Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 9 von 84 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 59 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 833
  1. #81
    Schwälmer
    Gast

    Daumen hoch Huari Interieur verbessern

    Hallo, liebe "Huaristen/innen"!

    Wenn schon Fernsehen im Womo - dann richtig, dachten wir.

    Deshalb haben wir zu der (bei Auslieferung) vorhandenen autom. SAT-Anlage, einen zweiten Monitor übers Heckbett anbringen lassen. Über den Scart-Anschluss des Receivers wurde eine Verbindungsleitung ins Heck gelegt. Der Monitor mittels einer Halterung am Fußende des Betts befestigt. Da die Lautsprecher(chen) des Gerätes etwas schwach rüberkommen, wird der Ton über einen (Batterie-) Zusatzlautsprecher verstärkt.

    Die Sache ist "made by Knocks" (nicht "do it your self").

  2. #82
    MagicCamp
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Schwälmer Beitrag anzeigen
    Wenn schon Fernsehen im Womo - dann richtig, dachten wir.
    Hallo Schwälmer,
    gute Lösung, werde ich nachahmen, wenn ich darf.........

    Neujahrsgrüße
    MagicCamp

  3. #83
    Schwälmer
    Gast

    Blinzeln Kein Gebrauchs- bzw. Musterschutz

    Zitat Zitat von MagicCamp Beitrag anzeigen
    Hallo Schwälmer,
    gute Lösung, werde ich nachahmen, wenn ich darf...
    Moin, Moin, lieber MagicCamp,

    selbstverständlich Gebrauchs- bzw Musterschutz liegt mir fern. Im Gegenteil, ich empfinde es als Ehre: wenn ein N+B-Eigner sich auch mal Ideen aus unseren niederen Sphären holt.


    Nicht ernst gemeint, kleiner Spass zum neuen Jahr!

    Anmerkung: Unsere Lösung funktioniert nur paralell. Oft zum Leidwesen meiner Frau, die dann im Gegensatz zu mir - (Be)Herrscher der Fernbedienung(en) - ein anderes Progamm bevorzugt.
    Geändert von Schwälmer (02.01.2010 um 12:37 Uhr)

  4. #84
    MagicCamp
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Schwälmer Beitrag anzeigen
    Anmerkung: Unsere Lösung funktioniert nur paralell. Oft zum Leidwesen meiner Frau, die dann im Gegensatz zu mir - (Be)Herrscher der Fernbedienung(en) - ein anderes Progamm bevorzugt.
    Hallo, lb. Schälmer,

    dein Gebrauchs- bzw. Musterschutz sei dir gewährt........

    Aber im Ernst, im Moment ist mein WoMo gut in der Remise des Landwirts "meines Vertrauens" eingemottet. Grade heute habe ich es besucht. Weiß also noch nicht wirklich, wie ich den zweiten TFT anschließen werde. Meinem Ziel, die Sat-Antenne nur als Quelle für notfalls mehrere Receiver zu nutzen, komme ich also spätestens im Frühjahr näher.

    Im Übrigen fühle ich mich als Camper, ohne irgendwelche Vorbehalte. Dies nur, wegen deiner Meinung über die von dir beschriebenen Sphären, welche auch immer...............

    Gruß
    MagicCamp

  5. #85
    Schwälmer
    Gast

    Blinzeln Kein Gebrauchs- bzw. Musterschutz

    Zitat Zitat von MagicCamp Beitrag anzeigen
    Hallo, lb. Schälmer,
    dein Gebrauchs- bzw. Musterschutz sei dir gewährt...
    Ja, ja, lieber MagicCamp, "welch ein Sch(a)elm - der Böses dabei denkt!" Genau das wollte ich nicht, weil ich (auch Camper) genauso ticke wie du. Etwas Spaß muss trotzdem sein.

    Aber zum eigentlichen Thema: Bin zwar kein Multimedia-Crack, nur die Sache mit dem zweiten Receiver war bei uns zum einen ein Platzproblem - zum anderen wurde mir (in der Werkstatt meines Vertrauens) gesagt, dass man damit nur beschränkt "durchzappen" kann. Deshalb haben wir die paralelle Lösung und den zweiten Receiver gespart.

    Übrigens, unser Womo steht monmentan auch in seiner Halle. Zwar nicht "eingemottet", wird aber auch regelmäßig besucht (Batterien nachtanken, Hochglanz erhalten, u.s.w.). Demnächst will ich mich - mit fachlicher Unterstützung durch einen Freund - dem Unterbodenschutz widmen. Die Idee dazu habe ich hier im Forum (ab-)geguckt.

    Winke-Winke nach Bonn
    Geändert von Schwälmer (16.01.2010 um 13:14 Uhr)

  6. #86
    MagicCamp
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Schwälmer Beitrag anzeigen
    Etwas Spaß muss trotzdem sein.
    Klaro, lb. Schwälmer,

    kennst du einen richtigen Rheinländer, der keinen Humor versteht ?? Ich zumindest bin, nicht nur im Karneval, ein absoluter Spassvogel, nicht nur, wenn es denn sein muss !!

    Zitat Zitat von Schwälmer Beitrag anzeigen
    Aber zum eigentlichen Thema: Bin zwar kein Multimedia-Crack, nur die Sache mit dem zweiten Receiver war bei uns zum Einen ein Platzproblem - zum Anderen wurde mir (in der Werkstatt meines Vertrauens) gesagt, dass man damit nur beschränkt "durchzappen" kann. Deshalb haben wir die paralelle Lösung und den zweiten Receiver gespart.
    Bin zwar auch nicht der große Crack, verstehe aber soviel vom Thema, dass ich bedenkenlos alle Anlagen zusammen- oder auch auseinandernehmen kann und sie fuktionieren danach noch....

    Aber im Ernst, zum Gebrauch von zwei Satreceivern braucht du auch zwei LNB an der Antenne, oder eben ein Doppel-LNB. Nur dann können beide Receiver unabhängig voneinander laufen. Da ich keine Platzproblem habe und mein Wunsch ist, ggf. im "Schlafzimmer" ein anderes Programm sehen zu wollen, als vorne im "Wohnzimmer", werde ich mich des Problems im Frühjahr annehmen. Da meine Oyster 85 m. W. über ein ganz "normales" Digi-LNB verfügt, werde ich hier wahrscheinlich ohne Oyster Hand anlegen. Mal sehen, ob mir dies gelingt.

    Zitat Zitat von Schwälmer Beitrag anzeigen
    Übrigens, unser Womo steht monmentan auch in seiner Halle. Zwar nicht "eingemottet", wird aber auch regelmäßig besucht (Batterien nachtanken, Hochglanz erhalten, u.s.w.). Demnächst will ich mich - mit fachlicher Unterstützung durch einen Freund - dem Unterbodenschutz widmen. Die Idee dazu habe ich hier im Forum (ab-)geguckt.
    Eingemottet war sicher nicht der richtige Ausdruck. Dadurch, dass es trocken in einer Remise steht, kann ich die Dachluken ein wenig aufmachen, sodass das WoMo gut durchlüftet wird. Schranktüren öffnen muss ich nicht mehr, da bei meinem Neuen (im Gegensatz zu meinem alten Hymer) die Schränke allesamt sehr gut durchlüftet sind.

    Die Batteriespannungen habe ich bei meinem gestrigen Besuch auch geprüft. Der 360 AH Innenbatterienblock hatte noch 12,6 V Spannung, die Fahrzeugbatterie aber nur noch 11,8 V. Der Wagen steht seit einem Monat unbenutzt dort. Aufgrund der mir zu tiefen Spannung der Starterbatterie, einen Monat später wäre die Spannung sicher im Unterspannungsbereich, habe ich mich entschieden, Strom mittels Zeitschaltuhr anzulegen. Jetzt wird einmal die Woche für eine Stund nachgeladen. Das müsste reichen !! Hätte nicht gedacht, dass so viele kleine Verbraucher über 4 Wochen der Batterie soooo zusetzen.

    Bei meinem Neuen bedarf es nicht des großen Unterbodenschutzes, weil ich einen Metallunterboden habe (Alu). Trotzdem habe ich im Herbst in der Werkstatt meines Vertrauens mit den Unterboden und hiebei insbesondere die das Fahrwerk, alle Verschraubungen etc. mit Wachs einspritzen lassen. Nicht billig, aber wirkungsvoll !!

    Gruß aus dem seit heute Nacht tief verschneiten Rheinland nach Nordhessen
    MagicCamp

  7. #87
    Luetkefent
    Gast

    Standard Starter-Batterie

    Ich habe den Standby-Strom der Starter-Batterie nachgemessen (der Strom, Der aus der Batterie im Stillstand entnommen wird). Es sind 125mA, meine Starter-Batterie 110A/h ist dann nach 40 Tagen leer.
    Statt einem Batterieladegerät über die Wintermonate, kann ich einen Batterie-Refresher empfehlen ca. 20,-€ (verwende ich bei meinem Motorrad und hält die Batterie fit).

  8. #88
    Luetkefent
    Gast

    Standard Sat-Technik

    Zu Multimedia kann und werde ich gerne was beitragen.
    Kleinster Sat-Receiver: Telestar SSC1 12Volt wird auf den Scartanschluß gesteckt 52,95€.
    Receiver der keine Wünsche offen lässt, Dreambox DM800, Festplatte vorbereitet für Record, CI-Slot für Sky oder andere PayTV´s, mit 12Volt-Anschluß, ca. 320,-€.
    19" LCD-Color 16:9 mit HDMI, DVD und Recorderfunktion über USB, Urlaubsbild über USB-Cardreader ansehen, mit 12Voltanschluß 248,-€.
    Man(n) muss nicht immer das teure Zeug von Zubehörhandler kaufen.
    Wer zwei Receiver unabhänig betreiben möchte, braucht ein Twin-LNC.
    Geändert von Luetkefent (04.01.2010 um 21:11 Uhr)

  9. #89
    MagicCamp
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Luetkefent Beitrag anzeigen
    Statt einem Batterieladegerät über die Wintermonate, kann ich einen Batterie-Refresher empfehlen
    Nun gut,

    einen Refresher muss ich unmittelbar an die Batterien anschließen, kann also den bordeigenen Stromanschluss mit Lader oder auch den Außenanschluss nicht benutzen. Ein Anschluss ist im Übrigen bei modernen WoMos teilweise schwierig, weil sich die Batterien im Doppelboden befinden. Wer fummelt da schon gerne "im Keller" rum ??

    Refresher für Batterieblöcke mit 300 und mehr AH sind mir auch nicht bekannt, kurzum, ich werde also entweder den Block abklemmen müssen oder doch den Lader wie vorbeschrieben ab und an verwenden.

    Allerdings -kurz nachdenken- habe ich noch einen Refresher, der über den Zigarettenanzünder funzt. Muss mal ausprobieren, ob dann auch die Bordbatterien mitgeladen werden ??

    Gruß
    MagicCamp

  10. #90
    MagicCamp
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Luetkefent Beitrag anzeigen
    Man(n) muss nicht immer das teure Zeug von Zubehörhandler kaufen.
    Das löst zumindest nicht mein Problem. Meine Botschaft im Thread sollte lauten, kann ich bei einer automatischen 85'-Oyster ohne Probleme einen Doppel-LNB installieren, um einen zweiten Receiver betreiben zu können. Dies wird wohl nur mit "Ausprobieren" zu lösen sein, oder wer weiß mehr ??

    Das Frühjahr bringt noch eine Menge Arbeit mit sich, zumindest für mich.....

    Gruß
    MagicCamp

Seite 9 von 84 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 59 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •