Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Umfrageergebnis anzeigen: Schon mal eine geführte Tour gebucht?

Teilnehmer
140. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Nein

    64 45,71%
  • Ja

    31 22,14%
  • Sehr zufrieden

    18 12,86%
  • Ich bin zufrieden gewesen

    13 9,29%
  • Ich bin nicht zufrieden gewesen

    3 2,14%
  • Ja aber nie wieder

    10 7,14%
  • Noch nicht, kann ich mir aber durchaus vorstellen

    31 22,14%
  • Kommt für mich nicht in Frage

    39 27,86%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 6 von 16 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 160
  1. #51
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.291

    Standard AW: Geführte Touren

    Was denn für ein Schutz? Meinst Du vor Anschlägen oder Kidnapping? Da bist Du alleine viel sicherer,ein einzelnes Fahrzeug anzugreifen lohnt sich nicht,ich war selbst in Afrika mit dem Auto unterwegs und habe keine Probleme gehabt.Die Sicherheit in der Gruppe ist ein Trugschluß der von Anbietern solcher Reisen zum verdienen genutzt wird.OK, bei Touren durch Rusland oder Asien mit ihren komplizierten Grenzübergangsverfahren verstehe ich das noch,aber sonst? Nein danke.Wer schon mit einem so unsicheren Gefühl losfährt das er eine Gruppe um sich braucht sollte mal gründlich überlegen ob er das richtige Ziel anfährt.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  2. #52
    Stammgast   Avatar von Santana63
    Registriert seit
    29.11.2016
    Ort
    https://kurzelinks.de/he08
    Beiträge
    534

    Standard AW: Geführte Touren

    Hätte da zur Abwechslung auch mal nichts dagegen.
    Wenn kein Teilnahme-Zwang für Touren usw besteht.
    Ne 14Tage Seen/Flüsse Rundreise außerhalb der Hochsaison in Polen und/oder Tschechien Slowakei Ungarn Rumänien usw.
    alle 2-3 Tage neuer Platz, das mit ner 10 -15er Truppe, kann bestimmt ganz lustig/amüsant werden.
    Unverdorbene Natur und die unterschiedlichen Macken/Charakteren der Teilnehmer,
    lässt alleine schon keine Lange Weile aufkommen.
    Und warum soll da einer der so was organisiert nicht was verdienen, ich mach auch schon lange nichts mehr für umsonst.

    Für mich wäre die Landschaft und die Gaudi mit so ner Truppe schon die Kohle wert.
    Geändert von Santana63 (21.01.2017 um 18:45 Uhr)
    Gruß Mario
    wie sagte schon Mielke, liebe Euch doch alle, alle Menschen


  3. #53
    Stammgast   Avatar von Santana63
    Registriert seit
    29.11.2016
    Ort
    https://kurzelinks.de/he08
    Beiträge
    534

    Standard AW: Geführte Touren

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    Gefahren wurde alleine, jedes Womo für sich, die abendlichen Treffpunkte auf Campingplätzen waren gut gewählt, auch die von der Reiseleiterin organiserten abendlichen Aktivitäten passten ohne Ausnahme.
    Ja genau so was Franz,
    sich selber um nichts kümmern müssen, einfach Abschalten und genießen.

    Hat auch nichts mit Sicherheit oder so einen Quatsch zu tun.
    Gruß Mario
    wie sagte schon Mielke, liebe Euch doch alle, alle Menschen


  4. #54
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.291

    Standard AW: Geführte Touren

    Ich habe gute Bekannte die mit Perestroika Tours unterwegs waren,da war die Gaudi aber ganz schnell verflogen.Da kamen die wie Du so schön schreibst unterschiedlichen "Macken" zum vorschein,aber teilweise so penetrant das es heftig im Gebälk gekracht hat.Ihr Fazit: Nie wieder organisiert.Ich habe in den vergangenen Jahren hin und wieder Touren "auf den Spuren der Geschichte" durchgeführt,es ging nach Messine,Eben-Emael,oder an die Maginot-Linie ins Elsass,trotz kleiner Besetzung (max.6 Fahrzeuge) und kurzer Fahrtdauer um die 4 Tage war es da schon nicht so einfach alle unter einen Hut zu bringen,eine womöglich mehrwöchige Tour in solch einer Gruppe,nein danke.Da gab es mal einen interessanten Beitrag im TV "die Rentnerkarawane",kommt bestimmt mal als Wiederholung ,solltest Du Dir ansehen.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  5. #55
    Stammgast   Avatar von ichbinich
    Registriert seit
    06.12.2012
    Ort
    bei Stuttgart
    Beiträge
    886

    Standard AW: Geführte Touren

    Zum Glück haben wir alle unterschiedliche Ansichten, sonst wäre es ja langweilig und wir hätten nichts zu diskutieren.
    Ich bin nicht perfekt, aber trotzdem sehr gut gelungen.

    Viele Grüße aus dem Remstal
    Peter

  6. #56
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.943

    Standard AW: Geführte Touren

    Zitat Zitat von Santana63 Beitrag anzeigen
    ....Ne 14Tage Seen/Flüsse Rundreise außerhalb der Hochsaison in Polen ....
    alle 2-3 Tage neuer Platz, das mit ner 10 -15er Truppe, kann bestimmt ganz lustig/amüsant werden.
    Hallo Santana, wenn Du "Vollpension" ("sich selber um nichts kümmern müssen, einfach Abschalten und genießen. ") brauchst, musst Du doch auch in D eine geführte Tour abschliessen? Und dass mit dem Gruppenspass kann auch nach hinten losgehen - die Wahrscheinlichkeit ist nicht gering. Aus meiner Erfahrung (eine Gruppenreise ohne Camper): es reicht ein einziger Stänkerer.
    Grüsse Jürgen

  7. #57
    Stammgast   Avatar von Santana63
    Registriert seit
    29.11.2016
    Ort
    https://kurzelinks.de/he08
    Beiträge
    534

    Standard AW: Geführte Touren

    Tja,
    was soll ich sagen, ist wie in den Foren, oder auch auf Forentreffen oder auf SPs und CPs.
    Gibt immer kleine Stänkerer/Trolle/Meckerköpfe,Rechthaber usw die anderen auf den Nerv gehen wohlen, in jeder Suppe "das Haar" finden, Probleme mit Anderen ihre Gewohnheiten und Ansichten haben.
    Mit solchen Leuten hatte ich in Natura noch nie ernsthafte Probleme, keine Ahnung woran das liegt.
    .
    "Die Rentnerkarawane" war doch Klasse, genau so was bringt doch die Abwechslung zum sonstigen Womo-Reisen.

    Wer daran keine Freude hat, es sind doch keine Zwangsveranstaltungen.

    Ja ich Übernachte auch völlig stressfrei auf Autobahn Rastplätze mit offen stehender Tür beim Schlafen im Sommer, wenn es richtig warm ist,
    und das sogar im "Ostblock" alleine.
    Hat mich noch Keiner weggetragen, nicht mal auf der Campingliege vorm Womo.
    Gruß Mario
    wie sagte schon Mielke, liebe Euch doch alle, alle Menschen


  8. #58
    Stammgast  
    Registriert seit
    14.01.2015
    Beiträge
    926

    Standard AW: Geführte Touren

    An einer geführten Tour teilnehmen bedeutet nicht zwingend, dass gemeinsam gefahren wird. Also kein unbedingtes Kolonnen fahren ist gemeint. Man fährt morgens los und es gibt ein gemeinsames Ziel am Abend und man findet wieder zusammen.
    Eine alternative geführte Tour.
    Grüße aus Kölle, am Rhein
    Günter

  9. #59
    Stammgast   Avatar von Zwergi
    Registriert seit
    28.01.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    702

    Standard AW: Geführte Touren

    Mir würden solche geführten Touren auch gefallen, ist ja ein überschaubarer Zeitraum, da kann man sich auch mit "Macken" anderer schon irgendwie arrangieren.
    Wenn ich in ein Land fahre, das mir fremd ist, nicht gerade sprachkundig bin und die ganzen Vorbereitungen nicht allein machen will, dann kann so eine Fahrt schon eine Alternative sein. Je nach Gruppe und Organisator der Reise kann das natürlich entweder prima werden oder eine unangenehme Erfahrung (hab da einige videos von gesehen, total unterschiedlich, wie die Menschen das erlebt haben). Also wie bei allem, man kann Glück haben und alles paßt oder man hat Pech und macht sowas nie wieder. Probieren geht über studieren.
    Freundliche Grüße ,
    Maja

  10. #60
    ebi1
    Gast

    Standard AW: Geführte Touren

    Weil "probieren über studieren geht", würde ich nie an geführten Touren, zumindest mit dem Mobil, teilnehmen wollen. In Asien hatte ich mal nen Guide nur für meinen Frau und mich, in Afrika hatte ich mit einer Kleinstgruppe mal richtig Glück. Was ich bisher gehört habe, haben die geführten Touren eher Nachteile, ist ja schon alles aufgezählt.

    Wenn ich mich organisieren lasse, nehme ich mir vor und während der Reise auch viel weg, was Freude macht. Selbst zu planen und im Land dann auch irgendwie klar zu kommen, ist doch ne tolle Sache.

    Ältere Herrschaften, die womöglich aufgrund von Gebrechen nicht mehr alleine wollen oder können, verstehe ich. Wenn ich aber 20-jährige mit Rotel-Sarg durchs Land ziehen sehe, kommt bei mir nur Mitleid auf.

Seite 6 von 16 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Geführte Touren - Qualität der Anbieter
    Von MobilLoewe im Forum Geführte Touren im eigenen Wohnmobil
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.03.2011, 14:15
  2. promobil fragt: Was waren Ihre schönsten Touren 2008?
    Von Mario Steinheil im Forum Sonstiges
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 24.03.2009, 23:04
  3. Wohnmobil-Touren
    Von imported_Sonnenschein im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.05.2005, 19:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •