Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    kundl
    Gast

    Standard Hymer B-Klasse CL504 - Ruß im Wagen

    Habe einen gebrauchten Hymer B-CL504, Bj 05/2007 zwecks Ankauf besichtigt. 19.000 km. Alles recht ordentlich; ABER: Auf den Unterseiten der Polsterung, auch Unterseite Heckbett, fanden sich starke Rußablagerungen, so stark, dass danach meine Hände richtig fettig, rußig waren. Der Händler zeigte sich ebenso überrascht (wenn's wahr ist), wie ich ....
    Können mir Besitzer dieses Fahrzeugtyps Auskunft über den Zustand ihrer Posterunterseiten geben?
    Da dies ansich mein Traum-Mobil wäre, bin ich für jeden Erfahrungsbericht dankbar!
    Schöne Grüße,
    Herbert

  2. #2
    Hexagon
    Gast

    Standard

    Hallo Herbert,
    bist du sicher das es sich um Ruß und nicht um Schimmel handelt.

  3. #3
    kundl
    Gast

    Standard

    Hallo Hexagon,
    Sicher bin ich nicht.
    Aber Schimmel in einem maximal 10 Monate alten Fahrzeug, das in dieser Zeit 20.000 km bewegt wurde? Hm, Hm...
    Herbert

  4. #4
    hope
    Gast

    Standard

    Hallo Herbert,

    vielleicht wurde ein Notstromagregat in der WoMoGarage betreiben und Abgase haben sich im Fahrzeug abgesetzt.
    Gruß horst

  5. #5
    kundl
    Gast

    Standard Meinung Hymer Bad Waldsee

    Der Kundendienst glaubt an
    a)eine Kombination von Feuchtigkeit und Staub
    warum ist das Zeug aber so kohlschwarz?
    b)wie schon Jürgen meinte: Schimmel

    Gibt's da draußen keinen Besitzer, der nachgesehen hat, ob's bei ihm auch so aussieht oder definitiv nicht. Mir wäre schon geholfen, wenn ein Besitzer sagt, bei mir gibt es definitiv nichts dergleichen.

    lG
    Herbert

  6. #6
    Hexagon
    Gast

    Standard

    Hallo Herbert,
    Die Vorbesitzer scheinen es mit dem lüften nicht so genau genommen zu haben. Nach einer Übernachtung sollte man wegen des Kondenswassers die Polster auch einige Minuten hochstellen. Wenn das WOMO im Winter ausser Betrieb gestellt wird würde ich Luftentfeuchter einsetzen und die Polster hochstellen.
    Wenn du die Poster abziehen kannst, die Bezüge waschen und dann einfach richtig lüften.

  7. #7
    Ludwig01
    Gast

    Standard

    Oh haua haua ha , hallo Herbert.
    Was hast du dir da ausgesucht???
    Tips kamen ja schon ., will meine mal dazu gesellen:
    20 000 Km ,läßt fast vermuten das es sich um ein Leihfahrzeug handelt, muß aber nicht .
    Versuch der Logik. Darüberliegende Dachluke war bei Wolkenguß offen = Schimmel
    Das Fahrzeug weist erhebliche Undichtigkeiten auf = Schimmel.
    Nicht lachen, ein echter "Bettnässer schlief darin = Schimmel, aber stark "duftend".
    Deine Vermutung mit Ruß ,da hab ich erhebliche Probleme es zu glauben.
    Wenn es alle Unterseiten der Polster betrifft, bleibt eigentlich nur Schimmel durch Nässe.!! Schwarz und schmierig , hatte das Zeug jetzt erst im Kellern nach einem Wasserschaden!
    Es müßten aber auch die Auflageflächen oder offene Schnittkanten von Staukastendeckeln betroffen sein.Die genaue Zusammensetzung kann aber wohl nur eine Analyse ergeben und die wird nicht billig sein.
    Bleiben wir bei Schimmel, das würde heißen, ALLE Polster und betroffenen Stoffe auf den Müll. Mit Lüften und Waschen ist es da nicht getan. Über die Gefahr einer Pilzbelastung wurde ja nun hinreichend berichtet!!!
    Sollte es nun DAS Womo und sonst garnichts- sein, laß (gegebenenfalls durch einen Gutachter)eine Dichtigkeitsprüfung in deinem Beisein durchführen und schriftlich bestätigen!!!!!!! Das ist das Mindeste was du für die Absicherung machen kannst!!! Dabei wird mit einem spez.Gerät jede Fläche ,besonders um Öffnungen herum abgetastet. Und frühestens dann ernsthafte Preisgespräche
    beginnen.Sollte der Händler alles ablehnen, ist ihm womöglich die Problematik bekannt.Ob ein Frage nach dem Vorbesitzer hilft , weiß ich nicht so wirklich , evtl hat er ihn aus den Gründen und versagter Kulanz? auch nach so kurzer Zeit Verkauft? Aber das ist Vermutung.
    Einen echten Rat kann ich dir nicht geben ,außer: Deine Schilderung würde mich SEHR mißtrauisch machen.
    Viele Grüße aus Hannover

  8. #8
    kundl
    Gast

    Standard

    Da nun fast vier Wochen seit meiner Besichtigung vergangen sind und der Händler versprochen hatte, sich sofort nach Klärung des Sachverhaltes (Ruß, Feuchtigkeit, Schimmel oder nur harmloser Schmutz) bei mir zu melden, dies aber bis jetzt unterlassen hat, glaube ich nun mittlerweile, daß er über den wahren Sachverhalt sehr wohl bescheid weiss. Er will wahrscheinlich beim Preis nichts abstreichen und läßt mich deshalb im unklaren. Setzt wohl auf die mir anmerkbare Begeisterung für dieses Modell und auf die Tatsache, daß es offensichtlich der einzige Jahreswagen auf dem österreichischen Markt ist!
    Mit mir wird er aber auf diese Weise nicht ins Geschäft kommen!
    Schöne Grüße,
    Herbert

  9. #9
    Yellowbug
    Gast

    Standard

    Diese Einstellung ist wirklich sehr vernünftig. Es wird noch ein anderen WoMo irgendwo stehen und "auf Dich warten".
    Kommende Saison wirst Du Dein Wunsch-WoMo haben, auch ohne gutes Geld rausgeschmissen zu haben.
    Gott sei Dank gibt es auch noch andere Händler; wahl auch bei Euch in Austria.


  10. #10
    aldie
    Gast

    Standard Schwarze Flecken im Keller ??

    Zitat Zitat von kundl
    Da nun fast vier Wochen seit meiner Besichtigung vergangen sind und der Händler versprochen hatte, sich sofort nach Klärung des Sachverhaltes (Ruß, Feuchtigkeit, Schimmel oder nur harmloser Schmutz) bei mir zu melden, dies aber bis jetzt unterlassen hat, glaube ich nun mittlerweile, daß er über den wahren Sachverhalt sehr wohl bescheid weiss. Er will wahrscheinlich beim Preis nichts abstreichen und läßt mich deshalb im unklaren. Setzt wohl auf die mir anmerkbare Begeisterung für dieses Modell und auf die Tatsache, daß es offensichtlich der einzige Jahreswagen auf dem österreichischen Markt ist!
    Mit mir wird er aber auf diese Weise nicht ins Geschäft kommen!
    Schöne Grüße,
    Herbert
    -- Wir fahren die B Serie ( 3.Fahrzeug ) jetzt schon solange es die B Serie gibt aber diese Schäden müssen eine andere Ursache haben, denn mit wenigen Ausnahmen ist diese Serie eigentlich in Ordnung. -

Ähnliche Themen

  1. Hofberichterstattung Hymer - neue B-Klasse
    Von goldmund46 im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.07.2013, 19:25
  2. HYMER - Freunde der S Klasse von 79-95 gesucht
    Von Betja im Forum PLZ-Gebiet 5....
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 24.10.2011, 09:37
  3. Englándreise mit Hymer B Klasse
    Von gikawi im Forum Westeuropa
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.04.2007, 11:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •