Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 7 von 84 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 57 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 839
  1. #61
    Luetkefent
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von angiemobil Beitrag anzeigen
    Hallo ,

    so nun haben wir unser Mobil wieder vom Caravan-Händler abgeholt.....Die Markise 400 Zip von Fiamma wird angebracht...aber den Motorradträger bekommen wir da nicht dran..Leider.
    Seit 4 Tagen steht das Mobil wieder auf unserem Hof. Heute wollte ich es einige Meter vorfahren....die Batterie ist total leer.Wir haben das Mobil an die 220 V angeschlossen. Der Aufbau wird geladen, das ist auf dem Panel ersichtlich, es steht momentan bei 14,2 v das Fahrzeug ist bei 10,9 V. Obwohl der Caravanhändler uns gesagt hat, dass die Batterie des Fahrzeuges mitgeladen wird?! Den Schnellverschluss der Batterie habe ich auch gefunden...jetzt werden wir das Mobil erst mal an ein Ladegerät anschließen. Aber ist das wirklich normal, dass nach 2 Tagen die Batterie schon fast tiefentladen ist???.

    Ist es tatsächlich nötig, die Batterie komplett abzuklemmen?

    Gruss Angie
    Hallo, unsere E-Techik hat eine Strommesszange, mit Der werde ich die Verbrauchs.- und Ladewerte messen, dann melde ich mich wieder.
    MfG Dieter

  2. #62
    Luetkefent
    Gast

    Standard Spritzschutz

    Zitat Zitat von angiemobil Beitrag anzeigen
    Hallo,

    wir haben auch einen Anschluss für eine Aussendusche auch ohne Duschschlauch!!......am Dienstag werde ich mal bei meinem Caravan-Händler nachfragen ob es da was passendes gibt.

    Der Händler mit der SEA-Zulassung hat mir z.B. gesagt, dass der fehlende Spritzschutz am Gasherd auch mehrere Wochen dauern würde, wenn ich diesen bei ihm bestelle. Bei meinem Caravan-Händler in Fürth hab ich sofort die Auskunft bekommen, dass sie den Hersteller auch führen und der Spritzschutz kein Problem ist. Es gibt auch Teile die nicht von Mobilvetta sind , die aber passen......falls es einen Duschschlauch gibt, der passt, geb ich euch die Adresse durch....

    Gruss Angie
    Hallo, ich finde den Spritzschutz schrecklich, kannst gerne meinen haben. Schau dir das Bild an, ich habe das anders gelöst. Es ist ein hitzefestes Glasschneidebrett vom Discounter und mit Spiegelhaltern befestigt.
    Mfg Dieter

  3. #63
    Luetkefent
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von wolfi48 Beitrag anzeigen
    Betr. Ladeautomatik.
    Bei mir wird die Starterbatterie ebenfalls nicht mitgeladen. Warum eigentlich nicht?
    In der IVECO-Werkstatt wurde ich darauf hingewiesen, dass ich, wenn ich das Fahrzeug längere Zeit nicht benutze die Starterbatterie abklemmen soll. Dazu ist ja extra ein Schnellverschluß vorhanden. Das heißt aber, dass ich bei jeder Inbetriebnahme wieder die Grundeinstellungen am Fahrzeugdisplay (Datum) usw. erneuern muss. Das war ich leid und habe jetzt ein kleines Ladegerät, das eigentlich für mein Motorrad zur Erhaltungsladung gedacht war angeschlossen. Das klappt prima, lt. Mobilvetta Kontrollpanel wird die Spannung bei 12,7 V gehalten.
    Was mich auch noch stört, ist, dass das Radio, Zigarettenanzünder und 2. 12V-Steckdose im Fahrerhaus bei abgezogenem Zündschlüssel stromlos sind.
    Werde das Problem wohl beim nächsten Werkstatttermin angehen.

    Grüße
    Wolfgang
    Hallo, habe die Beschreibung vom Panel NE185S hinter den Fahrersitz (mit den Sicherungen).
    Wärend der Fahrt schliesst der Kontakt RE1, damit wird J1 Anschluß Starterbatterie und J2 Anschluß Brauchbatterie verbunden, so werden bei der Fahrt beide Batterie geladen.
    Das Ladegerät mit J2 verbunden und so wird die Brauch.- (Service.-) Batterie geladen, aber der Kontakt RE1 ist offen, so wird die Starterbatterie an J2 nicht geladen. Wie du das ändern kannst oder ob du as kannst schreibe ich dann hier.
    Mfg Dieter

  4. #64
    Luetkefent
    Gast

    Standard Stecker ??

    Zitat Zitat von MobilIveco Beitrag anzeigen
    Also ich probier's einfach mal mit einem Bildchen (von wegen "mehr Erfahrung", ich hab' hier auch noch keine Bilder eingestellt).
    Weiss von euch jemand wofür die Stecker unter der Heckschürze vorgesehen sind? Anhängerkupplungvorbereitung?
    Hallo, der steckt an meiner AHK, siehe Bild.
    Mfg Dieter

  5. #65
    Luetkefent
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von MobilIveco Beitrag anzeigen
    Hast du da genauere Informationen? Hersteller der AHK und der org. Rahmenverlängerung?
    Wenn es nicht zu indiskret ist, was hat die AHK gekostet?

    Falls du einmal Gelegenheit hast unter die Heckschürze zu schauen, dann sieh' doch mal nach, ob der Stecker der AHK an den Kabeln angeschlossen ist. Die Stecker auf meinem Photo befinden sich genau in der Mitte der Heckschürze und sind mit einer klebrigen schwarzen Masse dahinter angeklebt damit sie nicht runterbaumeln.
    Hallo, habe mein Womo mit AHK bestellt, hat 1000,-€ gekostet, inkl. montage.
    Hersteller, SMV-Metall GmbH Type RV2100N, wenn du mehr wissen willst, sende ich dir die Pdf.
    Mfg Dieter

  6. #66
    Luetkefent
    Gast

    Standard Schmutzwäsche wo hin Huari 1121

    Ich habe das Schrankfach unten links, das von dem Truma Boiler, besetzt ist umgebaut.
    Türe wird jetzt geklappt mit Anschlag, der Wäschesack ist aus dem Möbelgeschäft, das Gestell dazu habe ich weg geworfen.

    siehe Foto !!! Mfg Dieter

  7. #67
    Luetkefent
    Gast

    Standard Licht in(s Dunkel) die Heckgarage Huari 1121

    Bei dem Licht stehst du voll im Dunkeln. Rechts und Links befindet sich eine LED-Lampe das Licht ist sehr sparsam. Ich habe LED´s in den Bettboden eingebaut, du musst nur löten können. Das Licht kann auf jeder Seite und von innen ein.- und aus-geschaltet werden.
    Schaltbid kann ich noch eistellen wenn es jemand will, die LED-Steifen kriegt man für 6,90€ bei pearl.de oder conrad.de
    siebe Bilder vorher - nachher.
    MfG Dieter

  8. #68
    Schwälmer
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Luetkefent Beitrag anzeigen
    Hallo, der steckt an meiner AHK...
    Hallo, liebe "Huari-Gemeinde",

    habe mich inzwischen auch bei dem guten SEA Wohnmobil Service Reparatur Nachrüsten Spezialist Fachhandel - Knocks Motors der Wohnmobilspezialist erkundigt: Der Stecker ist (falls vorhanden) eine werkseitige Vorbereitung für die AHK.

    Dem lieben Dieter (@Luetkefent) gleichfalls vielen Dank für seine Fleißarbeit!

    BG Schwälmer

  9. #69
    Luetkefent
    Gast

    Standard OBD II "Can Bus" nicht nur für Iveco Huari 1121

    Der Iveco 35C18 hat ein Datenbus-System "Can Bus" OBD II, mit dem Protokoll CAN 29 bit/250kB.
    Dieses ist kein Buch mit sieben Siegeln !! Wenn Mann (Frau) sich traut verrät dieser Bordcomputer eine ganze Menge, dass was man früher mit viel Arbeit und einem Multimeter ausmessen musste.
    Ich habe mir ein drahtloses Interface gekauft mit entsprechender Software "moDiag".
    Jetzt kann ich alle Daten und den Fehlerspeicher einsehen. So brauche ich mir auch keinen Unfug in der Werkstatt anhören.
    Auf den Bildern könnt ihr schon mal einen Auszug davon sehen.
    Das System funktioniert ab OBD II, beim Daily ab 2006.
    Auch für BMW, VW und Japaner. In der Liste sind fast alle Hersteller vertreten.

    MfG Dieter

  10. #70
    angiemobil
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Luetkefent Beitrag anzeigen
    Hallo, ich finde den Spritzschutz schrecklich, kannst gerne meinen haben. Schau dir das Bild an, ich habe das anders gelöst. Es ist ein hitzefestes Glasschneidebrett vom Discounter und mit Spiegelhaltern befestigt.
    Mfg Dieter
    Hallo,

    danke für das Angebot.... ich werde mal sehen, ob ich das nicht auch mit dem Schneidbrett mache.

    Jetzt ist erst einmal meine 4,50 Meter Markise zum Anbau dran.....die Distanzhalter sind schon bestellt....dannach die AHK.

    Grüsse
    Angie

Seite 7 von 84 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 57 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •