Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 18 von 18 ErsteErste ... 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18
Ergebnis 171 bis 174 von 174
  1. #171
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.10.2017
    Ort
    München
    Beiträge
    250

    Standard AW: Welche Versicherung fürs Wohnmobil?

    So ist es.Es gibt in der Teilkasko bei einigen Anbietern Glasbruch
    500.- € Selbstbeteiligung bei unbegrenzter Schadenssumme oder
    150.- € Selbstbeteiligung und Max. Entschädigung von 1500 .-€
    Da musst du wissen, ob es dir reicht.Wird meistens von Maklern angeboten.

  2. #172
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    6.590

    Standard AW: Welche Versicherung fürs Wohnmobil?

    € 1500 reichen für Wohnmobile mit Original-Fahrerhäusern auf jeden Fall, bei Integrierten reicht es eher nicht.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Hier noch Infos für Neumitglieder https://www.promobil.de/forum/thread...orum-und-jetzt
    mit Hinweisen auf die Forenregeln usw.

  3. #173
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    03.10.2017
    Beiträge
    3

    Standard AW: Welche Versicherung fürs Wohnmobil?

    Danke für eure Antworten. Es wird die RMV Kravag.

    Gesendet von meinem SM-T810 mit Tapatalk

  4. #174
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.310

    Standard AW: Welche Versicherung fürs Wohnmobil?

    Hallo,

    der Versicherungsvergleich für unser neues Duomobil ist recht nervig.
    Es ist unglaublich, wie viele Varianten und Feinheiten in den Bedingungen vorkommen.

    Bei unserem Listenpreis versichern einige Gesellschaften z.b. keine Kasko mehr
    Andere in der Kasko nur mit SB1000€ in VK/TK
    Glasbruch ist bei vielen "gedeckelt" oder wird mit höherer SB versehen
    Länderumfang der Versicherungsschutzes ist immer zu prüfen .... Marokko z.B. ist oft nicht versichert
    Auslandschadenschutz nach "deutschem Recht" hat manchmal andere Länderumfänge wie HP/VK/TK
    Elementarschäden z.B. Hagel sind oft gedeckelt oder nur bei höherer SB gedeckt ... Muren sind überall versichert, Lawinen aber nicht .. dafür aber manchmal Dachlawinen.
    Schutz auf Fähren teilweise geografisch eingeschränkt
    Schutzbriefe mit unterschiedlichsten Bedingungen
    etc. etc

    Und das ganze Sammelsurium von Bedingungen gibt es bei meinen Voraussetzungen (Listenpreis, SF-klassen, etc.) von 541,- € bis 1130,- € für Haftpflicht/Voll-/Teilkasko


    Insgesamt war mir wichtig:
    Versicherungsschutz komplett im geografischen Europa mit mindestens zusätzlich Marokko
    Glasbruch ungedeckelt (werde ich mit 500,-SB abschließen)
    Elementarschäden bei Reparatur zu 100% (Deckelung bei Gutachtenabrechnung ist mir noch egal, unser Neufahrzeug würde ich die nächsten Jahre immer instandsetzen lassen)
    Auslandschadenschutz nach "deutschem Recht" in allen vers. Ländern



    An meine gewünschte Absicherung am nächsten kommt mit der Vermittlung von

    ESV Schwenger an die HDI zu 541,-

    sogar die günstigste, wobei auch der Beitrag "geschummelt" ist, denn den Auslandschadenschutz muss man mit anderen Leistungen im "Premium-Paket" für 89,- dazu rechnen.

    LG
    Dietmar
    Es ist gebaut - Es ist schon angemeldet

Seite 18 von 18 ErsteErste ... 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18

Ähnliche Themen

  1. Sonnenschutz fürs Wohnmobil
    Von Teba im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.11.2014, 16:51
  2. Auffahrampen fürs Wohnmobil
    Von auf-reisen im Forum Niveauregulierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.06.2011, 09:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •