Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Nowie
    Gast

    Frage Probleme mit dem Ford (D) Transit

    Seit 8 Monaten sind wir stolze Besitzer einens neuen Wohnmobils.

    Die Freude war groß, endlich ein neues Wohnmobil zufahren.
    Doch nach kurzer Zeit stellten wir die ersten Mängel am Ford Transit
    fest.
    Beim Beschleunigen aus den niedrigen Gängen heraus stellten wir fest, dass sich der Motor durchschüttelt, außerdem hat man ständig ein leichtes Vibrieren im Lenkrad.

    Nach unzähligen Werkstattbesuchen und Beschwerden konnte dieser Mangel bis heute noch nicht repariert weden. Der Mangel soll an der Antriebswelle liegen (Vorderradantrieb).

    Bei Ford ist dieser Mangel bekannt und lt. Aussage von Ford arbeite man an einer Lösung.
    Ford macht aber keine zeitlichen Zusagen wann und wie man diesen Mangel beheben kann.
    Das Ruckeln beeinträchtigt mich im Straßenverkehr und ausserdem nervt es mich bei jeder
    Fahrt.
    Meine Frage! Gibt es ähnliche Fälle oder Erfahrungen, muß ich mich mit diesem Mangel und der Aussage von Ford zufrieden geben?
    Das Fahrzeug ist 8 Monate alt und für mich ist dieser Mangel ein erheblicher Wertverlust.
    Kann mir evlt. einer Tips für eine weitere Vorgehensweise geben, kann ich evtl.
    auf Wandlung, Schadensersatz...bestehen.

    Danke im Voraus

    Nowie

  2. #2
    karlotta
    Gast

    Lächeln Probleme mit Ford Transit

    Lieber Nowie,
    wir fahren auch einen Ford Transit ,kann dir aber leider nicht weiterhelfen da wir einen Heckantrieb fahren, aber sonst sind wir zufrieden, wobei ich sagen muß das unser WoMo auch schon 9Jahre ist.
    Das mit dem Schlackern im Lenkrad hatten wir auch , lag an den Reifen, war zuwenig Luft drin.Las das doch mal bei einem Reifenhändler kontrollieren.

    Liebe Grüße Karlotta

  3. #3
    Wolfwst
    Gast

    Böse Vibrationen Schwungscheibenprobleme Mercedes

    Zitat Zitat von Nowie Beitrag anzeigen
    Seit 8 Monaten sind wir stolze Besitzer einens neuen Wohnmobils.

    Die Freude war groß, endlich ein neues Wohnmobil zufahren.
    Doch nach kurzer Zeit stellten wir die ersten Mängel am Ford Transit
    fest.
    Beim Beschleunigen aus den niedrigen Gängen heraus stellten wir fest, dass sich der Motor durchschüttelt, außerdem hat man ständig ein leichtes Vibrieren im Lenkrad.

    Nach unzähligen Werkstattbesuchen und Beschwerden konnte dieser Mangel bis heute noch nicht repariert weden. Der Mangel soll an der Antriebswelle liegen (Vorderradantrieb).

    Bei Ford ist dieser Mangel bekannt und lt. Aussage von Ford arbeite man an einer Lösung.
    Ford macht aber keine zeitlichen Zusagen wann und wie man diesen Mangel beheben kann.
    Das Ruckeln beeinträchtigt mich im Straßenverkehr und ausserdem nervt es mich bei jeder
    Fahrt.
    Meine Frage! Gibt es ähnliche Fälle oder Erfahrungen, muß ich mich mit diesem Mangel und der Aussage von Ford zufrieden geben?
    Das Fahrzeug ist 8 Monate alt und für mich ist dieser Mangel ein erheblicher Wertverlust.
    Kann mir evlt. einer Tips für eine weitere Vorgehensweise geben, kann ich evtl.
    auf Wandlung, Schadensersatz...bestehen.

    Danke im Voraus

    Nowie
    Hallo mein Sprinter hat gleiche Probleme.Von Mercedes nicht behebbar.Siehe motor-talk.de Sprinter Schwungscheibenprobleme/Vibrationen.Ärger mit Mercedes.Gruß W.Günther

  4. #4
    LukeSkywalker
    Gast

    Standard Ford Transit

    Haben einen Transit mit Heckantrieb. Hatten auch erst Probleme mit der Lenkungsvibration. Brauchten nur die Vorderräder richtig auswuchten lassen und alles war gut.
    Gruß Luke

  5. #5
    Strahlemann
    Gast

    Frage

    Zitat Zitat von Nowie Beitrag anzeigen
    Der Mangel soll an der Antriebswelle liegen (Vorderradantrieb).

    Nowie
    Ich selbst hatte vor einem dreiviertel Jahr eine Problem mit der Antriebswelle. Zwar bei meinem PKW (Ford Focus) - aber die Symptome waren identisch: störendes, teilweise sehr starkes vibrierendes Motors - besonders beim Beschleunigen in den hohen Gängen bei niedriger Drehzahl oder bei Geschwindigkeiten ab 130 km/h.

    Dem Meister in meiner Werkstatt habe ich die Symptome geschildert -zusammen mit meiner Vermutung, dass diese aus der Motorregion kommen.

    Danach hat der dann zunächst eine der beiden Antriebswellen ausgetauscht (glücklicherweise gleich die richtige erwischt) - und die Vibrationen waren weg. Seitdem habe ich wieder Freude am fahren.

    Vielleicht hilft Dir ein Austausch der Antriebswelle(n) ja weiter.

    Allzeit gute Fahrt

    Strahlemann

  6. #6
    OPIRUS
    Gast

    Standard

    Hallo Nowie

    Möchte nicht zusätzlich den leidigen Spruch über Ford erwähnen, Ford wirft ...
    Nun zur Sache, kann nicht mit Sicherheit sagen ob dies zutrifft, wenn aber dem so ist ist auch dies zu prüfen. Wenn jeweils nicht beide Antriebswellen gleich lang sind werden ausgleichsgewichte montiert(nur festgeklemmt) wenn sich diese verschieben treten diese Vibrationen auch auf, ist nichts neues.
    Es liegt deshalb nicht unbedingt ein Antriebswellenschaden vor.
    Abschliessend sei gesagt, dieses Nebenerscheinung kennt man von vielen Fronttrieblern, auch bei PKW welche längst nicht so stark wie bei NF+WOMOS dies der Fall ist..

    Gruss Opirus
    Geändert von OPIRUS (19.05.2008 um 16:11 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit dem LMC Van 654 G und Ford-Transit
    Von MobilLoewe im Forum Reisemobile
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 19.03.2015, 14:35
  2. ESP bei Ford Transit
    Von hagejo im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.01.2011, 08:17
  3. Auflastung Ford Transit
    Von Burgel im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.08.2010, 22:52
  4. Ford Transit Wichtige INFO
    Von jokonda im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 14.07.2009, 16:19
  5. Ford Transit Bj. 2005 Drehsitze
    Von asha im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.02.2008, 22:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •