Hallo Zusammen,
da ich gerade von einer Sizilienreise zurück komme will ich hier meine Meinung und Erfahrung euch nocheinmal mitteilen.
1. Die Busfahrer in Italien und Sizilien sind super gefahren, alle Achtung! Kein einziger Bus irgendwo verkratzt oder rammponiert. Bei den engen Straßen eine echte Leistung. Obwohl sie alle viele Km drauf haben, der niedrigste KMstand war 653000KM.
2. Das Überholverbot ist und bleibt meiner Meinung nach ein schmarrn. Es ist so schön wenn man sich um das nicht auch noch gedanken machen muss ob nun Überholverbot ist oder nicht.
3. Stelle ich den deutschen Regelwahnsinn in Frage. Da unten fährt jeder wie es die Verkehrlage zulässt, Geschwindigkeitsbergrenzungen, Überholverbote, durchgezogene Leitlinien Vorfahrregeln scheinen alles nur Empfehlungen zu sein.

Ich bin 5000km völlig entspannt gefahren, es gab nirgendwo Stau keinen einigen Unfall oder gefährlich aussehende Situationen. Jeder lässt jeden rein raus oder wo immer er auch hin will. Man kann sich auf das Konzentrieren was wichtig ist nämlich aufs fahren und nicht wie hier in Deutschland "oh wie war hier nochmal die erlaubte Höchstgeschwindigkeit oder ist das Überholverbot schon zuende" nein alles total locker.
Wäre das schön wenns doch hier auch so wäre.

Grüße Hans