Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 84
  1. #11
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.931

    Standard AW: GPS - Ortung bei Fahrzeugdiebstahl

    Hallo Conny,
    meine soll am Mittwoch kommen,
    dann werde ich mich damit beschäftigen, kannst ja nach erfolgten Einbau mal ein paar Tipps geben

    Volker

  2. #12
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    492

    Standard AW: GPS - Ortung bei Fahrzeugdiebstahl

    Einbautipps?
    Meine liegt seit Monaten hier rum, hatte noch keine Gelegenheit zum Einbauen.
    Ich weiß nur, dass bei mir eine englische BA dabei war und ich trotz guter Englischkenntnisse schon nach kurzer Zeit die Lust verloren hatte. Hab dann irgendwo die deutsche BA gefunden.
    Also falls Du auch nur die Englische hast, melde Dich
    Und viel Spass beim Einbau
    Gruß aus'm Schwarzwald
    Conny
    ___________________________

    Bürstner Aviano I 684, Modell 2011

  3. #13
    Stammgast   Avatar von Funkbudenfahrer
    Registriert seit
    14.07.2013
    Ort
    Ost-Westpfälzer
    Beiträge
    615

    Standard AW: GPS - Ortung bei Fahrzeugdiebstahl

    Zitat Zitat von Rombert Beitrag anzeigen
    Hallo,

    würde nicht ein eingeschaltetes Handy im Wohnmobil für die Polizei zur Ortung ausreichen? Angeblich geht das über eine Dreieckspeilung von verschiedenen Funkzellen recht genau.
    Wenn in der Stadt die Basisstationen immer nur paar hundert Meter auseinander sind, mag das noch gehen, aber nicht, wenn auf dem Land die GSM-Sender rund 6km Reichweite haben.
    Ausserdem muss so eine Handy-Kreuzpeilung von den Behörden aus Datenschutzgründen genehmigt werden und ist nur bei schweren Verbrechen möglich oder wenn nachweislich Leben in Gefahr ist.

    Ich hatte im letzten Wohnmobil diesen Tracker unterm Kunststoffdach versteckt
    http://www.pearl.de/a-REF35111-1511.shtml?query=gt+170
    Als SIM-Karte hatte ich eine "Postpaid" ohne Grundgebühr, damit spart man sich das Aufladen einer Prepaidkarte.
    Schickt man dem Tracker eine Abfrage-SMS, kommt als Antwort ein paar Bewegungsinfos sowie die Koordinaten im Klartext und als Link. Auf einem Smartphone oder Tablet kann man den Link direkt an Google Maps übergeben.
    Achim

  4. #14
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.103

    Standard AW: GPS - Ortung bei Fahrzeugdiebstahl

    Ich habe ein KT310 verbaut.
    Nachteile: Man muss schon wissen, wie man es verkabelt. Es ist kein "Kaufen und Einschalten" Gerät.
    Vorteile:
    1) Externe GPS und GMS-Antenne. Somit kann man die Antennen so positionieren, dass sie bestmöglichen Empfang haben.
    2) Externe Alarmsensoren anschließbar. Z.B. Türschalter, Bewegungsmelder. Diese melden sofort den Einbruch via SMS.
    3) Via SMS kann man mehrere Ausgänge schalten. Ich habe z.B. meine Standheizung damit fernsteuerfähig gemacht.
    4) Interner Akku und "Batterie abgeklemmt-Alarm" Läuft also weiter und schlägt Alarm, wenn die Batterie abgeklemmt wird.
    5) Bei einem Alarm kommt auf Wunsch ein direkter Google-earth-Link mit exakter Position.
    6) Man kann via SMS stets die aktuelle Position abfragen.
    7) Man kann (ist aber verboten) remote den Motor abschalten.

    Der Hauptvorteil ist die wesentlich höhere Empfindlichkeit durch die echten externen Antennen.
    Geändert von raidy (11.05.2014 um 00:39 Uhr)
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  5. #15
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    nördl. von HH
    Beiträge
    1.829

    Standard AW: GPS - Ortung bei Fahrzeugdiebstahl

    Hallo Conny,

    ich hätte interesse an der Bedienungsanleitung!
    Gruß

    Kai

  6. #16
    Gesperrt  
    Registriert seit
    11.11.2013
    Ort
    Schwerte
    Beiträge
    1.751

    Standard AW: GPS - Ortung bei Fahrzeugdiebstahl

    Ich bin beeindruckt.
    Es ist schon erstaunlich, was mit diesen Ortungsgeräten für relativ wenig Geld möglich ist.
    Da ärgert man sich ja fast wenn das Wohnmobil nicht geklaut wird.

    Gruß
    Rombert

  7. #17
    Kennt sich schon aus   Avatar von ReSiGe
    Registriert seit
    14.07.2011
    Ort
    Austria - Traun
    Beiträge
    219

    Standard AW: GPS - Ortung bei Fahrzeugdiebstahl

    Hallo conny7,

    da man ja leider immer wieder von WoMo-Diebstählen hört und lesen kann, gerade beim einkaufen in Supermärkten und so, oder auf Parkplätzen abgestellt um Besichtigungen oder Wellness zu genießen, möchte ich mir auch diesen Auto GPS Tracker TK103B bestellen und einbauen.

    Daher würde ich von deinem Angebot einer deutschen BA gerne Gebrauch machen, mit 70 ist es ja nicht so leicht im englischen und ersuchen mir mitzuteilen ob und wie ich zu der kommen könnte.

    Gruß Siegfried

  8. #18
    Stammgast   Avatar von Funkbudenfahrer
    Registriert seit
    14.07.2013
    Ort
    Ost-Westpfälzer
    Beiträge
    615

    Standard AW: GPS - Ortung bei Fahrzeugdiebstahl

    Zitat Zitat von Rombert Beitrag anzeigen
    Ich bin beeindruckt.
    Es ist schon erstaunlich, was mit diesen Ortungsgeräten für relativ wenig Geld möglich ist.
    Da ärgert man sich ja fast wenn das Wohnmobil nicht geklaut wird.
    Stimmt
    Bei den Preisen von mehreren hundert Eurodollars hat mich das auch nie interessiert, erst als die Dinger in die 2stelligen Regionen gefallen sind, wollte ich auch ma sowas ausprobieren.
    Unglaublich, was die leisten.

    Die sind mittlerweile so klein, das man die auch in die Festeinbau-Navis oder andere begehrte Sachen implantieren kann, die so gerne Füße kriegen.
    Hängt das Ding nicht am Strom, arbeitet der interne Akku eine Woche lang. Wenns eingebaut ist, gibts eine externe GPS-Antenne gratis dazu.
    Es geht dabei nicht in erster Linie darum, das geklaute Navi zu lokalisieren, sondern die Hehler dazwischen
    Fernseh-Reporter haben die Tracker auch mal in Computer-Schrottteile eingebaut um zu beweisen, das nicht jeder Elektroschrott legal entsorgt wird.

    Die Mutter eines Arbeitskollegen ist dement mit Weglauftendenz.
    Eines abends ist sie beim Spaziergang mit dem Hund einfach verschwunden. Eine große Polizei-Suchaktion mit die ganze Nacht hatte nichts gebracht.
    Am nächsten Morgen meldete sich telefonisch eine Frau, die seine Mutter aufgegriffen hat.
    10km entfernt, ohne Schuhe, die Kleidung mit Schlamm versaut und einige Verletzungen im Gesicht.
    Jetzt hat der Hund, den sie nie aus den Augen läßt, ein Halsband mit GPS/GSM-Tracker, der halb so groß ist wie eine Streichholzschachtel.

    ...manchmal kann Neuzeit-Technik nicht nur ein Fluch, sondern auch ein Segen sein....
    Achim

  9. #19
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.886

    Standard AW: GPS - Ortung bei Fahrzeugdiebstahl

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Ich habe ein KT310 verbaut.
    Hallo Georg, kann man das Gerät mit der Wipro Anlage verbinden (z.B, SMS bei Einbruchalarm)? Hast Du hierzu Erfahrung? Grüsse Jürgen

  10. #20
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    219

    Standard AW: GPS - Ortung bei Fahrzeugdiebstahl

    Leute, lasst Euch nicht verrückt machen! Wann wird denn ein Reisemobil geklaut? Ein paar mechanische Hemmnisse, wie Lenkradkralle und Türsicherungen, dann sinkt die Wahrscheinlichkeit eines Diebstahls weiter!

    Gruß
    Dietmar

Seite 2 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •