Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    grisha
    Gast

    Standard Mit dem Womo ins Baltikum

    Hallo,
    wir wollen Ende Juni 2008 für 4 Wochen ins Baltikum reisen und suchen noch Mitfahrer. Wir(65m,60w) und Hund aus NRW würden sich über Informationen und Mitfahrer freuen.

    Gruß grisha

  2. #2
    koreaner
    Gast

    Standard

    Hallo, wir haben ebenfalls Interesse an einer Fahrt in das Baltikum.
    Haben uns aber noch nicht festgelegt. In der Zeitschrift RM habe in der Ausgabe 7 und 8 vom letzten Jahr einen guten Bericht gefunden. Sollten Sie Interesse daran haben, maile ich Ihnen diesen gern zu.
    MfG Heinz Zehe
    heinz.zehe@t-online.de

  3. #3
    Törni
    Gast

    Standard

    Hallo Koeraner,
    da wir am 23.7. mit der Fähre über Travemünde-Riga ins Baltikum fahren, hätte ich interesse an den Berichten.

  4. #4
    speidergutt
    Gast

    Standard Baltikum ist empfehlenswert

    Hallo zukünftige Baltikum-Fans,

    wir waren im Jahr 2007 auf einer sechswöchigen Reise im Baltikum. Wir sind restlos begeistert.
    Wir sind über Polen (Breslau, Thorn, Danzig, Masuren) über Litauen, Lettland nach Estland gefahren. (Die Straßen in Polen sind ein Erlebnis!) Rückfahrt über Lettland und dann mit der Fähre Ventspils nach Rostock.

    Stellplätze zum "Wildstehen" gab es überall, die Versorgung mit Frischwasser und Abwasserentsorgung war auch problemlos, auf den Campingplätzen (die wir nur zum Entsorgen angefahren haben!!) wurde nichts dafür verlangt, Beitrag zur Kaffee-Kasse wurde aber begeistert angenommen.

    In großen Städten (Vilnius, Riga, Tallin, Tartu) sind im Zentrum die Häuser schon häufig renoviert. Auch alte Burgen wurden teilweise so weit wiederaufgebaut, dass man sich ein Bild von der alten Form machen kann. Überall in den Burgen Bogenschiessen, sehr preiswert. Rakvere (Estland) ist beinahe disneymäßig (aber mit Charme!) ausgerüstet mit Animationen (Bogenschießen, mittelalterliches Essen usw.). Die Menschen sind sehr liebenswürdig!

    Auf dem flachen Land kann man auf Schotterstrecken treffen, die können z.B. Lampenstecker der Beleuchtung kaputt-vibrieren! Aber die Landschaftsbilder versöhnen!
    Schöne Strände, das Meer-Wasser schmeckt fast nicht salzig.

    Rückfahrt mit der Fähre war ein Erlebnis: 50 Lkw mit russischen Fahrern und vielleicht 20 Privat-Pkw und Womos. 24h Fahrt im ständigen Kontakt mit den Lkw-Fahrern (trotz der Bechergläser mit dem berühmten "Wasser" sehr freundlich. Am Vor-Abend vor der Ankunft in Rostock habe dann alle Fahrer wieder brav Cola und Kaffee getrunken. Die Kabinen (es gibt anscheinend fast nur Außenkabinen) waren sehr gut (Bett, TV (wer kann russisch?)), auch das Essen war gut. Würde ich wieder machen.

    Viel Spass im Baltikum wünscht

    Speidergutt

Ähnliche Themen

  1. Polen Baltikum
    Von MobilLoewe im Forum Geführte Touren im eigenen Wohnmobil
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.11.2010, 19:41
  2. Baltikum 2010 Seniorenreise
    Von nordseestern im Forum Nordeuropa
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.04.2010, 20:53
  3. Reisebericht Polen-Baltikum
    Von MobilLoewe im Forum Osteuropa
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.08.2009, 15:23
  4. Baltikum
    Von o.nehls im Forum Nordeuropa
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.04.2006, 18:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •