Erfahrungsbericht GPS Notebook-Navigation
Das Fazit vorab: Ich bin nach wie vor begeistert!
Seit fast 2 Jahren nutze ich mein Notebook im
Wohnmobil zur Navigation. Vorraussetzung dafür ist ein Spannungswandler von 12 Volt Bordbatterie auf 220 Volt
Wechselspannung fürs Notebook. Der Betrieb nur mit dem eingebauten Akku funktioniert nicht gut, da der Prozessor im Rechner bei Batteriebetrieb bei mir auf halbe Leistung schaltet.
Die Navigationssoftware ist von Microsoft, Autoroute 2007 mit
GPS-Empfängermodul. Das Modul arbeitet hervorragend, mit dem beiliegenden Saugnapf
am Laptop befestigt reicht der Empfang neben dem Beifahrersitz vollkommen aus.
Die Sprachausgabe ist sehr gut verständlich- manchmal auch ein bisschen komisch!
Aber wenn man sich an "Steffi"(so hieß offensichtlich die Sprecherin) gewöhnt hat,
ist sie ein Erstklassiger Navigator! Für 139.- Euro (Preis2007) ist die Autoroute 2007 inklusive
Empfängermodul und Kartenmaterial in meinen Augen unglaublich
preisgünstig. Der Hammer ist das ganze allerdings erst in Verbindung mit einer Software aus Frankreich. Unter
www.campingcar-infos.com
kann man
rund 2500 Stell-und Campingplätze abrufen und die Koordinaten in Autoroute
eintragen (Die Koordinaten der CD/DVD müssen von Punkt auf Komma geändert werden!!!).
Ich habe mir die Mühe gemacht, alle
Plätze einzutragen. Das Ergebnis ist Super! Ohne Stress fahren und jederzeit
Zugriff auf alle Stellplätze in der Nähe zu haben, ist unheimlich beruhigend.
Übrigens: Für 16.- Euro habe ich mir aus Frankreich die DVD schicken lassen
und in meinem Notebook gespeichert. Damit kann ich auf Doppelclick des
Stellplatzfähnchens in Autoroute sogar die Stellplatzdaten öffnen- das heisst, ich sehe
sofort ob und welche Versorgung vorhanden ist , meistens auch Stellplatzfotos und Preise.
Beim Fahren ist der zuschaltbare Nachtmodus des Bildschirmes von Vorteil.
Die Ansicht ist dann blendfrei in Dunkelgrün wie ein Radarschirm und stört bei
Nachtfahrten nicht. Wer als Wohnmobilfahrer einmal die Navigation mit dem grossen Bildschirm eines
Notebooks erlebt hat , wird kaum wieder darauf verzichten wollen.
So, falls jemand Fragen hat, ich antworte gern und- ach ja, für die
angegebenen Links kann ich keine Haftung übernehmen und Microsoft sowie Autoroute 2007
sind eingetragene Warenzeichen. Und noch was: Ich bin Privatmann, kein Händler!
Max Schultz