Hallo Jobof

    War auch mal dieser Meinung bevor ich eines besseren belehrt wurde und mit 2 Hymer nur Negativerlebnisse hatte. Ich hoffe, dass Hymer irgendwann zur einstigen Spitzenqualität zurück finden wird. Zur Zeit sieht es noch nicht danach aus, Schade!

    Gruss an alle Heinz

  2. #92
    MobilLoewe
    Gast

    Standard Das ist doch harmlos

    Zitat Zitat von jobof Beitrag anzeigen
    Wir haben im Oktober 2008 ein neues womo, Hymer B-Klasse 524 SL, gekauft. Viele kleine Probleme haben uns daran inzwischen den Spass verdorben. Es ging damit los,
    dass laufend eine Sicherung für die Innenbeleuchtung raus flog. Nach mehreren Werkstattaufenthalten wurde festgestellt, dass beim herunterklappen des Frontbettes
    ein Kabel gequetscht wird und dies zum Kurzschluss führt. Die Dichtungen der Dachlüfter
    kleben fest und beim Öffnen werden die Dichtungen herausgezogen und beschädigt.
    Die eingeklebten Magnete zum Festhalten der geschlossenen Rollos an den Seitenscheiben fallen ab. Ich finde, dass bei einem womo dieser Preisklasse von
    einem Premiumhersteller solche Mängel nicht auftreten sollten.
    Hallo Jobof,

    wenn das alles an Mängeln ist, dann hast Du echt Glück gehabt. Es gibt Mängelisten mit über 50 Positionen, oder gar Kaufwandlungen, weil Müll produziert wurde.

    Freu Dich auf das quasi mängelfreie Mobil und genieße es!
    Geändert von MobilLoewe (03.09.2009 um 21:34 Uhr)

  3. #93
    OPIRUS
    Gast

    Daumen hoch Problemchen

    Hallo Bernd

    So sehe ich das auch, gab und gibt wesentlich härter betroffene.

    Gruss Heinz

  4. #94
    MobilLoewe
    Gast

    Standard Wohnmobilbranche kränkelt

    [SIZE=2]Hallo zusammen,

    ich war auf der Messe in Düsseldorf und habe das eine oder andere Wohnmobil besichtigt. Entweder bin ich völlig daneben oder die Hersteller bauen teilweise an den Bedürfnissen der Kunden vorbei.

    [/SIZE][SIZE=2]Dazu passt gut dieses Statement: Die Politik hat Ihre Opfer und die Interessenvertretung der Wohnmobil- und Wohnwagenbauer hat sich verkalkuliert, so die Einschätzung von RA Ulrich Dähn auf seiner Homepage Wohnmobilrecht.de: Statement[/SIZE]

  5. #95
    peterchen
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    [SIZE=2]Hallo zusammen,[/SIZE]

    [SIZE=2]ich war auf der Messe in Düsseldorf und habe das eine oder andere Wohnmobil besichtigt. Entweder bin ich völlig daneben oder die Hersteller bauen teilweise an den Bedürfnissen der Kunden vorbei. [/SIZE]

    [SIZE=2]Dazu passt gut dieses Statement: Die Politik hat Ihre Opfer und die Interessenvertretung der Wohnmobil- und Wohnwagenbauer hat sich verkalkuliert, so die Einschätzung von RA Ulrich Dähn auf seiner Homepage Wohnmobilrecht.de: Statement[/SIZE]
    Hallo Bernd,

    herzlichen Dank für Deinen Hinweis auf die sehr gute und informative Seite von U.Dähn.

    lg
    peter

  6. #96
    osüjah
    Gast

    Standard

    Guten Tag Peterchen,
    ich habe eine langjährigen Erfahrung mit Firmenchefs oder Geschäftsführern.
    Nach 3 Sätzen wußte ich das dieser Mann sich für alles interessierte nur nicht für eine möglichst mängelfreie Produktion und zufriedenen Kunden.

    Übrigens habe ich solche Lieferanten immer ausgewechselt, wie glauben Sie hätte ich sonst eine derart niedrige Fehlerquote bei unseren Anlagen erreichen können?

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Diese Woche werde ich übrigens ie abgebrochenen Teile des GFK-Daches (zuviel Harzanteil) reparieren und zum x-ten Male die umlaufendene Fuge neu abdichten (Sikaflex wird durch das Dekalin von innen weggedrückt... ).

    Gruß
    Osüjah

    P.S.
    Übrigens eine Beschreibung die mir von Händlern und Kunden über Erwin Hymer gegeben wurde an den ich mich 2003 wenden wollte. Ein netter alter Herr...................vergiß es.

    Die Interpretation der Abstimmungszahlen in Richtung eigentlich ganz gut kann ich nicht nachvollziehen.
    Dann könnte man auch argumentieren das viele WoMobesitzer Mängel (auch gravierende) gar nicht bemerken. Das ist kein Witz, ich habe mir jedenfalls abgewöhnt auf Stellplätzen ungefragt über diese Themen zu reden, selbst wenn ich einen Mangel sofort sehe.

    17% haben für ungenügend oder mangelhaft gestimmt.
    Das ist eine unglaublich hohe Zahl.
    Das kann sich ein Industrieunternehmen nicht erlauben

    Rätsel:
    Warum sind die Fehlerproduzierer im WoMo Bereich noch nicht pleite ?
    Oder sind sie es bereits ?






    Zitat Zitat von peterchen Beitrag anzeigen
    Aus der Erinnerung: In dem Jahr 2003 wo TEC solche Qualität wie beschrieben vermehrt geliefert hat schrieb sich der Geschäftsführer 15% Umsatzsteigerung auf die Fahnen.
    Ich habe einmal mit ihm telefoniert und wußte dann warum es bei TEC zu solchen Fehlerserien kommen kann.

    lG
    Osüjah
    Hallo osühja,

    dann berichte doch mal,was Du damals vom TEC-GF so alles erfahren hast,vielleicht können andere Camper noch von Deinen Informationen provitieren bzw.einiges dann besser verstehen.
    Ich kann Dir nur mein aufrichtiges Mitleid zu so einem Pleiten,Pech und Pannen-WOMO aussprechen.

    lg
    peter[/quote]
    Geändert von osüjah (30.09.2009 um 09:25 Uhr)

  7. #97
    peterchen
    Gast

    Standard

    Hallo osühja,

    ich bewundere Deine Bastelfreude,Deine Geduld und Deine Ausdauer.
    Bei mir wäre so ein Teil nicht alt geworden.
    Es ist wie mit einer schlechten Ehe:
    Lieber ein Ende mit Schrecken , als ein Schrecken ohne Ende.
    Hab auch da so meine Erfahrungen.
    Wäre ein Tausch noch während der Garantie nicht möglich gewesen?
    Du bist ja selbst ein schönes Beispiel für die Langmut vieler WOMO-Besitzer und wenn jemand ein geschickter Batler ist,macht ihm es nicht viel aus,wenn er immer wieder was zum Basteln hat.
    Ich habe 2 linke Hände und die sind mir auch noch nach hinten gewachsen,deshalb könnte ich niemals solche Montagsteile lange akzeptieren.
    Habe schon mal innerhalb von 4 Wochen eine E-Klasse(211er mit nicht behebbarem Fahrwerksdefekt) gewandelt,aber das ist wieder eine andere Geschichte.Die MB-Niederlassung in Regensburg war froh, mir innerhalb von einer Woche nach höflicher aber nachdrücklicher Aufforderung ein neues Modell zur Verfügung stellen zu dürfen,dazu noch mit einer besseren Ausstattung ohne weitere Kosten.
    lg
    peter

  8. #98
    mecky
    Gast

    Standard

    Hallo ich habe mit ausreichend gestimmt ! Der grund ist ich habe mehrere wowa-womos bessen jedes in seiner art hat den zweck erfüllt aber nicht seinen endtraum. Wer kein
    camper ist u. nicht grundkenntnise im handwerklichen hat sollte nicht campen- oder sich
    als solch einer nennen. Wer nicht rep. kann oder für sich seine vornehmlichkeiten lebt ist arm dran u. hat auch bald keine lust mehr am campen. Sicherlich gibt es auch reiche wie beim bootsbau die sich alles erledigen lassen können u. dafür bezahlen weil sie das nötige geld haben. Diese leute haben aber bei uns das problem sie sind nicht unser interieur. Auch kann ich bis heute nicht sagen- der od. das war das beste auch die qualität war ebenfalls so- nur eins die vielfalt hat zugenommen weil die ansprüche höher
    geworden sind u. sich dadurch mehr mängel ergeben.
    Menschen mit einer neuen idee gelten so lange als spinner, bis sich die sache durchgesetzt hat....

    Reisecampergruß mecky

  9. #99
    peterchen
    Gast

    Standard

    Hallo,

    geht das schon wieder los ? Ist der unbelehrbar?
    Wir haben uns ein Reisemobil gekauft ,um damit zu reisen und die Welt anzuschauen und nicht ,um unsere Zeit mit Reperaturen zu verplempern.
    Für Reperaturen gibt es Werkstätten,die müssen auch leben und geben ihren Mitarbeitern Arbeit und Brot.
    Es gibt Bastler mit kleinem Budget,die sich halt nur ein kleines,preiswertes WOMO leisten können und bereit sind,dafür mehr Zeit in Reperaturarbeiten zu investieren.
    Diese Leute haben meinen vollen Respekt.
    Nachdem das Werk vor 2 Jahren unsere Beanstandungen alle behoben hatte,fahren wir bisher ohne jegliche Defekte.
    Was die Defektanfälligkeit eines WOMOs mit campen zu tun haben soll ist mir unerklärlich.
    Ich bin kein Camper und nenne mich auch nicht so,nirgends und niemals.
    Camper sind für mich Menschen,die mit dem Zelt unterwegs sind.
    Wir genießen unsere Reisen mit unserem WOMO mit größter Begeisterung und haben überhaupt nicht das Gefühl arm dran zu sein.
    Arm dran ist jemand,der angeblich schon mehrere WOMOs sein eigen nannte und auch nach Jahrzehnten immer noch unzufrieden ist,weil er das Richtige immer noch nicht gefunden hat.
    Wir sind nun nach anfänglichen Schwierigkeiten sehr zufrieden mit unserem WOMO und würden uns dieses Konzept auch immer wieder kaufen,leider verschwinden Alkovenmodelle mit Hecksitzgruppe vom Markt.
    Wir haben uns auch bewußt für ein kleines WOMO entschieden,um eventuell anfallende Rep.bezahlen zu können und nicht selber machen zu müssen.
    Ich stehe zu meinen mangelhaften technischen Kenntnissen und Fähigkeiten,damit habe ich kein Problem,Andere offenbar schon.

    peter
    Geändert von peterchen (28.10.2009 um 09:52 Uhr)

  10. #100
    peterchen
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von mecky Beitrag anzeigen
    Hallo ich habe mit ausreichend gestimmt ! Der grund ist ich habe mehrere wowa-womos bessen jedes in seiner art hat den zweck erfüllt aber nicht seinen endtraum. Wer kein
    camper ist u. nicht grundkenntnise im handwerklichen hat sollte nicht campen- oder sich
    als solch einer nennen. Wer nicht rep. kann oder für sich seine vornehmlichkeiten lebt ist arm dran u. hat auch bald keine lust mehr am campen. Sicherlich gibt es auch reiche wie beim bootsbau die sich alles erledigen lassen können u. dafür bezahlen weil sie das nötige geld haben. Diese leute haben aber bei uns das problem sie sind nicht unser interieur. Auch kann ich bis heute nicht sagen- der od. das war das beste auch die qualität war ebenfalls so- nur eins die vielfalt hat zugenommen weil die ansprüche höher
    geworden sind u. sich dadurch mehr mängel ergeben.
    Menschen mit einer neuen idee gelten so lange als spinner, bis sich die sache durchgesetzt hat....

    Reisecampergruß mecky
    Hallo,

    ich bin in diesem Forum unterwegs, um mir bei Fragen Rat und Tat zu holen und wo möglich,auch mit Rat und Tat beizutragen.
    Nicht um mich von Usern mit rudimentären Rechtschreibkenntnissen,für die Höflichkeit,Bescheidenheit und Anstand Fremdworte sind, als arm dran und für das Wohnmobilreisen ungeeignet ,bezeichnen zu lassen, nur weil ihnen meine handwerklichen Fähigkeiten nicht genügen.
    Ich kann doch nichts dafür ,wenn solche Menschen kein Geld haben oder ausgeben mögen,um Defekte oder Schäden fachmännisch reparieren lassen zu können.
    Dabei erkennen solche Menschen nicht,das sie nichts mitnehmen können auf ihrer letzten Reise.Ich gebe mein Geld gerne hier und heute aus,morgen kann es zu spät sein.Im Jenseits brauche ich kein Geld mehr.
    Gottseidank hatte und habe ich genügend Geld,um die Dinge und Leistungen,die ich brauche,auch bezahlen zu können.
    Selbst CP können wir uns leisten!
    Wir müssen uns nicht an Orte stellen,an denen wir von Einheimischen mit Steinwürfen verjagt werden müssen.
    Wenn solche User hier im Forum alles und jeden kritisieren,selber aber keinerlei produktive oder hilfreiche Postings beitragen können oder mögen,sollten sie sich ein anderes Forum suchen,in dem sie ihre Unzufriedenheit mit sich selbst, Gott und der Welt austoben können.

    peter
    Geändert von peterchen (28.10.2009 um 09:38 Uhr)

Seite 10 von 24 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Garantie - Händler oder Hersteller?
    Von Baerchen im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.04.2011, 10:35
  2. Gerland: Wer kennt den Hersteller??
    Von hansy03 im Forum Reisemobile
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.08.2009, 13:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •