Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Umfrageergebnis anzeigen: Schon eine Reifenpanne wegen der Gummiventile gehabt?

Teilnehmer
46. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    16 34,78%
  • Nein

    30 65,22%
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32
  1. #21
    Mobbell
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    Bei jeder Luftdruckkontrolle betrachte ich diese Dinger mit Unbehagen. Ich hatte bisher an diesem Mobil keine Reifenpanne und hoffe , dass das so bleibt . Gleichzeitig hoffe ich natürlich , dass der Hersteller weiss was er tut und werde mit Gummiventilen weiterfahren .
    Wenn aber eines Tages die Reifen erneuert werden müssen , lasse ich bei der Gelegenheit sicher Metallventile montieren .

    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Franz,,,,Dein Unbehagen in Ehren, jeder muß wissen, was er tut. aber erst warten, bis was passiert oder beim nächsten Reifenwechsel?? Das verstehe ich nicht!
    Es ist schon so viel passiert, lass es einfach machen!!

    An Opirus:
    MIr ist bekannt, dass schleichender Luftverlust zum Reifenplatzer führen kann, ich hatte eben Glück, dass mir nix passiert ist während der Fahrt.
    Und weil ich das Glück nicht herausfordern wollte, hab ich auf Metallventile gewechselt....nach Feststsellung, was die Ursache war!! Ein paar Cent für die Sicherheit tun bestimmt nicht weh!!
    Ich gebe Dir vollkommen recht, dass dies eine sicherhetitsrelevante Sache ist,,,,aber viele machen die Augen einfach zu bzw. beachten dies überhaupt nicht.

  2. #22
    AdriaTwin
    Gast

    Standard

    Hallo an alle,
    was muß gemacht werden beim Wechsel Gummi- auf Metallventil?
    Wahrscheinlich Reifen runter, Ventile tauschen, Reifen drauf und alles neu wuchten; oder?
    Wie teuer ist eigentlich ein Metallventil?

    Gruß HNW

  3. #23
    MobilLoewe
    Gast

    Standard Reifen runter

    Zitat Zitat von AdriaTwin Beitrag anzeigen
    Hallo an alle,
    was muß gemacht werden beim Wechsel Gummi- auf Metallventil?
    Wahrscheinlich Reifen runter, Ventile tauschen, Reifen drauf und alles neu wuchten; oder?
    Wie teuer ist eigentlich ein Metallventil?

    Gruß HNW
    Hallo AdriaTwin,

    klar Reifen runter, Ventile austausche, kosten um die 5 Euro, aber es gibt auch hier verschiedene Versionen. Also so an die 100 Euro könnte die Aktion bei 4 Reifen plus Reserverad schon kosten. Ist das für "mehr an Sicherheit" wert?

  4. #24
    holiday1
    Gast

    Standard Kosten für 4 Metallventile

    Hallo Zusammen,

    ich finde wenn der Hersteller schon an der Stelle meint sparen zu müssen, dann sollte jedem Klar sein
    das die Kosten für 4 Metallventile mit Wechsel vielleicht 100 Euro im höchsten Falle ausmachen.
    Bei der finanziellen Ausgabe für ein Fahrzeug von 40 - 70000 Euro sollte das zur eigenen Sicherheit
    und zur Sicherheit der Mitbürger wohl drinn sein, oder meint Ihr nicht ? Bei Sicherheit darf so etwas eigentlich gar keine Diskussion sein.
    Ich werde jedenfalls nicht nach dem Erlebnis in den Herbstferien im Frühjahr mit Gummiventilen starten.
    Auf der Autobahn in einer Baustelle wegen so etwas stehen zu bleiben, kann wie ich es hier irgendwo in einem Kommentar gelesen habe sehr unangenehm sein, auch wenn es keine Folgen im Moment hatte.

    Gruß von Holiday1

  5. #25
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.552

    Standard AW: Verstärkte Reifenventile – Gummiventile vor dem Aus?

    Hallo zusammen,

    hier eine Information zu den Ventilen von @raidy:

    Probleme mit Metallventil
    Ich habe Metallventile in meinen Reifen drin. Allerdings sind die auch in einem Gummibett gelagert, das man dann von innen durch die Felgenbohrung drückt. Bei der Montage des Tire Moni (Reifendruckmonitor) habe ich bemerkt, dass ein Ventil Luft verliert, wenn man es nach aussen drückt. Auch bei der Fahrt hat es ab 50 km/h relativ schnell Luft verloren (0.5bar/km). Da bin ich natürlcih sofort zum Reifenservice. Dieser hat das Ventil getausch und festgestellt, dass im Gummiblock ein Riss drin war. Durch die Zetrifugalkraft beim schnelleren fahren hat es das Ventil nach aussen gedrückt und durch den Riss ist die Luft entwichen. Vermutung des Händlers: Montagefehler (Das Ventil wurde zu brutal eingschlagen).
    Meine Empfehlung: Fahre nie ohne Reifendruckmonitor! Für mich hat er sich schon bezahlt gemacht.

    EDIT: Nach genauer Betrachtung von Metallventilen und Gummiventilen in google befürchte ich, dass doch Halb-Gummiventile verarbeitet wurden. Es scheint Gummiventile, Gummi/Metallventile und Vollmetallventile zu geben. Ich habe leider nur die Halbmetallventile. Das werde ich aber schleunigst ändern.
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  6. #26
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.552

    Standard AW: Verstärkte Reifenventile – Gummiventile vor dem Aus?

    Hallo zusammen,

    promobil hat bereits in der Ausgabe 9/2006 über verstärkte Ventile für Reisemobilreifen berichtet. Im Heft 4/2008 wurde das Thema erneut aufgegriffen.

    Dort wird der Hersteller der CVV-Ventile Alligator genannt: „Transporter und Wohnmobile sind im täglichen Einsatz besonderes hohen Belastungen ausgesetzt. Grund genug für ALLIGATOR ein neues Reifenventil speziell für diese Anwendungen zu entwickeln.“ Hier geht es zu der Internetseite von Alligator: ALLIGATOR: ALLIGATOR Ventilfabrik GmbH

    Dort ist auch der Austausch beschrieben. Allerdings ist der Aufwand nicht gering, die Reifen müssen von der Felge! Diese Ventile halten hohen Druck aus, bis 7,0 bar, damit werden sie auch den Campingreifen gerecht.

    Ich denke, dieses Thema ist wichtig, jeder Reisemobileigner sollte umrüsten, für seine eigene Sicherheit, wie auch für andere.

    Es grüßt
    Bernd, der MobilLoewe
    Geändert von MobilLoewe (13.02.2011 um 12:02 Uhr) Grund: Ergänzung

  7. #27
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    2

    Standard AW: Verstärkte Reifenventile – Gummiventile vor dem Aus?

    Hallo WoMo-Gemeinde,
    Leider gibt es mit den Metallventile ein kleines Problem, bzw habe ich, mit dem normalen Luftdruck-Prüfanschluss oder Anschluss zum Luftnachpumpen ist zwischen der Felge und Ventil kaum oder sogar kein Platz. Ich kann nur dort Luft nachprüfen wo es kein doppeltes Nachfüllfentil gibt. Ich habe Vollmetallventile. Aber ich muss zur Ehrenrettung von Mercedes hinzufügen: Mein Höchstluftdruck gemäss Tabelle ist 3,5 Atü.
    Mit den besten Grüssen Mobiduen

  8. #28
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.552

    Standard AW: Verstärkte Reifenventile – Gummiventile vor dem Aus?

    Hallo Mobiduenn,

    zunächst ein herzliches Willkommen hier im Forum der promobil.

    Ich habe einen Sprinter mit Zwillingsreifen hinten, da ist das Luft prüfen nur mit Schlangenfingern möglich. Daher habe ich mir kurze Ventilverlängerungen (Schlauch) montieren lassen, die mit einer Klammer an einem Felgenloch befestigt wurden. Klappt prima.

    Es grüßt
    Bernd, der MobilLoewe

  9. #29
    Stammgast   Avatar von grschwarz
    Registriert seit
    20.03.2011
    Ort
    Neuwied-Heimbach
    Beiträge
    689

    Standard AW: Verstärkte Reifenventile – Gummiventile vor dem Aus?

    Guten Tag, Wohnmobilfreunde !
    Wir fahren ein Iveco-Fahrgestell mit GG 5,2 Tonnen. Beim letzten Reifenkauf für die Zwillingshinterachse wurden Ende 2oo4/Anfang 2005 Gummiventile montiert beim Reifenfachhändler (von Metallventilen wußte ich noch nichts). Im Urlaub 2009 hatten wir in Schweden mitten im Land auf einem Waldparkplatz den hinteren inneren Reifen defekt. Nach Suchen fanden wir eine kleine Werkstätte im nächstgelegenen Dorf, die Fahrt dorthin war nervenzehrend ( volle Beladung für den großen Urlaub ). Ursache: Gummiventil defekt, der Reifen wurde geprüft und für gut befunden, auf dieser Seite beide Reifen mit Metallventilen bestückt. Zu Hause beim nächsten Werkstatt-Termin auch die restlichen Reifen. Ein Jahr später mitten im Polen-Urlaub ein Reifenplatzer, es war der in Schweden für gut befundene innere Zwillingsreifen.
    Ich kann also allen Wohnmobilfahrern die Metallventile nur empfehlen, bei Fahrzeugen über 3,5 to ein absolutes Muss !
    Grüße aus dem Rheinland, gute Fahrt bei den Reisen . . .
    grschwarz

  10. #30
    Stammgast   Avatar von mobbell
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    1.917

    Standard AW: Verstärkte Reifenventile – Gummiventile vor dem Aus?

    Zitat Zitat von grschwarz Beitrag anzeigen
    ........
    Ich kann also allen Wohnmobilfahrern die Metallventile nur empfehlen, bei Fahrzeugen über 3,5 to ein absolutes Muss !
    Grüße aus dem Rheinland, gute Fahrt bei den Reisen . . .
    grschwarz

    @ grschwarz...danke für Deinen Beitrag, den ich hier auch nochmal voll unterstreichen möchte.

    Ich habe ja selber leidvolle Erfahrungen mit Gummiventilen gemacht und hoffe, das unsere User und Leser diese Hinweis in sich aufnehmen.
    Wohnmobilfreundliche Grüße

    Günter mit Renate
    unterwegs mit CI Wilk Aventura 675 MF mit Fiat 230, 85 kW, 2,5 l und Alko-Fahrgestell BJ 1995, 3,85 t , Euro 1

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •