Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Polen Masuren

  1. #1
    nst1954
    Gast

    Standard Polen Masuren

    [SIZE=2]Wir die IG Reisemobilhafen Düren fahren vom 18.07.08 - 10.08.08 in die Masuren.

    Masuren - Land der 1000 Stimmungen. Unsere Reise führt in eine der unberührtesten Landschaften Europas. Tiefe Wälder, hoher Himmel, stille Wasser. Die Sonnenstrahlen lassen das Immergrün unvergesslich leuchten - ein Schlaraffenland für Biber und Störche inmitten von 3000 Seen. Zu den Höhepunkten der Tour gehören auch der Besuch der Marienburg des „Deutschen Ordens“ und von Danzig, deren Altstadt sich liebevoll restauriert im wunderschönen Gewand zeigt.
    [/SIZE]
    IG Reisemobilhafen Düren

    Email: nst@myhymer.com

    Gruß Norbert

  2. #2
    sonnenblume
    Gast

    Lächeln Reiseplanung Masuren

    Hallo Reiseplaner, ich hätte interesse mit meinem Eura mitzureisen. Welche Voraussetzungen muß ich mitbringen? Könnten wir uns vorher kennen lernen? Bei Antwort werde ich mich auch gerne vorstellen und mehr über mich schreiben. Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
    sonnenblume
    Mail: angela.e@lycos.de

  3. #3
    skorni
    Gast

    Ausrufezeichen Masuren

    Moin Norbert und Sonnenblume,
    haben die Masuren im letzten Mai gemacht. Ihr fahrt in der HS und da ist auch in Polen und besonders an den Seen viel Trubel. Nicht vergessen: Malbork (Marienburg) und der Elblaskie Kanal sind ein Muss. Nahe Druilty könnt Ihr für einen Tag eingezäunt schön am Kanal (Strom ja, Dixi-Klo) stehen und das Museum besuchen. In Mikolaiken haben wir auf die empfohlenen Plätze vom ADAC und ECC verzichtet und sind nach Kamien gefahren (ca. 11 km südlicher am See). Toller einfacher Platz mit Strom direkt am Seeufer und Schiffsverbindung über den großen Sniardy-See nach Mikolaiken. Für die Rückfahrt nicht vergessen: Torun (ehem. Thorn), die Stadt des Kopernikus ist ebenfalls ein Muss. Intakter mittelalterlicher Stadtkern. CP ist zentrumsnah fast an der Weichsel mit Kleinfährenverbindung zum Südtor. Bei der Einreise sofort den polnischen Campingführer des PFCC an der Tanke besorgen (Polska mapa campingow). Er half ungemein. Im übrigen komm Ihr in Polen ohne eine Wort polnisch durch, weil überall die gängigsten Karten akzeptiert werden. Uns ist auf unseren vielen Fahrten auch nie etwas abhanden gekommen.
    Viel Spaß
    skorni

Ähnliche Themen

  1. Masuren
    Von gemaru im Forum Osteuropa
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 16.03.2017, 20:45
  2. Toilettenentsorgung in Polen
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.07.2009, 23:29
  3. Touristenhotline in Polen
    Von mafra im Forum Osteuropa
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 13:14
  4. Clubfahrt nach Polen Masuren
    Von nst1954 im Forum PLZ-Gebiet 5....
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.02.2008, 19:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •