Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Womo-Garage

  1. #1
    Witha
    Gast

    Standard Womo-Garage

    Hallo, Womo-Fans!

    Sollte ich mein Womo endlich (oder ein anderes, siehe Knaus-Insolvenz) kriegen, ergeben sich Fragen bezüglich der Garage: Erstens ist die Klappe wie bei vielen Womos sehr knapp bemessen (hier: 105 cm hoch). Wie soll ich da einen Roller hineinbringen, wenn ich dazu ein möglichst komfortables Einschub-System haben möchte, damit das Kreuz durchhält? Ferner erklärte mir mein Händler, es könne im Womo nach Benzin riechen, wenn man den Roller in der Garage hat. Er meint, ich solle den Roller wieder auf dem Heckträger hinter dem Womo montieren. Das macht aber das Fahrzeug wieder um rund einen halben Meter länger.

    Wer hat Erfahrung mit dem Roller in der Garage (Benzingeruch usw.)?

    Gibt es eine Möglichkeit/Firma, die Klappe fachgerecht zu vergrößern (kann ich nicht selber)?

    Über hilfreiche Antworten würde ich mich sehr freuen.

    Ich grüße alle Fans!
    Geändert von Witha (25.12.2008 um 14:12 Uhr)

  2. #2
    OPIRUS
    Gast

    Standard Garagenklappe

    Vorab die besten Weihnachts- und Neujahrswünsche an Dich!

    Wenn es die Platzverhältnisse in der Höhe und Breite erlauben, ist der Einbau einer grösseren Garagenklappe kein Problem, sollte aber nur von einem wirklichen Fachmann ausgeführt werden.

    Das Risiko von Geruchsbeeinträchtigung ist natürlich immer gegeben, hält sich jedoch in Grenzen wenn am Roller beim betanken jeweils kein Sprit überläuft und dieser sauber eingeladen wird. Wenn Du dazu jedesmal am Ort angekommen die Garage genügend lüftest, ist hier kein Problem zu erwarten, so habe ich dies selbst festgestellt.

    Es grüsst Opirus

  3. #3
    Witha
    Gast

    Standard Womo-Garage

    Danke, Opirus!

    Das klingt nach brauchbarer Antwort.

    Auch schöne Weihnachtsgrüße an Dich und die ganze Fan-Gemeinde.

    Witha

  4. #4
    aldie
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Witha Beitrag anzeigen
    Hallo, Womo-Fans!

    Sollte ich mein Womo endlich (oder ein anderes, siehe Knaus-Insolvenz) kriegen, ergeben sich Fragen bezüglich der Garage: Erstens ist die Klappe wie bei vielen Womos sehr knapp bemessen (hier: 105 cm hoch). Wie soll ich da einen Roller hineinbringen, wenn ich dazu ein möglichst komfortables Einschub-System haben möchte, damit das Kreuz durchhält? Ferner erklärte mir mein Händler, es könne im Womo nach Benzin riechen, wenn man den Roller in der Garage hat. Er meint, ich solle den Roller wieder auf dem Heckträger hinter dem Womo montieren. Das macht aber das Fahrzeug wieder um rund einen halben Meter länger.

    Wer hat Erfahrung mit dem Roller in der Garage (Benzingeruch usw.)?

    Gibt es eine Möglichkeit/Firma, die Klappe fachgerecht zu vergrößern (kann ich nicht selber)?

    Über hilfreiche Antworten würde ich mich sehr freuen.

    Ich grüße alle Fans!
    -- Ich habe eine Vespa ( 125cm) und habe diese seit 6 Jahren in der Garage und wenn sie nach der Fahrt etwas abgekühlt ist so stinkt nichts, ich habe allerdings die Decke der Garage von unten bei einem neuen Mobil mit Acrylat die Fugen abgedichtet. -

  5. #5
    MobilLoewe
    Gast

    Standard Motorroller Benzingeruch

    Hallo Witha,

    wenn die Garage nicht gasdicht ist, dann dringen giftige Dämpfe in das Fahrzeuginnere. Die Ausdünstungen entstehen bei vielen Motorrollern. Ich habe die Gerüche auch bei kalten Motorroller (125er Yamaha Cygnus X) festgestellt. Aber die Nasen sind da wahrscheinlich unterschiedlich empfindlich. Sehr störend wenn man über der Garage schläft, außerdem gesundheitsschädlich!

    Eine größere Klappe und ein Einschubsystemn einbauen ist nicht billig, ich könnte mir denken, dass man dafür einen ordentlichen Heckrollerträger bekommt. (Z.B. SAWIKO).

    Die Vorteile wiegen m.E. den Zuwachs an Länge auf, zumal sich der Träger auch demontieren lässt. Nachteil, Plane erforderlich wegen Verschmutzung.

    Aber:
    - Keine giftigen Dämpfe im Wohnraum
    - Mehr Platz in der Garage
    - Be- und Entladen, sowie Verzurren am Heckträger oftmals einfacher

    Da kommt man ins grübeln?
    Geändert von MobilLoewe (26.12.2008 um 16:38 Uhr)

  6. #6
    osüjah
    Gast

    Standard

    Guten Tag,
    drei Anmerkungen.

    -Unser WoMo hat zum Wohnraum eine luft/geruchsdichte Garage, Gott sei Dank, denn TEC hat Materialien verbaut die jetzt noch nach 5 Jahren auf das Übelste ausdünsten.
    Geruch ähnlich Formaldehyd, ganz schlimm bei Wärme.

    -Ich rate zur Heckgarage mit seitlich angeschlagenen Türen, besser als Klappe falls man mal enger zwischen WoMos, Mauern oder an Leitplanken stehen muß.

    -Achten Sie auf die Gewichtsangáben, wie:
    Maximale Garagenzuladung 150kg flächig verteilt.
    Hinweis: Es kommt schon mal vor das beim Ausstellungsmodell der entsprechende Aufkleber fehlt.

    Gruß
    Osüjah

    P.S.
    Ach ja, Inhalt bei uns Elektroroller und Fahrrad ............

  7. #7
    OPIRUS
    Gast

    Daumen runter Garage, für was denn

    Wenn ich der Fragestellung eines atestieren kann, dann bringt einem Neueinsteiger oder eben einem Fragesteller das wenn und aber am Ende keine Lösung? mit Bestimmtheit jedoch Verunsicherung.

    Bei minimalsten Vorkehrungen ist das mitführen eines Rollers in der Garge weder geruchsblästigend, noch gefährlich.
    Was noch nicht erwähnt wurde ist, wenn der Roller ungesichert umfällt und Benzin ausläuft, kann sich dieses entzünden und das WOMO brennt ab. Also ja keinen Roller in der Garge mitführen, denn es könnte tötlich sein. Es Lebe Amerika!

    Für den Fragesteller jedoch noch ein Sinnvoller Typ, mit einem Heckträger wird die Gewichtsverteilung je nach Überhang so stark nach hinten verlegt, dass die Hinterachslast wie die Tragfähigkeit der Reifen an die Grenzen gelangen oder gar überschritten werden. Deshalb mein ehrlicher TIPP, grössere Türe realisieren und den Roller ohne jegliche Bedenken in der Garage mitführen.
    Diese Thematik habe ich vor Jahren so gelöst und halte dies so bei, zudem Lebe ich noch heute mit dem Roller in der Garage.

    Gruss Opirus

  8. #8
    MobilLoewe
    Gast

    Standard Mit Bestimmtheit jedoch Verunsicherung?

    Hallo Osüjah,

    warum Verunsicherung? Es gibt eben für alle Lösungen Vor- und Nachteile. Das muss auch der Neueunsteiger für sich abwägen.

    Das Thema Gewichtsverteilung bei einem Heckträger ist ein wichtiger Hinweis, z.B. Sawiko Fahrzeugzubehör Heckträger (sicherlich auch andere) klärt da gut auf.

    Auch ich führe meinen Motorrroller (wieder) in der Garage mit, denn diese ist vollständig mit Gfk ausgekleidet und gasdicht verbaut. Das waren natürlich aufwändige Voraussetzungen. Ein sicheres Haltesystem zum Verzurren ist selbstverständlich. Dann kann man ohne Bedenken den Roller in der Garage mitnehmen.

    Das Thema Geruchsbelästigung wird ganz unterschiedlich eingeschätzt, ich habe einen Reisemobilisten gesprochen, der führt seinen Roller in einer Garage unter dem Bett mit freien Lattenrost mit. "Der Geruch stört mich nicht!" Giftige Dämpfe stören ihn scheinbar auch nicht?

    Nachtrag: Motorrollerhalter von SMV und Verzurrschienen[SIZE=3][/SIZE]
    Geändert von MobilLoewe (27.12.2008 um 15:18 Uhr)

  9. #9
    OPIRUS
    Gast

    Standard Thema Osüjah

    Wenn ich richtig verstanden habe ist bei Osüjah die Geruchsbelästigung vom Fahrzeug selbst was natürlich am Thema vorbei geht. Aber da gibt es so viele Dinge die man in der Garage mitführt welche ebenso zu Geruchsbelästigungen führen kann, so zum Beispiel einen Markisenanbau (Residence von Omnistor).
    Wenn der Roller wie erwähnt, nicht dauernd in der Garage verweilt und am Ort auch über Nacht drausen bleibt, habe ich keine negativen Erfahrungen gemacht.

    Gruss an alle Opirus

Ähnliche Themen

  1. Ordnungssystem für WoMo-Garage
    Von fring00 im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.08.2008, 09:14
  2. Granduca - Garage Ärger ohne E N D E..........!?
    Von Himmelreich im Forum Reisemobile
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.09.2007, 09:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •