Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 4 von 84 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 54 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 839
  1. #31
    Ralle RS
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von wolfi48 Beitrag anzeigen
    Ich melde mich noch einmal:

    Noch eine Besonderheit: An meinem Huari gibt es eine Wasser-Aussensteckdose, die am Boiler an das Kaltwasser angeschlossen ist. Allerdings konnte mir Knocks dazu keinen passenden Duschschlauch besorgen. Auch eine Anfrage bei Mobilvetta war erfolglos, die kennen das Teil nicht. Mein Vorbesitzer muss dass Teil nachgerüstet haben. Auch Gante hat auf meine Anfrage nicht reagiert - aber das kennt man ja.
    Weiß vielleicht wer von Euch woher ich einen Duschschlauch für dieses Teil bekomme?

    Grüße

    Wolfgang
    also so einen wasseranschluß habe ich auch muß serie sein nur meiner schaut anders aus und eine dusche dazu hab ich auch nicht
    warte auch noch auf so einige teile bin mal gespannt wann sich die firma knoks meldet wie zb regler am kühlschtank duschwanne riß außengitter entlüftung usw
    grüße aus bayern ralf

  2. #32
    angiemobil
    Gast

    Standard

    Hallo,

    wir haben auch einen Anschluss für eine Aussendusche auch ohne Duschschlauch!!......am Dienstag werde ich mal bei meinem Caravan-Händler nachfragen ob es da was passendes gibt.

    Der Händler mit der SEA-Zulassung hat mir z.B. gesagt, dass der fehlende Spritzschutz am Gasherd auch mehrere Wochen dauern würde, wenn ich diesen bei ihm bestelle. Bei meinem Caravan-Händler in Fürth hab ich sofort die Auskunft bekommen, dass sie den Hersteller auch führen und der Spritzschutz kein Problem ist. Es gibt auch Teile die nicht von Mobilvetta sind , die aber passen......falls es einen Duschschlauch gibt, der passt, geb ich euch die Adresse durch....

    Gruss Angie

  3. #33
    angiemobil
    Gast

    Standard

    Hallo,

    naja, dann werden wir wohl Auflasten müssen.....bei uns ist die Garage richtig voll. 2 Liegen, Tisch, 2 Stühle, Edelstahl-Feuerstelle,Grosse Elektropfanne ,Werkzeugkasten, Aussenküchengestell.......das hat alles ganz schön Gewicht...dann noch 2 Fahrräder und die GS1200 Adventure......

    Im Sommer muss auch noch das Schlauchboot mit Außenborder 20PS mit Zubehör rein.....vielleicht bleibt dann das Motorrad zuhause??? Mal sehn was mein Mann dazu sagt!!

    Gruss Angie

  4. #34
    MobilIveco
    Gast

    Standard

    Also wir wurden bei Kauf gefragt was wir in den Papieren stehen haben wollen 3,5 to oder 4 to. Die zulässige Achslast liegt ja deutlich über 4 to, das sollte also kein Problem sein.

    Bei Knocks bin ich z.Zt. auch zum zweiten Mal angemeldet. Beim ersten Mal hab' ich Druck gemacht und die Schäden wurden mit Teilen aus dem Bestand von Knocks behoben. Dieses Mal wird das nicht möglich sein.
    Ein Bremslicht hat einen dicken Rostfleck im Chrom, das dritte Bremslicht ist von der Schraube aus gebrochen und auch das Badezimmerfenster hat im oberen Bereich einen Riss.
    Im Moment steht er noch in der Iveco Werkstatt wg. einem defekten Außenspiegel. Nach einigem Ärger soll er nun wohl doch auf Garantie repariert werden.
    Sobald er zurück ist wird die Drehkonsole für den Beifahrersitz eingebaut. Liegt Zuhause.

  5. #35
    wolfi48
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von MobilIveco Beitrag anzeigen
    Schön, dass der thread noch nicht tot ist. Hoffenlich melden sich die anderen auch noch mal.
    Wie schon gesagt, vor kurzem war ich auch bei Knocks. Folgende Liste wurde abgearbeitet:

    Eingangstür und Garagentüren schiessen nicht bündig (wurde weitgehend beseitigt)
    Schloß Gasflaschenkasten kaputt (ausgetauscht)
    Zentralverriegelung ausgefallen (repariert)
    Die Wasserhähne wackeln (erledigt)
    Kunststofffach in der Dusche einseitig lose (angeklebt)
    Decke Eingangssteckdose gebrochen (ausgetauscht)
    Graue Eckleiste hinten rechts hat sich gelöst (an Stoßstange und der Eckleiste wuren die Silikonnähte nachgezogen)

    Dann, wie schon erwähnt, Mini-Heki und Tischbefestigung repariert.

    Aktuell sind nun Risse im Bremslicht aufgetreten. Außerdem habe ich nun wieder Probleme mit der Ladeautomatik. Der Wagen steht, angeschossen an den Strom; im Vorgarten. Trotzdem wird offenbar die Fahrzeugbatterie nicht mitgeladen (das Autoradio, so eine eierlegende Wollmilchsau, hängt ständig am Strom). Das hat aber in der Vergangenheit einwandfrei funktioniert.
    Ich kann Morgen mal Bilden von den Mängeln einstellen. Schaut euch auf jeden Fall die Bereiche genau an bevor es zu Knocks geht.
    Betr. Ladeautomatik.
    Bei mir wird die Starterbatterie ebenfalls nicht mitgeladen. Warum eigentlich nicht?
    In der IVECO-Werkstatt wurde ich darauf hingewiesen, dass ich, wenn ich das Fahrzeug längere Zeit nicht benutze die Starterbatterie abklemmen soll. Dazu ist ja extra ein Schnellverschluß vorhanden. Das heißt aber, dass ich bei jeder Inbetriebnahme wieder die Grundeinstellungen am Fahrzeugdisplay (Datum) usw. erneuern muss. Das war ich leid und habe jetzt ein kleines Ladegerät, das eigentlich für mein Motorrad zur Erhaltungsladung gedacht war angeschlossen. Das klappt prima, lt. Mobilvetta Kontrollpanel wird die Spannung bei 12,7 V gehalten.
    Was mich auch noch stört, ist, dass das Radio, Zigarettenanzünder und 2. 12V-Steckdose im Fahrerhaus bei abgezogenem Zündschlüssel stromlos sind.
    Werde das Problem wohl beim nächsten Werkstatttermin angehen.

    Grüße
    Wolfgang

  6. #36
    wolfi48
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von MobilIveco Beitrag anzeigen
    Schön, dass der thread noch nicht tot ist. Hoffenlich melden sich die anderen auch noch mal.
    Wie schon gesagt, vor kurzem war ich auch bei Knocks. Folgende Liste wurde abgearbeitet:

    Eingangstür und Garagentüren schiessen nicht bündig (wurde weitgehend beseitigt)
    Schloß Gasflaschenkasten kaputt (ausgetauscht)
    Zentralverriegelung ausgefallen (repariert)
    Die Wasserhähne wackeln (erledigt)
    Kunststofffach in der Dusche einseitig lose (angeklebt)
    Decke Eingangssteckdose gebrochen (ausgetauscht)
    Graue Eckleiste hinten rechts hat sich gelöst (an Stoßstange und der Eckleiste wuren die Silikonnähte nachgezogen)

    Dann, wie schon erwähnt, Mini-Heki und Tischbefestigung repariert.

    Aktuell sind nun Risse im Bremslicht aufgetreten. Außerdem habe ich nun wieder Probleme mit der Ladeautomatik. Der Wagen steht, angeschossen an den Strom; im Vorgarten. Trotzdem wird offenbar die Fahrzeugbatterie nicht mitgeladen (das Autoradio, so eine eierlegende Wollmilchsau, hängt ständig am Strom). Das hat aber in der Vergangenheit einwandfrei funktioniert.
    Ich kann Morgen mal Bilden von den Mängeln einstellen. Schaut euch auf jeden Fall die Bereiche genau an bevor es zu Knocks geht.
    Zitat Zitat von angiemobil Beitrag anzeigen
    Hallo,

    wir sind seit 24.09.2009 Besitzer eines Mobilvetta Huari 1121.

    Das Mobil ist EZ 08-2008. Leider sind hier auch die Bedienungsanleitungen nur teilweise vorhanden. Die, die noch vorhanden sind, sind teilweise in italienisch oder englisch.

    Seit 2 Tagen sind wir am Ausprobieren, wie das Panel funkioniert...Heizung, Warmwasser etc. Das Abwasser ist aber noch das größte Rätsel!!!

    Heute hat mein Mann eine ungewollte Abwasserdusche genommen. Beim Öffnen eines Hahnes unterhalb der Küche. Da war der Deckel von irgendeinem Abwasserdepot offen.

    Wir haben den Frischwassertank 4/4 gefüllt , also voll!! Haben dann Badwaschbecken und Spüle laufen lassen. Wir haben so lange laufen lassen bis die Anzeige 0/0 angezeigt hat. Dann das ganze noch mal von vorne.... Frischwassertank voll laufen lassen dann wieder Spüle laufen lassen bis der Frischwassertank halb leer war. Dann haben wir den Schieber, der am Heck herausragt gezogen.....kein Tropfen kam da irgendwo heraus !!!!????

    Wo ist denn nun das Abwasser??

    Wir haben den nächsten Vertreter der diese Wo-Mobile hat in Neustadt a/ Donau....da werd ich mal anrufen und mich erkundigen....

    Wir haben geplant, dass ans Heck ein Motorradträger gebaut werden soll. Der muss mind. 250 kg tragen....hat so einen schon einer von Euch dran??

    Auch bei unserem Wo-Mobil stehen die Türchen ab....besonders das vom Gaskaten...so wie ich das in einem Bericht gelesen habe, kann das anscheinend eingestellt werden...

    Positives gibt es ja auch...schön finde ich den Backofen.....das große Kochfeld und das el. höhenverstellbare Bett....auch während der Fahrt kann ich mal aufs Töpfchen....wenns eilig ist...und Schlafen in der waagrechten..super....da bin ich dann schon erholt, wenn ich am Reiseziel ankomme..

    Das konnten wir als 7-jährige Wohnwagenfahrer nicht.....

    Also ich hoffe, dass mir mal jemand schreibt......

    Gruss Angie
    Bedienungsanleitung

    Habe mir die deutsche Bedienungsanleitung bei meinem IVECO-Händler zum stolzen Preis von 55,-- € besorgt, da Gante das Fahrzeug nur mit der ital. ausgestattet hat.
    War meinem Vorbesitzer offensichtlich nicht aufgefallen.

    Geht aber auch anders. Dometic hat mir für die Back-, Gefrier-, Kühlkombination die Bedienungsanleitung als PDF-Datei geschickt.

    Bei mir im Fahrzeug ist das Kontrollpanel NE150 (oval) eingebaut. Hersteller Nordelettronica, Nord Elettronica, Vielleicht mal hier nachfragen.

    Gruß
    Wolfgang

  7. #37
    MobilIveco
    Gast

    Standard

    Hallo Wolfgang,

    danke für den Hinweis. Auf die Firma Nordelettronica bin ich schon gestossen (erscheint ja, wenn man sich am Panel weit genug "durchklickt"). Leider ist deren Web-Auftritt spärlich. Es gibt keine Anleitungen zu Download und das Mailprogramm funktioniert nicht.
    So wie's aussieht müsste man per Post oder Telefon Kontakt aufnehmen.

    Du schreibst ja, bei dir wird die Starterbatterie auch nicht mit geladen. Ich kann nur versichern, daß sie bei mir zunächst mit geladen wurde. Dann wurde bei Knocks das Panel ausgetauscht (wegen der Aussenbeleuchtung), nun funktioniert die, aber die Fahrzeugbatterie wird nicht mehr geladen.
    Es würde mich sehr interessieren, wie es bei den anderen hier im Forum funktioniert!
    Komisch, daß bei dir das Radio keinen Dauerstrom hat. Bei mir war genau das das Problem. Ich hab' ja so eine Navi/Radio/DVD Kombination eingebaut. Diese zieht wohl auch im Standby noch einiges an Strom und hatte an dem Original Stecker Dauerplus.
    Ich hab' jetzt, als ersten Schritt, einen Schalter eingebaut um es vom Stromnetz trennen zu können.

    Dafür ist jetzt die Drehkonsole für den Beifahrersitz montiert. Falls jemand von euch mit dem Gedanken spielt, es lohnt sich! Allerdings ist die Konsole recht lieblos zusammengeschustert. Die Sitzschienen sind mit 6 Schrauben auf dem Untergestell befestigt. Die Drehkonsole kommt "einfach" dazwischen. So hat denn der obere Teil der sich dreht auch wieder - an der Unterseite - 6 Muttern angeschweisst.
    4 von den 6 Muttern waren aber so ungenau angeschweisst, daß man sie nicht verwenden konnte. Ich hab' sie dann abgeflext und durch lose Muttern ersetzt. Klappt gut.

    Bei der Gelegenheit haben wir dann auch endlich zumindest den Beifahrersitz mit den Schonbezügen im Womo-design bezogen. Die lagen bei uns in einer Plastiktüte im Schrank!

    Die 55€ für die Gebrauchsanleitung sind wirklich eine Frechheit. Ich werde mich, nach meinen ersten Erfahrungen mit dem Iveco-Service, nun auch immer eingehend nach den zu erwartenden Kosten informieren. Der Preis für den Aussenspiegel, der nun doch auf Garantie repariert wurde, wäre eigentlich ganz OK gewesen. Aber für solche Kleinigkeiten wie das Software Update und deine Gebrauchsanleitung werden unverschämte Preise verlangt.
    Geändert von MobilIveco (05.10.2009 um 09:42 Uhr)

  8. #38
    wolfi48
    Gast

    Standard

    Hallo MobilIVECO,

    übrigens, das Software-Update wurde mir umsonst aufgespielt.


    Gruß
    Wolfgang

  9. #39
    angiemobil
    Gast

    Lächeln Starterbatterie

    Hallo ,

    so nun haben wir unser Mobil wieder vom Caravan-Händler abgeholt.....Die Markise 400 Zip von Fiamma wird angebracht...aber den Motorradträger bekommen wir da nicht dran..Leider.
    Seit 4 Tagen steht das Mobil wieder auf unserem Hof. Heute wollte ich es einige Meter vorfahren....die Batterie ist total leer.Wir haben das Mobil an die 220 V angeschlossen. Der Aufbau wird geladen, das ist auf dem Panel ersichtlich, es steht momentan bei 14,2 v das Fahrzeug ist bei 10,9 V. Obwohl der Caravanhändler uns gesagt hat, dass die Batterie des Fahrzeuges mitgeladen wird?! Den Schnellverschluss der Batterie habe ich auch gefunden...jetzt werden wir das Mobil erst mal an ein Ladegerät anschließen. Aber ist das wirklich normal, dass nach 2 Tagen die Batterie schon fast tiefentladen ist???.

    Ist es tatsächlich nötig, die Batterie komplett abzuklemmen?

    Gruss Angie

  10. #40
    MobilIveco
    Gast

    Standard

    Das Problem mit der Batterie hab' ich auch. Bei mir hat zu Anfang das Laden der Starterbatterie über das eingebaute Ladegerät funktioniert. Das Bordpanel wurde dann, weil die Außenleuchte nicht funktionierte, ausgetauscht. Nun ist die Ladefunktion für die Starterbatterie ausgefallen. Es ist reklamiert und ich hoffe sie kriegen das wieder in den Griff.
    Ansonsten bietet sich natürlich die Lösung von Wolfgang mit dem kleinen Ladegerät an.

    Bei mir kommt zusätzlich erschwerend hinzu, dass ich eine Autoradio/DVD/Navi-kombination eingebaut habe die auch ständig Strom zieht.

    Da kommt dann eins zum anderen. Erstens sind es ja Lagerfahrzeuge die irgendwo in Italien auf dem Parkpatz gestanden haben (wenn da die Batterie nicht abgeklemmt und gelegentlich nachgelsden wurde...), zweitens die Bordelektronik die wohl ständig Strom braucht und dann noch mein Radio.
    Also ich werde das Radio nun ans Bordnetz klemmen und bei längeren Standzeiten ohne 220V die Starterbatterie abklemmen. Es ist aber so wie Wolfgang schreibt, es muß dann jedes mal das Mäusekino eingestellt werden.

    Warum konnte denn kein Motorradträger installiert werden. Knocks hat mir eine Anhängerkupplung angeboten und ob an den Hilfsrahmen dann eine Kupplung oder eine Motorradplattform montiert wird ist, wenn er stark genug ist, doch egal.

Seite 4 von 84 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 54 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •